Ein unliebsames Geschenk

  • Habe eine interessante Entdeckung gemacht . Liege zurzeit im Krankenhaus , hab hier kein W-Lan und mein Highspeedvolumen für diesen Monat ist auch aufgebraucht. Aber vielleicht funktioniert es trotzdem. Vorige Woche Mittwoch ging es mir nicht gut . Ich mussete aber eh zur Blutabnahme nach Chemo . Ich hatte tagelang nicht essen und war auch sehr kurzatmig. Der Arzt in der Onko- Ambulanz beschloss mich direkt stationär aufzunehmen . Ich wurde noch untersucht und direkt punktiert an der rechten Lungenseite. Danach hatte ich massive Herzrhythmusstörungen entwickelt und am nächstem Tag wollten die Ärzte eine Herzultraschalluntersuchung durch die Speiseröhre und eine Kardioversion machen . Doch am nächstem Tag schlug das Herz wieder im normalem Rhythmus und die ganze Prozedur erübrigte sich . Freu , freu :P :P . Stattdessen wurde ein längers EKG und ein gründliches Echo mit Videoseqenzen vom Herzen gemacht . Die Ärzte waren sehr zufrieden denn es hatte sich alles verbessert.
    Auch der Erguss am Herzbeutel ist fast weg - freu, freu :P :P
    Am Freitag wurde die linke Lungenseite punktiert und danach ein CT vom Brustkorb gemacht . Dabe hat man dann die Lungenembolie festgestellt Die Ärztin sagte mir dass in einigen Lungengefässen Blutgerinnsel drin wären , also eine Lungenembolie. Ich sollte am Samstag entlassen werden . Doch die Ärztin sagte mir dass das unter den Bedingungen unverantwortlich wäre, und ich über Weihnachten hierbleiben müsste . Bekomme jetzt 2x täglich Spritzen zur Blutverdünnung. Aufstehen und etwas rumgehen darf ich .
    So beschloss ich hier ein Familienzimmer einzurichten und habe es mit den wenigen Sachen die ich hatte , weihnachtlich geschmückt . Ein Weihnachtsblumenstrauss , eine Krippe zum Selberbastelnund paar Servietten . Am heiligen Abend kamen mein Mann und meine Geschwister
    und blieben bis weit in die Nacht. Meine Schwester brachte noch paar Tannenzweige , Weihnachtsdeckchen , Kugeln und Engelshaar mit .
    Dann wurde das Schmücken noch vollendet . Nun habe ich schönes Weihnachtszimmer- freu :P Machen wir's beste draus.
    Mir geht es einigermassen gut , bin zeitweise noch etwas kurzatmig , besonders bei Belastung.
    Jeden Tag kommt mein Mann und meine Familie mich besuchen und bringen manchmal selbst gekochtes mit. Meine Kusine hat Rote Neete Suppe
    und selbstgeräucherten Karpfen mitgebracht . Mmmmhhh, war das lecker - habe alles verputzt - freu, freu :P
    Mal sehen wie es nach Weihnachten weitergeht . Bis jetzt haben die Ärzte nichts gesagt .
    So viel erstmal von mir .
    Seid lieb gegrüßt und habt noch einen schönen zweiten Weihnachtstag :hug:
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Liebe Alesigmai,


    wie schade, dass Du jetzt an Weihnachten im Krankenhaus sein musst. Aber gut, dass die Lungenembolie entdeckt wurde - so bleibt zu wünschen, dass es Dir nach Deiner Entlassung wieder besser geht.


    Und Du wärst nicht Du, wenn Du jetzt nicht das Beste aus dem allem gemacht hättest. Du hast schöne Stunden mit Deinen Lieben verbracht, Du hast ein weihnachtlich geschmücktes Zimmer (was Du ja ganz besonders magst). Es fehlt nur noch Gismo, der sich auf Deinem Bauch zusammenrollt, schnurrt und dann einschläft. :)


    Ich hoffe, dass Du bald nach Hause darfst. Fühl Dich :hug: .


    Ganz liebe Grüße von Flora

    Habe Augen für die schönen Dinge, die Du jeden Tag erlebst. - Genieße sie und freue Dich darüber, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind.

  • Liebe alesi :hug:


    machen wir, DU das Beste draus…genau soooo…anders geht’s leider nicht :love:


    ... :hug: :love: :hug: :love: :hug: :love: :hug: :love: :hug: :love: :hug: ...


    erhole dich gut und gute Besserung. Auch dir schicke ich ein großes Mutpaket gefüllt mit ganz viel Energie,
    Kraft, Zuversicht und verschnürt mit ganz vielen *Guten Wünschen*
    :hug: :hug:


    Grüßle :) ika :)

  • Liebe Alesi ♥
    och man das ist wirklich nicht schõn, aber wichtiger ist, dir wurde geholfen, die Ergebnisse vom Herz sind gut und du bist gut umsorgt von deinen Lieben und natürlich der Klinik.
    Ich musste schmunzeln, ja der Gismo fehlt noch zum kuscheln auf deinem Bauch :love: .
    Es ist nie schõn die Weihnachtszeit in einer Klinik zu verbringen, habe das ein paar mal erlebt mit meinem Papa, auch als Angehörige an diesen Tagen die Klinik zu betreten war immer ein ganz beklemmendes Gefühl und doch hat man sich gefreut ein klein wenig Weihnachtsstimmung und familiäre Atmosphäre mitzubringen.
    Ich wūnsche dir rasche Besserung, das alles getan wird, damit es dir wieder gut geht und du dich daheim weiter erholen kannst. Ich wūnsche dir Kraft und Mut und Energie für die nächste Schritte.
    GlG Sylvi :hug:

  • Liebe Alesi,
    manno, das sind ja Neuigkeiten, die frau erst einmal verdauen muss! Zum Glück ist das Herz ok und die Lungenembolie als solche erkannt, sodass sie sofort behandelt werden konnte. Du hattest sozusagen Glück im Unglück!
    Ich schicke dir ein großes Paket mit Geduld - kann mir vorstellen, dass du aus dem KH ganz schnell wieder raus willst. Aber du hast ja eine wunderbare Familie, die sich liebevoll um dich kümmert. Also pass gut auf dich auf und versuche mit der Situation einigermaßen zurecht zu kommen. Natürlich drücke ich dir die Daumen, dass du schnellst möglich wieder entlassen wirst! :thumbsup:
    Ganz liebe Grüße mit :hug:
    Angie

  • Hallo liebe Alesi,


    kein Wunder warst du so kurzatmig. Meine Güte hoffentlich hast du jetzt Glück und es geht mal weniger dramatisch weiter und hoffentlich darfst du bald nach Hause und kannst daheim Sylvester feiern, ich drücke dir ganz, ganz fest beide Daumen.


    Aber ich muss immer wieder staunen, was du doch für ein positiver Mensch bist, Hut ab!!! Meine Gedanken sind bei dir und ich sende dir ganz viel positive Energie.


    Viele liebe Grüße Billy :hug:

  • Ach du liebe Güte, ALesi,
    Was machst du denn für Sachen :hot: Du Arme, lass dich mal vorsichtig drücken :hug: . MAnn gut, dass deine Ärzte nichts auf die leichte Schulter genommen haben und ganz genau geprüft haben wo die Beschwerden her kommen.
    Es freut mich sehr, dass deine Familie so eng an deiner Seite ist und prompt das Weihnachtsfest ins Krankenhaus verlegt hat. Wirklich großartig und nicht selbstverständlich.
    Ich wünsche dir von Herzen gute Besserung und hoffe, dass du schnell wieder fit wirst und nach Hause darfst.
    Liebste Grüße
    Alena

  • Liebe Alesigmai, da hast Du eben mal das Weihnachtsfest ins Krankenhaus verlegt....!Ich drücke Dir fest die Daumen das Du bald entlassen wirst und es von nun an Schritt für Schritt mit Deiner Gesundheit wieder bergauf geht :thumbsup: !
    Liebe Grüße Annemone

  • Ach, Alesi so ein Sch..... ;(


    Drücke Dir gaaaaaanz fest die Daumen, das Du das neue Jahr zu Hause mit Deinen Lieben begrüßen kannst. :thumbup:
    Mensch, das muss doch gut beginnen.....!!
    Fühl Dich umarmt.
    Ganz viele liebe Grüße


    shirley :hug:

  • Hallo liebe Alesigmai,
    eine Lungenembolie ist ja leider eine häufige Begleiterkrankung bei uns 'fortgeschrittenen' Tumorpatienten.
    Ist mir auch passiert letzten Juni und ich spritze mir nach wie vor täglich Clex.... Vielleicht ist das auch eine Option für dich, um möglichst schnell wieder nach Hause zu kommen. Drück dir die Daumen, dass es schnell klappt mit der Entlassung und die Luftnot nicht so doll wiederkommt.
    Lg Katzi64

  • Liebe Alesi,
    wie immer hast Du mit Deiner positiven Einstellung auch die letzten Tage im Krankenhaus für Dich gut zu nutzen gewußt - ich bewundere Deine Lebensfreude und drücke Dir die Daumen, daß Du Silvester zuhause verbringen kannst.


    Alles erdenklich Gute wünscht Dir Moneypenny!

  • So, schaffe es mal wieder hier reinzukommen , da nutze ich die Gunst der Stunde Euch das Neuste zu berichten. Hab ja hier kein W-Lan und kein Highspeedvolumen mehr. Da ist das so'n Problem mit dem Internet. Vieles geht nur im Schneckentempo , aber mit dem Forum das geht jetzt 8o
    Habe trotz allem ein recht schönes Weihnachtsfest hier im Krankenhaus verbracht . Hatte die ganzen Tage viel Besuch von meinen Lieben.Es geht mir insgesamt besser als zu Beginn . Heute war ich noch zum Beinvenendoppler . Alles war ok , in den Beinen hab ich keine Thrombose. Der Arzt hat auch noch nach dem Herzen mit dem Ultraschall geguckt , war alles ok . Bekomme noch Spritzen zur Blutverdünnung , aber ab heute nur noch 1x täglich. Das muss ich mir ein halbes Jahr spritzen.
    Und das schönste ist: Ich darf morgen nach Hause - freu, freu ,freu. :P :P :P . Wenn ich längere Strecken gehe oder zu schnell gehe oder etwas schwereres mache z. B die Kompressionsstrümpfe anziehen, dann bin ich schon noch kurzatmig. Doch die Ärztin meint dass das halt durch die Immobilisation , durch das Liegen im Krankenhaus kommt . Mein Mann freut sich auch , und meine Schwester und mein Schwager werden mich abholen . Ich freue mich auch auf Kater Gismo , ob er morgen wieder zum Kuscheln kommt ? Den hab ich hier schon vermisst. Und vor allem hab ich wieder voll W-Lan und kann besser ins Internet .
    So viel mal wieder von mir . Bis bald mal - :hug: :hug: :hug: ....Ein Dankedrückerlie für Euch
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • ich freue mich mit dir, dass du morgen nach Hause darfst :P !


    Du machst ja in letzter Zeit Sachen, mußte das denn auch noch mit der Lungenembolie sein :S ? Hmm, meine beste Freundin hatte sich letztens auch eine eingehandelt, zum Glück auch rechtzeitig erkannt! Aber so etwas jagt Angehörigen und Freunden schon einen gehörigen Schrecken ein...
    Also nun reicht es mit den unerwünschten Nachrichten, in 2017 geht es wieder bergauf :thumbup: , einverstanden?


    Ich wünsche dir schon jetzt alles, alles Gute
    und ein 2017 mit vielen guten Nachrichten und mehr Gesundheit!!!


    Liebe Grüße
    Wölfin :hug:

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Danke für Deine lieben Zeilen .Ich werde mir Mühe geben und nicht immer hier schreien bei der Vergabe von Komplikationen . Bin es auch langsam leid . Und wenn es geht schiesse ich das unliebsame Geschenk zum Pluto. Werde es Sylvester an eine Rakete binden und dann ab damit . Da ist es dann weit weg .
    LG :hug: alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Liebe alesi,
    Das ist schön, dass du nach Hause kommen kannst. da freue ich mich sehr für dich.
    Ich kann mich an meine Lungenembolie erinnern. nach der Entlassung aus dem Krankenhaus war ich zwei Wochenzu Hause und dann zur AHB. Jeden Tag konnte ich etwas weiter laufen. nach der AHB dann schon zwei km ohne schnaufen. Du wirst sehen, das geht ziemlich zügig und bei deiner disziplin sowieso.
    Ich drück dich ganz lieb
    Tanne

  • Liebe Alesi
    So schön das du heute nach Hause kannst, mach es dir richtig gemütlich und kuschel mit Kater Gismo. Und dann zum Jahreswechsel schießt du alle böse Sachen weit weg,so will ich es auch machen.Das neue Jahr wird uns nur gutes bringen, ich wünsche es mir sooooooo sehr
    LG Angela

  • Meine liebe alesi :love:


    HURRA…ab nach Hause und wehe irgendwem fällt noch was anders ein……Kater Gismo wartet schon
    und noch so einige andere schöne Dinge und deine Lieben… :thumbsup:


    Genauso machen wir das :thumbup: alesi….wir schießen alle unliebsame Geschenk zum Pluto :thumbup:
    Allen Schrott an eine Rakete und dann ab damit…da bin ich dabei…das wollen wir doch wohl meinen, dass das dann weit genug ist... :evil:
    Ich wünsche dir ein gutes Heimkommen :love: :hug: :love:


    Grüßle :) ika :)

  • Liebe Alesi,


    super, dass du nach Hause gehen darfst. Das habe ich mir richtig dolle für dich gewünscht :P . Um Gismo brauchst du dir keine Gedanken machen, der wird schon drauf "geiern" mit dir schmusen zu dürfen :D


    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles, alles Gute für deine Gesundheit!!


    Viele liebe Grüße Billy :hug: