• Liebe Nessie75 ,

    Schmetterling183 hat recht, der Port wird auf die krebsfreie Seite gelegt.

    Ich hatte bis vor einem Jahr alle 3 Monate ein CT und mir wurde das Kontrastmittel über den Port gegeben. Somit wurde dieser dann automatisch gespült. Seit letztem Jahr erhalte ich nur noch alle 6 Monate ein CT und dabei wird der Port gespült.

    Das wird jedoch unterschiedlich gehandhabt, in manchen Kliniken wird der Port gar nicht mehr gespült.:/

    Ich wünsche Dir alles Gute.:*

    Ganz liebe Grüße Kylie 💙

  • Hallo Zusammen,


    ihr seid ja alles „Glückspilze“, anscheinend habt ihr null Probleme mit eurem Port. Ich habe meinen Port mit Vollnarkose bekommen, was nicht schlimm war im Gegenteil. Die Schmerzen waren viel schlimmer als bei meinem Bauchschnitt. Der Port sitzt rechts und ich muss sagen, das er mich stört und ich ihn auch hin und wieder spüre. Das liegt vielleicht auch daran, das mir die Fäden gezogen werden sollten und dies aber mit selbstauflösenden Fäden gemacht wurde. Es stand aber leider auch nicht im Arztbrief. Mir wurde so sehr an der Naht gezogen, das diese richtig dick wurde. Naja, ich habe es überlebt. Eines steht für mich jedoch fest, das Ding kommt sobald wie möglich raus. Steht es bei euch auch so extrem ab? Es sieht aus wie eine riesige Geschwulst, damit kann ich nicht wirklich umgehen 😞


    liebe Grüße an alle hier 🍃🌷

  • Hallo Britny


    ja, meiner steht auch ab, er liegt ungünstig für BHs, da achte ich nun sehr drauf, welche Träger daran vorbei kommt....anfangs war es ungewohnt und ich unglücklich über die Gesamtsiruation, dennoch liebe ich ihn sehr, denn er hat mich brav und problemlos durch die Chemo gebracht, ich hätte sie nicht über die Armvene haben wollen, niemals!

    Jetzt ist er mein kleiner Regenschirm......ab und an murrt der Muskel, dann mach ich Übungen und streich ihn lieb aus, leider kann ich nicht gut auf der Seite liegen, aber auch das nehme ich in Kauf, das muss jeder für sich selbst abwägen, was wichtig ist....


    Liebe Grüße

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Meiner steht auch sehr raus weil ich so schmal bin, der BH Träger liegt auch genau drauf, deshalb hab ich momentan keinen an bzw. Nur Bikinioberteile zum binden 8o Aber der Port selbst stört mich so zum Glück null, muss nur aufpassen wenn ich den Arm so hoch reisse dann ziept es an der Narbe noch etwas, ist aber ja auch erst 8 Tage her ;)


    Meine Partnerin findet meinen "An-Schalter" immer noch lustig ^^

  • Liebe Lucia0605 ,


    stimmt genau, ich bin ein Seitenschläfer und manchmal stört er mich auch dabei. Hin und wieder muckert er mal. Ja und dadurch das die Naht so in Mitleidenschaft gezogen wurde, merke ich manchmal das er dort anstößt. Sicher geht das auszuhalten, ich bin für die Zeit der Chemotherapie auch dankbar für das Teil, ich möchte nicht ständig in die Venen gestochen bekommen. Jetzt gerade merke ich ihn auch wieder, gerade als wollte er mir was sagen...

    Trotzdem werde ich ihn danach entfernen lassen, auch wenn er mindestens für 2 Jahre drin bleiben soll besser sind 5 Jahre 😔

    Du hast Recht, da muss jeder mit sich selbst ins Reine kommen.


    Danke für deine Rückmeldung und liebe Grüße zurück 🙂

  • Ich hab ihn jetzt ne Woche und merk es auch bei bestimmten Bewegungen Malese dann kommt noch dazu das ja die Fäden auch noch da sind, hab Geduld das wird schon ;)

    Und ich muss nach der ersten Chemo sagen, der Port lohnt sich im Vergleich zur Infusion über die Vene, du bist mit den Armen frei, und der pieks ist meiner Meinung nach auch angenehmer.


    Lg Kleene

  • Liebe Britny


    genau, man trifft irgendwann eine Entscheidung, mit der man sich wohlfühlt, manche wollen den dann aus dem Kopf haben und somit die Krankheit vergessen, das kann ich auch verstehen, es gibt vieles und alles ist dann eben wichtig für einen selbst.....liebe Grüße

    Du musst Dir schon selbst Konfetti in Dein Leben pusten. 8) (visual statements)


    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)


    Wer ins kalte Wasser springt, taucht ein in ein Meer voller Möglichkeiten. (finnisches Sprichwort)

  • Liebe Eifelkater , das war bei nicht so schlimm wie vorgestellt mit der örtlichen Betäubung. Ich hab noch was zur Beruhigung bekommen und hab bis auf die betäubungsspritze selbst und ein bisschen Druck zwischendurch nichts gemerkt.

    Hinterher zu Hause fand ich es viel entspannter als dort noch stundenlang liegen zu müssen.

  • Liebe Eifelkater , ich habe den Port ebenfalls unter örtlicher Betäubung gelegt bekommen. Es war überhaupt nicht schlimm! Ich wurde so zugedröhnt mit entzückenden Angstlösern, dass ich eine ausgesprochen gute Zeit im OP hatte und es äußerst unterhaltsam fand, wie der Chirurg über meine tief sitzende Vena subclavia geflucht hat...;)

  • Also ich bin echt nicht Schmerzempfindlich, aber da war ich echt froh ne Vollnarkose bekommen zu haben. Ich will das alles nicht mitbekommen, besonders wenn dann noch drüber gesprochen wird. Das hat bei mir natürlich auch ne Ursache, da ich die Spinal- Anästhesie nicht vertragen hatte, darum sind sie auf Nummer sicher gegangen.

    Meinen Bauchschnitt habe ich echt besser weg gesteckt.
    Gemerkt habe ich den Port bestimmt 2 Wochen, weil dann ja das Fäden ziehen noch dazu kam, was ja gar nicht nötig gewesen wäre- da selbstauflösender Faden- nur wusste das keiner 😟🤔n

    Naja, was soll ich sagen, es vergeht- Merk ihn zwar immer noch, aber eher als störend.

    Alles Gute 🍀 und bleib tapfer 😉

    Liebe Grüße

  • Liebe Nessie75 also Port ist kein Problem du spürst nichts sie drücken und Würsteln nur an einer Seite an dir rum - die Narbe danach sah echt sch.... aus zusammengezurt und zig Fäden standen schwarz raus - wurden auch nach xxxx Tagen gezogen - heute echt muss ich sagen der kleine Knuppel vom power Port - was immer das power heißt - und die sch.... Narbe echt 1a - gut es ist irgendwie ein Fremdkörper der da nicht hingehört aber wie ich seh jedes Mal bei der chemo gestochen zu werden - nein danke - bin Ende März mit chemo fertig - gut manchmal hab ich schon den Gedanken raus mit dem Ding - aber dann denk ich wiederhole lass ihn drin ich hoff ja nicht aber vielleicht brauch ich Ihnen wieder - bin hin und her gerissen - Grüße