Info für „die Neuen“ zur „Vorstellungsrunde“ – bitte kurz reinschauen!

  • Hallo Ihr Lieben,


    es ist schön, dass Ihr den Weg hierher ins Forum gefunden habt. Ihr seid uns herzlich willkommen.


    Hier befindet Ihr Euch in der sogenannten „Vorstellungsrunde“. Sie ist dafür gedacht, dass Ihr (wenn Ihr mögt) ganz kurz ein bisschen etwas über Euch schreibt. Dinge, die Euch wichtig erscheinen, damit andere Nutzer wissen, wer Ihr seid.


    Aber bitte, bringt nicht schon an dieser Stelle Eure Anliegen zur Sprache. Denn sie sind einfach zu wichtig, um „nur“ in der Vorstellungsrunde diskutiert zu werden.


    Wenn Ihr für Eure Fragen die dafür vorgesehenen Bereiche wie z.B. „Krebsarten“ „Wie helfe ich mir selbst?“ oder „Behandlungsmethoden“ nutzt, bekommt Ihr einerseits sicherlich mehr Antworten und außerdem wird es einfacher, spezielle Fragestellungen zu finden, was in einem Forum ja auch wichtig ist.


    Vielleicht gibt es ja schon ein Thema, in dem ihr weiterschreiben könnt. Oder Ihr erstellt einen eigenes Thema mit einer Überschrift, die Eure Fragestellung gleich etwas näher definiert (also z.B. „Mundschleimhautentzündung – was tun?“ „Triple negativer Brustkrebs – habe Angst“ „Schlafstörungen bei Antihormontherapie“ usw.).


    Stöbert einfach ein bisschen hier im Forum. Es gibt viel Interessantes zu lesen. Aber natürlich ist nicht nur die Information wichtig für das Gesundwerden und für das seelische Gleichgewicht. Deshalb habt Ihr auch die Möglichkeit, Euch einfach ganz locker mit anderen Userinnen auszutauschen, z.B. auf dem Sonnendeck.


    Ich wünsche Euch, dass Ihr ganz viele Informationen erhaltet zu den Themen, die Euch unter den Nägeln brennen, dass Ihr Euch Dinge, die Euch belasten, von der Seele schreiben könnt und dass Ihr vielleicht die eine oder andere Geschichte einer Betroffenen findet, die Euch Mut macht.


    Ihr habt alle ganz viel Kraft in Euch. Denn wer sich auf den Weg durch die Krebstherapien begibt, hat ganz viel Stärke tief in seinem Inneren - auch wenn diese Stärke zwischendurch mal verschüttet scheint.


    Viele Grüssles



    Saphira

  • Hinweis für alle "Neuen", aber auch für diejenigen, die schon länger dabei sind ...


    Hallo Foris,


    mir ist aufgefallen, dass teilweise Beiträge mit vielen manuellen Zeilenschaltungen verfasst werden.


    Da das Forum einen automatischen Zeilenumbruch hat, ist diese Vorgehensweise nicht notwendig. Vor allem, weil dann - je nach Größe des Bildschirms der einzelnen User - das Lesen der Beiträge schwierig wird. Denn häufig erscheint der Zeilenumbruch dann an einer Stelle, wo er eigentlich nicht hingehört - und man "stolpert' beim Lesen.


    Es genügt also, wenn Ihr Euren Text durchgängig schreibt und nur an den Stellen, an denen Ihr Absätze haben möchtet, Zeilenschaltungen einfügt.


    Viele Grüssles


    Saphira