Mastektomie - Silikon Aufbau - erste Wochen

  • Hallo Coccolina81 ,

    ja,ich habe 4 Monate nach der Bestrahlung eine beidseitige Mastektomie mit Sillikonaufbau und Eierstockentfernung gehabt.Habe auch BRCA2.Es gab mit der Wundheilung an der bestrahlten Brust keine Probleme sondern mit der gesunden Brust aber jetzt ist alles ok.

    Frag mich wenn Du noch was wissen möchtest.

    Alles Gute

    Giecher:*

  • Hallo Ernie ,

    die OP ist gut gelaufen und das Ergebnis sieht gut aus 👍! Es ist zwar alles grün und blau aber Schmerzen habe ich zum Glück kaum.

    Leider ist der Befund vom Pathologen nicht so gut ausgefallen. Zwei von sechs Lymphknoten waren befallen und der das Tumorgewebe war leider auch noch da. Mir wurde jetzt eine Tablettenchemo und Bestrahlung empfohlen um das Risiko zu senken. Mal sehen wie mein Implantat die Bestrahlung dann wegsteckt, ist ja nicht so optimal.

    Wie ist deine Wundheilung?

    Liebe Grüße, Mari79

  • Oh...das ist ja doof liebe Mari79 🙄...menno. Fühl Dich mal von mir gedrückt! :hug: Aber ich bin ganz sicher das die Tabletten Chemo und Bestrahlung den Rest erledigt. Und ich meine hier iwo gelesen zu haben dass die Bestrahlung heute sehr genau ist und auch mit Implis geht. Da können Dir vielleicht auch noch andere Mädels was zu sagen.

    Meine Wundheilung ist gut. Die Narben jucken und es fühlt sich an wie Milcheinschuss 🤭...aber die Brust ist weich. Blaue Flecken hab ich gar nicht...so bisschen vielleicht aber eigentlich siehts ganz gut aus. Die linke Seite ist manchmal noch etwas beulig, ich würde aber sagen das wird noch. Wenn ich mich bücke ohne BH sieht man das. Ich muss mich arg zusammenreißen nicht zu viel zu machen 🐴😜...aber ich hab überall "Überwacher"

    Kompressions BH brauch ich nicht sagt nun auch meine Gyn. Ich halt mich jetzt daran und bohr nicht mehr nach.

    Ich wünsch Dir ganz doll schnell gute Heilung und drück Dich! 😙Liebe Grüße Ernie

  • Moin in die Rund 🙋‍♀️🙋‍♀️

    Sagt mal...ist Jemand schon mal punktiert worden? Und auch öfter?

    Ich wurde zwei Wochen nach OP beidseitig und letzte Woche rechts punktiert. Beim ersten Mal kam ordentlich was. Eventuell muss das nächste Woche noch mal gemacht werden, wobei ich das Gefühl habe es läuft nicht mehr nach. Oder nur minimal.

    Das kann man ja auch nicht ewig machen...außerdem tut das ziemlich weh. Also das punktieren. Ansonsten ist alles schick. Tut nix weh, schlafe auf der Seite.

    Manchmal ist die eine Seite etwas wellig. Geht das weg? Und wie würde sich eine Kapselfibrose anfühlen?

    Vielleicht kennt Jemand sowas...😉

    Bis dahin sonnige Grüße Ernie😙

  • Hallo Ernie ,

    wir hatten ja fast gleichzeitig die OP. Woran hast du gemerkt, dass da Flüssigkeit drin ist?

    Bei mir wurde nur einmal ein paar Tage nach der Entlassung im Brustzentrum drauf geschaut. Es heilt zum Glück recht gut, auf der Seite schlafen geht seit ein paar Tagen auch wieder :thumbup:.

    Da bei mir ja doch noch bestrahlt werden muss, hab ich jetzt allerdings große Bedenken das sich dann eine Kapselfibrose bildet. Mal sehen, Augen zu und durch.

    Liebe Grüße, Mari79

  • Liebe Mari79 Erstmal schön zu lesen, dass es Dir gut geht!!!😊

    Ich hab erst gar nix gemerkt 🙈...dachte nur: uih...die sind aber gross...und iwie wurden sie größer...und praller. Dann hatte ich den Termin zur Kontrolle und zack: punktiert. Da waren die dann normal groß. Ich wusste nun wie sich das anfühlt und bin nach einer Woche nochmal hin. Jetzt scheint es stabil zu sein. Fühlt sich fest an. Aber beweglich. Silikon halt, glaub ich. Deswegen eben auch meine Frage wegen der Kapselfibrose. Ob ich das merken würde?

    Ich wünsch Dir eine komplikationslose Bestrahlung und ganz liebe Grüße Ernie😙

  • Danke Anne79 😙 bei mir lief auch nur noch 25 und dann durfte ich nach Hause. Nur in den ersten zwei Wochen lief es dann eben weiter in die Brust. Die erste Punktion hat rechts eine volle Nierenschale ergeben 🙄. Am letzten Dienstag kam nicht mehr ganz so viel.

    Jetzt fühlt es sich nicht schlecht an, bisschen Flüssigkeit ist da. Und nun sorg ich mich ob ich eine Fibrose merken würde . Vielleicht meldet sich ja noch Jemand mit "Erfahrung "

    Schönen Sonntag noch🌞🙋‍♀️

  • Hallo liebe Ernie ,


    bei einer Kapselfibrose verhärten die Brüste, tun weh und sind druckempfindlich. Du merkst sie ab einem bestimmten Stadium auf jeden Fall! Dass das Silikon härter ist als deine "alten" Brüste ist ganz normal.


    Die Wellen habe ich auch. Sie sind leider auch nicht mehr weg gegangen. Meistens treten sie bei sehr schlanken Frauen auf, die keine Fettschickt über dem Implantat haben. Das ist nicht sooo schön, ist aber nur eine optische Sache und hat nichts mit einer Kapselfibrose zu tun.


    Viele liebe Grüße


    Eirene

  • Danke liebe Eirene für Deine Antwort. Habe am Freitag nochmal einen Termin im BZ. Hab halt Angst vor einer Kapselfibrose weil ja scheinbar immer noch Serom nachfliesst. Druckempfindlich sind sie eigentlich nicht (4Wochen nach OP). Manchmal piekt es drinnen, meist wenn ich ne falsche Bewegung mache. Oder zu lange auf der Seite liege.

    Im BZ haben die gemeint die Wellen gingen noch weg 🙄..im BH sieht man die auch nicht. Naja, das wäre ja auch nur ein ästhetisches Problem 🙈

    Liebe Grüße und hab einen sonnigen Tag Ernie

  • Hallo Ernie


    auf jeden Fall besser einmal mehr kontrollieren lassen als zu wenig. Vielleicht gehen die Falten ja wirklich noch weg. In den ersten sechs Monaten ist ja sowieso noch alles drin. Das Zwicken ist ganz normal, wird aber bestimmt bald besser.


    Dann alles Gute für Freitag!


    Viele liebe Grüße


    Eirene

  • Hallo Ernie ,

    Kapselfribrose kenn ich leider zu genüge (hatte 2x beidseits).

    Dies zu merken ist jedoch echt super schwierig: es gibt ja auch verschiedene Stadien.

    Zudem ist man als Patientin eh überhellhörig. Wenn ich jetzt sage: Anzeichen sind eine immer härter werdende Brust, wenn die Kanten sich immer deutlicher abzeichnen, etc.

    Aber in den ersten Monaten ist eh alles "anders" - Schmerz, Druck, Ziehen, Empfinden, Temperatur, usw. usw.

    Jeder beurteilt / sieht / fühlt das anders.

    Ich persönlich habe es 2 von 4 mal gespürt.

    4 Wochen nach OP ist die primäre Heilungsphase noch gar nicht komplett abgeschlossen. Falten und das Pieksen kann noch Wochen bis Monate bleiben ... also ganz normal. Der Körper braucht Zeit und Geduld ;-)

    Ganz sicher kann das definitiv nur der Doc feststellen (am besten im Ultraschall).

    Mach dich einfach nicht verrückt! Es kommt wie es kommt und gegen eine Kapselfibrose kann man selbst eh nicht wirklich was machen.

    Der Kopf beeinflusst mit die Heilung ... darf man nicht vergessen 😉

    LG Möhrchen 🥕

  • Liebe Moehrchen 😙😙 und Eirene 😙😙

    Danke. Tja is schwierig. Ich will da ja auch nicht jeden Tag auflaufen nur weils bissel zwickt. Außerdem ist das hier grad voll warm, da schwillt eh jedes Körperteil von alleine an😜. Hab auch letzten Dienstag nochmals gefragt ob die Serom Bildung von meiner rumrödelei kommt. Haben die verneint. Und eine Fibrose bildet sich doch weil der Körper das Silikon doof findet und nicht weil ich mich (unter Umständen) zu viel bewege, oder? Und geht eine Fibrose mit Serom Bildung einher?

    Boah🙄🙈...die gesamte Chemo Zeit war ich nicht soon Quakbüddel. Ist halt nicht meine "alte " Brust. Obwohl sie sonst wirklich schick ist. (Außer den Dellen 🤭)

    Naja...ich horch mal in mich und wenns komisch ist geh ich eher. Leider ist der Operateur erst Freitag wieder da. Müsste dann Jemand anderes beurteilen...iwie auch doof.

    Jetzt genießt das schöne Wetter 🌻🌞

    Tausend Dank Ernie

  • wenn Beurteilung dann bitte unbedingt vom Operateur ... jeder andere Arzt macht dich kirre und hat seine ganz eigene Meinung. Glaub mir das verwirrt dich nur noch mehr!!!

    Eine Kapsel bildet der Körper immer um Fremdkörper, erst wenn diese sich deutlich mehr verhärtet und sich immer mehr zusammenzieht spricht man von Fibrose (das passiert übrigens nicht über Nacht 😜) ... mit Serom geht diese definitiv nicht umher!

    Ganz ruhig Ernie , ein paar Dellen sind anfangs völlig normal, manchen bleibt dies für immer. Weder Serom noch Dellen noch Pieksen in der Brust sind Anhaltspunkte für eine Kapselfibrose.

    Horch mal eben nicht in dich, genies lieber die Zeit und mach was Schönes. Was dir gut tut tut auch deiner Brust gut 😉

    LG @Möhrchen 🥕

  • Oh 🥰 Moehrchen ...Du bist lieb!! Das baut mich auf und macht mich ruhiger😊 Danke. Mach ich so. Bin jetzt beim Pferd. Hab ihn massiert (der hats gut 😉) und mit ihm gekuschelt. Und den Busen gar nicht bemerkt 😆. Und Freitag geht's ja zur Kontrolle.

    Habt einen schönen Tag Ihr Alle 🤗

  • Hallo,


    nach meinem Expander wurde ich auch ständig punktiert, bis man das Implantat vorzog (vor 6 Wochen). Seit ungefähr 2 Wochen ist die Brust mit Implantat deutlich dicker. Ultraschall ist wohl alles in Ordnung. Ich merke aber, dass sie dicker ist. Mein Mann sieht es auch.

    2 Wochen nach der OP musste ich ins Brustzentrum, da schaute man drauf und nun muss ich nicht mehr hin.


    Wie lange habt Ihr den Kompressions-BH getragen?


    Viele Grüße Timi

  • Hallo Timi ,

    den Kompression-BH hatte ich 6 Wochen Tag+Nacht und weitere 6 Wochen dann nur noch tagsüber tragen müssen.

    Kann von Patientin zu Patientin abweichen da es auf den Heilungsvortschritt ankommt ... ebenso das Tragen vom Stutgarter Gürtel.

    LG Möhrchen 🥕

  • Hallo Moehrchen,


    vielen Dank. Du hast ja auch was durch und mit dem BH ist ja auch noch einiges vor Dir.


    Meine Gyn sagt sie entscheidet das nicht. Ins Brustzentrum müsste ich nicht mehr. Hab mir jedoch für nächste Woche wegen was anderem einen Termin geholt. Da frage ich gleich. Ich verstehe das auch nicht, dass man keine direkte Aussage bekommt. Doch von DIR-DANKE.


    Liebe Grüße Timi

  • Liebe Ernie ,

    bei mir hatte sich auch ca. 3 Wochen nach der Op auf einer Seite ein Serom gebildet, auch mit Ultraschall feststellbar ( laut BZ: "grenzwertig punktionsbedürftig").

    Mein plast. Chirurg, den ich dann aufsuchte, fand das aber nicht so schlimm und empfahl mir Geduld...

    Ich war aber auch sehr beunruhigt und nervös. Die eine Brust war deutlich praller und es gluckerte etwas.

    Nach ca. 5 Wochen bei der Abschlußuntersuchung verkündete der Chirurg mir, es könnte noch Monate (!) dauern, bis sich das zurückbilden und der Körper das resorbieren würde... Wäre alles gut, kein Grund zur Aufregung. Er hat recht behalten.

    Ach so, eine Kapselfibrose könnte sich noch gar nicht gebildet haben!


    Bei mir ist die Op jetzt mehr als 4 Monate her. Die Brüste sind immer mal wieder sehr prall, das tut aber nicht weh; die anfänglichen Dellen haben sich bis auf eine weitgehend geglättet.

    Also verzage nicht!

    LG angi

  • Gerne doch Timi 🤗

    ja das ist von BZ zu BZ soooo unterschiedlich. Im 1. BZ hat mir die "Brustschwester" ein tolles Übersichtsblatt gegeben und hat mich intensiv mitbetreut, auf was man nach Mastektomie alles achten muss, etc. Im 2. BZ ist das mal beiläufig erwähnt worden ... naja.

    Deswegen gut dass es das Forum gibt und Schwarmwissen geteilt werden kann 😉

    Das mit dem Serom ist auch so ein Thema. Die Ärzte sind da immer recht entspannt und der Patient ganz nervös.

    So um die 40ml wird eigentlich nicht punktiert, das kann der Körper selbst abbauen (auch wenn es einige Wochen dauert). Das Risiko Keime bei der Punktion reinzubringen + die Implis / Expander zu verletzten ist einfach zu hoch.

    Ich hab auch etwas Serom drin ... aber inzwischen bin ich entspannt und vertraue auf mein Körper. Der Plan einer Bilderbuchheilung hat ich schon längst abgeschrieben 😜 Wie hat mein Doc diese Woche gesagt: wow, endlich mal nach 4 Wochen ein Schritt nach Vorne - bisher liefen sie ja nur Rückwärts 😂

    Ich bin wöchentlich zur Kontrolle im BZ, weiß aber auch dass ich ein "Sonderfall" bin und kann euch leider nicht sagen was der Standard sein sollte 😜

    Der Gyn kann dies übrigens auch mega schlecht beurteilen was nach OP normal ist oder nicht - Kontrolle sollte immer beim Operateur sein und wenn ihr unsicher seid, lieber nochmal einen Termin im BZ "erkämpfen". Euer Körper, eure Gesundheit, euer Wohlbefinden 😊

    LG Möhrchen 🥕