Brustaufbau mit Eigengewebe: DIEP-Flap (Bauch)

  • Hallo ihr Lieben,

    bin gestern aus dem Krankenhaus entlassen worden. Habe aber noch sehr große Probleme mit der Oberschenkelwunde. Sie nässt und schmerzt😣

    Die transplantierte Stelle über der Brust sieht auch noch schrecklich aus, aber die Ärzte sind zufrieden. Mein Bauch ist auch noch etwas hart aber das ist jetzt das geringste Übel. Ich brauche jetzt einfach Geduld. 😏

    Hoffe jetzt einfach nur das der Krebs nicht wieder kommt und die Wunden gut heilen....und dann ist noch Bestrahlung angesagt....


    Ich wünsche euch allen weiterhin gute Genesung und die die es noch vor sich haben....es ist kein Spaziergang, aber freut euch drauf, danach fängt ein neues Leben an🍀

    GLG:hug:

  • Karla50 : Dachte auch gleich, das könnte eine Flüssigkeitsansammlung sein. Wurde auch nach der OP 2 x punktiert, das erste mal ne Ansammlung von Blut, das wohl nicht mehr durch die Drainage abfloss, das 2. mal einen Bluterguss, der sich schon verflüssigt hatte. Das hätte der Körper wohl auch selbst resorbiert, aber ich hatte wie Sonkathie einen Druck auf den Rippen davon. Nach der Punktion war es besser. Im Bauch hat es auch ne Weile gegluckert.

    Sonkathie : Ist Schwimmbad durfte ich nach 6 Wochen. Hatte allerdings keine Probleme mit den Narben. Schwimmen war toll!

    Fitnessstudio sollte auch gehen, da gab es in der Reha die Vorgabe: nach 8 Wochen. Meine PCHs hätten mich schon früher gelassen ;)

    Musst ja nicht unbedingt rumhopsen, geh an die Geräte und fang mit wenig Gewicht an. Cross-trainer war gar kein Problem.

    LG friluftsliv


    __________________________________________________________________________________________________

    Man muss das Leben nicht verstehen, es reicht, wenn man sich darin zurecht findet.

  • Hallo liebe friluftsliv ,

    dank deiner Antwort hab ich mich einfach getraut: 2 x meinen Muskelzirkel und 20 min Rad plus 20 min Laufband💪

    Ok, alles mit weniger Gewicht als vorher und Laufband natürlich nur gewalkt. Aber immerhin 😊😊😊😊

    Bin stolz wie Oskar😊😊

    Jetzt lieg ich faul im Ruheraum und kämpfe mit mir, vielleicht doch ein kleines bisschen Zeit in der Biosauna, ich weiß noch nicht genau 🤷‍♀️

    Euch allen einen schönen Sonntag 😘

  • Hallo Sonkathie .Toll mach das was Dir gut tut.Ich war Freitag das erste Mal nach Jetzt neun Wochen nach Op beim Sport.Aber die Trainerin da hat mir von den meisten Geräten noch abgeraten...weil ja bei der Brust genau bei der Narbe unterm Arm noch eine Stelle offen ist und die Bauchnarbe auch irgendwie ned so richtig abheilt.Meine Bauchnarbe spannt auch noch sehr besonders die Narbe unter der Haut spüre Ich sehr.Momentan tut mir sogar das Lachen wieder weh am Bauch .....bin ein sehr ungeduldiger Mensch ...Hab mich die letzten Wochen wohl etwas übernommen. Deshalb der Rückschlag:/?(...Also bin Ich nur etwas Rad gefahren und dann auf dem Laufband gegangen.Aber es tut schon gut raus zugehen wieder unter Leute und was für sich und seine Gesundheit Zutun.Also weiter so und immer schön langsam;):thumbup::):)


    Hallo Seraphina...Ich hoffe es geht Dir gut. Jetzt geht deine Reha bald los Ich wünsche Dir viel Spaß....nette Leute....tolle Physiotherapeuten.Einfach eine rundum schöne Zeit.:thumbup:8)^^^^

    Einmal editiert, zuletzt von Saphira () aus folgendem Grund: Schriftgröße angepasst.

  • Hallo Ihr Lieben, es geht los. Ich checke heute in der Klinik ein und morgen ist OP. Drueck mir bitte die Daumen, dass alles komplikationslos ueber die Bühne geht.

    Lieben Dank

  • Liebe Sonnenschein70 ,

    wir sind morgen bei Dir. Meine Hängematte ist im OP-Saal an der Decke angebracht. Ich passe von dort auf Dich auf. Überall auf Tischen, unter Tischen und an den Lampen sitzen Foris und schauen den Ärzten auf die Finger. Das wird gut!

    LG Kirsche

  • Ach Ihr Lieben, vielen vielen Dank! Liebe Kirsche : das Bild mit der Haengematte hat mir schon bei meiner OP 2017 sehr geholfen. Ich habe bei der Narkoseeinleitung an die Decke geschaut und mir vorgestellt, dass dort ganz viele Hängematten hängen und schon bin ich sanft eingeschlummert. Bin ja auch gleich bei dir in der Nähe, in Rade....

  • Liebe Sonnenschein70...

    Ich drück auch ganz fest die Daumen. Vor einer Woche lag ich gerade im OP....

    Mein gluckern in der neuen Brust hat mir die Nacht doch ganz schön zu schaffen gemacht....eben wurden 80ml Flüssigkeit punktiert...der Druck war sofort weg 😃

    Wahrscheinlich geht's morgen schon nach Hause...

    Lg Karla

  • Oh, das ist toll, dass du morgen schon nach Hause darfst. Ich wuenschte, ich waere schon so weit. Aber es tut gut, dass so viele Menschen mir die Daumen druecken. Lieben Dank dafür

    Liebe Karla50, darf ich dich fragen, ob du deine eigene Brusthaut auch behalten hast? Also nur das Fett transplantiert bekommen hast. Hast du eine monitorinsel? Und wo sitzt die? Liebe Gruesse

  • Sonnenschein70

    Ich habe einen großen Teil meiner Brusthaut behalten. Es wurde aber auch Haut aus dem Bauch verwendet....in der Mitte so eine Art Hautinsel.Da soll dann später die Brustwarze hin kommen.

    Der Begriff Monitorinsel wird hier nicht verwendet...was meinst du damit.

    Lg

  • Ok, das ist ein stueck Bauchhaut, wo die man die Durchblutung der neuen Brust monitoren kann. Sieht man sonst ja nicht, da ueber dem transplantierten fett meine eigene brusthaut ist.

  • Wibsvolk : Ich habe bei meiner Chemo damals mit Nordic Walking angefangen.

    Liebe Lenah,


    Nordic Walking hört sich gut an. Die passenden Stöcke habe ich mir letztens erst besorgt. Geht ja nicht so weiter mit der schlechten Kondition.


    Wenn es mir von der Schlappheit besser geht gehts auch wieder mit dem Hund raus an Luft.


    VG Wibsvolk

    hinfallen, aufstehen, Krone wiederfinden, rauf damit auf den Kopf und dann weitermachen.

    Einmal editiert, zuletzt von Saphira () aus folgendem Grund: Zitat gekürzt.

  • Sonnenschein70 ich drück dir auch die :thumbup:ich habe keine Monito.... bekommen, es wurde am Anfang jede Std. abgehört ob der Blutdurchfluß gegeben ist und somit das transplantierte Gewebe durchblutet ist und das wars! Also alles nicht so schlimm, es wird alles gut:hug:

  • Sonnenschein70


    Drück dir für deine OP gaaaaanz fest die Daumen. Du schaffst das. Um deinen OP-Tisch ist es zwar schon ganz schön voll, aber da am Eck ist bestimmt noch ein Aufpasserplätzchen für mich frei. 😉


    Bei meiner OP wurde ja als Nebeneffekt der Bauch mitgestrafft. Jetzt habe ich am Unterbauch keine Schwangerschaftsstreifen mehr. Ein Streifen ist aber mit nach oben in die Brust „gewandert“ und befindet sich jetzt da wo vorher die Brustwarze war. 👍🏻


    VG Wibsvolk

    hinfallen, aufstehen, Krone wiederfinden, rauf damit auf den Kopf und dann weitermachen.