Meine Diep-Flap-OP

  • Ich habe meine OP ja noch vor mir und kann deshalb nur berichten, was ich bisher gehört habe: ich glaube, im "Normalfall" ist die Bauchnarbe so tief, dass sie in der Bikinihose verschwindet. Bei mir allerdings wird sie deutlich höher sitzen, weil ich (in dem Fall "leider") nicht soviel Bauchfett habe und das bisschen eben weiter oben sitzt...


    Sonkathie : Das ist ja ein Ding, dass die sich da so quer gestellt haben wegen der Miederhose. Bin mal gespannt, wie das bei mir dann wird...


    Wibsvolk : Schön, dass du die OP gut überstanden hast!! Lass es ruhig angehen...


    Kann vielleicht nochmal jemand sagen, wie lange man nach der OP ungefähr nicht duschen kann?


    Schlaft alle gut!!

  • Wibsvolk : oje, das kenne ich. Für den Zugang für das Kontrastmittel für das CT neulich haben sie bei mir 4 Versuche gebraucht.


    Ich bin eigentlich noch relativ entspannt, was die OP angeht. Mache mir nur manchmal Gedanken darüber, wie es wohl danach aussieht und ob mein Bauchfett wirklich ausreicht.


    Kann eigentlich das gesamte Bauchfett für eine Brust verwendet werden oder nur eine Seite?


    Nur noch 13 Tage 🤗

  • Hallo Lenah75 ,

    bei mir haben Sie ca 1 kg rausgeschnitten und 500gr für die Brust verwendet.

    Duschen durfte ich noch in der Klinik, am 4. Tag nach der OP.

    Ich muss für mich ja immer alles genau wissen, deshalb hab ich vor der OP gegoogelt 🙈 da gibt es ein Video, von einer life op, bei dem man wirklich alles sieht. Ich musste es mir auf dreimal anschauen 🙈. Aber dann wußte ich genau Bescheid.

    Bestimmt gibt es aber ganz viele, die sich das nicht anschauen können bzw. wollen. Das muss jeder für sich entscheiden.

    Meine Fäden am Bauchnabel haben wohl die blöde Entzündung ausgelöst, jetzt sind sie weg und die restlichen Fäden werden am Montag gezogen.

    Bin jetzt wieder zufrieden und beginne am Mittwoch mit der Wiedereingliederung 😊😊😊. Ich freu mich auf ein bisschen Alltag und aufs arbeiten 👍

    Für alle die die OP noch vor sich haben ✊✊✊✊✊✊✊✊✊

  • Sonkathie : Wow, du willst schon wieder arbeiten? Wann war deine OP nochmal? Solange ist das doch noch gar nicht her, oder?

    Danke für deine Infos 😘

    Das Video werde ich mir allerdings nicht angucken, habe neulich irgendwo ein OP-Foto gesehen, das hat mir schon gereicht 😅

    Wie gut, dass es für deine Entzündung eine relativ harmlose Erklärung gibt!! Wünsche dir weiterhin einen guten Heilungsverlauf!!


    Habt alle einen schönen Tag ☀️

  • zu den Fragen nach den Maßen. Meine Bauchnarbe ist 35 cm lang und ist 5-6 cm unter dem Bauchnabel bzw. ebenfalls 5-6 cm über der Schambehaarung ;-) . Mit einer Minibikinihose ist sie nicht ganz abdeckbar (ehrlich gesagt finde ich das trotzdem nicht störend, sie ist völlig dünn und unauffällig), mit einer nur etwas größeren Bikinihose sieht man nichts.

  • Lenah75

    Du schaffst das. 👍🏻

    Ich war auch erst die letzten Tage vor der OP aufgeregt. Sag denen vor der OP einfach nochmal, dass das Nadellegen etwas schwierig ist. Dann wirst du bestimmt auch nicht als Nadelkissen missbraucht 😉.

  • danke für eure Antworten.

    Ich habe jetzt in Düsseldorf einen Termin vereinbart. Ich wollte unbedingt direkt bei Herrn Dr. Andr... einen Termin. Aber das geht nicht, da ich nicht privat versichert bin. Ich hoffe, dass auch der Oberarzt mir alle Fragen zufriedenstellend beantworten kann.


    Bei mir wird ja vorher eine Mastektomie durchgeführt. Ich dachte diese und der Wiederaufbau erfolgen in einer OP. Aber die Dame am Telefon meinte, das wäre nicht so. Die Mastektomie erfolge 6 Monate vorher und diese könnte ich in meinem Brustzentrum durchführen lassen. Ehrlich gesagt schreckt es mich ab, 6 Monate ohne Brust rumzulaufen...


    Wie war das bei euch?

  • bei mir wurde beides in einem gemacht. Aber das kommt sicher auch auf den Arzt an.


    VG Wibsvolk

    hinfallen, aufstehen, Krone wiederfinden, rauf damit auf den Kopf und dann weitermachen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Zitat gelöscht, unnötig an dieser Stelle

  • Oh, man, das ist ja echt schwierig hier zu antworten. Ich versuchs mal.

    Scarlett : Meine Narbe ist tief unten, da wäre eine Kaiserschnittnarbe drauf gegangen, wenn ich denn eine gehabt hätte. Am besten den Operateur fragen. Spätestens beim Anzeichnen kannst Du das noch tun. Der Schnitt geht von Beckenknochen zu Beckenknochen, da ist nichts zu machen. Meine würde man bei einem normalen Bikini nicht sehen, falls es nicht so ein Schnürchenteil ist :D


    Wibsvolk : Toll von Dir zu hören! Freue mich, dass Du das gut überstanden hast! Mach weiter so!


    Anna25 : ich hatte Angst vor dieser Kapselfibrose-Geschichte. Von daher kam Silikon für mich nicht in Frage. Da hätte ich lieber eine Prothese getragen. Klar, auf der Brust ist auch eine Narbe, aber die war nach 2 BET's auch schon da - und hässlicher als jetzt.

    6 Monate warten? Hast Du noch Bestrahlungen vor Dir? Bei mir waren es 4 Wochen, das lag aber an dem Mangel an freien Terminen. Eigentlich hätte nur die Histo abgewartet werden müssen. In einem wollten sie es nur deshalb nicht machen


    Schnuffelmaus : Ja, das ist ein ganz schönes Spannungsgefühl am Bauch zu Anfang. Wird aber besser :)


    Sonkathie : Boa, so schnell wieder arbeiten? Respekt! Mach aber schön langsam, bei meinem Beruf wäre das nicht gegangen. Zum Thema Miederhose :thumbup:selbst ist die Frau! Ich persönlich fand ja diesen Bauchkompressionsgurt am angenehmsten.

    Lenah75 : Ich durfte nach der Entlassung duschen, also nach ca 1 Woche. Die andere spannende Frage mit dem Bauchfett: der Lappen muss ja an die Blutversorgung in der Brust angeschlossen werden. Da musst Du mal den Arzt fragen, ob das auch mit 2 Lappen geht.


    Jetzt habe ich hoffentlich niemanden vergessen :hot:

    LG friluftsliv


    __________________________________________________________________________________________________

    Man muss das Leben nicht verstehen, es reicht, wenn man sich darin zurecht findet.

  • Anna25 mich operiert Prof. Andr... in Eggenfe..am 2.März, der kommt extra jedes Quartal nach Egge... für die Deep Flap OP`s, bin aber keine Privatpatientin ;) mein Brustzentrum schwört auf ihn, ich selbst kenne ihn noch nicht.

    Warum du aber vorher eine Mastektomie ohne Silikon Aufbau machst versteh ich nicht, da könnte doch dein Hautmantel erhalten bleiben und du hättest weniger Narben:/

  • Anna25 dann ist es vielleicht noch nicht der richtige Arzt für dich. Schau doch nochmal anderweitig ob es nicht doch in einer OP geht. Ich hab mich zwar für die silikonvariante entschieden aber der Entscheidungsweg ist ähnlich. Ich war bei 3 Ärzten bevor ich mich für meinen operateur entschieden habe. In meinem Fall war es dann der "um die ecke", ich wär aber auch weiter gefahren um ein gutes Gefühl bei der Entscheidung zu haben. Narben bleiben aber definitv bei jeder OP, mit dem Gedanken musst du dich anfreunden.

    Scarlett ich hatte in der Reha eine Frau getroffen, die den expander nicht vertragen hat, die hatte dann einen leeren Hautmantel bis zum diep Flap.

  • Hallo Anna25 ,

    bei mir war es ähnlich wie bei dir. Ich wollte unbedingt zu Dr.And...in Düsseldorf. Bin aber auch nicht privat versichert und meinen Besprechungstermin bekam ich dann in der Senologie. Dort sagten sie mir auch, erst Mastektomie und 6 Monate später Diep-Flap weil ich noch Bestrahlung bekommen muss...(eigentlich war nur das der Grund) ...ich konnte und wollte es mir aber auch nicht vorstellen ohne Brust und so bin ich dann nach Biele... zu Dr. Fre....der die OP in einem gemacht hat. Bis jetzt bin ich sehr froh über meine Entscheidung....es ist nicht verkehrt sich bei verschiedenen Ärzten beraten zu lassen.

    Lg

  • Scarlett Scarlett

    Verstehst du nicht warum ich lieber diep flap als Silikon möchte? Da es mir irgendwie vor dem fremdkörper in meinem Körper graut...

    Aber die Narben bei der diep flap schrecken mich auch ab. Ich bin echt überfordert mit dem Wiederaufbau :rolleyes:

    Anna25 natürlich versteh ich es wenn du kein Silikonimplantat willst, aber ich denke an deinen HAutmantel den du erhalten kannst solange wie du brauchst für deine endgültige Entscheidung. Aber ich will dich nicht verunsichern, für mich ist und war immer wichtig sowenig Narben wie möglich zu haben. Ich bekomme nur den Fett-Lappen implantiert und meine Brusthaut bleibt erhalten.

  • Scarlett

    Ja so stelle ich mir das auch vor. Das der hautmantel erhalten bleibt und der fettlappen darunter kommt?! Wo lässt du das machen?

    Eine Bestrahlung werde ich voraussichtlich nicht bekommen.


    Ich wollte gerne nach Düsseldorf, weil der Arzt so einen guten Ruf hat. Ach ist echt schwierig irgendwie...

  • Hallo ihr lieben,

    Ich lese hier immer schön mit. Muss immer vom hautlappen lesen. Leider fehlt dieser weitgehendste bei mir, da alles weg musste. Hat jemand ne Ahnung, ob dann doch Deep flap gemacht werden kann. Ich frage mich wie. Im bz sagten sie mir, dass es möglich wäre. Muss aber die sechs Monate abwarten. Wollte mir in D mal einen Termin holen. Wäre für Infos von euch dankbar, falls jemand in gleicher Situation ist oder war. Euch allen einen schönen Tag

    Lg sunsil 💋

  • Heideblüte : Ich hatte auch 4 Wochen die leere Hauttasche.

    SunSil : Du kannst die Diep auch später machen lassen. Wurde mir in der Beratung bei den PCH so erklärt. Allerdings muss dann wohl die Haut mit einem Expander ein wenig gedehnt werden vorher und evtl. welche mit transplantiert werden.

    LG friluftsliv


    __________________________________________________________________________________________________

    Man muss das Leben nicht verstehen, es reicht, wenn man sich darin zurecht findet.

  • hallo SunSil ,

    bei mir bleibt leider auch keine Haut über und ich soll noch bestrahlt werden. Der erfahrene plast. Chirurg in meiner Klinik hat es mir so erklärt, dass dann eigentlich nur die Diep-Flap für mich in Frage kommt. Man könnte evtl. einen Expander bis dahin "einbauen", dann hätte ich später die Wahl zwischen Silikon oder DF. Aber damit bestrahlen? Ich weiß seine Meinung dazu nicht mehr sicher. Müsste man wohl besser einen Strahlenarzt zu befragen.

    Ich habe morgen mein OP-Vorgespräch für die Mastektomie. Da werde ich nochmal die Expander-Frage klären.

    LG

    SanniKa

    hallo friluftsliv , siehe oben..mein Arzt (plast. Chirurg) meinte nicht, dass ein Expander sein muss. Vielleicht ist das auch individuell? Er hat mich ja untersucht.:/