Stell mich mal kurz vor

  • Wurde an meinem 60 igsten Geburtstag mit der Diagnose Brustkrebs beschenkt.
    Komme aus der Schweiz und komme zu Euch ins Forum da ich nix gescheites fand in der kleinen Schweiz.
    Wünsche schon mal allen Betroffenen Kopf runter und durch. Bins auch am versuchen. :read:

  • Liebe Aredia,


    ich begrüße Dich sehr herzlich in unserem familiären Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs. Das war ja kein gutes Geburtstagsgeschenk. Du hast Dir Deinen 60. Geburtstag bestimmt ganz anders vorgestellt. Nun musst Du Deinen Weg durch die Krankheit gehen und ich kann verstehen, dass dies nicht einfach ist. Wir sind gerne bereit, Dir dabei zu helfen, Fragen zu beantworten und Dich zu unterstützen. Viele hier sind diesen Weg schon gegangen und ganz viele haben etliche Jahre ohne Neuerkrankung schon hinter sich.


    Ich wünsche Dir einen guten Austausch und sicher fallen Dir beim stöbern in den verschiedenen Threads viele Fragen ein. Es ist immer jemand online, der Dir antworten kann. :hug:

  • Hallo Aredia,
    auch ich möchte dich ganz herzlich in diesem Forum begrüßen und willkommen heißen.
    Du kannst hier über deine Ängste und Sorgen schreiben, Fragen zu Therapieen, Nebenwirkungen oder persönlichen Erfahrungen stellen oder dich einfach mal ausheulen. Wir sind fast alle Betroffene (und einige enge Angehörige) und wissen, wovon du sprichst.
    Welche Behandlung hast du denn bisher bekommen? Was steht evtl. noch an? Wie geht's dir damit? Das braucht du natürlich nur beantworten, wenn du magst.
    Ich bin 52, gehöre auch zur Brustkrebs - Fraktion und bekomme zur Zeit Doppelantikörper - und Chemotherapie.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und positive Energie für die anstehende Therapie.
    Lg Katzi64

  • Vielen Dank für den lieben Empfang. Bin nach 3 Tagen KH wieder zu hause.
    Alles noch so neu....habe recht grosse Narbe, da die Brustwarze entfernt worde sind. Heute habe ich mich gebeugt um einen kleinen Hund zu streicheln und bin zu rasch aufgestanden,jetzt piksen mich die Wundklammern. Zudem habe ich recht Angst vor dem Entfernen der Klammern.
    Bin froh,mich mit Euch auszutauschen.
    Herzlichst Aredia

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Saphira () aus folgendem Grund: "Size"-Zeichen entnommen.

  • Hallo Aredia,
    bei mir wurden schon einmal Wundklammern entfernt, mir hat das überhaupt nicht weh getan. Und nach 3 Tagen mit großer Narbe zuhause, da darf es schon noch ziepen und piksen und mehr. Hast du eigentlich noch Drainagen in der Brust?
    Ich wurde nach meiner Brust - Op nach 1 Woche erst entlassen und mit liegender Drainage. Sollte auch bücken o.ä. vermeiden.
    Ich wünsche dir einen guten Heilungsverlauf!
    Lg Katzi64

  • Herzlich willkommen hier in unserem familiären Forum und fühl Dich wohl hier.
    Vor dem Klammerentfernen brauchst Du keine Angst zu haben . Da gibt es spezielle Klammerenfernzangen . Wenn man damit die Klammern entfernt
    da ziept es nur ein bisschen. Das ist aber nicht schmerzhaft und dauert nicht lange. Habe das selbst schon dutzende Male gemacht ( beruflich bedingt) und auch schon selbst mehrere Male gemacht bekommen.
    Alles Gute für Dich , Begrüssungsknuddler :hug:
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Hallo Aredia,
    herzlich willkommen hier. Hier bist du richtig. Ich bin selbst noch nicht lange hier und habe hier schon viel mitgelesen und gelernt.
    Magst du schreiben,was ist bei dir vorgesehen? bekommst du Chemotherapie?
    Wenn dir was seltsam vorkommt,zögere nicht in KH z gehen. Die Notfallstation hat keine Öffnungszeiten!!! Ich finde es,sorry hier,zum Teil doch unverschämt,wie schnell die Patienten wieder nach Hause geschickt werden!! Weil es nach "Schema" so zu laufen hat!!
    GLG Ticino

  • Hallo Aredia :P

    herzlich willkommen in unserem tollen Forum. Was für ein Geschenk…. ;(


    Wie ich lese, hast du deine OP hinter dir. Ich habe das Entfernen der Klammern nie gespürt, da merke ich mehr vom Fäden ziehen,
    aber auch das ist nicht wild.


    Aredia, hier bei uns kannst du alles Fragen, all deine Ängste und Sorgen ein stückweit loswerden, es ist immer jemand da…….


    Grüßle :) ika :)