Pschureika - Hallo zusammen, ich habe gestern die Diagnose Brustkrebs erhalten und bin wie in Schockstarre :(

  • Ach Mensch, liebe Pschureika , das tut mir so leid, dass die Diagnose nicht gut ausgefallen ist. Das muss man erst mal verdauen.

    Auch ohne OP gibt es Möglichkeiten, den Untermieter in die Schranken zu weisen. Bitte versteh das nicht als oberflächliche Beschwichtigung. Erst mal muss man dem Gedanken nachtrauern, dass eine OP eine saubere und einfache Lösung gewesen wäre. Das ist sowas von nachvollziebar. Ich wünsche dir, dass du bald wieder stark bist, um auch andere Therapiemöglichkeiten auszuloten.

    Alles Liebe 😘

  • Liebe Pschureika ,


    bitte gib noch nicht auf. Die Nachricht ist einfach nur grausam, aber noch hast du die Chemo, die vielleicht helfen kann. Jetzt bleiben nur noch Glaube und Hoffnung, aber Glaube kann Berge versetzen! Ich weine im Stillen mit dir, denn was nun kommt, ist psychischer Stress im ganz großen Stil und kaum zu ertragen. Trotzdem gibt es auch hier im Forum Frauen, die diese Endzeitstimmung überlebt haben. Versuche jeden Tag bewusst zu leben und - wenn möglich - dein Leben mit schönen Dingen zu füllen. Erfülle dir Träume und schaffe eine positive Aura um dich herum. Ich wünsche dir unendlich viel Kraft, um die nächste Zeit zu bewältigen und dabei psychisch stabil zu bleiben. :hug:

  • Liebe Pschureika,


    Ich bin völlig fassungslos, nachdem erst so positive Berichte von dir aus Hannover kamen und dann sowas! Das zieht einem schon beim lesen völlig den Boden unter den Füßen weg. Fühl dich gedrückt!

  • Liebe Pschureika,

    ich schreibe hier zwar kaum noch, aber ich habe hier still mitgelesen.

    Aber bitte gebe die Hoffnung jetzt nicht auf.

    Zur Behandlung mit Chemo gibt es noch parallel die Möglichkeit die Leber gezielt durch eine radiologische Anwendung (Sirt) zu behandeln. Die Uniklinik in München macht das auch. Spreche die Onkologen dort an.

    LG Wicki

  • Liebe Pschureika ,


    ich hab so viel an Dich gedacht in den letzten Tagen. Wie so vielen, fehlen mir die richtigen Worte. ;(


    Gib bitte nicht auf. Wir sind alle für Dich da, wenn Du uns brauchst. Es wird noch Wege geben. :hug:

  • liebe Pschureika ,


    ich bin erschüttert, dass der Befund so ungünstig ausgefallen ist. ;(


    Auch auf die Gefahr hin zu wiederholen, was Andere schon gesagt haben:

    Versuch durchzuatmen .....und dich dann einer anderen Behandlungsalternative zuzuwenden.

    Chemo / SIRT... es gibt Optionen!


    Ich drücke dich mal fest.


    MoKo

    MokoNiara- Dunkelkönigin, Schattenkriegerin.

  • Du liebe Pschureika ,

    ich habe mich ja etwas zurück gezogen, lese aber immer mit, weil ich das Gefühl habe wir sind alle eine große Familie.


    Umso bestürzter und trauriger machen mich deine Zeilen;( Ich finde keine Worte, möchte dich nur festhalten und dir ganz viel Kraft schicken:hug:

  • Mir fehlen einfach nur die Worte, alles würde abgedroschen klingen;(;(;(;(

    Liebe Andrea, die Chemo wird und muss es richten:cursing::cursing::cursing:

    Auch wenn Du das nicht wolltest, nachdem Du es erst hinter Dich gebracht hast, aber Du wirst da jetzt durchgehen. So viel wie bei Dir kann nicht schiefgehen, deswegen ist jetzt auch Schluss mit Pech. Ab nach München und auf in den verfluchten Kampf:*:*:*:*

  • Liebe Pschureika , ich habe mitgelesen, mitgefiebert und mit gehofft und jetzt bin ich mit dir traurig 😔

    Das ist in dieser Situation vermutlich keine große Hilfe, ich möchte aber mein Mitgefühl ausdrücken und hoffe, dass du Menschen in der Nähe hast, die dir konkretere Hilfe anbieten können!

    Fürs Sortieren und für neue Therapiepläne wünsche ich dir viel Kraft!! :hug:❤️

  • Danke für eure lieben Worte.

    Ich sitze schon im Zug und bin auf dem Weg nach Hause. Zuvor habe ich den Befund abgeholt und bin echt erschüttert: vor einem Monat War das Biest 6 cm groß, jetzt sind es schon 7,5 cm. Ich trage einen Ferrari in mir, den ich niemals haben wollte.

    Zudem habe ich jetzt Kopfschmerzen und ein heißes Gesicht. Fieber? Stress? Keine Ahnung.

    Ich melde mich wenn ich zu Hause bin.


    GLG

    Pschureika

  • Phuhhh.. puschureika..ich hoffe, du hast liebe Menschen um dich die dich unterstützen, kühlen Kopf zu bewahren... (ist klar dass du den nicht hast...) und dich auch in den Arm nehmen... unbekannterweise alles liebe und Gute!