Welche Reha-Klinik?

  • Du kannst in Bad Oexen jederzeit mit deinem Auto losdüsen, bela63 . Ein Problem ist nur meistens die Parkplatzsuche. Je nachdem wann man wiederkommt.

    Ohne Auto bist du etwas abgeschnitten von der Außenwelt, da Oexen doch recht weit außerhalb liegt - zumindest für Fußgänger. Und der Bus fährt jetzt nicht so oft.


    Versprich dir aber nicht zu viel von Bad Oeynhausen. Ist halt ein Kaff. (Ich arbeite dort seit 14 Jahren und wohne „nebenan“...)

    Aber man kann immerhin einkaufen, ins Kino gehen und sonst noch ein paar nette Dinge tun. Ist halt keine Großstadt. 😋


    Ab 22:30 und am Wochende um Mitternacht (wenn ich mich recht erinnere) sind die Türen abgeschlossen. Aber der Nachtwächter ist sehr aufmerksam und öffnet die Tür. Je nachdem wo man im Gebäude untergebracht ist, hat man dann evtl. einen etwas längeren Weg zum Zimmer. Aber egal.


    Man kann sich auch in einer Liste von den Mahlzeiten abmelden. Es gab bei uns auch Leute, die über‘s Wochenende nach Hause gefahren sind. Oder Besuch kam und kann nach vorheriger Anmeldung auch (die meisten Zimmer sind Doppelzimmer soweit ich weiß) übernachten. Muss nur ein paar Tage vorher angekündigt werden und kostet natürlich auch etwas. Gilt ebenso für das Essen.


    Ich wünsche dir eine tolle Zeit!

  • BirgitDoT

    Danke für deine ausführliche Antwort:)

    Ja das Bad Oeynhausen ein Kaff ist weiß ich:D ich komme auch aus der näheren Umgebung, aber ich denke 3 Wochen schaff ich das.

    Wenn ich da bin fängt auch der Weihnachtsmarkt an und den kenne ich noch nicht. Besuch werde ich bestimmt auch bekommen von meinem Mann, allerdingst kommt der mit dem Wohnmobil da hat er sein Bett immer dabei;), geht aber hauptsächlich um unseren Hund der fühlt sich da wohler wie in der Kurklinik:D.

    Vielleicht läufst du mir ja über den Weg wenn du dort arbeitest:)aber in die Schule komme ich wohl eher nicht8o

    Ich wünsche dir einen schönen Abend:love:

    LG Manuela

  • Hallo Basti ,


    Das ist schön, dass du dich von der Chemo und der Op schon etwas erholt hast.

    Ich bin seit Mai 18 in Chemotherapie und hoffe auch, dass die Nebenwirkungen bis zur Reha nachlassen.

    Meine Mastektomie hatte ich vor 10 Monaten und erst jetzt kommt so langsam die Beweglichkeit zurück. Die zweite prophylaktische Mastektomie liegt noch vor mir. Egal...


    Ich wünsch dir einen superguten Aufenthalt.

    Möge der verletzte Fuß dich nicht von allzuviel abhalten.

    Warum kannst du die Arme nicht mehr hochnehmen? Kommt das von der Operation??


    Ich würde mich sehr über einen Bericht nach der Reha freuen.


    Ganz viel Erfolg und Erholung wünscht dir

    Die Schwefelbadhexe

  • Also Nordrach ist ein relativ kleiner, aber sehr hübscher Ort, direkt unterhalb der Klinik gelegen.


    Man kann ohne Auto viel unternehmen da. Aber es sind immer welche mit Auto dort und man kann auch Busfahrten mitmachen. Die nächste Stadt ist Zell, wunderhübsch! Freiburg ist auch nicht weit weg. Die Klinik liegt inmitten einer traumhaften Landschaft. Tür auf - Wald.


    Ich hab ein Album mit 300 Fotos bei Facebook von dort. Schick mir gern eine PN, dann mach ich das Album öffentlich für dich, Nachtigall69 .


    ich korrigiere: 357 Fotos. Und 5 Videos. :D

  • Hallo Schwefelbadhexe ,

    danke für deine lieben Wünsche, ich werde von meiner Reha gerne berichten.

    Die momentane Bewegungseinschränkung der Arme kommt vermutlich nicht von der OP, denn ich konnte mich vor 4 Wochen noch gut bewegen und strecken. Meine Haut durfte beim Diep bleiben, daher ist bei mir die Bewegung nicht so eingeschränkt. Von meiner jahrelangen Bürotätigkeit ist mein Nacken eh immer verspannt. Ich geh eher davon aus, dass ich zu viel auf dem Sofa mit Buch oder Tablet verbracht habe.

    Alles Gute für dich.

    LG Basti

  • Hallo,


    weiß jemand etwas zu berichten aus der Klinik in Bad Soden Allendorf?


    ..ich schwanke derzeit zwischen Nordrach, oben genannter und nur wenns nicht klappt auch Bad Oexen.


    <3Grüße

    Stina

    Das Entscheidende am Wissen ist, dass man es beherzigt und anwendet (Konfuzius)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Charlottaa () aus folgendem Grund: Klinikname gelöscht

  • Hallo Tempi 🙋‍♀️

    Wie geht's Dir denn???

    Also erst wollte ich direkt nach Brust OP zur AHB. Die Dame vom Sozialdienst meinte aber das sei schwierig weil ich mich ja nur eingeschränkt bewegen darf in den ersten 12 Wochen. ( was ich aber ja nicht eingehalten hab 🤦‍♀️und punktiert werden musste🤷‍♀️. Aber egal. Dann kam ja schon die Ovarektomie, also auch erstmal Pause. Ambulant geht hier in Bremen nix. Also hab ich n ganz normalen Reha Antrag gestellt und im Begleitschreiben erklärt das ich erst im Frühjahr fahren möchte. So kann ich die Herbst-und Winterzeit in diesem Jahr genießen (letztes Jahr war ja doof) und in Ruhe in meinen Beruf zurück finden. Außerdem hab ich ne Frühblüherallergie, da passt das Frühjahr besser 😉...mal gucken was die sagen.

    Und Du? Hast Du schon was beantragt?

    Liebe Grüße Ernie🙋‍♀️

  • SturmStina

    Der soziale Dienst hat sie mir vorgeschlagen. Und da eine gute Bekannte dort nach ihrer Brustkrebs Erkrankung die AHB und weil es ihr so gut gefallen hat auch die Reha dort gemacht hab war ich einverstanden.

    Ob es für mich auch die richtige Klinik ist kann ich natürlich erst sagen wenn ich da bin. 😉

  • Hallo liebe Heike967 , schon wieder :P. Also ich habe vor 2 Wochen meine AHB in Tabarz beantragt. Von einer Freundin, die ich bei der Chemo kennengelernt habe, gab es nur positives Feedback. Die Tage waren gut ausgefüllt und an den Behandlungen gab es nichts auszusetzen. Und das beste an der Sache, sie war übers Wochenende zu Hause. Das war auch für mich der ausschlaggebende Punkt, mich für Tabarz zu entscheiden. Na und sind wir mal ehrlich, Thüringen ist ein wunderschönes Bundesland :). Gruß DieOlle

  • Hallo Ihr Lieben,


    Ich möchte heute mal eine Lanze für den wunderschönen Kurort Bad Schmiedeberg brechen. :) ich war letztes Jahr zur AHB dort und fahre im November zur Reha in. Liegt in der Nähe von Lutherstadt Wittenberg und ist in meinen Augen Bestens für gynäkologische Onkologie geeignet. ;):S

  • Oh. Chicane74 ,sorry jetzt erst las ich dein Anliegen. Mir hat gefallen,das es nur 90 Pat.max gibt...es ist also sehr persönlich.Die Therapeuten sind gut und sehr nett,ebenso die Ärzte

    Die Klinikchefin hat längst Rentenalter,aber sie lebt für ihre Klinik...es gibt wenn du schaust auch von ihr eine Rede und es gibt viele Fotos der Klinik.Falls du Raucherin bist isses schlecht für dich...ich empfand das Rauchverbot auf dem gesamten Gelände als sehr angenehm...da ich eben Nichtraucherin bin.Es gibt kein Schweinefleisch...aber gutes Büffett morgens und abends und mittags bekommt man Essen serviert...du kannst zwischen drei Essen wählen...es gibt zwei Fischtage und ansonsten Geflügel und Sonntag auch Mal lecker Rinderroulade...also ich fand es immer lecker...vorallem die Suppe vorher.Und das Salatbüffett😀Der Strand ist schnell erreicht,Fahrrad kannste auch ausleihen...Es gibt kein Schwimmbad in der Klinik,aber das hat mich im Sommer nicht gestört.Es gibt aber das Aquadrom.Also für mich war das einfach gut alles.Liebe Grüsse Curly