alesigmai52 - Ein unliebsames Geschenk

  • Liebe alesigmai,das ist so so ein grosser Mist.Ich bin völlig geschockt was Du uns berichtest.Auch ich bin eine die Deine Chats gerne liest.Mir sprichst Du oft voll aus der Seele.Ich kann das leider nicht so gut.Auch ich drücke Dir ganz fest r die Daumen das nicht noch mehr dazu kommt t.Und auch viel Kraft für die nächste Woche bei den anstrengenden Untersuchungen.Du schaffst das .Jetzt erstmal ein schönes knuddelwochende mit deinem gismo.g.l.g.Mika

  • Liebe alesigmai ,


    Ich weiss einfach nicht , was ich sagen soll.Ich bin fassungslos und wütend und traurig...es ist echt zum k....
    Würde dich so gerne einfach mal in den Arm nehmen und drücken .


    Ich kann mich immer nur wiederholen : du gibst immer soviel , bist voller Zuversicht und positiver Energie .Du hast hier für jeden ein offenes Ohr und die passenden Worte parat und ich wünschte , ich könnte dir davon nur ein wenig zurückgeben .


    Es ist einfach gemein , das wieder etwas gefunden wurde , jetzt sind wir alle gemeinsam für Dich da .Wir schaffen das zusammen , Du schaffst das !!!! Du wirst unsere Kraft jeden Tag stärkend in Deinem Rücken spüren , denn du hast uns an deiner Seite .
    Ich denke fest an Dich und :hug: dich ganz doll

    Sollte das Leben Dir in den Hintern treten , dann nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.

  • Liebe alesi :love:
    Ich bin geplättet - ich hätte nicht damit gerechnet, dass dieses Mistvieh K. zum dritten Mal bei dir zuschlägt, schon das zweite Mal war unerwartet - aber nun nach so kurzer Zeit und unter Chemo wieder - wie kann das sein? Das Leben ist nicht fair - aber einige hier beutelt es extrem - und da werde ich wütend - leider ändert das auch nichts an der Situation.
    Du bist STARK und POSITIV - so kenne ich dich - und das wird dir auf dem Weg helfen. Ich bin sicher, wenn der Feind enttarnt ist und bekämpft wird - dann bist du mit vollem Einsatz dabei - und du wirst es schaffen, dem dämlichen Schalentier erneut die Stirn zu bieten und als Siegerin dazustehen :thumbsup:
    Ich umarme dich :hug: und du stehst bei mir auf der Dauerdrückliste :thumbsup:
    Sende dir noch ein Kraft- und Mutpaket mit :love:

  • Liebe Alesi,
    ich bin total geschockt und traurig, dass es Dich tatsächlich schon wieder erwischt hat. Ich druecke Dich ganz fest und wünsche Dir ganz ganz viel Kraft !
    Ganz liebe Gruesse, Moneypenny

  • Liebe Alesigmai!


    Ich bin so traurig über die schlechte Nachricht.


    Du schreibst hier immer so besonnen und wie du das ganze meisterst beeindruckt mich sehr. Immer ein gutes Wort oder gute
    Ratschläge, hier ein Trost da gute Tipps, und jetzt brauchst DU uns und wir werden für dich da sein. Wir werden dich auffangen
    wenn du nicht weiter weiß, wir werden dich aufmuntern und 10000 kraftpakete schicken wenn du sie brauchst.
    Ich wünsche dir dass nicht noch mehr schlechte Nachricht kommen und ganz viel Kraft für die kommende Zeit.


    Ganz viele Umarmungen und liebe Grüße


    Marie

  • ich kann es nicht fassen!
    Wie kann es denn sein, dass es eine Frau so oft erwischt. ;(
    Leider kann ich nicht mehr für dich tun, als dir nur alle Daumen drücken, dass du den Kampf wieder durchstehst. :thumbup:
    Zum Gück bist du eine starke Frau, du schaffst das :thumbup:
    Fühle dich umarmt und ganz fest geknuddelt. :hug:
    Ich schicke dir ein riesengroßes Kraftpaket.
    LG Fanti

  • Liebe Alesigmai,


    lese mit Gänsehaut Deinen Bericht. ;(
    Mir fehlen die Worte, bin wütend, entsetzt und furchtbar traurig was Dir da grade passiert.....
    Ich nehme Dich in den Arm und hoffe, das schnell Dein Therapieplan festgelegt wird und Du den Kampf gut gerüstet antreten kannst. Wir stehen an Deiner Seite und unterstützen Dich! Alle Daumen, die besten Wünsche, Kraft und Mutpakete von uns für Dich, da gut durchzukommen, sind Dir sicher!!!
    Ganz viele liebe Grüße und :hug:
    schickt Dir shirley

  • Liebe Alesi,


    es darf nicht wahr sein ! ;( Da kommst Du erholt aus der Reha und dann sowas . Lass Dich mal fest umarmen :hug:
    Ich drücke Dir die Daumen und sende Dir Kraft und ganz viele Mutpakete. Hoffen wir das der Therapieplan nicht all zu grimmig ist.


    LG


    Fidi

    Anfangs wollt ich fast verzagen,

    und ich glaubt, ich trüg es nie,

    und ich hab es doch getragen -

    aber fragt mich nur nicht wie?

    Heinrich Heine

  • Oh, Menne, das tut mir so leid, liebe Alesigmai ;( , ich kann dich nur umarmen :hug: und dir Kraft senden!


    Sicher gehen dir jetzt 1000 Gedanken durch den Kopf, auch sicher ein dickes "why", aber darauf gibt es wahrscheinlich keine Antwort. Vielleicht kommst du auch ins Schleudern, ob die Therapien bislang geholfen haben? Ich glaube fest daran :thumbup: und auch daran, dass weitere Therapien helfen :thumbup: . Dieser neue Invasor braucht nur eine andere Therapie, deshalb konnte er sich einschleichen, aber dem wird jetzt auch erfolgreich entgegengetreten :thumbup: !
    Gib deiner Enttäuschung, Traurigkeit und deinen Ängsten etwas Raum und dann sortierst du dich, gurtest dein Schwert, neu geschärft, und ziehst mit Zuversicht und neuer Kraft gegen den Feind zu Felde! Ich kann das vor meinen geistigen Augen richtig sehen :thumbup: und ein starker Hund - nein, jetzt sehe ich es genauer, ein starker Kampfkater, er muss dir vertraut sein ;) , begleitet dich! Na, und die vielen Foris, die um dich herum sind, sind sowieso nicht zu übersehen ;) !


    Ich wünsche dir eine gute Nacht und alles, alles Gute,
    Wölfin :hug:

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Liebe alesi :hug:


    ich bin erschüttert über Deine Nachrichten! :hot:
    Das musste nun nicht auch noch sein!!! :cursing:
    Gerade kommst Du von der Reha und nun geht der
    Sch..... von vorne los! :hot: Mir fehlen einfach die
    richtigen Worte! Trösten kann man in Deiner
    Situation nur sehr schwer! Aber genauso wie Wölfin
    es bildlich vor sich sieht, wünsche ich Dir die Kraft,
    gegen dieses 2. unliebsame Geschenk anzukämpfen.


    Auch ich hatte ein lobuläres Mama Ca und auch bei
    mir war die Brustwarze eingezogen. Genauso wie Du
    bin ich von der Reha mit angeschwollenen Füßen und Gesicht nach Hause gefahren! :hot:
    Ich will nicht hoffen, dass sich hier, wie bei mir, eine Niereninsuffiziens durch die Chemo herausstellt! :wacko:
    Alles Liebe und mega viel Kraft sende ich Dir, verbunden mit 1000000000000.... Drücker und einen Sack voll Durchhaltebonbons. :hug: :hug: :hug:

  • Meine liebe alesi :love:


    ich nehme dich jetzt erstmal in den :hug:
    Gestern Abend konnte ich erst garnicht glauben was ich da lese. Du weißt, meine Daumen sind dir sicher :thumbup: :thumbup: :thumbup:
    Schicke dir noch einen riesen Ballon gefüllt mit ganz viel Kraft, Energie und Zuversicht.


    Jetzt muss ich los…gleich geht’s weiter mit Fobi und wir hören voneinander....


    Grüßle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein Lächeln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup:

  • es tut mir schrecklich leid, dass du erneut diese Sch...diagnose erhälst. Ich kann es einfach nicht begreifen, wie hart das Schicksal zuschlagen kann. Du bist so ein freundlicher und positiver Mensch, das ist so ungerecht. Ich kann mich den anderen Frauen nur anschließen und dir alles Gute, viel Kraft und Stärke wünschen. Auch ich denke viel an dich und drücke dir die Daumen. :thumbup:


    Ganz liebe Grüße, Beate

  • Liebe Alesigmai,


    ich lese in Deinem Thread immer wieder mit. Und Du hast mich sehr beeindruckt, wie Du bisher mit Deiner Erkrankung umgegangen bist.


    Ein bisschen fehlen mir jetzt die Worte, nach dem, was ich von Dir an neuem Unliebsamen gelesen habe. So glaube ich Dir aufs Wort, dass Du Dich jetzt erst wieder "neu sortieren" musst. Ich drück Dich mal ganz feste und bin in Gedanken bei Dir!


    Viele Grüße von Flora

    Habe Augen für die schönen Dinge, die Du jeden Tag erlebst. - Genieße sie und freue Dich darüber, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind.

  • Liebe Alesi,


    Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll. Aber dennoch sollst du wissen, dass auch ich mit meinen Gedanken bei dir bin und dir ganz viel Kraft, Durchhaltevermögen und Zuversicht sende :hug: sei ganz feste gedrückt!!!

  • Erst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei Euch bedanken. Für die liebe Anteilnahme , für die liebevollen Zeilen und einfach fürs Da-Sein , so , wie es virtuell eben möglich ist . Zum Teil sehe ich Euch fast neben mir bei den Untersuchungen, ich stelle es mir einfach vor wie ihr da seid .
    Einige schreiben dass sie mich nicht trösten können , oder es nicht wissen wie sie es tun sollen . Aber Eure Worte , Eure Anteilnahme , das Wissen das man. nicht alleine damit ist , das tröstet und macht stark . Einige von Euch sind ja auch extrem gebeutelt worden und haben auch nicht aufgegeben .So seid ihr für mich auch ein großes Vorbild .Da sehe ich auch dass man es schaffen kann.Jedenfalls , den Kopf in den Sand stecken - ist nicht . Es wird sich für mich schon was finden .Erstmal müssen alle Ergebnisse da sein . Das dauert halt, aber warten bin ich ja gewöhnt. Das kennen wir ja alle hier. Ich habe zum Glück auch in der realen Welt noch viele liebe Menschen , die mich stützen , einen lieben Partner nah an meiner Seite . Das alles und meine Aktivitäten, das macht mich stark , gibt mir Kraft . Ich wüsste nicht ob ich das ohne meine Lieben und auch ohne Euch so gut schaffen würde. Das einzige was mir keiner nehmen kann , ist die Angst . Damit muss ich selbst klar kommen , aber da hilft mir wieder das Forum und auch die lieben Menschen um mich rum . Ich empfinde das als großes Glück , dass ich so ein Netz aus lieben Menschen habe .So mach ich mir das Wochenende mit meinem Mann so schön wie möglich .
    Meine Beine sind jetzt dank der Kompressionsstrümpfe doch dünner geworden , fast normal ,aber ohne Kompressionsstrümpfe geht es nicht .
    Die ziehe ich weiterhin fleißig an .Gestern Abend bin ich noch etwas spazieren gegangen und ich konnte sogar ein kurzes Stück langsam laufen .
    Das probiere ich heute nachmittag wieder. Ich soll mich ja bewegen und ich mache das ganz vorsichtig. Kater Gismo ist auch wieder hier und liegt jetzt neben mir auf dem Sofa. Nachdem ich hier zu Hause etliches gemacht habe, ist jetzt Beine hochlegen und etwas ruhen angesagt.
    So viel erstmal von mir . Wünsche Euch ein schönes Wochenende .
    Noch ein dickes Dankedrückerlie für jeden von Euch :hug: :hug: :hug: :hug: ....
    alesigmai52

  • Liebe Alesi,


    gerade habe ich deinen Beitrag gelesen. Also, ich bin mir ganz sicher, dass deine Ärzte für dich die beste Therapie aussuchen werden. Du hast doch Ärzttechnisch ein sehr gutes Netzwerk durch deine Arbeit in dieser Klinik. Außerdem kannst du dir noch eine Zweitmeinung einholen. Die Warterei auf ein Ergebis und die ganzen Zusatzuntersuchungen sind immer nervig. Ich weiß das noch von mir, meistens lag immer eine Woche dazwischen oder länger. Bei meinem Mann ist es genauso, wir lassen es halt über uns ergehen und versuchen uns positiv zu stimmen. Mein Mann informiert sich nicht so verlässt sich blind auf den Onkologen. Ich bin da nicht so vertrauensselig und hole mir Informationen, ob das auch alles so ok ist. Aber ich muss sagen, bis jetzt war alles uptodate bei meinem Mann und er ist viel lockerer als ich. Er lässt sich auch nicht unterkriegen, egal wie besch....die Ausgangslage bisher war und immer wieder hat es geklappt mit den Therapien, Gottseidank. Er hat so eine innere Überzeugung, das alles gut wird. Davon könnte ich mir eine Scheibe abschneiden.


    Ich drücke dich ganz fest und weiß, du schaffst das ebenso, weil du auch eine ganz starke Frau bist und dich immer wieder positiv stimmst und nicht unterkriegen lässt. Ich drücke dir für nächste Woche auf jedenfalls beide Daumen und denke an dich.


    Ganz liebe Grüße Billy

  • Liebe Alesi :hug: :hug:


    dass du noch den Humor hast und von "Ärztejogging" sprichst zeigt, dass du eine sehr starke Frau bist und sich nicht unterkriegen lässt :thumbsup: Du musst UNBEDINGT mit der Lymphdrainage anfangen, am besten nach Völti. Das ist eine sehr gute Ausbildung die die Physiotherapeuthen in der Völti Klinik im Schwarzwald bekommen. Ein Termin sollte 40 Minuten dauern. Wenn dir die Strümpfe schon helfen, dann sprich doch mal eine Kompressionsstrumpfhose an. Die rutscht nicht so leicht wie Strümpfe. In der Onko-Orthopädie bekam ich ein KG und Lymphrezept ausgestellt und nun wird es immer wieder vom Hausarzt verlängert. Er muss da ein bestimmtes Kreuz machen, glaub das heißt "außerhalb des Regelfalles". Schwimmen und Rad fahren ist ebenso sehr gut für den Lymphabfluss im Bein. Vielleicht habt ihr so einen Hometrainer ? Ich soll nicht in die Sauna gehen und auch keine warmen Wannenbäder nehmen. Wenn ein Physio keine Termine hat such weiter, sag das es ganz wichtig ist.
    :hug: ich drück dich mal ganz fest und schicke dir ganz viel Kraft und liebe Gedanken :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    Ganz liebe Grüße von pelerixi

  • Liebe Alesi, sei von mir auch herzlichst gedrückt :hug: :hug: :hug: ,
    man kann eigentlich gar nicht in Worte schreiben was man bei Deinen Berichten empfindet. Nach den tollen Berichten von der Reha und Deinem Optimismus jetzt diese Nachricht, ich wünsche Dir alle Kraft dieser welt damit Du auch diese Zeit durchstehst und wir wieder optimistischere Berichte von dir hören :hug: :hug: :hug:


    Mika, bin im Herzen bei dir

    Jeder von uns hat nur ein Leben (Marcus Aurelius), darum macht etwas daraus egal wie schwer es gerade ist

  • Hallo liebe Alesi,
    auch ich möchte dich in den Arm nehmen und dir Mut und Kraft schicken. Du bist für mich eine wahnsinns starke Frau, totz aller Hindernisse, die sich dir immer wieder in den Weg stellen, spricht der Optimismus und die Stårke aus deinen Zeilen. Du bist es, die uns damit Kraft gibt. Es ist schön zu wissen, das da ganz liebe Menschen an deiner Seite stehen und mit dir gemeinsam kåmpfen, dir schöne Stunden bereiten, aus denen du deine Kraft schöpfen kannst.
    Ich hoffe die richtige Therapie steht bald und du kannst durchstarten. Unsere Daumen fūr nåchste Woche hast du auf alle Fålle sicher, das weißt du.
    Jetzt erstmal noch ein schönes Wochenende mit deinen Lieben, :hug: Sylvi.

  • Liebe Alesi,


    ich bin ganz traurig :( und kann dich auch nur in den Arm nehmen und dich drücken :hug: :hug: :hug: . Ich habe dich als starke Frau bei unseren Treffen kennengelernt und weiss das du auch diese Hürde nehmen wirst. Deine behandelnden Ärzte werden die richtige und hoffentlich wirksame Therapie finden und du wirst auch diesmal den Kampf aufnehmen.
    Es ist gut das du viele liebe Menschen um dich hast die dich umsorgen können.


    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute :hug:


    Lg Keinohrhase :hug: