Meine Diep-Flap-OP

  • Bin seit 11 Uhr im KH. Gespräch mit Stationsärztin erledigt. Ist sehr nett. Meinen Pfleger auch kennengelernt. Auch sehr nett. Intermediate Care Station auch schon besichtigt. Nun warte ich auf den OP Arzt und auf den Narkosearzt. Bin zuversichtlich.

  • hallo Zusammen,

    ich bin vor knapp drei Wochen operiert worden. Die OP ist bei mir gut verlaufen, mal abgesehen von dem LK-Fund. Das ist eine andere Geschichte.

    Ich habe ein anderes Problem. Die Miederhose bringt mich um. Sie ist eigentlich high waist. Was mich stört, ist dass sie sich immer herunterrollt und dann auf den Bauch in der Taillie drückt. Es ist sehr unangenehm. Kennt ihr vielleicht bessere Produkte?

  • Liebe Ginefix ,

    Ich hatte ein "Ganzkörperkondom", das ich mir von meiner Schneiderin habe umnähen lassen. Das Ding hatte Träger, da konnte nichts runterrollen. War aber zu hoch geschnitten.

    Ich habe mir im Sanitätshaus meines Vertrauens noch während des KH-Aufenthaltes eine zweite Miederhose bestellt. Diese war auch nach oben hin viel zu groß, hat an der Brustnarbe gescheitert. Hat mir meine Schneiderin auch auf die richtige Länge gekürzt.

    Vielleicht kannst Du auch ein wenig einkürzen lassen, damit sich nichts mehr rollt?

    LG Kirsche

  • Liebe Alys,

    ich habe Aufbau mit eigen Bauchfett alles in eine op machen lassen Amputation und gleich Aufbau.. ich war überglücklich wie gut es geworden ist.. meine Brust ist von meinem Gewebe und lebt mit.. wie früher nur ausgetauscht Drüsengewebe weg Fett rein.. Haut ist geblieben wo es war.. ich bin jetzt nach beide seitige Amputation trotzdem wieder wie ich war..fast noch schöner..und sieht absolut natürlich aus..

    Obwohl es gibt auch noch eine Möglichkeit mit den Rücken Muskel der von hinten nach vorne geschoben werden kann..

  • Ana65

    Hast du den Aufbau mit Bauchfett gleich nach der Chemo machen lassen?

    Bauchfett ... heißt das, dass es er Diep-Flap war? Oder gibt es da noch einmal einen Unterschied?

    Die Haut der Brust ist bei dir geblieben?

    Ich dachte bei Eigengewebe wird vom Bauchgewebe etwas nach oben verpflanzt. So hat es mir zumindest die Ärztin im BZ in Kurzform mal vor ein paar Wochen erklärt.

    Wie lange dauerte bei dir der Eingriff?

    Fragen über Fragen....


    Bei mir steht im November nämlich auch die Mastektomie an. Ich muss mich jetzt nur noch entscheiden welche Art von Eingriff ich möchte und bin deshalb hier fleißig am recherchieren....

    Die Beratungstermine beim plastischen Chirurgen (Eigengewebe) und der Ärztin (Silikonvariante) habe ich erst in den nächsten beiden Wochen. Solange sammele ich hier Infos, um die Ärzte dann an den beiden Terminen mit Fragen zu bombadieren😉.

    Wenn dein Leben kein Ponyhof ist, mach nen Zirkus draus!;)


    Eines Tages werde ich sagen: Es war nicht einfach, aber ich habe es GESCHAFFT!:thumbup:

  • Liebe Hanka,


    bei mir hat man das so gemacht ..

    Brustdrüsen Gewebe wird komplett entfernt aber deine Haust mit deine Brustwarze bleibt.. und in der gleiche op wird von unten was entnommen und oben aufgebaut..deine Brusthaut mit der Brustwarze drauf und du hast deine Brust wieder so als wie wehre diese noch nie amputiert gewesen..sogar noch schöner als wie von schönheits Operation mit dem Unterschied das deine Brust wieder mit deine eigene Gewebe weiter lebt .. und du hast kein Silikon..

    Ich musste nach der Op aufpassen das meine wunde unten am Bauch gut verheilt.. und war in 10 tage wieder zu hause..

    ich bin sehr zufrieden und optisch wie schon gesagt.. ich kann oben ohne laufen .. so sieht aus.. du musst nur wissen wer das macht bei der op ob der jenige Erfahrung hat oder gerade am lernen ist... darum schon vorher darüber reden das die auf optik auch achten sollen.. bei mir hat das ein Arzt gemacht der gerade in Berlin aktuell arbeitet aber auch in Tübingen.. und ich habe zu dem Moment nicht dran gedacht aber die haben es so gemacht das ich mit meine neue Brust super aussehe..Er hat gesagt das die Frau mit der Erkrankung genug verletzt ist sollte wenigstens mit op Ergebnis glücklich sein..Andere Möglichkeit ist mit dem Rücken Muskel der einfach nach der Drüsen Entfernung unter der haut vorgeschoben wird..Unterschied ist in der große bei Bauchfett kann man das ausmachen.

  • Liebe Ana65 💜

    Danke für deine Rückmeldung. Das bringt mich schon etwas weiter.

    Mit dieser Variante könnte ich mich auch anfreunden.

    LG Hanka🤗

    Wenn dein Leben kein Ponyhof ist, mach nen Zirkus draus!;)


    Eines Tages werde ich sagen: Es war nicht einfach, aber ich habe es GESCHAFFT!:thumbup:

  • Liebe Hanka ,

    hast du dich schon für eine OP-Methode entschieden?

    Ich habe sehr gute Chancen (>83%), dass mein Viechzeug nach Ende der Chemo (voraussichtlich 02/2020) wiederkommt und bin schon ziemlich überzeugt: Beidseitige Mastektomie mit Sofortaufbau aus Eigengewebe.


    Ich bin mir aber noch unsicher wie und woher. Am 13. hab ich ein erstes Infogespräch zum Wiederaufbau - Das habe ich mir von meiner BreastCareNurse extra schon so früh gewünscht. Hautsparend fänd ich gut. Keine Ahnung, ob die das in meiner Klinik gut hinbekommen.

    Klar liegt die Prorität darauf, das Krabbeltier bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag los zu sein, aber ich würde schon gerne hinterher wieder in die Sauna gehen können, ohne dass der Rest der Besucher Flucht ergreift.


    Hat jemand Erfahrungen mit TMG und I-/S-GAP-Flap? Dazu hab ich bisher nur ganz wenige Beiträge gefunden. Wie auffällig/einschränkend sind die Narben einer DIEP nach 2-3Jahren noch? Ist hier jemand, der nach einer DIEP eine Schwangerschaft hatte? Wie sehr schränkt das Narbengewebe in dieser Hinsicht ein?


    Sorry für diesen Endlostext:/

    Ganz liebe Grüße,

    Confiture

  • Confiture mit deinen Kürzel komm ich nicht ganz zurecht, aber ich erzähl kurz, was bei mir gesagt und gemacht wurde.


    Bei mir wurde die Haut vom Bauch genommen- Narbe von Hüftknochen zu Hüftknochen. Aber da es kein tiefer Einschnitt in den Bauchraum ist (es wurde nur ein Blutgefäß mit rausgeschnitten) hatte ich bis heute keine Probleme. Da ich schlank bin, die Haut aber brauchte, war der Bauch anfänglich unter Spannung. Haut dehnt sich und der Arzt meinte sogar, auch eine Schwangerschaft ist dann noch möglich. Die Bauchnarbe verschwindet im Bikinizonenbereich und stört mich nicht. Zur Brust kann ich nichts sagen, da es bei mir nur zur Flächendeckung durchgeführt wurde. Aber die Ergebnisse meiner Zimmergenossen waren schön. DIEP ist ja eigentlich eine Bauchstraffung und wird sehr häufig gemacht.


    Die Möglichkeit den Rückenmuskel zum Brustaufbau zu nutzen wollte ich nicht. Die Ergebnisse scheinen auch schön zu sein, aber mein Onkologe hat mir damals gesagt, dass viele Frauen Probleme mit Rücken und Haltung hatten. Ich hatte auch Sorge, dass sich die Bewegung zu sehr einschränkt.


    Hoffe, ich konnte damit die ein oder anderen Frage beantworten

  • Hi Baybsie ,

    Danke für die schnelle Antwort :-)

    Die Aussage deines Arztes zur Möglichkeit der Schwangerschaft ist ja schonmal ein Hoffnungsschimmer:thumbup:


    Entschuldigt die Kürzel:
    DIEP : Deep Inferior Epigastric artery Perforator flap - Bauchthaut und Fettgewebe werden mit Gefäß vom Bauch entfernt und dann zur Brust geformt (derzeit laut Tante G..gle die medizinischerseits beliebteste Eigengewebe-OP)

    TRAM : Transverse Rectus Abdominis Myocutaneus flap - Bauchhaut, Fettgewebe und Muskulatur mit dazugehörigem Gefäß werden am Bauch entnommen und zur Brust geformt, eine Variante gibt es bei der das Gefäß nicht durchtrennt wird, sondern der Hautlappen mit unzerschnittenem Gefäß unter der Haut zur Brust vorgeschoben wird

    TMG : Transverse Myocutaneous Gracilis flap - Ein Muskel der Oberschenkelinnenseite wird mit Blutgefäß, Haut und Fettgewebe entnommen und oben zur Brust geformt, die Narben können am Bein quer oder längs auf der Innenseite verlaufen.

    I-GAP : Inferior Gluteal Artery Perforator flap - Haut, Fettgewebe und Gefäß aus dem unteren Teil des Gesäßes wird entnommen, dabei kommt die Narbe wohl später in der Gesäßfalte zu liegen

    S-GAP : Superior Gluteal Artery Perforator flap -Haut, Fettgewebe und Gefäß aus dem oberen Teil des Gesäßes wird entnommen, die Narbe ist dann wohl ca. mittig auf der betreffenden "Backe", sodass man sie gut mit Bikini verbergen kann


    Die Latissimus Dorsi flap, bei der ein Teil der Rückenmuskulatur nach vorne geklappt wird, ist wohl sehr aus der Mode, gerade weil so viele anschließend Rückenprobleme bekommen.


    Soweit ist das, was ich bisher rausfinden konnte. Ich liebäugle sehr mit I-GAP, da sich die Narben so gut verbergen lassen, habe aber auch gelesen, dass wegen des festeren Gewebes am Po eventuell nicht so gute Ergebnisse zu erwarten sind. Deshalb bin ich in der Richtung sehr neugierig.:read:

    Muskulatur für die Optik zu opfern, möchte ich wegen meines Sports gerne vermeiden.


    LG,

    Confiture

  • Confiture Danke für die Erklärung der Kürzel😁 Jetzt hab ich nochmal eine blöde Frage🤔muss oder wird dann die andere Seite vom Po angeglichen? Beim Oberschenkel hab ich damals in der Klinik was mitbekommen, weil dann links nicht mehr so aussieht wie rechts. Und wie sind dann die Schmerzen im Sitzen und Liegen oder Gehen nach der OP?

  • Baybsie

    Das Frage ich mich auch.

    Beschreibungen auf Websites von Fachzentren nach muss man damit rechnen, ca. 6 Wochen nicht gut sitzen zu können, der Rest geht angeblich. Aber ich hätte schon gerne jemanden gefragt, der das selbst schon durch hat. Wer weiß, ob das selbst Erlebte mit den Berichten der Chirurgen übereinstimmt.

    Angleichen ist wohl möglich, wäre bei mir aber, dadurch dass es sowieso beide Seiten betrifft, wohl nicht nötig... :/