Vorbeugende Eierstockentfernung (Ovarektomie)

  • Schissbuchse


    Du könntest doch vermutlich mit einer Hormonbehandlung den möglichen Nebenwirkungen entgegen wirken, oder? Ich hatte beispielsweise einen hormonsensitiven Tumor, bei dem ich das nicht dürfte - was dann vielleicht bei anderen mit ähnlichen Bedingungen zu starken Beschwerden führt, gegen die sich nichts machen dürfen (können schon, aber dann füttern sie mögliche Krebszellen).


    Ich habe mit meinem Arzt besprochen, dass meine Eierstöcke entfernt werden, wenn ich die Wechseljahre erreicht habe. Er sah da keine Probleme.


    Dir alles Gute bei deiner Entscheidungsfindung. Auch wenn du krebsfrei bist, sind das keine einfachen Entscheidungen. Das brauchst du mMn nicht zu relativieren, auch hier nicht.