Welche Reha-Klinik?

  • Cookie ,


    ich würde meine 6-jährige Tochter auch gern mitnehmen, und habe gleich an Bad Oe...n gedacht, aber weil in meinem Fall die Kosten zum größten Teil von der Beihilfe übernommen werden, gab es eine unangenehme Überraschung. Abgesehen davon, dass ich 70% der Kosten im Voraus zahlen muss (bekomme aber später erstattet), unterscheiden sich die Tagessätze der Klinik und der Beihilfe für ein Kind so sehr, dass ich 1500 Euro selbst tragen müsste. Und das ist mir zu teuer! :cursing:


    Von daher muss ich mich wohl nach einer Rehaklinik in meiner Nähe umsehen, damit mein Mann und meine Tochter mich zumindest am Wochenende besuchen können. Es war für die Kleine schlimm genug, als ich nach der OP 10 Tage im Krankenhaus verbringen musste. Und 3 Wochen lang war ich noch nie weg...

  • Liebe Unicorn und Elma

    Ich habe heute in der Reha Klinik in Grömitz angerufen und lasse mir Anträge zuschicken.

    Es wird dann erst Mitte Oktober was, wenn in NRW Herbstferien sind.

    Es ist die Klinik, die von der Rexrodt..... Stiftung gegründet wurde.

    Ich mache also keine Anschlussheilbehandlung, sondern Reha.

    2 Wochen nach OP ist mir das auch zu früh, die Brust muss ja erst mal heilen.

    Und AHB sollte ich innerhalb von 2 Wochen antreten.

    Ich werde wohl auch beide Kinder, zumindest aber meine Tochter mitnehmen. Das kläre ich noch.

    Sie muss dann 3 Tage vorher und 3 Tage nach den Ferien aus der Schule bleiben, aber das halte ich nicht für problematisch.

    Ich freue mich darauf, meine Freundin war da und fand es toll.. Liebe Grüße,

    Cookie

  • Hallo zusammen, ich habe heute meinen Antrag mit Hilfe des Sozialdienst im KH eingereicht. Ich habe als erstwunsch eine Klinik in Bad Überkingen gewählt und zweiter ist Bad Oexen. Beide Kliniken sind auf junge BK Patienten spezialisiert, was mir persönlich (34 Jahre) sehr wichtig ist. Ich mag ältere Menschen schon, allerdings hat man doch andere Erwartungen und Ziele von der Reha. Start soll um den 25.06. sein. Gibt es hier jemanden, der dort schon mal war und berichten mag?

  • Cookie , dass kann ich noch nicht genau sagen. Ich denke, dass ich ab August mit der Wiedereingliederung anfange und dann muss ich mal schauen, wie lange die so geht. Und ich muss erst mal fragen, ob ich überhaupt Urlaub nehmen kann. Kann ja nicht nach einem Jahr wiederkommen und sofort Urlaub an einem Brückentag einfordern. Wir sind nur eine kleine Filiale.

    Ridge83 , wenn du am 25.06. nach Bad Oexen kämst, wärst du die Dritte aus diesem Forum um diese Zeit. :) Sag doch mal Bescheid!

    LG Unicorn

  • Hallo ihr Lieben,

    kann mir jemand Infos zu den Reha Kliniken in Oeynhausen und / oder Bad Gandersheim geben?

    Meine Fragen:

    1. gut beheiztes, in der Freizeit täglich nutzbares Schwimmbad?

    2. allgemeine physiotherapeutische und sportliche Angebote?

    3. WELAN verfügbar?

    4. Einzelzimmer?

    5. Alter der Mitpatienten

    Freue mich über jede Info, da ich nun erstmals während meiner Krebserkrankung eine Reha beantragen möchte.

    Falls eine von euch eine weitere, nicht zu weit von Düsseldorf entfernte und von der ARGE zugelassene Klinik empfehlen kann, freue ich mich auch!

    LG Katzi64

  • Liebe Katzi,


    ich war zwar noch nicht dort gewesen, aber ab 13, Juni in Bad Kreuznach (Na---tal-Klinik), deshalb habe ich mich mit der natürlich auseinandergesetzt. Dort treffen 1, 2 und-4 (das allerdings wohl kostenpflichtig) auf jeden Fall zu. 2 kannst du auf der Webseite anschauen und ist wohl recht vielfältig und bei 5 hoffe ich (bin wohl gleicher Jahrgang wie du, wenn ich deinen Nicknamen richtig interpretiere) auf jüngeres Mittelalter (oder zumindest junggebliebenes);).


    Und Bad Kreuznach dürfte von Düsseldorf aus nicht wesentlich weiter weg sein bzw. mit 1 x Umsteigen erreichbar sein. Bin selbst aus dem Rheinland. Ach ja und ARGE NRW trifft auch zu, ist bei mir auch der Träger.

  • Hallo Katzi64 ,


    Crapcrap hat ja schon viel geantwortet. Allerdings lese ich aus Ihrer Antwort, dass für Einzelzimmer extra gezahlt werden muss.? Das ist nicht richtig, in meinem Brief steht Unterbringung in Einzelzimmern.


    Ausserdem haben sie ein Programm, in dem die Patienten in Alter eingeteilt werden. Einmal von 18-31, dann von 33-50 und ich denke danach kommen die jungen Älteren. Wieviele es dort gibt, weiß ich noch nicht.


    LG Unicorn

  • Unicorn, von Einzelzimmerzuschlag hab ich nichts geschrieben für Bad Kreuznach. Dort gibt es nur Einzelzimmer außer in Zimmern zur Paarunterbringung bei Begleitpersonen. Das kostenpflichtig bezog sich nur auf 4. = Wlan ;). Sorry, falls das verwirrend war.


    Meinst du mit der Gruppeneinteilung auch Bad Kreuznach? Denn das habe ich bisher nur von Bad Oexen gelesen.

  • Cookie : wenn Du keine AHB machst, sondern Reha, dann lass Dich bitte vom Sozialdienst noch informieren, was das für Konsequenzen hat, wenn Du eine Nachsorge-Reha haben wolltest/brauchen solltest. Ich meine, da verändert sich irgendwie der Anspruch, wenn man die AHB als Reha macht. Nicht, dass Du danach irgendwelche doofen Konsequenzen hast. Außerdem muss man m. W. Zuzahlungen leisten, die bei der AHB geringer oder sogar ganz entfallen können.


    Bei FB bin ich in einer jungen Krebsi-Gruppe und Bad O.x.n wird dort hochgelobt, alle jungen Patienten sind begeistert und auch gerade Mütter mit Kindern. Habe von einer Betroffenen schon gehört, dass die Kinder fragen, wann sie wieder zur Reha dürfen 8)


    Ridge83 von beiden Kliniken habe ich nur Gutes gehört in meiner genannten FB-Gruppe. Selbst war ich als nicht-BK-Patientin aber nicht dort.


    LG

  • Ich habe am Freitag den Antrag zusammen mit einer Schwester der Radiologie ausgefüllt, soviel ich weiß kann man sich eine Klinik aussuchen. Habe mir Graal Müritz ausgesucht, war da mal jemand von Euch? Wenn alles so klappt werde ich im Juli/August dahin fahren, das sind knapp 500 km für mich. Vielleicht ist da auch grade jemand von Euch dort, wäre toll.

    Einen schönen sonnigen Feiertag wünsche ich Euch allen noch:)🌞

  • Angelsun

    scheint auch vom Versicherungsträger abhängig zu sein. Mir sagte man beim Sozialdienst, man könne es bei der ..... Krankenkasse mal probieren. Einen Platz habe ich, auf die Genehmigung muss ich noch warten, dauert aber noch, weil ich das Ende der Bestrahlungen erst in drei Wochen habe. Vor dem Strahlenbrief (Abschluss der Bestrahlung) geht eh nix.