Ein unliebsames Geschenk

  • Guten morgen,liebe alesigmai :hug: Ich drücke Dir ganz ganz fest die Daumen für Deine heutige Untersuchung!Es muß jetzt einfach auch mal etwas Gutes dabei herauskommen!!!! :thumbsup: Du hattest in letzter Zeit genug unliebsame Überraschungen! Ich denke an Dich, Annemone

  • Liebe Alesigmai,
    ich denk heute Morgen auch schon an dich und meine Daumen sind feste gedrückt für gute Ergebnisse! :thumbup: :thumbup:
    Es ist aber wirklich an der Zeit, dass mal wieder Ruhe einkehrt bei dir! :thumbsup: Ich wünsche es dir so sehr! :love:


    Ganz liebe Grüße :hug:
    von Mohnblume

    Eine Tür ist selten ganz verschlossen.
    Manchmal muss man nur den passenden Zeitpunkt zum Anklopfen finden!

  • Vielen Dank fürs Daumendrücken , für die lieben Worte, für das an mich denken. War heute morgen zur Blutabnahme . Die Oberärztin hat dich meine Hautveränderung angeschaut , konnte aber heute nichts machen . Die Gyn Ambulanz war proppevoll und Stress hoch drei. So hat sie moch für nächste Woche einbestellt und bis dahin doll ich die Anti Pilzsalbe benutzen. Ansonsten habe ich heute mal wieder eine Etage Treppenlaufen geschafft , worauf ich ganz stolz war. Meine Laborwerte waren ok. Sie haben sich bisher nicht gemeldet. War nachher noch zur Krankenkasse und noch paar Kleinigkeiten einkaufen. Das war dann erstmal genug Fussweg . Habe in einem Reformhaus noch ein paar schöne Schafsfellhausschuhe ergattert . So habe ich für meinen Mann und mich welche geholt , denn irgendwie konnte ich daran nicht vorbei gehen . Das Angebot war doch zu verlockend und die Schuhe schön . Zumindest kriegt man schnell drin warme Füsse , sie sind schön kuschelig.
    Hatte heute meine erste Lymphdrainage bei mir zu Hause . Der Physitherapeut hat das so ganz anders gemacht . Er hat nicht wie das normalerweise üblich ist in den Schlüsselbeingruben und in den Leisten angefangen , sondern direkt sn den Beinen.Weiss nicht ob das so richtig ist . Oder gibt es da verschiedene Formen ?
    War auch nachher noch meine kleine Runde spazieren . Auf dem Rückweg kam mir Gismo entgegen miaute , und köpfelte mich zur Begrüßung. Dann lief er wie ein Hund vor mir her bis zu unserer Wohnung . Dort versuchte er wieder mit der Pfote die Tür aufzudrücken. Macht er immer , wenn ich ihm sage dass er mir helfen soll . Ich tue dann so,als wenn ich das nicht kann . Dann drückt er mit der Pfote gegen die Tür und ich schließe dann auf . Er läuft natürlich sofort zum Futternapf in die Küche . Nach dem Fressen kommt er dann zu mir . Jetzt liegt er lang ausgestreckt neben mir auf dem Sofa. Ach es ist einfach schön zu Hause. :P
    So viel mal wieder von mir .
    Liebe Grüße und :hug:
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Liebe Alesi,
    wegen meines Knies bekomme ich zu meiner "normalen ML" (für Brust und Arm) auch noch ML am Bein. Auch bei mir wird dafür direkt am Bein angefangen. Anschließend heißt es heim und Bein hochlegen, möglichst in der Nähe des WC's
    Liebe Grüße :hug:
    Lisa

  • Meine liebe alesi :love:


    bei einem gesunden Lymphsystem und einer OP z.B. Knie / US wird so verfahren und nicht unbedingt die großen Lymphgebiete
    angeregt / frei drainiert, weil das System normalerweise gesund ist.
    Liebe alesi, es ist nun entscheidend wie gravierend das L-Ödem ist und deine Vorerkrankung muss mit bedacht werden. Davon sollte
    der Physio die Behandlung abhängig machen.
    Ich weiß, dass dein Ödem gravierend ist! Sprich mit dem Therapeuten und sag ihm deine Wünsche. Ein guter Therapeut wird dir erklären wieso und warum
    er so drainiert und wird sich darauf einstellen und auch die Auffanggebiete (vielleicht nicht unbedingt dein Bauch) frei drainieren. Denn der Therapeut
    muss natürlich auf deine Vorgeschichte / OP am Unterbauch (Röhrchen/Katheder) achten, kann gut sein, dass der Physio deshalb Bauch/Beckenbereich
    ausgelassen hat.
    Wie war dein Gefühl nach der Drainage und musstest du zur Toilette…?


    Alesi, du hast ja gestern wieder gut trainiert :thumbup: und gleichzeitig Erledigungen gemacht :thumbup: Gismo und auch deinem Mann gefallen
    die neuen kuscheligen Hausschuhe bestimmt :thumbsup:


    Liebe alesi, mach weiter so Schritt für Schritt. Wünsche dir einen schönen Tag :hug:


    Grüßle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein Lächeln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ika-ulm ()

  • Melde mich mal wieder hier . Bin nun schon über 3 Wochen zu Hause und natürlich überglücklich. Nur etwas Angst macht mir die Hautveränderung .
    Das geht einfach nicht weg . ;( Da wird es doch auf die PE . am Donnerstag hinauslaufen.Wenn es geht , gehe ich jeden Tag spazieren, so etwa eine halbe Stunde lang . Mehr schaffe ich noch nicht.
    Aber ich bin trotzdem zufrieden , es wird mit der Zeit schon mehr , denke ich .So einen Kraftakt wie am Freitag will ich nicht nochmal machen .
    Da gab es Probleme mit meinen Medikamente. Habe bei meinem Hausarzt telefonisch ein Rezept für ein paar benötigte Medikamente angefordert. Da hat man mir erstmal gesagt, alles gut , wird alles gebracht. Kurz bevor die Praxis schloss, mittags rief die Arzthelferin an , dass mein Hausarzt mir die Medikamente nicht aufschreiben konnte , weil die nicht im Arztbrief drin standen . Das hat mich schon ein. Isschen geärgert. Es stellte sich heraus dass sie den neuen Arztbrief vom Januar nicht vorliegen hatten sondern die alten Arztbriefe vom Dezember . Da keiner zur Verfügung stand der mich hätte fahren können , und auch nicht so schnell mobilisierte ich meine ganzen Kräfte und fuhr mit dem Fahrrad dorthin , denn mein eigenes Auto sprang auch nicht an . Ich nahm den neuesten Arzbrief und meinen aktuellen Medikamentenplan mit und klärte das Ganze erst . Dann bekam ich das Rezept , und habe mir die Medikamente direkt geholt. Es war schon recht anstrengend für mich . Aber bis morgen hätte ich auch nicht warten können , denn am Montag ist die Praxis proppevoll und die Situation auch nicht besser. Dafür sorgte Gismo gestern dafür , dass mein Spaziergang gestern ausfiel und ich einen ganz ruhigen Tag einlegte , die Beine hochgelegt.Gismo lag auf meinem Bauch und schlief stundenlang . Gestern morgen hat es bei uns geschneit . Der Garten und die große Bäume waren ganz weiss wie mit Puderzucker bestreut. Das sah richtig schön aus . Doch nachher taute das ab .
    Wünsche Euch allen eine gute Nacht :sleeping:
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von alesigmai52 ()

  • Liebe alesi ,


    Mein Mann hat mich etwas verwundert angeschaut , weil ich ein gaaaaaanz klein wenig -- und wohl zu laut ---mit dir geschimpft habe.....Was du dir da wieder zumutest .:love: ..Wenn ich deine Beiträge so lese Stelle ich fest , wir sind ganz ähnlich gestrickt .Wenn es dann geht , dann gehts schon.....
    Ich freue mich natürlich , das es Schritt für Schritt aufwärts geht und du das alles so gut meisterst .Steh auf der Leitung ..Was ist PE ?
    Siehste Mal...Gismo ist immer bis dir , der liebt dich abgöttisch ( weil du doch Angst hattest , er kommt nicht mehr )
    Bei uns hat es nicht geschneit , aber ab morgen soll endlich mal wieder die Sonne herauskommen.
    Mach weiter so , meine tapfere , liebe alesi


    Grüße und :hug: von Mosicha

    Sollte das Leben Dir in den Hintern treten , dann nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Size Zeichen

  • Melde mich mal wieder . Ja eigentlich ist nichts spannendes passiert bei mir . Alles klappt recht gut . Mit dem Pflegedienst bin ich zufrieden , sie sind zuverlässig , freundlich und allen Fragen gegeüber offen . Ab nächste Woche bekomme ich eine Haushaltshilfe . So insgesamt geht es mir um einiges besser. Bin froh und dankbar für jeden Tag an dem es mir gut gent . Gestern und vorgestern hatte ich paar besonders schöne Tage . Da war es ja schön sonnig bei uns und schon recht warm . Vorgestern bin ich mit einer Kollegin in einem Park der weiter von uns entfernt liegt spazieren gegangen . Dort waren auch Bänke wo man sich setzen konnte . Das haben wir auch gemacht und wärmten uns in der Sonne . Ein paar Schneeglöckchen haben wir auch gesehen. Die blühen auch bei uns im Garten schon zum Teil. Aber das hat richtig gut getan so in der Sonne zu sitzen. Gestern war mein Neffe da mit seinen kleinen Hunden. Die sind soo niedlich . Da waren wir auch längere Zeit spazieren , fast eine Stunde und ich habe das gut geschafft. Nach dem Spaziergang gab es dann leckeren Cappuccino. Das muss sein .
    Heute war ich wieder im Krankenhaus zur Blutabnahme und bei der Oberärztin , weil sie meine Hautveränderung nochmal sehen wollte . Es ist zwar besser geworden aber sicherheitshalber hat sie doch noch eine Probeentnahme gemacht. Ging ganz schnell . Auf das Ergebnis muss ich leider noch bis Montag warten . Von den Laborwerten hab ich noch nichts gehört . Da geh ich davon aus dass die in Ordnung sind .Auch mit der Luft ist es besser geworden , hab nicht mehr so dolle Atemnot. Auch brauche ich jetzt erstmal nicht punktiert werden . Meine Beine machen noch bisschen Probleme Sie sind noch etwas dick , besonders wenn ich länger auf bin , dann spannt das etwas . Aber es ist nicht mehr so schlimm wie vor ein paar Wochen.
    Gismo war ja wieder mal drollig. Gestern hat er sich quer über mich gelegt und wir sind wohl beide etwas eingeschlafen auf dem Sofa. Nachher hat er sich an die Seite neben meinen Beinen lang ausgestreckt.
    Die Chemo Tabletten vertrage ich ganz gut. Noch ein paar Tage , dann habe ich wieder Pause . Da freue ich mich schon drauf , denn da muss ich nicht so viele Tabletten nehmen. Sind dann ja 8 Stück weniger.
    So viel erstmal von von mir . Liebe Grüße und Euch allen einen schönen gemütlichen Abend
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Meine liebe alesi :love:


    ich freu mich sehr, soooo einen positiven Bericht von dir zu lesen :thumbsup:


    Lass dich mal drücken :hug: ich bin auf dem Sprung zum Lachyoga :D und schicke dir nachher ein paar Lachpfeile rüber :D ^^ :thumbsup: :P ;) :D


    Grüßle :) ika :)

  • Liebe Alesigmai,
    schön, dass es dir jetzt wieder besser geht, das freut mich sehr! Irgendwie ist es schon toll, wie alle in diesem Forum zusammenhalten und sich miteinander freuen, einander trösten oder sich gegenseitig aufbauen. Habe kaum Foren - Erfahrung, aber so hätte ich das nicht erwartet.
    Es freut mich, dass du das sonnige Wetter draußen genießen konntest und eine Stunde Spaziergang ist doch eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, wie es dir kürzlich ging.
    Drücke dir alle Daumen für ein gutes PE - Resultat.
    @ika - ulm: Lachjoga wollte ich auch gerne mal machen, war auch schon angemeldet. Bei uns gibt es das Angebot aber nur für Patienten in der Nachsorge, und da kam ja dann leider was dazwischen....
    Lg Katzi64

  • Liebe Alesi,
    ich freue mich sehr, von Dir so sonnige, positive Nachrichten zu lesen!
    Ein schönes WE mit Cappuccino und Gismo wünscht
    Kirsche

    1-2-3-4 diesen Kampf gewinnen wir.
    5-6-7-8 das Schalentier wird platt gemacht!


    Alles wird gut - eine andere Option gibt es nicht!

  • Liebe Alesi,
    schön zu lesen, dass es Dir besser geht. Genieße Deine Chemopause. 8 Tabletten täglich sind ja doch eine ganze Menge.
    Ein bißchen beneide ich Dich um Deinen Gismo, habe aber leider eine Katzenallergie, freue mich aber immer wieder von ihm
    zu lesen,
    Liebe Grüße
    Heideblüte

  • Liebe Alesi,
    Das hört sich doch alles wirklich schon gut an! Gut, dass deine Ärztin trotzdem die Probe entnommen hat. Eh keine Klarheit da ist hättest du dir sonst bestimmt weiter Gedanken gemacht. Ich drücke die Daumen, dass es weiter so schön bergauf geht.
    Liebste Grüße
    Alena

  • Liebe Alesi,


    auch von mir ganz liebe Grüße. Hört sich gut an, dein Bericht, weiter so und auf das die Tabletten richtig gut anschlagen weiterhin! Meine Daumen sind jedenfalls ganz fest gedrückt :thumbsup:


    Schönes Wochenende Billy :)

  • Liebe alesi ,


    Wünsche dir ein schönes Wochenende und freu mich über deine Fortschritte.... :thumbsup: war die Tasche sehr schwer ?????Hihi.... Liebe Grüsse von Mosicha

    Sollte das Leben Dir in den Hintern treten , dann nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.

  • na, wer sagt es denn ;) , du erweiterst step-by-step deinen Radius, ich freue mich mit und für dich :thumbsup: .


    Nu, sind meine Daumen :thumbup: noch für die PE gedrückt und ich wünsche dir weiterhin schöne, erfolgreiche Tage!


    Liebe Grüße
    von Wölfin :hug:

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Hab mal meinen Thread wieder ausgebuddelt. Leider habe ich wegen der Haut PE keine guten Nachrichten . Diese Hautveränderung entpuppte sich als Hautmetastasen eines lobulären Mamma Ca,s. Habe ich an der rechten Brust ja auch . Die konnte ja bisher wegen der anderen Baustellen nicht operiert werden und nun geht es auch noch nicht. Ach das ist doch alles ätzend. Hab das auch ein bisschen geahnt, doch trotzdem bin ich traurig , enttäuscht denn ich hätte mir doch mal ein anderes Ergebnis gewünscht. Ich stelle mir die Frage - warum ist alles bösartig bei mir ? Seufz. ;( Aber ich weiß dass ich darauf keine Antwort kriegen werde. Trotzdem will ich den Kopf nicht in den Sand stecken - Aufgeben gilt nicht , nichts da. Unter dem Capecitabin ist die Hautveränderung ja besser geworden dh. blasser , kaum sichtbar . Wer es nicht weiss der erahnt es noch nicht einmal. Das hatte die Ärztin in der Onko Ambulanz , die mir das Ergebnis mitteilte auch gesagt.Es gibt da angeblich auch so eine Salbe oder Gel dagegen , doch die Ärztin wollte das nicht allein entscheiden ob ich das auch noch verwenden soll . Unsere Oberärztin war heute nicht im Hause . Da habe ich dann am Montag ein Gespräch dann . Mal sehen was sie dazu sagt . Hat jemand Erfahrung mit diesem Gel oder Salbe ? Die Ärztin heute meinte ich soll mir da nicht so viel Gedanken drum machen. Wenn das Capecitabin da auch wirkt geht es ja. Ich nehme das auch nicht mehr ganz so schlimm . Die Hautveränderung ist ja besser geworden und das andere auch z.B die Atemnot , die Beine, der Appetit . Ich kann wieder bis zu einer Stunde gehen , was ich täglich auch mache , sofern es geht. Also so geht es mir ganz gut, da denke ich was soll's - ich lebe ja noch . Die Hautveränderung macht mir ja keine Beschwerden ,also genieße ich das Leben. Da will ich mich nicht zu sehr reinsteigern und mich verrückt machen. Ich denke ich werde das beobachten und sehe dann was sich da tut. Ich glaube auch nicht dass die Ärzte da mehr machen werden. So lange das Capecitabin wirkt ist das ja ok. so. Da habe ich später noch eine zusätzliche Option.War nach alledem noch einkaufen und bin dann mit dem Taxi nach Hause . Nachmittags bin ich noch zur Apotheke gegangen um die Rezepte einzulösen und mir ein Medikament zu besorgen. Hab es gerade so geschafft trockenen Fußes nach Hause zu kommen ,und habe mein Spaziergang Pensum nebenbei so absolviert. Nun liege ich gemütlich mit hochgelegten Beinen auf dem Sofa , trinke lecker Cappuccino und warte auf Gismo.
    Doch der kommt wohl heute nicht, darf wohl bei dem Sturm nicht raus. Zudem giesst es hier in Strömen.
    So nun wünsche ich Euch allen Beinen gemütlichen Abend und wer Karneval feiert schöne Karnevalstage.
    LG und :hug: :hug: :hug: von
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Oh Mensch Alesigmai,
    das ist ja Mist. Deinen Schilderungen in den vergangenen 3 Wochen habe ich schon entnommen, das du genau diese Befürchtung hattest. Diese Hautbiopsie hat so viel Raum in deinen Posts eingenommen.
    Du hast allen Grund, traurig, enttäuscht und frustriert zu sein!
    Und doch ist dein löwenstarker Kampfgeist schon wieder erwacht und das Capecitabin wirkt ja offensichtlich. Und über eine Lokalbehandlung von Hautkrebs mit Salbe habe ich schon Positives gelesen; ich habe aber keine Ahnung, ob das auch bei BK - Metastasen in der Haut funktioniert. Deine Oberärztin weiß das bestimmt.
    Ich bewundere deine Einstellung, den Mut und Opimismus, mit dem du dieser hinterhältigen Krankheit begegnest. Da bist du echt ein Vorbild für mich und viele andere!
    Also kämpfe weiter! Du schaffst das, auch diese neue Baustelle zu kontrollieren; eine wirksame Behandlung läuft ja bereits!
    Lg Katzi64