Welche Reha-Klinik?

  • Liebe Snoopy,


    du meinst bestimmt Boltenhagen" ;-). Zu den von dir genannten Orten kann ich dir nichts sagen, da ich im Allgäu gewesen war und diese Einrichtung war für mich damals die richtige Entscheidung.


    Wahrscheinlich möchtest du aber lieber an die See; hier hatte ich schon viel Gutes über Wyk of Föhr und St. Peter Ording gehört.


    Natürlich ist das immer alles relativ - wenn es dem einen dort gefallen hatte, würde der andere dort nicht mehr hinfahren, deshalb ist das immer so eine Sache mit dem Geheimtipp.


    Ich wünsche dir eine gute Wahl :thumbup:



    Liebe Grüße
    TochterT

  • Liebe Snoopy,
    wann wirst du denn voraussichtlich die AHB beginnen? Ich glaube, wenn du mal hier im Forum recherchierst, wirst du ein paar Hinweise zu den verschiedenen Orten finden. Ich habe schonmal die ganzen Einrichtungen gegoogelt und mich auf deren Homepages umgesehen. Da findet man eine Menge Infos z.B. über die Aussstattung. Auch Fotogalerien. Auch ein Blick mit Google-Earth auf die Umgebung, ist mir immer ganz wichtig. Ansonsten schließe ich mich TochterT an. Die Einschätzungen sind natürlich immer subjektiv. Was die eine toll findet, findet die andere vielleicht unwichtig... TherapeutInnen, die eine nett findet, schätzt die andere als oberflächlich ein... :whistling:
    Meine Nachbarin fand Boltenhagen toll, direkt am Wasser, Morgengymnastik am Strand, auch andere Krankheitsbilder als nur Krebs... Dann habe ich noch Gutes (kann ich jetzt aber nicht differenzieren) über Ückeritz (auf Usedom) gehört. Zu diesen beiden Orten tendiere ich. Ich kann's kaum erwarten...muss aber noch bis ca. Ende Mai, Anfang Juni durchhalten 8)
    Liebe Grüsse, :hug:

  • ja ihr habe ja recht. der eine findet es gut der andere so naja. habe mich im netz schon umgeschaut. bei mir ist es ja auchnoch ne ganze weile hin. im april ist meine chemo erst zu ende.dann noch 6 wochen bestrahlung.also denke ich das ich dann im ende juni endlich die seele baumeln lassen kann und mich dann wieder auf die arbeit vorzubereiten.

  • Guten Abend snoopy,



    ich hatte mich für die Reha-Klinik in Boltenhagen entschieden. Ich muss sagen, es hat mir dort sehr
    gut gefallen. Die Klinik liegt direkt an der Ostsee. Die Klinik ist sehr schön eingerichtet.
    Über das Essen konnte man auch nicht meckern.


    Ich war letztes Jahr Ende Juli dort, da ich auch genauso wie Du erst im April mit der Chemo und am 01. Juli
    mit der Bestrahlung fertig war. Ich habe auch sofort den Antrag für die Reha gestellt, als ich wusste, wann
    ich meinen letzten Bestrahlungstermin habe. Der Soziale Dienst im meinem Brustzentrum hat mir beim Reha -
    Antrag geholfen. Du darfst Dir drei Kliniken aussuchen, die für Dich infrage kommen. Ich hatte außerdem noch
    St. Peter Ording und noch eine weitere nähe Kassel. Ich war aber heilfroh, das mein Erstwunsch "Boltenhagen"
    in Erfüllung gegangen ist.


    Ich würde immer wieder dorthin fahren.


    Hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen.


    LG
    Gartenfee

  • Hallo Snoopy,


    ich war auf Föhr. Mir hat es super gut gefallen. Zum einen war man direkt am Strand wenn man einmal die Straße überquert hat, manche Sportaktivitäten wurden auch direkt am Strand gemacht. Föhr hat mir als Insel total gut gefallen und was ich an der Klinik auch extrem gut fand, es waren reine Krebspatienten dort. Bei Kliniken, die ich vor meiner Auswahl geschaut hatte, waren auch Herz-Kreislauf-Patienten etc. dabei. Per se ja nicht schlimm, ich habe die Erfahrung gemacht, dass man bei Krebspatienten halt gar nicht groß erklären muss, sondern sich direkt austauschen kann. Zudem kam bei mir persönlich noch dazu, dass ich eine Klinik wollte, die nicht "nur" auf Brustkrebs spezialisiert ist.


    Dem einen gefällt Strand, dem anderen die Berge, für mich war es ein voller Rehaerfolg auch für die Seele.


    Vielleicht hat es dir etwas geholfen.


    Viele Grüße
    inebine

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Saphira () aus folgendem Grund: Kliniknamen entfernt.

  • Hallo an alle :)
    Ich werde zwar erst im Oktober zur Reha fahren ,bin mir aber unsicher wo man gut aufgehoben ist .
    Vielleicht könnt ihr allen denen noch eine Reha bevorsteht gute Tipps geben wo ihr gute Erfahrungen gesammelt und euch wohl gefühlt habt.
    Da man keine Werbung machen darf ,vielleicht kann man auch nur das Bundesland schreiben oder dann per privater Nachricht .
    Ich würde mich sehr freuen :)
    LG Kerstin

  • Ich habe meine 1. Reha in einer Klinik im Schwarzwald gemacht und meine 2. Reha in einer Klinik im südlichen
    Schwarzwald. Obwohl die Rehas schon gut 7-8 Jahre zurückliegen kann ich über beide Kliniken nur über positive
    Erfahrungen berichten. Die Ärzte und Therapeuten waren sehr freundlich und kompetent. Das Essen war in beiden
    Kliniken sehr gut. Morgens und Abends gab es Buffet, wo man aus vielem selber wählen konnte . Auch Mittags konnte
    zwischen drei Gerichten gewählt werden , darunter gab es immer auch ein vegetarisches Gericht . Salate gab es
    immer. Auch das Angebot fand ich dort gut. Landschaftlich sind die Kliniken sehr schön gelegen und man kann dort gut
    wandern. Allerdings geht es manchmal ziemlich bergauf. Das sind meine Erfahrungen von der Reha so in Kurzform.
    Man kann da keine Klinik empfehlen, denn was der eine gut findet , gefällt einem anderem wieder nicht . Da hat jede
    so ihre Vorstellungen.
    Wünsche Dir noch alles Gute für die restlichen Therapien und dass Du eine für Dich passende Klinik findest.
    Liebe Grüsse :)
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Hallo Hasi,


    bin gerade zu meiner 2. Reha im Thüringer Wald. Wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich den höchsten Berg Thüringens. Ich ist es super. Meine Tischnachbarin ist aus Frankfurt (Main) zum vierten Male hier. Sehr viele Behandlungen, nette Ärzte und Therapeuten. Das Essen ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, es gibt nämlich ganz ganz gesunde Koste. Aber eine Cafeteria mit leckerem Kuchen, (Kaffee und Kuchen 2,50, Campari Orange 2,50, einfach billig. Man kann schön wandern, wenn es die Zeit zulässt. Wenn du mit dem Auto fährst, wäre es noch besser, ganz dann Thüringen besser kennenlernen. Auf Grund der Behandlungen schafft man es dann besser. Ober Sonnabend /Sonntag kommst du ein bisschen weiter weg.



    Liebe Grüße Eisprinzessin

  • Hallo Hasi, ich war auch im Schwarzwald, da wo einmal im Jahr das Hundeschlittenrennen stattfindet... das war im Januar letzten Jahres, es war alles perfekt, Essen, Betreuung , nette Leute... habe jetzt eine 2 Reha beantragt, die mir leider verwehrt wurde, Grund: zu Gesund und nicht Berufstätig..., egal wo man hinfährt es ist überall schön. Schönen 1 Mai und liebe Grüße Schokokeks

  • Danke an alle
    Habe die Seite hier nicht wieder gefunden ,dachte schon sie wurde gelöscht !
    Ihr habt mir viele Anregungen gegeben und so habe ich jetzt die quaal der Wahl ;) dank euch !!!!
    Ich hoffe das es allen einigermaßen gut geht :hug:
    LG Kerstin

  • Hallo Hasi,


    ich war in einer Klinik in Bad So. Sa. in Hessen. Es hat mir sehr gut gefallen.
    Falls du weitere Infos möchtest, kannst du mir ja eine PN senden.


    Liebe Grüße
    Bergfreundin
    Birgit

  • Hallo,


    ich werde in den nächsten 'Tagen meine Reha beantragen. Weil ich jetzt ja im Norden lebe, würde ich mir eine Klinik mit viel Meer wünschen!


    Könnt Ihr mir bitte per PN schreiben, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt?



    Danke rose55

  • Hallo zusammen,


    vielleicht kann mir ja jemand seine positiven Erfahrungen von einer Reha-Klinik für psychosomatische Erkrankungen/orthopädische Erkrankungen mitteilen (den Namen der Klinik natürlich per PN) ;-)


    Ich hatte eine Reha bei der RVA beantragt und würde denen gerne meine Wunschklinik angeben.


    Gerne würde ich an die See fahren....


    Freue mich auf Antworten.


    Gruß
    TochterT

  • Hallo liebe Foris,
    Ich bin auch wieder einen Schritt weiter, nämlich bei der Bestrahlung, die 2. Woche hat gestern begonnen.


    Und damit auch die Frage nach der Reha Klinik. Von einigen habe ich schon guten Input bekommen und auch eure hier
    geschilderten Erfahrungen helfen, machen es aber auch nicht leichter.


    So habe ich 3 Kliniken in der näheren Auswahl.
    War jemand schon mal auf Föhr? In der Klinik in Ut...?


    Würde mich über Rückmeldungen sehr freuen, gern auch per PN,


    Liebe Grüße aus Unterfranken,
    Sabi

  • Hallo Ihr Lieben,


    nach 7 Monaten Chemo, dann OP, bin ich momentan in der Bestrahlungsphase. 10 von 30 Terminen hab ich bereits hinter mir. Neben den üblichen Nebenwirkungen der Chemo wie Neuropathien, Haarverlust und Dauerschnupfen, leide ich an extremen Juckreiz, besonders an den Armen. Es ist zeitweise so schlimm, dass ich mich blutig kratze. Da ich mit Hautproblemen an der Nordsee bereits früher gute Erfahrungen gemacht habe, würde ich meine Reha gerne auf Föhr machen. Aber es gibt da 2 Kliniken. Welche könnt Ihr empfehlen? Wer kennt beide? Über eine Antwort würde ich mich dolle freuen.


    Es drückt Euch alle herzlich
    Bimora