Weiß im Moment nicht so recht wohin mit mir und meinen Gedanken ...

  • Hallo Ritterchen,


    also im Warten hast du einen Preis verdient- das würde mich auch fertig machen. Ich drücke dich mal und wünsche dir ganz doll, dass die Leber krebsfrei ist.
    Ich habe unendlich viel Zysten auf der Leber , was zunächst auch zum Krebsverdacht führte - muss nicht alles ganz schlimm sein.


    Ich denk an dich, Suse

  • Hallo Ritterchen,
    das mit deiner Tochter tut mir richtig weh beim Lesen.
    Mein Sohn hat ja mit Bockigkeit reagiert.. auch nicht besser.


    Ich wünsche dir, dass die Warterei bald ein Ende hat und vor allenm dass du gute Nachrichten erhälst :thumbup:

    Mit den besten Wünschen :) ,
    distudis

  • da hoffe ich mal für dich dass die ärzte sich nicht all zuviel zeit lassen. die haben alle keine ahnung was sie uns zumuten. :sleeping:
    hoffe dass deine tochter nichts schlimmes hat. aber egal auch wenn es nur eine erkältung ist, da brauchen sie einfach die mama. :)
    meine daumen sind gedrückt - auf ein gutes ergebnis
    gruß anni

  • Nachdem sich der Oberarzt bis heute nicht bei mir gemeldet habe, habe ich im Sekretariat angerufen. "Er ruft sie in ein paar Minuten zurück." - Aus den Minuten wurden 2 Stunden und dann war es wieder die Sekretärin die anrief und sagte ich solle am Donnerstag in die Ambulanz kommen, dann möchte der Oberarzt mit mir sprechen. So, nun dreht sich das Gedankenkarussell wieder. Ein o.B., kommen sie am ... zur Lymphzysten-OP hätte er mir auch am Telefon sagen können ... Oder sind Ärzte einfach so? Denken sie nicht darüber nach, was es für uns bedeutet wieder warten und hoffen und bangen zu müssen? Menno, langsam wird es echt zum k... Zumal mich nun schon jeder fragt, ob ich denn Bescheid von der Uni wüsste. Es nervt ganz einfach.


    Naja, ich bin ja Rentner, ich habe ja Zeit zu warten, mich drängt ja nichts. :evil:

  • Liebes ritterchen :hug:


    ich kann mir vorstellen, dass Deine "Rüstung" ziemlich dünn
    geworden ist und Du endlich den Befund und den weiteren
    Weg erfahren möchtest! :hot:
    Ich nehm Dich mal in den Arm :hug: und weiß nicht, ob ich
    mich solange zurückhalten und beherrschen könnte! :cursing:


    Aber nun sind es nichtmal mehr 2 Tage, bis man Dir endlich,
    hoffentlich reinen Wein einschänkt!
    Normalerweise ist es üblich, egal wie der Befund lautet, dass
    dieser nicht am Telefon von einer Sekretärin mitgeteilt wird, sondern
    das Gespräch direkt mit dem Arzt stattfindet! So kannst Du
    auch gleich all Deine Fragen klären!
    Also bleib weiterhin positiv, wenn es auch schwerfällt nach so
    langer Wartezeit! :hot:
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es "nur" um die Lymphzysten Op geht!!!!! :thumbsup:


    Alles Liebe für Dich :hug:

  • Es tut mir leid dass Du so lange die Ungewissheit ertragen musst. Das macht mürbe . Ich kann es Dir gut nachvollziehen , hab das selbst auch vor kurzem durchgemacht . Aber es nützt leider nichts da muss man durchhalten. Eigentlich ist es normal dass Befunde nie eben so am Telefon mitgeteilt werden , und schon garnicht von einer Sekretärin . Das ist nicht üblich denn das fällt in den Aufgabenbereich der Ärzte. Sie darf Dir lediglich mitteilen wann Du zur Befundbesprechung kommen darfst , also Termine. Der Oberarzt muss und wird ja auch mit Dir besprechen und Dir auch erklären wollen , wie die Op vonstatten geht , wie und was operiert wird usw. Ausserdem wird auch der OP Termin festgelegt und zum Narkosearzt muss man üblicherweise auch vorher . Manchmal sind noch Untersuchungen z.B Blutabnahme oder EKG notwendig . Dies alles muss noch vor der OP organisiert werden. Schon alleine deshalb kann man sowas nicht am Telefon besprechen. So kannst Du Deinem Arzt alle Fragen stellen , die Dich bewegen . Schreib sie Dir auf und nimm , wenn es geht noch jemanden mit.Ich drücke Dir die Daumen dass es nur bei der OP der Lymphzyste bleibt . Bald hat die Warterei auch bei Dir ein Ende , nur noch morgen .
    Einen gaaanz dicken Mutdrückerlie für Dich :hug: von
    alesigmai52

  • da wirst du auf eine harte probe gestellt. aber wie meine vorrednerinnen schon schrieben, muss der arzt das mit dir persönlich besprechen. du weist ja bereist dass da etwas ist, und die weitere vorgehensweise muss nun direkt geklärt werden. schreibe dir alles auf was du fragen willst, ich vergesse da auch immer etwas. und für morgen drücke ich dir die daumen :thumbsup:
    grüßle anni

  • Liebes RItterchen,


    jetzt noch den heutigen Tag überstehen und eben morgen bis zum Termin!
    Gehst du am Vormittag oder am Nachmittag hin?


    Ich denk an dich und drück dir auch gaaaaanz fest die Daumen! :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Alles alles Liebe und Gute :hug:
    wünscht dir
    Mohnblue

    Eine Tür ist selten ganz verschlossen.
    Manchmal muss man nur den passenden Zeitpunkt zum Anklopfen finden!

  • Liebes ritterchen :hug:


    ich nehme dich einfach mal in den Arm :hug: und ich drück die Daumen, für das was jetzt kommt!
    Schicke dir noch ein großes Paket mit Energie, Kraft und Zuversicht :thumbsup:
    Wir sind für dich da, zum Daumendrücken, virtuell in den Arm nehmen und wir hören zu und
    versuchen so gut es geht zu helfen, dich zu unterstützen :hug:


    Grüßle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein Lächeln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup:

  • so ein Mist...! Ich nehme dich mal vorsichtig in den Arm :hug: und bin in Gedanken bei dir, wenn du dein Aufklärungsgespräch bei der Anästhesie hast! - Ich drücke dir ganz stark die Daumen, dass deine Ärzte schon einen guten Plan ausgetüftelt haben, die Eindringlinge zu eleminieren bzw. wenigstens handlungsunfähig zu machen! Wir bleiben bei dir und unterstützen dich!


    Alles Liebe und gaaanz viel Kraft,
    Wölfin :hug:

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

    Einmal editiert, zuletzt von Wölfin ()

  • Liebes Ritterchen!


    Mir fehlen leider z.Zt. die aufmunternden Worte, weil mich deine Nachricht sehr betroffen macht. Aber ich möchte dir wenigstens mitteilen, dass auch ich im Gedanken bei dir bin und ganz fest die Daumen und dich drücke :hug: .


    LG Pea1961

  • Verdammter Mist!


    Liebes Ritterchen,


    es gibt einfach keine Worte für diese blöde Situation. Ich finde es besonders schwierig, wenn das Bauchgefühl auch noch bestätigt wird. Ich hoffe du kennst bereits den Schlachtplan. Das eine OP möglich ist, klingt für mich erstmal sehr positiv, auch wenn das natürlich trotzdem kein Zucker schlecken ist.


    Ich schicke dir ganz viele aufmunternde Gedanken, auch wenn ich weiß, dass die erstmal gar nicht ankommen können.
    Drücke dich fest!


    Sonja

  • So ein Mist . Diese blöde , hinterhältige Krankheit .Wie sehr haben wir alle mit Dir gehofft und Dir bessere Nachrichten gewünscht . Du selber hast Dir ja auch was anderes gewünscht . Aber Deine Ungewissheit hat jetzt ein Ende und ich denke Deine Ärzte finden einen guten Schlachtplan gegen diese Mistviecher . Wenn man sie mit operieren kann ist es noch besser , wenn auch nicht leicht . Doch Du wirst es schaffen und wir hier helfen Dir dabei so gut es geht. Auch wenn Dir das erstmal den Boden unter den Füssen zu entreissen droht , lass Wut , Trauer , Enttäuschung und Angst zu , aber verzweifle nicht . Du krempelst die Arme hoch und dann geht es dem Feind an den Kragen , machst ihm den Garaus .
    Ich schicke Dir gaaanz dicke Kraft und Mutpakete , verbunden mit Zuversicht.
    Sei ganz lieb gegrüsst und umarmt :hug: von
    alesigmai52

  • Hallo Ritterchen, :hug:


    mir geht es genauso. :( Ich finde auch keine Worte dafür
    und schließe mich Sonjas Worten an.
    Es macht mich traurig, dass Du nun auch wieder von vorn
    anfängst und wünsche Dir dafür gaaaaanz viel Kraft und
    Zuversicht!!!!!! Ich bin im Gedanken bei Dir!


    Der Krebs ist ein Ar.......!!!! :cursing: Jawohl, da gehört meine
    Wut rein!!!!


    Bleib stark :hug:

  • Liebes Ritterchen,


    was für ein Mist! Das tut mir so leid.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Zuversicht.
    Fühl dich umarmt! Ich denke an dich.


    LG Hannah

  • Mist, Mist, Mist.
    Das ist so ein Mist.
    Ich nehme dich mal in den Arm und drücke dich ganz lange und ganz fest.
    :hug:


    Ritterchen, du Liebe, dir wird geholfen.
    Du hast den besten Grund dafür, dass alles wieder gut wird, nämlich deine Tochter.
    Ich wünsche dir für die OP am 7.3. alles erdenklich Gute.
    :hug:


    Liebe Grüße von lala63

    Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich
    (Afrikanisches Sprichwort)

  • das tut mir sehr leid für dich. aber nun geht es bald dagegen. eine op wird gemacht, nicht leicht aber wenn hier schon mal der größte mistkerl beseitigt werden kann, dann ist das gut.


    wünsche dir viel kraft und durchhaltevermögen


    :hug: und drücke dich

  • Liebes Ritterchen,


    manno, es tut mir sehr leid das du diese Diagnose bekommen hast. Aber hey der OP Termin steht und es wird gegen die Mistviecher angegangen.
    Ich drücke dich :hug: und wünsche dir für die OP alles Gute.
    Lg Keinohrhase :hug: