Wohin zur Reha oder Kur mit Kindern?

  • Hallo Milli die hat mir gerade gesagt für dieses Jahr ist kein Platz da🤣 deshalb die Frage ob ich für nächstes Jahr reservieren kann?

    Hallo Lana 79


    Ich war 2018 in Grömitz und habe am Projekt gemeinsam gesund werden teilgenommen. Parallel gibt es dort noch Mutter/Vater Kind Kuren. Das sind getrennte Massnahmen. Mukikur ist für 2020 leider alles voll. Du kannst dich ab August für 2021 wieder mit den entsprechenden Attesten dort melden. Ich steh quasi schon in den Startlöchern 😄.

    Meinen Kindern und mir selbst natürlich auch hat es dort soooo gut gefallen, daß wir wieder hin wollen. Ich habe so nette Betroffene Mamas kennengelernt, der Kontakt mit einigen besteht Immer noch.


    Erkundige dich nach dem Projekt von Frau Rexrodt, gemeinsam gesund werden

  • Jetzt lese ich hier und ärgere mich schon ein bisschen. Erst hab ich selber hier gelesen und übersehen, dass man Groemitz über die Krankenkasse beantragt. Und dann hab ich ja auch noch mit dem Sozialen Dienst meiner Krankenkasse die Reha beantragt. Die haette das doch wissen können 🥴☹️🐏

  • Liebe Jule2019 ,liebe Hanka jetzt muss ich so ein bisschen zurück rudern. Ich bin nicht soooo nahe am Bodensee 😁 Ich verorte mich zwischen Ulm und Biberach.😊

    Und ihr Lieben anderen, danke für eure Infos, auch wenn mir andere lieber gewesen wären....

    Eine doofe Zeit für Reha🥴

    Hallo Katastrophenschutz ,


    Ich habe mit meinen Kids am Projekt gemeinsam gesund werden in Grömitz teilgenommen.

    Kann dir diese Klinik wärmstens empfehlen.

    Ruf am besten direkt dort an, die netten Damen helfen dir weiter. 👍😄

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Beitrag verschoben

  • Ach Mensch😐Ich habe heute einen Brief der Rehaklinik bekommen. Wegen fehlender Kinderbetreuung wird meine Reha Mitte August abgesagt. Weiss jetzt nicht ob ich lachen oder weinen soll... Wollte da ja eigentlich gar nicht hin, aber so langsam wird es für eine Reha echt Zeit.... Meine ganze Behandlungszeit über habe ich gearbeitet, hab mich daran irgendwie festgehalten. Dann kam Corona mit all seinen Nebenschauplaetzen: Homeoffice plus homeshooling und keine Auslastung für die Kinder 🥴

    Und viel zuviel Zeit zum Grübeln...

    Entschuldigt, wenn ich hier so jammere.... Alles Mist grade☹️

  • Liebe Katastrophenschutz


    So ein 💩! Hättest du die Kinder als Begleitung mitgenommen? Hättest du eine Möglichkeit, eventuell für die Kinder als Angehörige eine Onko-Reha zu bekommen? Schaue mal z. B. In Scheidegg an, sie haben dort mit der partnerklinik solche Konzerte, es steht auf der Homepage. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit?


    Ich habe die gleiche Behandlung wie du, bin mitten in der Bestrahlung und arbeite mit der OP - Unterbrechung normal weiter. Mein Kind ist zwar etwas größer, aber die momentane Situation zu Hause verlangt zusätzlich vieles ab! glücklicherweise habe ich die Möglichkeit, den Junior mit dem Papa zu Hause zu lassen, wenn ich zu AHB gehe. Aber diese AHB im Anschluss werde ich dringend brauchen.

    Und ich hoffe, dass es sich auch für dich und deine beiden Kids vielleicht doch eine Möglichkeit findet!


    liebe Grüße, sternle

  • -sternle-

    Danke dir. Heute hab ich mich wieder etwas abgerregt. Ich hatte eine Zusage für Todtmoos, gemeinsam mit den Kindern. Eigentlich wollte ich gerne an die Ostsee, das ist aber gerade ja auch aussichtslos. Da hätte ich ich jetzt also mit dem Schwarzwald arrangiert.... Und jetzt kam doch wieder die Absage, weil sie die Kinder nicht mit aufnehmen, bzw. betreuen können.

    Naja. Ich hab jetzt erstmal alles auf Eis gelegt und hoffe jetzt, dass es dann vielleicht doch noch mit Groemitz klappt irgendwann.

    Dir alles Gute für deine Behandlung❤️ und Durchhalten in diesen blöden Zeiten