Hirnmetastasen bei Brustkrebs - wie geht's weiter?

  • Liebe Katzi .................
    ich bin sprachlos und beschämt!!!!!!!!!!
    Wenn ich lese was DU schon alles hast durchstehen müssen und es auch getan hast!!! Mit Kraft Energie und Mut!
    Da bin ich ja dann doch ein Jammerlappen!!!!!!!


    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen das Du wieder ganz gesund wirst .......... Deine Haare wieder wachsen und danke
    das Du dabei trotzdem für Menschen wie mich da bist.


    Habe alle Achtung und Respekt vor Dir!!!!!!!!!!!!!!!!!


    :hug:

  • liebe Katzi... :love:
    du hast es sooooo tafpfer durchgehalten!!! :thumbup:
    ich freue mich mit Dir und für Dich über die überstandene Strahlentherapie!


    Und für Montag sind meine Daumen dann für die Chemo und Doppel-AK-Therapie gedrückt :thumbsup:


    Ganz liebe Grüße und ein extra Knuddler :hug:
    Trinchen

    Gibt Dir das Leben Zitronen- mach Limonade draus... oder frag´ nach Salz und Tequila 8)

  • Liebe Katzi,


    Na da gratuliere ich dir ganz herzlich zur überstandenen Bestrahlung.
    Ich hoffe das die Kopfschmerzen bakd das Weite suchen.
    Du bist so tapfer und hast trotz der anstrengenden Therapien immer noch ein tröstendes Wort für andere Foris.
    Für nächste Woche drücke ich dir die Daumen.
    Lg Keinohrhase :hug:

  • Liebe Katzi,
    toll - Bestrahlungen überstanden :thumbsup:
    Kopfschmerzen und Haarausfall sind echt doof, aber hey: gestorben wird noch lange nicht! :cursing:
    Du hast schon so viel durch - das schaffst Du jetzt auch noch. Und wenn Du partout nicht mit Glatze sterben willst: ok, da können sich die Haare viel Zeit lassen! :hug:
    Alles Gute für morgen und liebe Grüße, Kirsche

  • freue mich sehr mit dir über die überstandene Bestrahlung. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    Jetzt ruh dich aus und sammel neue Kraft. Und Kirsche hat Recht: So schnell stirbt es sich nicht. ;) Ich drücke dir ganz doll die Daumen für die weitere Behandlung und denke an dich.
    Liebe Grüße Angelina :hug:

  • Strahlungsende, eine große Etappe ist wieder geschafft, ich freue mich für dich :thumbsup: ! Die nächste Behandlungsserie wirst du auch gut durchstehen, wir sind dabei, immer an deiner Seite und drücken die Daumen, dass diese Therapien gut anschlagen! Du bist eine ganz starke Frau und das wird dich durch die Therapien tragen :) !
    Das mit den Haaren ist schon Mist :( , ich finde auch, man darf darüber traurig sein, so etwas ist auch wichtig! Aber die wachsen wieder und du wirst das erleben :thumbup: !


    Alles Liebe und :hug: und alles Gute,
    Wölfin

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Ich gratuliere dir von Herzen - du hast - wie einige andere hier - meine absolute Bewunderung, für euren Weg, eure Kraft, eure Stärke :thumbsup: Ich weiß ehrlich nicht, ob/wie ich das gemeistert hätte in den Situationen - und werde so immer wieder geerdet und demütig, dass ich so gut bei dem Mist davongekommen bin.
    Kopfschmerzen sind mega doof, vor allem , wenn auch keine Tablette hilft - aber he, es ist dir eine Zeitspanne genannt worden - und die packst du auch noch nach all dem, was du durchgestanden hast - und dann geht es nur noch bergauf :thumbup:

  • Liebe Katzi,


    yay - die blöde Bestrahlung ist durch, das ist doch echt schon mal ein Wort.


    Und jetzt kannst Du mal ganz in Ruhe eine lange, lange Wallemähne züchten... von daher ist Sterben ja sowieso keine Option!


    Fühl Dich gedrückt,


    Raven

  • Liebe Katzi,
    super dass Du die Bestrahlung hinter Dir hast :thumbsup:
    Jetzt wünsche ich Dir von Herzen dass die Kopfschmerzen bald leichter werden und dass es Dir bald besser geht :hug:
    Alles Liebe
    Lisa

  • Liebe Katzi,


    ist das toll, dass du die Bestrahlungen jetzt hinter dich gebracht hast! :thumbsup:
    Ich bewundere dich sehr! Hast selber ein ordentliches Päckchen zu tragen und bist trotzdem immer für andere da! :hug:
    Meine Daumen bleiben weiterhin für dich gedrückt! :thumbup: :thumbup: :thumbsup:


    Alles Liebe und Gute
    von Mohnblume

    Eine Tür ist selten ganz verschlossen.
    Manchmal muss man nur den passenden Zeitpunkt zum Anklopfen finden!

  • Liebe Katzi
    Glückwunsch das du die Bestrahlung geschafft hast, wünsche dir wenig Kopfschmerzen und guten Therapie Erfolg Du bist echt so eine tolle taffe Frau du schaffst das
    LG Angela

  • Liebe Katzi,
    wie schön, dass du die Bestrahlungen hinter dich gebracht hast. :thumbsup:
    Das ist bestimmt ein tolles Gefühl. Ich wünsche dir, dass sich die Nebenwirkungen sehr schnell verziehen und dass sich die Tortur gelohnt hat.


    Übrigens ohne Haare bzw. mit ganz kurzen gibt es keine Bad-Hair-Days mehr. Ich hab meine Haare nicht wieder wachsen lassen und freue mich morgens immer, dass ich so schnell fertig bin. ;)


    Alles Liebe
    Lulu :)

  • Liebe Lulu,
    bis zu meiner Erstdiagnose 2012 hatte ich mein Leben lang immer sehr kurzes Haar. Erst nach der ersten Chemo habe ich es wachsen lassen und war dann bis jetzt stolz auf die Mähne. Deshalb fällt es mir dieses Mal viel schwerer, den Haarverlust zu verschmerzen. Aber du hast recht, ich werde morgens wieder schneller im Bad fertig sein.
    Lg Katzi 64

  • Liebe Katzi ,


    Juhuu ..Du bist fertig mit den Bestrahlungen :hug: ( sorry , ich hatte es überlesen ) Das ist toll...Was machen die Kopfschmerzen ? Ich hoffe , du erträgst sie einigermaßen .Du hast das alles so toll gemeistert .10 Mal Daumen hoch ( geht wegen den Sizezeichen nicht) und ein Riesenpaket Energie und Durchhaltevermögen für Dich
    Liebe Grüße von Mosicha

    Sollte das Leben Dir in den Hintern treten , dann nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.

  • Hallo liebe Foris,
    heute habe ich ein ausgewachsenes Tief, körperlich und psychisch sieht's auch nicht viel besser aus. Die Ganzhirnbestrahlung ist seit 6 Tagen vorüber, dennoch will nichts so recht besser werden. Kopfschmerzen, Übelkeit, brennende rote Kopfhaut, wunde Schleimhäute in Mund und Nase und heftige Erschöpfung, dazu das Gefühl, jedes einzelne (der nicht mehr vorhandenen) Haare zerre an einem übersensiblen Nerv. Zudem haben die Gleichgewichts- Probleme, unter denen ich seit der Metastasen - Op vor 1Jahr leide, derzeit merklich zugenommen. Um das Ganze abzurunden, gab's heute noch die Chemo plus Doppel - Antikörper oben drauf, ich kann mich also auch noch auf Durchfälle freuen. Da kommen dann irgendwie zu viele Wehwehchen zusammen und nichts ist mehr lustig. -
    So, genug gejammert; morgen habe ich noch einen Termin in der Uniklinik, dann will ich 2 Wochen keine Praxis oder Klinik von innen sehen.
    Ich wünsche euch allen eine gute Woche mit vielen o.B.s sowie erträglichen, nebenwirkungsarmen Therapien.
    Lg Katzi 64

  • Och du arme Katzi :hug:


    Es ist schlimm, wenn es an allen Ecken und Enden gleichzeitig weh tut, plagt und zwickt. Und natürlich geht das auch auf die Psyche.
    Kannst du morgen bei deinem Termin um Rat fragen, was du gegen die ganzen Beschwerden machen kannst?


    Zum Glück hast du jetzt ein bißchen Pause, damit sich dein armer Körper etwas erholen kann.
    Vielleicht kannst du dir in dieser Zeit etwas Gutes tun? Etwas, das dir richtig Spass macht? Zum Ablenken und wieder Aufbauen....


    Ich drücke dir die Daumen, dass es bald besser wird
    LG Fanti

  • Mönsch Katzi,


    du hast mein ganzes Mitgefühl, das ist ja einfach eine Tortur, was du da durchleben musst - und ich hoffe mit dir, dass alles bald vorbei ist und du halbwegs schmerzfrei den Frühling durchleben magst....


    lg, Tiggy

  • Liebe Katzi :love:


    ich nehme dich mal in den Arm :hug: und halte dich :hug:
    Oh nein, nichts ist mehr lustig und dein Tief kann ich gut nachfühlen….


    Wenn du morgen deinen Termin in der Uni-Klinik erledigt ist dann hast du erstmal 2 Wochen Ruhe vor dir….ich drücke die Daumen,
    dass deine Beschwerden in der Zeit deutlich zurück gehen.


    Sei nochmal ganz lieb in den Arm genommen, liebe Katzi :hug:
    Und es ist kein jammern, den Ballast musst du hier mal abladen und dazu ist das Forum auch da :!:


    Grüßle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein Lächeln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup:

  • Liebe Katzi
    ach, das ist ja echt übel.....ich hoffe die Nebenwirkungen lassen bald nach, vielleicht kann dir dein Arzt morgen ja weiterhelfen. Ich hatte z.B. für die Mundschleimhaut eine Mundspülung, die mir sehr gut getan hat. Ich hoffe und drück dir die Daumen dass die nächsten Tage erträglicher werden.


    Liebe Grüße Emmie

    Entweder sehe ich Dinge, die nicht mehr möglich sind, oder ich erkenne, was ich noch alles machen kann.

  • Mensch Katzi,
    laß Dich mal vorsichtig in denArm nehmen.
    Du hast es nun wirklich mehr als verdient, dass es Dir endlich besser geht. Du hast soviel
    durchgestanden und jetzt ist es Zeit für schmerzfreie Zeit.
    Drücke Dir ganz doll die Daumen, dass sie dir morgen in der Klinik weiterhelfen können
    Und Du dann die 2 Wochen Terminfreiheir genießen kannst.
    Du bist eine so taffe Frau, da darfst Du auch mal ein Tief haben. Und Jammern ist auch
    mal erlaubt. Häufig geht man aus diesen Tiefs gestärkt heraus.
    Herzliche Grüße
    Heideblüte