Mammakarzinom wächst trotz chemo

  • Lieber Matsu ,

    dein Ernst ? Die Großschreibtaste ? Entschuldige bitte, ich nehme deine Reaktion mal so mit, aber ich steige an der Stelle aus deiner one-man-show aus. Deiner Frau wünsche ich, aus tiefsten Herzen, eine erfolgreich OP, wenig Schmerzen und einen guten Heilungsverlauf .


    LG


    Fidi

    Anfangs wollt ich fast verzagen,

    und ich glaubt, ich trüg es nie,

    und ich hab es doch getragen -

    aber fragt mich nur nicht wie?

    Heinrich Heine

  • Hallo

    Meine Frau hat op üerstanden es geht ihr gut und sie hat keine Schmerzen.

    Heute halbe Stunde nach op Beginn testergebniss von dr.W bekommen

    Hätten wir es gestern gehabt hätte es heute keine op gegeben zumindest nicht in diesem Umfang da jetzt feststeht warum chemo nicht funktionierte.

    Ich weiss jetzt zwar nicht wie ich das meiner Frau jetzt sagen soll aber wird schon irgendwie gehen

  • Glückwunsch lieber Matsu, alles ist gut gegangen, jetzt wūnsche ich deiner Frau einen guten Heilungsverlauf und dir, das du etwas runterfahren und durchatmen kannst. Den Schritt habt ihr nun auch geschafft. Das ist doch momentan das Wichtigste und ganz ehrlich, ob in diesem Umfang nötig oder nicht, was weg ist ist weg und da kann auch nix mehr kommen. Seht es mal so. Ich hätte auch brusterhaltend operiert werden können, wollte es aber nicht. Somit habe ich mein Risiko wieder minimiert, nochmal zu erkranken und die immer währende Angst das da drin noch etwas oder wieder etwas wåchst.

    Klar, Garantie gibt es freilich nie und es kann überall im Körper passieren, aber das kann es bei jedem Mensch und es ist eine Kette ohne Ende.........

    Deine Frau wird froh sein das alles hinter sich zu haben und diesen Schritt nicht bereuen. Alles Gute für euch Beide

  • Hallo ihr Lieben


    Meiner Frau geht es wirklich sehr gut heute war verbandwechsel ich war dabei sie hat weggeschaut no na ich hab die vielen Klammern und diese gräsliche Narbe gesehen aber es ja nicht von Dauer also was soll's .

    Hab ihr gestern gesagt dass ich T estergebniss bekommen hab als sie schon im op war aber sie denkt mittlerweile auch dass es so besser war.tumor wurde resektionslos entfernt keine Zellen an den schnitträndern allerdings und das habe ich nicht gewusst dass sie axilladissektion verweigerte und nur sentinel und Sampling machen ließ ob das so eine gute Idee von ihr war wird sich noch zeigen.

    Sentinel ist nicht aussagekräftig und so kriegen wir Befund erst nächste Woche.

    Das Testergebnis von dr.w wird von denen im kh ich will nicht sagen zerrissen aber das interessiert die nicht, hab aber dr.w heut schon eine mail geschrieben dass ich von ihm auch den entfernten tumor pathologisch untersuchen lassen will.

    Psychisch geht's meiner Frau extrem gut physisch auch sie rennt den ganzen Tag im kh herum mit den drainagen und da war nur am tag nach der op viel sekret in den zwei flaschen heute bin ich um 21.00 von ihr weg nach hause und da war in einer uner30 und in der anderen knapp über 50 nach dem markierungen drin.

    Ct wurde gestern auch gemacht und es bleibt bei M0 wenigstens dass haben's hinbekommen.

    Sobald wir Histo haben Mail ich die nach Wien zu dr.g und dann steht ein Ende in Sichtweite denk ich mal.


    Lg matsu

  • Chippendale

    Hallo

    Ergebnis dr. W ist kein Triple negativ sondern luminal b negativ und sehr höher pd-l1 wert und behandlungsoptionen

    Aber das Ergebnis wird hier im kh negiert warum auch immer ist halt so.

    Hab dr. W Mail geschrieben dass ich auch den rausoperierten tumor von ihm pathologisch befundet haben möchte.

    Und da es in Wien bei Univ.Prof.Dr. G weitergeht wissen wir noch nicht wie es weitergeht.

    Lg

  • Hallo Matsu,

    schön, dass du positive Nachrichten vermelden kannst. Bestimmt ist deine Frau inzwischen zu Hause. Wisst ihr schon, wie es jetzt weiter geht?


    LG Nordlicht

    Der Wein ist stark, der König stärker, die Weiber noch stärker, aber die Wahrheit am allerstärksten. (Martin Luther)

  • Nordlicht42

    Hallo, ja meine Frau ist zuhause es geht ihr echt gut trotz amputation.

    Wir es weitergeht wissen wir nicht wirklich da wir ja in Wien bei Prof.Dr.G an der medizinischen Universität weitermachen und dazu aber die Histo brauchen und die ist noch nicht fertig.

    Aber eines wissen wir, am 20.10 sind wir bei Dr. W in Köln und trotz des anlasses freuen wir uns drauf.

    Ein Wort noch zu mir: so blöd es klingt seit der op geht es mir besser und gestern haben wir zusammen geduscht ich hab ihr vorher die wasserfesten Pflaster aufgeklebt und danach wieder gegen die anderen ausgetauscht und weisst du was: Es ist die Frau die ich geheiratet habe und ich liebe Sie und die fehlende Brust ist sowas von uninteressant das es mich selber verwundert ich habe meine Hand beim Kuscheln nicht auf der noch vorhandenen brust sondern auf der Narbe Und so es noch Blöder klingt seitdem weiß ich das es gut wird, ist einfach so☺

    Lf

    Matsu

  • Eine Bitte hätte ich:

    Bitte nicht mehr hier schreiben.

    Ich habe das Thema ein neuer Anfang nicht grundlos gewählt es ist mir ein echtes Anliegen die op und was immer noch kommt als dieses zu sehen.

    Fidi

    Es gibt Menschen wie mich die eine Zeitlang irren und Führung brauchen bis sie von Menschen die selbst sorgen haben und selbst betroffen sind erfahren wie sie damit umgehen sollen.

    Es stimmt ich bekam hier viele Tips und Ratschläge die ich teilweise beherzigte und teilweise nicht aber ich bekam mich in de Griff ohne Psychologen obwohl telefonisches Gespräch zur Entlastung stattfand.

    Aber alles egal ausser dass ich meine Frau liebe wie sie ist ich weiss das es in diesem kh nicht weitergeht und vertraue auf Prof.Dr.G in Wien das es zu einem glücklichen Ende kommt.

    Und das ist eigentlich das einzige das zählt.


    Man muss den Schmerz der anderen verstehen um den eigenen Schmerz zu verarbeiten.


    Lg

    Matsu