• Liebe Foris,


    heute ist ein guter Tag, um zum Mutmachen die Geschichte meiner Mutter zu erzählen:


    Vor 13 Jahren bekam sie die Diagnose Brustkrebs, sie war damals 57 Jahre alt. Es folgte das volle Programm mit OP, Chemo, Bestrahlung und AHT. Seither ist nichts mehr wiedergekommen.
    Ihre Polyneuropathie schränkt sie nur unwesentlich ein, und sie geht einmal in der Woche zur Lymphdrainage und hatte nie Probleme mit einem Lymphödem. Ansonsten ist sie zusammen mit meinem Vater viel mit dem Wohnmobil unterwegs, die beiden haben schon halb Europa durchreist, und sie besuchen viele Konzerte.
    Meine Mutter hat schon immer gerne genäht, während der akuten Krankheitsphase war das auch eine Sorte Therapie für sie. Sie hat dieses Hobby weiter verfolgt, hat letztes Jahr für einen Quilt einen Preis gewonnen und am letzten Wochenende ihre Werke ausgestellt.


    Heute wird sie 70 und feiert ihren Geburtstag mit 14 netten Menschen, für die sie Kaffee und Kuchen und später Abendessen organisiert (alles zu Hause).


    Das macht mir Mut. Sie hat es geschafft und ich werde es ebenso schaffen. Und ihr hier im Forum auch!


    LG Nordlicht

    Der Wein ist stark, der König stärker, die Weiber noch stärker, aber die Wahrheit am allerstärksten. (Martin Luther)

  • Liebe Nordlich, das ist ja wunderschön, Danke das du uns teilhaben lässt.


    Und liebe Mutti von Nordlicht: Herzlichen Glückwunsch, alles Gute, weiterhin Gesundheit und noch ganz ganz viele wunderbare Jahre und Reisen.
    Für heute euch eine schöne Feier im Kreis eurer Lieben und Prosit auf die 70 :read: ♥ :thumbup:

  • Hallo Nordlicht und Mama von Nordlicht,


    Ich bin total happy, wenn ich solche Mutmachgeschichten lese !!!!


    Eine wunderschöne Geburtstagsfeier wünsche ich Euch beiden heute und ganz viel Spaß !


    Liebe Grüße,
    Moneypenny :cake:

  • Danke für diese Mutmachgeschichte und herzlichen Glückwunsch an Deine Mama . Auf dass sie noch viele glückliche Momente und Jahre erleben kann. Ja Meio Ersterkrankung ist auch scho 11 Jahre her, aber ich hatte leider Pech , der Krebs hat mich wieder gefunden und sich bei mir vor einem Jahr wieder einquartiert. Trotzdem stecke ich den Kopf nicht in den Sand. Nein Aufgeben ist keine Option für mich .
    Aber es ist schön dass es diese Mutmachgeschichten gibt und ich schöpfe immer wieder Kraft daraus, wenn ich sie lese . Du kannst es auch schaffen und vielleicht wird es auch so . Du wirst sehen die Jahre vergehen und auf einmal kannst Du auch sagen : Der Krebs ist 1,2 3 und mehr Jahre her .
    So ging es mir auch . Bei der Arbeit und im Alltagstrott vergingen die Jahre . So wird es bei Deiner Mutter gewesen sein , und auch jetz auch so sein
    LG und ein schönes Wochenende
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Liebes Nordlicht,


    auch von mit ganz herzliche Glückwünsche für Deine Mama und Euch allen eine wunderschöne Geburtstagsfeier. :cake:


    DANKe FÜR DIE WUNDERVOLLE UND HOFFNUNGSVOLLE GESCHICHTE! :thumbsup: :thumbsup:


    Lg Blume

  • Liebe Nordlicht,


    einfach herrlich Deine Mutmachgeschichte!!
    Danke, dass Du uns daran teilhaben lässt. Es hilft mir sehr, weiter optimistisch in die Zukunft zu schauen. :P


    Deiner Mama wünsche ich alles Gute zum 70. Geburtstag und einen wundervollen Tag mit lieben Menschen. :cake:



    Liebe Grüße,
    Viva

  • Liebe Nordlicht,


    Herzliche Glückwünsche an deine Mama :cake:


    Einfach ganz berührend, solche Geschichten zu hören!!!
    Und bald gehören wir auch zu den Oldies,die den Krebs besiegt haben!!!!

  • Liebe Nordlicht,
    genau solche Geschichten hören wir gern. Hoffe, Ihr hattet einen schönen Geburtstag und herzlichen Glückwunsch an Deine Mutter (sowohl zum Geburtstag als auch zu 13 Jahren.
    Mögen es noch viele mehr werden.
    Liebe Grüße
    Heideblüte