Gürtelrose

  • Hallo ihr lieben,


    ich habe irgendwann hier gelesen, dass jemand mit Gürtelrose zu tun hatte.


    Es sieht so aus, dass ich das jetzt habe..


    Entweder ist es Allergie auf Antibiotika oder doch Gürtelrose...


    Mein Hausarzt ist erst am Mittwoch wieder da und ich möchte fragen, ob jemand sowas hatte...


    LG

  • Liebe Yyulia,
    na du machst Sachen, willst doch zur AHB da brauchst du so etwas auch nicht noch vorher :cursing: .
    Ich hatte schon Gürtelrose. Hast du Schmerzen? Die hast du bei Gūrtelrose eigentlich richtig doll. Falls nicht dürfte es wirklich nur eine Allergie sein.

  • Liebe Silvi,


    danke für die Antwort!


    Ja, zwei Wochen vor AHB ist es richtig blöd...


    Ich habe schmerzen. Ist nicht sehr doll, aber die Sachen "stören" mich. Und das brennt auch.
    Auszuhalten, aber ich glaube, es ist doch keine Allergie...


    Mann, das alles hört nie auf!..

  • Ja okay wenn du auch Schmerzen hast, kann es Gūrtelrose sein. Ich weiß nur meine Schmerzen waren kaum auszuhalten.
    Auf jeden Fall sollte das so schnell wie möglich behandelt werden. Kannst du heute nicht noch zu einem Arzt gehen? Ist ja ein Virus und dafür gibts Medikamente. Ist auch ansteckend, glaub aber nur bei Hautkontakt. Zumindest ist das ganze recht langwierig, also lieber heute als morgen behandeln lassen.

  • Liebe Katzi,


    ich glaube, das habe ich auch...


    Aber ich bin morgen beim Hautarzt und versuche mir jetzt nicht so viele Gedanken machen.


    Nur weiss ich jetzt nicht wie es dann mit der Reha aussehen soll, ich darf bestimmt nicht die andere anstecken...


    LG

  • Hallo yyulia,
    ich hatte auch eine Gürtelrose (Mitte Dezember 2016) - aber OHNE jegliche Schmerzen!!!


    Bei mir sah es aus wie Herpesbläschen- aber eben nicht an der Lippe sondern am Rippenbogen -
    die Bläschen haben gejuckt, gebrannt und irgendwie "gezogen" !
    Nervenschmerzen können, aber müssen nicht sein!


    Ich musste 35 Tabletten einnehmen...alle 4-5 Stunden eine -bis die Schachtel alle war!
    Die Bläschen waren schon nach 1 Woche weg- die Stellen wo die Bläschen waren sieht man bis heute!
    War zusätzlich zum "Besprechen"!
    Ansteckend ist´s übrigens nur, wenn die Bläschen aufgehen und jemand Kontakt mit der Flüssigkeit daraus kriegt!


    Drücke Dir für morgen die Daumen- gut, dass Du es abklären lässt!


    Liebe Grüße
    Trinchen

  • Ich habe Aciclovir in Tablettenform bekommen...
    ich war mit der Krankheit ganz normal draußen unterwegs- ist ja auch an einer Körperstelle gewesen, die eigentlich immer gut bedeckt ist!
    Ich habe nur drauf geachtet, nicht zu kratzen und die Bläschen möglichst nicht anzufassen-
    und öfters Hände gewaschen und ggf. desinfiziert, da ich meine 2 kleinen Jungs nicht anstecken wollte!
    Sonst hab ich alles wie immer gemacht
    LG Trinchen

  • So, ich bins wieder...


    Habe doch die Gürtelrose und Aciclovir bekommen...


    Muss die Tabletten dreimal mit 8-Stunden Abstand nehmen.
    Und wie mir die Apothekerin sagte: eine Stunde nach dem Essen.


    Hm, das heisst ich muss nachts was essen, Stunde warten und dann die Tablette nehmen. Und so 12 Tage!..


    Naja ich schlaffe wegen Tam sowieso schlecht:-)

  • Liebe Yyulia,
    habe heute erst deinen Hilferuf gelesen...
    Ich bin auch so ein Gürtelrosenkandidat :hot:
    Was du da bekommen hast, ist gegen die Viren, die die Gürtelrose verussachen. Ausgangspunkt ist da die Wirbelsäule und die Nervenstränge entlang der Rippen (oder zum Kopf, oder zum Becken) sind entzündet. An den Enden kommen dann die Bläschen auf der Haut. Ich hatte Tage vor den Bläschen ganz dolle Rückenschmerzen.


    Mit den Tabletten geht es eigentlich gut weg. Der Ausschlag und die akuten Schmerzen jedenfalls. Ich habe aber immer noch ( Diagnose im August 2016) Schmerzen an dem betreffenden Brustwirbelbereich und unter der Haut ein elendiges Jucken. Habe schon mindestens die 3 oder 4 Tube einer Salbe gegen die Nervenschmerzen verschmiert.


    Schmerztablettenkur ist nach hinten los gegangen. Bin zum bewegunsglosen Zombie mutiert und habe die Tabletten dann langsam wieder abgesetzt. HAnd auflegen, besprechen soll wohl helfen..... Konnte mich dazu noch nicht durchringen.... da fehlt mir etwas der Glaube...
    Beim Yoga habe ich mal versucht, das Kribbeln " auszuatmen"... Hat ein paar Stunden geholfen. Ansonsten stehe ich öfter am Türrahmen und scheuer meinen Rücken :hot: ich komme ja nicht mal so alleine ran. Lineal hilft auch noch 8o .Aber abends sieht mein Mann beim eincremen dann die Kratzspuren ;( . Er kann so furchtbar diszipliniert sein. Er würde nieeeee kratzen oder einen Pickel ausdrücken 8o DIese Selbstbeherrschung werde ich in diesem und den nächsten 10 Leben nicht erreichen :hot:
    Jetzt erst mal Kopf hoch. Die Bläschen heilen schnell ab und der Rest kann, muss aber nicht...... Vielleicht findest du bei der Kur eine HAndauflegerin...... dann reihe ich mich mal ein und lasse mich auch besprechen :hug:
    Liebe Grüße sendet dir Tanne

    Gib jedem Tag die Chance, der Schönste deines Lebens zu sein ( Mark Twain)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Saphira () aus folgendem Grund: Produktname entnommen.

  • Liebe Yyulia,
    hast du deinen Verdacht also beståtigt bekommen, Mist aber håndelbar, mit dem Nachts essen ist aber doof. :cursing:
    Ich habe damals nichts genommen und war zum "Besprechen". Wie Tanne auch hatte ich mich vorher immer schwer damit getan, aber selbst unser Arzt hat in Fållen wie Gūrtelrose und Kopfrose darauf verwiesen. Also bin ich hin und zack geholfen :thumbsup: Leider gibt es diesen weisen alten und sehr bescheidenen Mann nun nicht mehr, das ist seht traurig und bedauernswert denn er hat wirklich vielen Menschen in seinem Leben geholfen und nie dafür etwas verlangt. Im Gegenteil bei Geld wurde er grimmig, so wurden ihm dann immer eine ganze Zeit später kleine Geschenke gemacht ūber die er sich dann sehr gefreut hat.
    Jetzt bin ich vom Thema abgekommen :D .
    Liebe Yyulia ich wünsche dir das die Tabletten schnell helfen und alles gut abheilt.


    Sylvi

  • Danke liebe Tanne, Ani und Sylvi!


    Ach ja, so ein Mist, aber ich bin nicht mehr traurig, muss alles gut sein.
    Es juckt und tut weh, aber wird bestimmt besser!


    Ich glaube, wir alle müssen uns nie verrückt machen, egal was passiert.
    Ich habe schon so oft gemerkt: wenn ich mir Sorgen und Gedanken mache, wenn ich nervös bin, reagiert mein Körper sofort mit irgendwelcher Krankheiten...


    Also ich wünsche allen alles Gute und wenn es möglich immer positiv denken!:-)

  • Liebe Yyulia,
    Ani hat Recht, du musst nachts nichts essen. Wichtig ist nur, dass du das Aciclovir nicht unmittelbar vor/nach Mahlzeiten einnimmst, dann wird es nämlich nicht so gut ins Blut aufgenommen. Deswegen (mindestens) 1 Stunde nach dem Essen.
    In der Apotheke gibt's auch noch rezeptfrei eine zinkhaltige Schüttelmixtur, die hilft etwas gegen den Juckreiz und trocknet die Bläschen schneller aus.
    Lg und eine schnelle Genesung Katzi64

  • Hallo liebe Frauen!


    Ich habe dieses Thema vor 8 Monaten angefangen und jetzt will leider wieder was schreiben...


    Seit heute nacht juckt mein Rücken fast ständig, eine Stelle...


    Weil ich am Mittwoch nächster Woche den Urlaub habe und wegfliege, dachte ich : das ist die Kopfsache.: nach der Chemo bin ich immer nervös und mache mir Gedanken, wenn ich verreise: ob ich nicht krank werde...


    Ich dachte: ich versuche mir jetzt keine Gedanken zu machen, ich werde wach und Juckreiz ist vielleicht vorbei.


    Leider nicht.


    Es ist nicht schlimm, aber juckt immer.

    Komischerweise habe ich keine Pickeln, gar nichts.


    Auf einer Seite beruhigt mich das, aber auf anderer Seite habe ich gelesen, es kann auch ohne Hautausschlag sein!


    Zum Glück habe ich heute einen Termin bei meiner Hausärztin wegen Blutwerte und ich kann sie natürlich fragen.

    Aber ich vermute, ich kriege keine klare Antwort, weil sie nichts sehen kann...


    Ich möchte fragen, ob jemand vielleicht eine Gürtelrose ohne Ausschlag hatte?

    Und wie kann ich oder die Ärztin überhaupt verstehen, was das ist? Nur wenn ich noch starke Schmerzen dazu bekomme?


    Und wie lange kann es dauern, bis ich endlich etwas weiss und die Tabletten nehmen kann?


    Ich will und kann nicht meine Reise absagen!!!


    LG Julia

  • Hallo Julia,


    Lese gerade deine nicht so schöne Zeilen.


    Ich habe in einer Arztpraxis gearbeitet, einige Pat. mit Gürtelrose erlebt. Mein Chef ..... Was hilft ist gut.

    Wir haben einigen den Rat zum Bespr..... gegeben. Und das hat immer geholfen. Da ja auch NervenSchmerzen auftreten können, die manchmal lang anhaltend sind. Diesen Rat kann ich dir aus eigener Erfahrung geben. Denn die Tabl sind ja auch nicht ohne.


    Vielleicht konnte ich dir helfen.


    LG Iskir