Besonderheiten bei Flügen?

  • Hallo an alle,


    ich möchte fragen, ob jemand von euch schon gehört hat, dass die Menschen, die Port haben, sollen vorsichtig sein, wenn sie am Flughafen durch Kontrolle gehen und müssen sich am besten manuell kontrollieren lassen?..

    LG

  • Was soll denn der Grund dafür sein?


    Ich bin mit Port jetzt schon einige Male geflogen und problemlos durch die Sicherheitskontrollen gekommen. Da hat nichts gepiept oder bei Ganzkörperscanner gab es auch keinen Hinweis auf den Port. Vorsichtshalber hatte ich den Port-"Ausweis" dabei.


    LG

  • Liebe Yyulia,

    bin gerade vor ein paar Tagen geflogen, es gab keine Probleme in der Sicherheitskontrolle oder im Scan. In meinem Portpass steht nichts dazu, die Ärzte haben dem Flug zugestimmt und der Port funtionierte gestern tadellos.

    Lg Katzi64

  • Hallo Yyulia,

    kann mich meinen Vorrednerinnen anschließen, das war überhaupt kein Problem, nichts hat gepiept, niemand hat nachgefragt!

    VG

  • Das war ein kleiner Artikel in der Zeitung und ich habe das so verstanden, dass es irgendwie dem Körper schädigen kann...

    LG

  • Hallo zusammen,


    ich nehme seit März 2019 Tamoxifen. Jetzt habe ich gelesen das es unter Dopingmitteln läuft. Wir wollen diesen Sommer in den Urlaub fliegen. Jetzt habe ich Angst das es schief geht, weil sie denken das ich Drogen nehme. X/

    Muss ich ein Attest vom Arzt mitnehmen?

    Wie ist das mit dem Port? Soll ich meinen Portausweis mitnehmen?


    Wer von Euch hat damit schon Erfahrungen?


    Danke für eure Hilfe.

    Lieben Gruß ;)

  • Hallo Susi_1982 wer soll das denken? Bei der Einreise? Da wird ja kaum Blut abgenommen ;-) Mach dir keine Sorgen, Tamoxifen ist ein weltweit eingesetztes AHT, dass es seit Jahrzehnten gibt. Ich bin kurz vor der OP mit Port geflogen und habe gar nicht daran gedacht. Ich war im Körperscanner am Flughafen und das hat niemanden interessiert.

    Wo wollt ihr hinfliegen? Auch wenn der Flug nicht so lange dauert, würde ich besser Thrombosestrümpfe anziehen!

  • Hallo Sannika,


    vielen Dank für die Antwort.

    Ich denke immer viel zu viel nach, leider. :(

    Wir fliegen nach Mallorca. Der Flug dauert 2:45 Stunden. Das mit den Thrombosestrümpfen habe ich auch schon gelesen.

  • Liebe Susi_1982 ,


    als ich Tamoxifen genommen habe, habe ich mir keinerlei Gedanken darüber gemacht... Erst als ich Opiate bekommen habe, setzte ich mich mit dem Thema auseinander.


    Mein Stand ist, dass nur Betäubungsmittel kritisch sind, also alles was man nur mit einem BTM-Rezept bekommt. Für Betäubungsmittel muss man dann ein Formular von Bfarm ausfüllen und vom Amtsarzt im Gesundheitsamt bestätigen lassen. Um ganz sicher zu gehen habe ich mich auch jjeweils mit den Konsulaten/Botschaften in Verbindung gesetzt um auf der sicheren Seite zu sein.


    Aber wie gesagt bei Tamoxifen ist es meiner Meinung nach nicht erforderlich, aber für ein besseres Gefühl kannst du ja mal im Konsulat anrufen.


    Was den Port angeht, ich fliege seit 10 Jahren mit Port und wurde noch nie draraf angesprochen, Den Ausweis dabei zu haben schadet nciht, aber den habe ich eh immer dabei, falls mal was ist.


    Liebe Grüße

  • Susi_1982 Bin gerade zum ersten Mal in den USA, da ist es meist etwas komplizierter als in Europa. Hier muss man für verschreibungspflichtige Medikamente ein Attest vom Arzt dabei haben. War etwas kompliziert die Ärzte haben sich sehr schwer getan. Hab dann bei einem grossen deutschen automobilclub ein Formular gefunden, das ist mehrsprachig und man kann die Medis dort eintragen. Das hab ich mir vom Hausarzt abstempeln lassen. Dann stand ich völlig nervös bei der Einreise immer mit dem Gedanken, dass exemestan auch zum Doping genutzt werden kann und sie es mir evtl. Abnehmen könnten. Aber nix da. Bin problemlos ohne irgendwas Zu zeigen durch die Kontrolle.

    Wenn es dich beruhigt hol dir auch das Formular aber ich habe noch nie(!) Innerhalb Europas irgendeine Bescheinigung für Medis vorgelegt.

    Übrigens: silikonbrüste sieht man im "nacktscanner" auch nicht. Hab es mir zeigen lassen. Geht nur bis zur Haut, nicht darunter

  • Ich bin 85 und ziehe bei Allen Flügen ob Fern oder Nah IMMER Thrombosestrümpfe an !!

    Letzte Chemo am 10.1.2020 und am 21. geht's ab nach Hurghada !!:love::love:

  • Ich hatte bei tam und exe immer mein nachsorgeheft dabei.oft wurde es gar nicht angeschaut.das Formular vom autoclub ist eine supersache.sollte ich noch mal verreisen können würde ich es besorgen.Danke für den Tipp Heideblüte