Pschureika - Hallo zusammen, ich habe gestern die Diagnose Brustkrebs erhalten und bin wie in Schockstarre :(

  • Liebe Pschureika,

    danke, das du uns durch Kylie wissen lässt, wie es dir geht!


    Ich wünsche dir auf deiner letzten Wegstrecke, das die wundervolle Liebe hier aus dem Forum bei dir ankommt und dich trägt! 💞💓💗 Ich bin mir sicher, das du im Kreise deiner Lieben gut aufgehoben bist und hoffe sehr, das du durch die Medizin ausreichend entlastet bist!


    Traurige Grüße

    Sonnenblume. 🌻

  • Vielen Dank an dich, liebe Kylie , für die ganzen Infos und die Übermittlung von Pschureikas Nachrichten.


    Liebe Pschureika

    Danke für den Austausch hier, du hast so vielen hier geholfen, Mut gemacht und Trost gespendet. So sehr habe ich dir einen anderen Verlauf gewünscht. Aber das alles liegt nunmal leider nicht in unserer Hand. Umso mehr hoffe ich einfach, dass es irgendwann und irgendwie einen Sinn ergibt. Auch wenn wir diesen aktuell vielleicht nicht verstehen können. Denn gerade erscheint es einfach nur so furchtbar sinnfrei und ungerecht.


    Ich wünsche dir, dass du weiterhin von lieben Menschen bis zum Schluss begleitet und getragen wirst. Dass du keine Ängste haben musst und dein Palli-Team Schmerzen und Ballast so gut es geht von dir nehmen kann.


    Ich sende dir viele liebe Gedanken.

  • Pschureika

    auch mir fehlen einfach die Worte. Es vergeht kein tag, an dem ich nicht an dich denken muss... ich hoffe dass dein Weg möglichst friedlich und schmerzfrei für dich ist.

    Kylie

    vielen Dank dafür, dass du Andrea so eine treue und tapfere Freundin bist! Du hast meine Hochachtung und meinen Respekt, denn ich selber habe erlebt, wie schwer so eine Begleitung ist. Ich habe ja vor 3 jahren meine Mum auf ihren letzten Wochen begleitet, die ebenfalls an den Knödeln des BK verstorben ist.

  • Liebe Andrea

    auch ich habe deinen Namen so gut in Erinnerung. Nur hin und wieder schau ich noch in dieses Forum. Aber dein Name und auch Kylie‘s sind mir ein Begriff.

    Immer mit Rat und Tat und tröstenden Worten zur Stelle, wenn man sie so sehnlichst braucht.

    Fühl dich geliebt uns behütet. Und wenn du gehst....dann wünsche ich dir dass du bereit bist und sanft gleitest.

  • Liebe Andrea,

    mir fehlen die Worte. Es ist unfassbar, traurig und ungerecht. Ich hoffe nur es ist einigermaßen erträglich für dich. Meine Gedanken begleiten dich durch den Tag und die Nacht....

    Traurige Grüße Gaby61

  • Liebe Pschureika jeder schreibt hier und denkt an dich .Jeder Gedanke ist liebevoll und traurig zu gleich.Ich wünsche dir eine Brücke über die Du schwebst und später eine Wolke auf der Du ganz weich sitzt . Jetzt noch eine Zeit mit liebevollen Worten und Gesten . Traurige Grüße Lissy

  • Liebe Pschureika,


    mir fehlen die Worte und weiß gar nicht, was ich schreiben soll.

    Deine Diagnose war zu einem ähnlichen Zeitpunkt wie meiner und ich hätte dir so sehr gewünscht, dass du den Krebs besiegst! Aber das war dir wohl nicht vergönnt.

    Jetzt bleibt mir nur zu hoffen, dass du schmerzfrei und friedlich über die Regenbogenbrücke gehen darfst und deine Lieben bei dir sind.

    Ich denke jeden Tag an dich!


    Liebe Kylie, danke dass du Andrea begleitest und uns auf dem Laufenden hältst.


    Eine traurige Unicorn😢

  • Liebe Pschureika,

    ich habe alle Deine Nachrichten hier verfolgt und für mich warst Du der Inbegriff der Kämpferin.....Dein Humor trotz der schweren Krankheit hat mich fasziniert.Ich bin sehr traurig, das Du nicht mehr lange hier sein wirst und das der Scheiss Krebs dein junges Leben beendet.

    Ich denke an Dich und wünsche Dir eine schmerzfreie sanft Reise über die Brücke in den Großen Garten...dort wird es kein Leid, keinen Schmerz und keine Angst mehr geben, Alles ist Licht dort und ich stelle es mir wunderschön vor.

    Liebe Kylie, du bist ebenfalls eine wahnsinnig tapfere Frau und eine so gute Freundin....solange man solche Freunde hat ist man NICHT ALLEINE.

  • Liebe Pschureika , liebe Andrea, es tut mir unglaublich leid, dass es Dir so schlecht geht und kein Medikament die elendigen Mistknödel in der Leber bremsen kann.

    Als ich mich nach meiner Diagnose hier angemeldet habe, warst Du für mich sehr präsent, da ich auch Lebermetastasen habe und Deine Beiträge verfolgte. Du bist so eine warmherzige und liebevolle Frau.

    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dasss Du weiterhin gut umsorgt wirst und die Schmerzen zurück gehen.

    Liebe Kylie , ich finde es soo schön, dass Du Andrea eine liebevolle und starke Unterstützung bist. Jede/r von uns wünscht sich solch einen Menschen an der Seite, aber nicht alle haben das Glück.


    Traurige Grüße Kuestenkind_70


    Verpasse nicht Deine Verabredung mit dem Leben!

  • Liebe Pschureika, ich hätte Dir so sehr gewünscht, dass die Therapien helfen. In meiner "akuten" Zeit hier, konnte ich viel von Deinen Tipps und Deiner so positiven Art für mich mitnehmen - vielen Dank dafür! Jetzt bleibt mir nur Dir einen schmerzfreien und leichten Weg auf die andere Seite zu wünschen.


    Und Dir liebe Kylie danke ich für Deine "Berichterstattung", die das einzige ist, dass ich hier noch regelmäßig verfolgt habe und wünsche Dir, dass es Dir gut geht!


    Alles Liebe
    Alltagsheldin