Eierstockkrebs Figo 3b

  • Liebe positiv_denken ,

    im neuen Quartal werde ich mir einen neuen Hausarzt suchen. Etwas Gutes hatte die Ablehnung meiner Hausärztin doch für mich. Dadurch bin ich bei einem Onkologen gelandet. Ich habe das Gefühl, dort richtig zu sein.

    Zur Abwechslung mal was positives von mir. Meine Leberwerte sind alle rückläufig und ich habe das Gefühl, dass ich es schaffe. Vielleicht habe ich auch das Glück, so einen tollen Arzt, wie du ihn hast, zu finden.

    Euch allen ein angenehmes Wochenende!

    Liebe Grüße Silvi

  • Liebe Silvi123 ,


    das freut mich total! Wenn die Werte zurückgehen, bist Du sicher bald wieder im Normbereich. Vielleicht ein Mysterium wie bei mir damals, aber unsere Köroer „ticken“ irgendwie nicht mehr normal und dann passieren solche Dinge. Hauptsache es reguliert sich wieder.

    Jedenfalls scheinst Du jetzt in guten Händen zu sein und es kümmert sich jemand ordentlich um Dich. In diesem Sinne wünsche ich Dir ein ruhiges Wochenende!

  • Silvi123


    Für den morgigen Termin in Berlin wünsch ich dir alles Gute und hoffe, dass die Profis einen guten Therapieplan für Dich haben. Ach Mädl, ich drück alles was ich hab damit die Befunde halbwegs gut aussehen und auch deine Leberwerte sich wieder super erholt haben.

    Bitte, gib Bescheid was die Ärzte dir empfehlen und wie es weitergeht!

    Küsschen aus Wien

  • Hallo ihr Lieben, danke für die guten Wünsche. Morgen bin ich auch gespannt, wie der Plan für mich aussieht. Mein Onkologe meint, dass eine OP nicht möglich ist. So hoffe ich dann, möglichst schnell mit Chemo zu beginnen. Ich halte euch auf dem Laufenden.

    Wünsche euch allen einen schönen Sonntag Abend.

    Liebe Grüße Silvi

  • Hallo zusammen,

    die Befundbesprechung war in meinen Augen sehr gut. Wahrscheinlich kann ich im Januar mit der Chemo beginnen. Es sind wieder zwei Wirkstoffe, eins davon Carboplatin, das andere weiß ich nicht mehr. War ein sehr langes Wort. Auf jeden Fall kein Haarausfall. Die Nebenwirkungen sollen Müdigkeit und Erschöpfung sein. Im Januar erst, weil meine Leber es im Moment nicht verkraften würde. Der Arzt meinte, dass ich durch die Chemo die Chance auf eine längere redzidivfreie Zeit habe. Ich bin sehr erleichtert.

    Wünsche euch allen gute Nachrichten.

    Liebe Grüße Silvi

  • Hallo lissie ,

    der Arzt sagte mir heute, dass von dieser Chemo die Haare nicht ausgehen. Im Moment kann ich noch keine Chemo bekommen. Wir starten wahrscheinlich im Januar, wenn sich meine Leberwerte weiterhin erholen. Carboplatin hatte ich schon bei meiner ersten Chemo.

    Für mich hat sich alles nicht so schlecht angehört.

    Dir wünsche ich alles Gute.

    Liebe Grüße Silvi

  • Liebe Silvi123 ,


    ich freue mich sehr, dass für dich ein neuer Schlachtplan mit so guten Aussichten erstellt wurde :thumbup:.

    Ich habe fleißig bei dir mitgelesen - bin zwar aus der BK-Fraktion, aber wenn es um die Leber geht, bin ich sehr interessiert, da ich Lebermetas habe.

    Darf ich fragen, ob nun mittlerweile herausgefunden wurde, was deine Leberwerte so hat ansteigen lassen? Und wie gehts dir mittlerweile? Bist du immer noch so gelb?


    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute :hug:


    LG

    Pschureika

  • Silvi123


    Na, das klingt ja mal ganz gut. Gratuliere! 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

    Unsereiner aus der EK Truppe freut sich auf die Chemo, klingt dumm aber ist so! Die Chemo bringt uns wieder in das normale Leben zurück und das ist ja das was wir wollen! Zurück in die Normalität!

    Ich hatte bei der Chemorunde Nr. 3 Carboplatin und Caelyx, macht keinen Haarausfall und war ganz gut verträglich. Entzündete Schleimhäute und Übelkeit, dagegen gibts Medis und das war für mich o.k.
    Ach Mädl, ich drück dir mal die Daumen und hoffe, dass du die kommenden Wochen geniessen kannst und deine Leberwerte wieder ganz normal werden.

    Liebe Grüsse aus Wien

  • Liebe Pschureika , liebe pupi1230 ,

    was ich heute gar nicht hören wollte, war, wir können nichts mehr machen. War Gott sei Dank nicht so.

    Wegen der Leberwerte habe ich im Krankenhaus Infusionen mit so einem Mittel bekommen, was man auch rezeptfrei in der Apotheke kaufen kann. Ich nehme es jetzt zu Hause als Brausetablette. Frag doch mal deinen Arzt. Erst war ich irritiert, aber es hat wohl geholfen.

    Liebe Grüße Silvi