kurzfristige Änderung des Therapieplanes nach Therapiebeginn

  • mein bisheriger Therapieplan sah 4x EC und 4x Paclitaxal vor. Nun habe ich die 1. EC hinter mir. Auf Nachfrage zu meinen Lungen-/Leber-CT-Staging-Ergebnissen wurde jetzt im Nachgang Auffälligkeiten in der Lunge festgestellt. Über die Arbeitsweise bin ich etwas geschockt. Ein neues CT ist angesagt und die 2. EC steht an. Die Ärztin meinte das jetzt wohl als Therapie Pacli angesagt wäre.Ich fühle mich jetzt etwas hilflos. Ich frage mich jetzt ob ich die Ärztin wechseln sollte, die Therapie stoppen bzw. unterbrechen kann, eine Zweitmeinung einholen sollte oder? Was könnt Ihr mir raten?

  • Ich würde mir an Deiner Stelle eine Zweitmeinung ggf noch eine dritte Meinung einholen. Du kannst ja auch beim Krebsinformationsdienst nachfragen www.krebsinformationsdienst.de. Dort kann man Dir sicher schon etwas weiterhelfen. Ja das ist schon schwierig zu entscheiden was richtig ist . Aber man kann durchaus eine Zweitmeinung während der Therapie einholen. Das habe ich jetzt bei meiner Zweiterkrankung auch gemacht ,weil ich mir unsicher war ob die Behandlung bei mir so richtig war. Sie erwies sich in meinem Fall als richtig , aber es sollte noch was zusätzlich gegeben werden . Habe das meinen Ärzten dann gesagt und die Ärztin vom Tumozentrum hat das dann noch schriftlich geschickt an meine Ärzte . So ging alles recht unproblematisch und ich bekam das zusätzliche Medikament. Ja man muss immer zusehen dass man die optimale Therapie bekommt , die sich auch für einen selber richtig anfühlt. Wir Patienten sollen ja mitentscheiden, da gehört das schon mal dazu , sich eine weitere Meinung einzuholen. Sonst macht man sich später Vorwürfe , wenn mal was wieder auftritt. Das möchte ich ja nicht hoffen , aber Garantien gibt es keine.
    Alles Gute noch für Dich
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Liebe Yin,
    ich schließe mich Alesigmais Meinung an, auch ich würde an deiner Stelle eine Zweitmeinung einholen. Bis du bei einem niedergelassenen Onkologen in Behandlung oder in einem Brustzentrum? Und was heißt 'Auffälligkeiten' an der Lunge? Die erst infolge deiner Befundnachfrage thematisiert wurden?
    Du fühlst dich in dieser Situation unwohl und unsicher, es ist dein gutes Recht, hier eine weitere fachliche Meinung einzuholen. Das sollte auch der behandelnde Arzt problemlos akzeptieren können, ein guter Arzt wird das sogar begrüßen. Lass dir Kopien deiner sämtlichen Befunde aushändigen und CDs mit den CT - Bildern etc., damit kannst du dir ein Brustzentrum suchen und gezielt eine Zweitmeinung anfragen.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und positive Energie für deine weiteren Behandlungen und natürlich drücke ich dir die Daumen, dass in der Lunge alles in Ordnung ist.
    Lg Katzi 64

  • Liebe alesigmai52 und liebe Katzi 64,


    vielen Dank für Eure Unterstützung, da fühle ich mich schon besser.
    Ich bin in einem Brustzentrum in Behandlung. Kann ich ohne Überweisung eine Zweitmeinung einholen? Und was wird mit der laufenden Behandlung, wird die dann unterbrochen? Mit meiner Lunge könnte es sich um Lungenfibrose handeln, ev. auch um Metastasen.Deshalb soll es noch ein 2. CT geben. Wenn die Lunge betroffen ist, sollte ich dann auch noch einen externen Lungenarzt hinzuziehen?
    Lg Yin

  • Liebe Yin,
    ich brauchte für das Brustzentrum eine Überweisung meines Frauenarztes und als ich eine Zweitmeinung
    wollte hat er mir eine weitere Überweisung in ein anderes Brustzentrum ausgestellt mit dem Hinweis
    Zweitmeinung. Das ging völlig problemlos.
    In meinem Brustzentrum (ich hatte mich dann am Tag vor der OP im ersten Brustzentrum für das 2.
    Entschieden) habe ich eine Ordner bekommen und kriege alle Befunde ungefragt als Kopie um sie
    dort abzuheften. So habe ich ne komplette Akte.
    Ich würde an Deiner Stelle erst einmal eine Termin für eine Zweitmeinung beschaffen, die sagen dir
    dann was sie brauchen. Klar haben die Ärzte dass nicht so gern, wenn man mitten in der Behandlung
    wechselt, aber machen kann man das. Für mich ist es sehr wichtig, dass ich den Ärzten Vertrauen
    kann und wenn ich da Zweifel habe, gebe ich Ihnen zwar die Chance diese zu beseitigen (ich spreche
    offen an, was mich stört, denn ich bin nach sehr negativen Erfahrungen der Vergangenheit sehr
    skeptisch) aber wenn sie es nicht schaffen, mich zu überzeugen, suche ich mir einen anderen Arzt,
    dem ich mehr vertraue.
    Stoppen würde ich die Therapie eigenmächtig eher nicht bevor die Zweitmeinung vorliegt. Mach es einfach
    eilig mit dem Termin. Als ich wegen der Zweitmeinung angerufen habe, habe ich schon für nächsten
    Tag einen Termin bekommen. Die haben für sowas Notfalltermine reserviert.
    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du schnell weitere Infos bekommst undDeinen Weg findest.
    Herzliche Grüße
    Heideblüte

  • Das scheint mir schon sehr ungewöhnlich, da eigentlich alle Staging Untersuchungen in die Tumorkonferenz einfliessen und dort erst entschieden wird welche Therapie du bekommst.


    Ist das alles bei dir sehr schnell gegangen? Zusätzlich denke ich, aber bin ja Laie, dass die EC so schlecht nicht ist, Pacli kommt ja eh danach.


    Aber wie oben..zweitmeinung sicher eine sehr gute Idee.

  • Liebe Yin,
    für die Zweitbefundung brauchst du schon eine Überweisung, die kann die der Hausarzt, der Gynäkologe oder der Onkologe ausstellen, wie schon beschrieben mit dem Vermerk 'Zweitmeinung'.
    An deiner Stelle würde ich die EC - Chemo erstmal weitermachen und parallel den Termin zum Zweitbefund abwarten. Eine laufende Chemo würde ich nicht ohne wichtigen Grund und vor Festlegung einer Alternative abbrechen. Ein Kontroll - CT ist in deiner Situation sicher auch angebracht, vielleicht sieht man in einem MRT der Lunge sogar noch klarer!?
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen für die kommende Zeit und die weiteren Behandlungen!
    Lg Katzi 64

  • Liebe Yin,
    ich würde mich an Prof. U... in Berlin wenden, er ist ein Spezialist für triple negative Tumore, die stellen einfach andere Anforderungen an Mediziner als hormonpositive Tumore. Googel vielleicht mal nach U..., triple negativ und Berlin.
    Alles Gute!

    Life's journey is not to arrive at the grave safely in a well preserved
    body, but rather to skid in sideways,
    totally worn out shouting "holy
    crap....what a ride".