Mich hat es erwischt ...

  • Hallo Miteinander
    Auch ich habe die Diagnose Krebs . Ich habe einen Enddarmkarzinom mit Auswuchtung nach oben also der Befall geht 10 cm tief rein. Anfänglich war noch nicht klar ob andere Organe befallen sind sie haben nichts weiter gefunden zumindestens vorerst.
    Ich habe mich für dieses Forum entschieden weil ich den Austausch hier sehr angenehm und aufbauend finde. Soviele Betroffene das stimmt mich einerseit traurig andererseit macht es sehr viel Mut da durch zu gehen.
    Nächste Woche Mittwoch habe ich mein Erstgespräch über die Behandlung es soll wohl eine Kombi aus Chemo und Bestrahlung werden. Etwas nervös bin ich schon auf etwaige Nebenwirkungen stelle ich mich gerade ein allerdings habe ich so eine Freude in mir empfunden als der Doc sagte diese Krebsform sei gut mit Chemo und Bestrahung behandelbar das ich diesem Teufel in meinem Po in den Allerwertesten treten werde :)
    Hier wird soviel über werte und EC geschrieben ich weiß noch gar nicht was das alles bedeutet. Ich habe mich ganz bewusst dazu entschieden nichts im Internet nachzulesen das verstärkt bei mir nur das Kopfkino und das brauche ich nicht. Ich versuche alles zu nehmen was mir helfen kann und bin zuversichtlich was die weiteren Behandlungen angeht.
    Schließlich wartet meine Freundin auf mich die mit mir die schöne Uckermark bereisen will wohl nicht mehr in diesem Jahr aber im nächsten :)
    Ich freue mich über Nachrichten
    herzliche Grüße Lörchen

  • Liebe Lörchen,


    herzlich willkommen in unserem schönen Forum!
    Das ist eine weise Entscheidung, nicht zu viel im Internet zu lesen, denn da liest man doch meistens nur die Horrorgeschichten.
    Das ist wahrscheinlich tatsächlich eine Besonderheit in unserem Forum, dass es hier viele Frauen gibt, die die Therapien schon
    hinter sich haben, denen es gut geht, und die trotzdem noch mitschreiben. Die eine oder andere Mutmach-Geschichte lässt
    sich so gar nicht vermeiden.
    ^^


    Wenn du Fragen hast zu deinem Befund oder zu den Therapien, würde ich dir raten, hier zu lesen,
    https://www.krebsinformationsdienst.de/


    da kannst du auch anrufen, die sind wirklich super kompetent und super nett.
    Ich habe auch eine gute Freundin, die gerade Chemo und Bestrahlung bei Enddarmkrebs hinter sich hat, sie hatte allerdings
    eine andere Chemo als ich, also nicht EC, und ist dafür auch immer eine Woche stationär ins Krankenhaus gegangen.
    Ich bin von der BK-Fraktion, aber die Ängste sind glaube ich bei jedem Krebs gleich.
    Ich wünsche dir hier einen guten Austausch und dass du mit möglichst wenig NWs durch die Therapien kommst!
    Begrüßungsknuddler
    :hug:


    und liebe Grüße von lala63

    Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich
    (Afrikanisches Sprichwort)

  • herzlich willkommen inn unserem netten Forum!


    Gut behandelbar und keine weiteren Befunde klingt doch schon mal ganz gut :) und da du auch eine positive Lebenseinstellung hast, ist das ein guter Start in die Therapien! - Ja, die Werte und Abkürzungen sind anfänglich "böhmische Dörfer", aber sobald deine Therapie steht und du "deine" Werte hast, kannst du dich hier gut mit anderen austauschen und auch beim Krebsinformationsdienst kannst du die Bedeutung dann erfragen. Also Step-by-Step erkundet man das neue, nicht gerade erwünschte, Terrain :) und die geballten Infos wollen erst einmal verarbeitet sein. Ich wünsche dir alles Gute, vorallem auch für dein Erstgespräch, zu dem es hilfreich ist jemanden mitzunehmen, denn durch die Aufregung bekommt man selber oft nicht alles mit.

    Viele Grüße von
    Charis


    Mitglied des Moderatoren-Teams


  • Hallo Lörchen,


    auch von mir ein herzliches Willkommen hier in unserem familiären Forum.
    Ich gehöre auch zur BK Fraktion und habe schon seit 2001 damit zutun. Rezidiv in 2014.
    Aber heute geht es mir gut bis auf kleine Zipperlein .
    Wenn erst dein Behandlungsplan feststeht kannst du aktiv gegen den Mistkerl vorgehen.
    Ich wünsche dir alles Gute.
    LG Keinohrhase :hug:

  • auch von mir ein "Herzlich Willkommen" hier in unserem familiären Forum!
    Lieber hätte ich dich ja bei einem "ganz normalen Urlaub" in der Uckermark kennen gelernt!
    Dort würde es mir auch gefallen! :thumbsup:
    Ich finde, da hast du schon mal ein tolles Ziel, was du machen willst, wenn deine Therapien vorbei sind und du wieder gesund bist!


    Deine Einstellung finde ich super!
    Ich denk an dich und drücke Daumen!!! :thumbup: :thumbup:


    Übrigens ist meine OP (BK) über 3 Jahre her und es geht mir gut!
    Weiterhin viel Zuversicht und alles Gute!
    Lieben Gruß
    von Mohnblume

    Eine Tür ist selten ganz verschlossen.
    Manchmal muss man nur den passenden Zeitpunkt zum Anklopfen finden!

  • Liebes Lörchen,


    auch von mir ein herzliches Willkommen. ;) :) Obwohl ich Dich lieber in einem anderen Chat kennengelernt hätte.


    Ich gehöre zur BK-Fraktion, aber in dem Krebs-Verein wollte von uns keiner Mitglied werden. Nun gut, wir wurden nicht gefragt und somit mache ich das Beste daraus. Ich habe meinem Tumor, Günther, ganz schnell gezeigt, wer der Boss ist und ihn und seine bucklige Verwandtschaft in die Wüste geschickt. Das ging so schnell, der wußte gar nicht, wie ihm geschieht. Keine Abschiedstränen, kein Aufwiedersehen alter Junge. Ne, so einen Kerl brauche ich nicht in meinem Leben. Und da ich nicht gerade sozial eingstellt bin, was solche Schmarotzer angeht, habe ich mdas Vereinsheim platt machen lassen. Die sollen ja nicht denken, das sie durch die Hintertür wieder reinkommen können. Nicht mit mir.


    Der Frühjahrsputz läuft seit dem 13.01.16 und die letzte Chemo ist für dne 29.06.16 geplant. Die Zeit ging schneller vorbei, als am Anfang gedacht.
    Ich werde am 29.06.16 ganz fest an Dich denken, wen Dir dein Schlachtplan erläutert wird. Nimm eine Vertrauensperson mit, denn auch wenn wir starke und taffe Frauen sind, so ein Gespräch ist dann doch nicht ohne und das weiße Rauschen in den Ohren gibt es wirklich.


    Das Du nicht im Internet recherchierst, finde ich super. Ich habe mich nach meiner ersten Krise, die durch meine Recherche im WWW ausgelöst wurde, auch ganz schnell von dieser Art der Information verabschiedet. Ich fahre ganz gut damit. Und die Frauen hier im Forum, sind einfach nur klasse.


    Auch wenn Du einen anderen Krebs hast, so glaube ich, das alle unsere Ängste, Sorgen und Nöte ähnlich sind. Und hier wird niemand alleingelassen. Und auch schöne Momente darfst Du gerne mit uns teilen, denn das gehört auch dazu. Das Leben ist nicht vorbei und wird uns so schnell nicht los.


    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und eine schöne Zeit mit Deiner Tochter.


    Liebe Grüße,
    die Brühlerin 8)

  • Halli :P Hallo Lörchen,


    ich möchte dich auch ganz herzlich hier in unserem Forum begrüßen….schön, dass du uns gefunden hast :thumbsup:
    Ich habe mich riesig über deinen Satz gefreut „diese Krebsform sei gut mit Chemo und Bestrahlung behandelbar“
    na….der wird eines auf den Dach bekommen und einen tüchtigen Tritt in den Allerwertesten, da helfen wir doch gerne mit :thumbup:


    Ich drücke ganz fest die Daumen, liebe Lörchen :hug: und schicke dir für die nächste Zeit ganz viel Energie und Kraft
    und hier ist immer jemand, wenn du Fragen hast oder einfach mal alles von der Seele schreiben möchtest.


    Grüßle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein Lächeln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup:

  • Guten Morgen Zusammen :)
    Was für ein Morgen ein wunderbarer Himmel tut sich mir auf mit einem Vogelgesang umwerfend :) Ich bin seit 5 Uhr wach und fühle mich gut.
    Schön das ihr mich Willkommen heißt ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich grüße auf diesem Wege alle Frauen und wünsche nur das Allerbeste :thumbsup:

  • Alecto

    Hat das Thema geschlossen