alesigmai52 - Ein unliebsames Geschenk

  • Liebe Alesi,


    ach Mensch so ein Mist. Ich bin beim Knochenszinti auch bei dir und drücke dir ganz, ganz feste beide Daumen und denke an dich.


    Bitte bleibe positiv und ich wünsche dir ganz schnelle Erholung und dass du bald wieder aus dem Krankenhaus entlassen wirst.


    Viele liebe Grüße Billy :hug:

  • das ist schon ein großes Paket, das du zzt. stemmen musst. Das tut mir sehr leid. Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen, dass beim Knochenszinti alles ok ist. :thumbsup:
    Ich kann mir richtig vorstellen, wie Du in der Kapelle bei den Kerzen sitzt, obwohl wir uns gar nicht kennen. Aber du läßt uns hier immer so gefühlvoll an deinem Leben teilnehmen, deshalb kenne ich doch etwas.
    Ich wünsche dir alles erdenklich gute. Bleib weiterhin so stark. Du packst das.
    Liebe Grüße, Beate

  • Beim Knochenszinti. gab es ein Missverständnis . Es war garkein Termin ausgemacht und schon garnicht für heute . Kam mir etwas veräppelt vor ,
    zumal mir die Statiossekretärin heute morgen gesagt hatte ich solle doch um 8.00 runtergehen für das Medikament zu spritzen damit es dann gemacht werden kann. Doch als ich heute ankam , guckten mich drei Assistentinnen hilflos an und sagten nur heute werden keine Knochenszinti s
    gemacht. Ich bat sie auf der Station anzurufen und nachzufragen . Doch irgendwie guckten die drei nur hilflos drein . Da sagte ich , ok ich gehe jetzt hoch und werde selbst fragen . Hab ich dann gemacht und die Stationssekretärin sagte mir das dann. Sie wusste es zuerst nicht dass da kein Termin dafür ausgemacht war , denn sie war gestern nicht da . Nun muss ich bis morgen warten . Morgen wird es in jedem Fall gemacht . Hatte mich aber doch etwas :cursing: .Schon wieder einen Tag länger warten - ?( Naja sind wir ja gewöhnt. Sonst geht es mir recht gut , bin hier mobil .
    LG alesigmai52 :hug: Hab Besuch gekriegt - tschuss :hug:

  • Liebe Alesi,


    oh je, das könnt ich auch nicht so gut ab, es lebe das Chaos ! Da muss man leider durch. Also Daumen sind für morgen weiterhin gedrückt :thumbsup: Und ich denke an dich.


    Viele liebe Grüße Billy

  • Och man liebe Alesi ♥,
    wieder warten bis morgen, aber zum Glück vertreibt dir Besuch die Wartezeit.
    Auch wenn das nicht schön ist, so bleibt uns hier nochmal richtig Zeit bis morgen uns alle samt Daumen zusammen zu rotten und die magische Kraft und Energie für dich zu būndeln :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: und uns damit auf den Weg zu dir zu machen :thumbup: .
    Wir werden alle bei dir sein.
    GlG Sylvi

  • Oh Mann Alesi,
    Das ist ja wirklich Mist. Da hätte ich mich auch geärgert.
    Nun wieder dieses Geduldsunwort :cursing:
    Aber auch morgen werden wir dich in Gedanken begleiten und fest die Daumen drücken.
    Liebe Grüße
    Alena

  • Hoffe du bist schon wieder zuhause und es geht dir wieder besser. Schicke dir ein großes Kraftpaket und hoffe bald von dir zu hören.


    Eine schöne Adventszeit :hug:

  • Hallo Alesi,


    da wird ja Deine Gedult wieder einmal ganz schön auf die Probe gestellt, da darf man auch schon mal sauer und wütend sein. Schön daß es auch ein paar bessere Nachrichten gibt. Drücke Dir weiterhin die Daumen :thumbsup: und wünsche Dir die nötige Kraft, gut daß Du sie auch aus der Familie, dem Kater und den Kerzen in der Kapelle schöpfen kannst. Drücke Dich :hug: und schicke Dir ein Kraftpaket


    Mika

    Jeder von uns hat nur ein Leben (Marcus Aurelius), darum macht etwas daraus egal wie schwer es gerade ist

  • Uihhh da hab ich heut Mittag was übersehen. Da drücke ich dir für morgen die Daumen.
    Bin in Gedanken bei dir.


    Eine gute Nacht wünsche ich dir

  • Liebe alesigmai , :hug:
    ich drücke Dir für morgen ganz doll die Daumen,das beim Knochenszinti ein gutes Ergebnis herauskommt!!!
    Ich denke an Dich und sende Dir ganz viel Mut,Kraft und Zuversicht!
    Liebe Grüße
    Annemone

  • Liebe alesi ,


    Drücke Dir auch ganz fest die Daumen.Bin in Gedanken ganz fest bei Dir und hoffe auf gute Nachrichten .
    :hug:

    Sollte das Leben Dir in den Hintern treten , dann nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.

  • Liebe Alesi :hug:,


    ich bin auch schon die ganze Zeit in Gedanken bei dir, mit Daumen hoch :thumbup: . Natürlich weiß ich nicht, was aus dem Knochen-CT rausgekommen ist, ich hoffe, Entwarnung!
    Aber falls nicht, sei sauer, sei wütend, aber lass dich nicht unterkriegen!!!
    Sammele deine Kräfte, vertraue auf deinen Körper, denn er läßt dich NICHT in Stich, er hat es nur mit einem Feind zu tun, der sich sehr gut tarnt, leider :( . Und da braucht dein Körper deine Zuversicht und die Unterstützung deiner Ärzte um dem Feind erfolgreich entgegen zu treten. Es ist eine Sch...Krankheit! Es erfordert nicht selten neue Strategien, neue Kampftaktiken und das kann gewiß ganz schön mürbe machen und manchmal muss man auch Umwege gehen...


    Ich wünsche dir, dass du deinen Blick auch weg von den Befunden auf die Dinge richten kannst, die dir Freude machen - eigentlich - einen leckeren Cappu trinken, gute Gespräche, lachen, Weihnachtsschmuck/-lichter betrachten, vielleicht ein gutes Buch lesen?
    Kopf hoch!


    Alles Liebe, alles Gute,
    schöne Träume und eine baldige Entlassung nach Hause
    wünscht Wölfin :hug:

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Seit heute früh Nachmittag bin ich wieder zu Hause . Und ich freue mich wenn ich die Kerzen an meinem Adventskranz hier zu Hause anmachen kann . Mein Mann hat sich riesig gefreut . Den habe ich einfach überrascht . Ich habe mein Schwager angerufen und der hat mich mit meiner Schwester zusammen abgeholt und dann sind wir ja zu mir nach Hause gefahren . Ich hatte die letzten Tage eine sehr liebe Bettnachbarin , mit der ich mich blendend verstanden habe und wir beschlossen miteinander in Kontakt zu bleiben .
    Meine Kolleginnen haben uns beide lieb umsorgt, so gut es bei der vielen Arbeit eben geht . Vom Knochenszinti war bisher noch kein Ergebnis da .
    Muss leider bis Mittwoch warten . Dann muss ich zur Blutabnahme und zur Besprechung bei der Oberärztin. Bis dahin war auch die Tumorkonferenz .
    Was immer da auch rauskommt , so werde ich dann doch erfahren wie es weitergeht.
    Bin heute zeitweise aich ziemlich niedergeschlagen , traurig und weine recht viel . Ich begreife das nicht , wieso der Krebs bei mir trotz Chemo so schnell an verschiedenen Stellen ausbricht . Man sagt doch immer unter Chemo wächst nichts , aber bei mir ist alles anders . Doch keiner kann mir die Frage beantworten warum das so ist . Aber ich will trotzdem die Hoffnung nicht aufgeben , dass das die Chemo doch wirkt und es endlich aufhört. Das muss doch möglich sein . Es gibt doch so vieles heutzutage.
    Wir haben uns jetzt erstmal einen lecker Cappuccino genehmigt und ich habe es mir auf dem Sofa gemütlich gemacht . Bald mach ich die Kerzen am Adventskranz an . Und das Wochenende werden wir voll genießen .
    Vielen Dank für Eure lieben Worte , Daumendrücken und fürs Da- Sein . Gestern beim Knochenszinti . habe ich mir vorgestellt wie ihr überall im Raum verteilt sasst, auf mich aufpasstet und Daumendrücktet . Das liess mich die Untersuchung viel besser ertragen , denn die hatten das Gerät ziemlich nah an mich herunter gefahren . Zwischen Nasenspitze und Gerät waren höchstens 2cm Platz . Und als es um mich rumfuhr , da atreifte es meine Hand . Da schimpfte ich laut . Die Assistentin kam und versprach mir dass das Gerät nicht weiter tiefer fährt und ich keine Angst zu haben brauchte . Beim zurückfahren des Gerätes passiert das nochmal und ich wetterte wieder laut . Das war mir doch unheimlich . Dann erst war es ok und der Teil der Untersuchung war fertig und das Gerät fuhr hoch . Die Assistentin sagte dass ich mich sehr tapfer gehalten hätte , viele andere würden das nicht so tolerieren . Da sagte ich - ja der eine oder andere wäre da vom Tisch gesprungen . Der Meinung war die Assistentin auch .
    Gerade ist Kater Gismo gekommen , hat sich auf meinen Bauch gelegt , schnurrt und drückt mit der Pfote gegen meine Hand . Da muss ich allmählich das Handy weglegen .Nun sind wir alle wieder vereint - freu , freu
    So, nun will ich Euch ein schönes gemütliches 3. Adventswochenende wünschen . :hug:
    LG alesigmai52

  • Liebe Alesi,
    Wie schön, dass du wieder zu Hause bist. Da ist es doch einfach am Schönsten.
    Und Kater Gismo hat die Streicheleinheiten vermutlich auch schon sehr vermisst.
    ich hoffe, dass du die Zeit bis Mittwoch genießen kannst und dir nicht allzuviele Gedanken machst.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Alena

  • Freu... :thumbsup: ... freu... :thumbsup: ....ich freue mich sooo für dich :hug: dass du endlich wieder zu Hause bist liebe alesi :love:
    auch wenn du jetzt wieder warten musst auf Ergebnisse, aber zu Hause mit Mann und vor allem mit Gismo ist das Warten doch etwas leichter.


    Wie du ja auch weißt, können wir nicht alles erklären wieso, weshalb, warum etwas nicht wirkt, aber ich drücke die Daumen :thumbup:
    ich glaube ganz fest, dass das richtig für dich gefunden wird.


    Nun lass dich verwöhnen und hab einen schönen 3. Advent :love: drückerle :hug:


    Grüßle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein Lächeln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup:

  • mensch alesig.... fühl dich gedrückt... das ist so gemein. du jammerst nie, hast für jede aufbauende worte - und kriegst solche tiefschläge verpasst...


    lg, tiggy :hug:

  • Liebe alesi,


    schön dass du wieder zu Hause bist. Im eigenen Bett schlafen, die eigene Umgebung- ist doch schon was anderes. Laß dich von deinem Mann verwöhnen und genieß die Schmuseeinheiten mit Gismo :hug:


    Ist echt doof dass du sooooo lange auf alles warten mußt. Und dann das mit dem Gerät- ich glaube ich hätte eine Panikattacke bekommen. So dicht? ;( fürchterlich ;(


    Ich wünsche dir trotzdem einen schönen 3. Advent.


    Ganz lieben Gruß
    von Greta

  • Liebe Alesi
    gut zu lesen dass du wieder zu Hause bist. Dein Mann und Kater Gismo haben dich sehr vermisst und jetzt kannst du dich von beiden verwöhnen lassen. Natürlich mögen es weder Katzen noch Hunde, wenn ihnen durch Handys oder Arbeit am PC die absolute Aufmerksamkeit geraubt wird. Luzie kann da schon mal laut vor sich hinknurren. :D
    Natürlich habe ich ganz oft an dich gedacht und werde es weiterhin tun. Und natürlich sind meine :thumbsup: für dich ganz fest gedrückt! Du weißt, wir hier bekommen Geduld sozusagen verschrieben - wir müssen diese leidigen Warteschleifen durchhalten.
    Auch ich wünsche dir einen schönen dritten Advent mit viel Kerzenlicht und Wärme!
    Ganz liebe Grüße mit :hug:
    Angie