Welche Reha-Klinik?

  • liebe SveniBanani,


    ich war im Herbst 2020 zur ABH in Triberg - also schon unter Corona-Bedingungen.


    Mir hat gut gefallen, dass ich beim Programm mitsprechen konnte (partizipative Reha) sowohl am Anfang als auch während der Therapie. Das war gut organisiert (schon im Vorfeld) und unproblematisch flexibel, wenn ich Veränderungen gewünscht habe. Das Personal war sehr freundlich!

    Ich war noch sehr erschöpft von meiner Radiochemotherapie und habe mein Programm zwischendurch gekürzt, mir mehr Pausen gegönnt.


    Der Wald ist wirklich wunderschön dort und der Wasserfall 😊 beeindruckend.

    Das war ein heilender Ort für die Seele. Es gab auch einen Vortrag zum Waldbaden - bei mir leider kein Angebot, da es schon recht kalt war (was sonst aber angeboten wird).
    Ich habe dann alleine 🌳-gebadet 🙃. Da es immer bergauf geht in Triberg, hat meine Kondition viele Pausen gebraucht und so habe ich Kontakt mit dem Wald, den Gerüchen, den Klängen, der Stimmung aufgenommen.


    Ich habe die Klinik nicht wegen des Sports ausgesucht 😉 ich wollte in den Wald 🌳, fand die Angebote wie Kunsttherapie 🎨 Tanztherapie 💃, Entspannung 🧘...spannender🤩.

    Weswegen ich die Klinik auch gewählt habe, war dass die Sportangebote für unterschiedliche Niveaus angeboten wurden. Ich war mit meiner schlechten Kondition in Gruppe 3 Nordic Walking - und bin am Anfang nicht die ganze Strecke mitgelaufen (was alles möglich war 🙏). Für die Sportlicheren gab es Gruppe 2 und 1😎

    Vom Alter waren glaube ich alle vertreten...


    Und die Gynäkologen Frau Dr Skorsinski ist eine wunderbare Ärztin, sehr erfahren und emphatisch, und sie hält anregende Vorträge. Ich war beim Chefarzt, da ich privat versichert bin, er war kompetent, freundlich und ist auf meine Wünsche eingegangen.


    Das Essen fand ich am schlechtesten - da hat Sil ja andere Erfahrungen vor zwei Jahren gemacht. Da war es vielleicht noch besser oder wegen „noch nicht Corona 🤔“

    Das Haus ist auch nicht mehr das neuste... aber direkt am Wasserfall...

    Ich fand das ganze Programm aus Mitspracherecht, vielfältigem Angeboten, freundlichen Personal, guten Ärzten, toller Natur wirklich gelungen.


    Grüße Gustava

  • Hallo,

    weiß jemand, ob es auch eine AHB/Reha Klinik gibt die Onkologie und Orthopädie vereint. Da ich neben dem Brustkrebs immer wieder Rücken- und Hüftprobleme habe, wäre es schön zwei Dinge gleichzeitig zu behandeln.

  • Hallo Wokade

    Ich kann in diesem Fall auch Bad Waldsee empfehlen. Ich war letztes Jahr dort im Max...bad. Es gibt aber dort auch noch zwei weitere Kliniken mit dem selben Profil.

    Die Klinik hat sogar ein Thermalbad mit Deckenspiegel, falls Rückenschwimmen bei dir ein Thema sein sollte.

    Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade drauß!;)


    Wenn sich im Leben eine Tür schließt, sollte man sich manchmal lieber HAMMER und NAGEL schnappen und sicherstellen, daß das scheiß Teil auch zu bleibt.8o


    Alles, was man über das Leben lernen kann, ist in drei Worte zu fassen: ES GEHT WEITER!:thumbup: (Friedrich Schiller)

  • Erst einmal Danke. Und ja, das war unüberlegt von mir nicht zu sagen wo ich lebe. AHBs werden immer nur in einem gewissen Umkreis genehmigt, nicht war?

    Ich wohne in Niedersachsen in der Nähe von Gifhorn und Wolfsburg.


    Bad Waldsee würde mir sehr zusagen, aber das wird viel zu weit sein für die DRV.


    War sonst noch jemand in Lübben?

    Ich habe Bad Zwischenahn gefunden, war da schon jemand?

    Oder ohne Orthopädie Boltenhagen, allerdings sind dort Erweiterungsmaßnahmen. Falls jemand dort gerade ist oder war, sind die sehr störend?

    Wyk würde mich auch noch erfreuen, da ich die Insel mag ;)

  • Wokade Soweit ich weiss, könntest du die AHB auch weiter weg machen. Dein Arzt könnte ja mit einer Indikation begründen, warum es z.B. Bad Waldsee sein soll (Orthopädie und Gynäkologie müsste als Grund reichen). Die Klinik hat ja das dementsprechende Profil.

    Du müsstest halt die Reisekosten über 200km selber tragen.


    Damals als ich dort in der AHB war, waren auch Frauen aus Franken dort. Die hatten auch ne weitere Anreise als 200km.

    Also gibt es ein Hintertürchen😉.

    Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade drauß!;)


    Wenn sich im Leben eine Tür schließt, sollte man sich manchmal lieber HAMMER und NAGEL schnappen und sicherstellen, daß das scheiß Teil auch zu bleibt.8o


    Alles, was man über das Leben lernen kann, ist in drei Worte zu fassen: ES GEHT WEITER!:thumbup: (Friedrich Schiller)

  • Hallo Wokade, mir hat es ganz gut gefallen. Essen war lecker, morgens und abends Buffet in zwei Schichten. Nur das Anstehen vor dem Speisesaal dauerte. Mittags drei Gerichte zur Auswahl, immer eins davon ein Salatteller. Therapien in kleineren Gruppen. Auch einige Vorträge. Therapien wurden dem Leistungsvermögen angepasst. Zimmer war auch schön, mit Balkon. Leider hat der Neubau der Onkologie keine Balkone.

  • Wokade ich fahre im April zur AHB nach Schönhagen an die Ostsee und wohne in der Nähe von Köln, also deutlich weiter weg als 200km. Von Zuzahlungen hat bisher noch niemand gesprochen...

  • Wer war schon zur AHB in Bad Kreuznach


    Guten Abend,

    nach Ende meiner Strahlentherapie steht für mich ca. Mitte Mai eine AHB an. Ich suche eine Klinik mit schöner Natur drumherum, weil ich sehr gerne wandere (wenn es meine Kräfte wieder erlauben...;)) Wichtig wäre mir aber auch, dass es auch einige Patientinnen so ungefähr in meiner Altersklasse gibt (Mitte 50), weil ich von einer Freundin gehört habe, dass es da von Klinik zu Klinik große Unterschiede geben kann. Da ich im Rheinland wohne, bin ich auf eine Klinik in Bad Kreuznach gestoßen. War von euch schon mal jemand dort?
    Die Klinik im Allgäu soll ja auch gut sein, aber ich scheue ein wenig die lange Anfahrt. Oder gibt es jemanden, der mir unbedingt anraten würde, ins Allgäu zu fahren?


    Danke euch für eure Tipps (meine Strahlentherapeutin will am kommenden Montag für mich den Antrag stellen, bis dahin müsste ich mich also entscheiden...:/)
    LG

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen .

    – Johann Wolfgang von Goethe –

    2 Mal editiert, zuletzt von Charlottaa () aus folgendem Grund: beitrag in diesen Thread verschoben