Ich freue mich auf Euch

  • Nun ist es soweit und ich sage auch Hallo!

    Wie einige von Euch bereits gesehen haben, treibe ich mich nun schon einige Tage hier rum und bin gerührt und erleichtert zu lesen, wie Ihr miteinander umgeht, was für eine wertvolle Begleitung dieses Forum sein kann und dass ein guter Wissensaustausch möglich ist. Einige Berichte zur Chemo haben mir schon sehr weiter geholfen.

    Doch nun zu mir:

    Her2neu pos.+++ T2 NX M0 G3 und ein sehr hoher Ki67:50%.

    Die Diagnose kam Mitte Mai, nachdem ich sehr schwere Jahre hinter mir habe (an Depression erkrankt) und über 2,5 Jahre nicht arbeiten konnte und alles gerade seit wenigen Monaten wieder bergauf ging. Ich bin umgezogen, mein privates Umfeld hat sich komplett geändert, ich war mit therapeutischer Begleitung auf einem superguten Weg, ganz zu mir zu kommen und war dabei, wieder ins Berufsleben einzusteigen... Noch schnell die ärztlichen Vorsorgetermine und: Mammakarzinom. Und ich: weiter marschiert. War zwar das Gegenteil von dem Leben, das nun beginnen sollte, aber ich habe mich schnell damit abgefunden, die wiedergewonnenen Kräfte nun halt in den Kampf gegen den Krebs stecken zu müssen, statt in den Wiederaufbau des Arbeitslebens. Dankbar, dass ich psychosozial so gut eingebunden bin und durch die lange Krise Ressourcen gewonnen habe, auf die ich nun zurück greifen kann und ewig dankbar, dass der Lebensmut zurück ist, habe ich mich voll in die Lektüre gestürzt und den ganzen Terminwahnsinn voller Power gemeistert. Und das, obwohl ich im Juni auch noch 3 Wochen lang als metastasiert galt und schon komplett darauf eingestellt war, inklusive verändertem Behandlungsplan etc. Die Flecken in den Rippen haben sich dann allerdings als unerklärbares, seltenes Phänomen rausgestellt und haben nichts mit dem Tumor zu tun.

    Behandlung: 4 x EC, 12 x Pacli + Herceptin+ Perjeta. Danach weiter Herceptin. OP und Bestrahlung.

    So langsam geht die Luft raus, was mich nicht wundert und was ich versuche, zu akzeptieren. Ich glaube es ist der richtige Zeitpunkt, um hier ins Forum zu kommen, mich ein wenig aufbauen zu lassen, in einer Gemeinschaft zu fühlen und vielleicht an der ein oder anderen Stelle perspektivisch etwas für Euch einbringen zu können.

    Momentaner stand: Letzte Woche war die 3. EC. Ich sitze unter einer Kühlkappe, bin schwer am Überlegen, ob ich das abbreche, werde dazu an entsprechender Stelle noch etwas schreiben.

  • Hallo Mondsonne, schön, dass du hier nun auch dabei bist und zwischen allen individuellen Wegen im Umgang mit den jeweiligen Diagnosen deinen Platz finden kannst - wenn du magst :) herzlich willkommen!

    Du hast so viel schon geschafft und sicher auch deine eigenen Ressoucen mehr und mehr entdeckt! Das ist fast genauso wichtig wie die Schulmedizin - du schaffst das :P und viele Power Frauen sind hier für dich da :hug:

    LG

    Linde

  • Liebe Mondsonne,


    ich begrüße Dich recht herzlich hier bei uns im Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs.


    Du steckst ja nun schon mitten in den Therapien - und die meisten von uns können gut nachvollziehen, dass es für Dich nun an der Zeit ist für etwas Aufmunterung und Unterstützung.


    Ich wünsche Dir, dass Du bei uns wieder ein bisschen zum "Luftholen" kommst und dass Dir der Austausch mit uns gut tut. Fühle Dich bei uns wohl und verstanden!


    Ganz herzliche Grüssles



    Saphira


    P.S.: Ich freue mich übrigens sehr für Dich, dass sich das Thema mit den Metastasen als unrichtig herausgestellt hat; und ich mag mir gar nicht vorstellen, wie Du Dich in den von Dir genannten drei Wochen gefühlt hast. Gut, dass wenigstens das vorbei ist! Fühl Dich mal :hug:.

  • Liebe Mondsonne,

    herzlich willkommen hier im Forum. Ich wünsche dir, dass du die EC gut verträgst. Wenn du Fragen hast, dann können dir viele antworten, denn das "Programm" haben viele hier. Ich bin gespannt, ob es mit der Kühlhaube klappt. Wollte es auch, aber man hat mir abgeraten, weil ich zu viele Haare hatte.

    LG

    Jonne

  • Liebe Mondsonne,


    auch von mir ein Herzliches Willkommen hier in diesem schönen Forum.

    Beim Lesen deines Posts habe ich sehr viele Gemeinsamkeiten zwischen uns festgestellt. Ich bin im gleichen Alter wie du, bekam meine Diagnose auch im Mai, und war auch einige Jahre zuvor an Depressionen erkrankt.

    Ich habe die 4. EC bereits hinter mir und beginne am Donnerstag mit den Paclis - bin dir also hier einen kleinen Schritt voraus ;).

    Dass dir zwischendurch die Luft ausgeht, kann ich gut nachvollziehen. Die Therapie ist lange und kräftezehrend. Auch ich hatte schon so einige Downs, die sich aber durch den liebevollen Zuspruch hier im Forum schnell wieder gelegt haben.


    Fühl dich willkommen hier- du kannst uns jederzeit deine Fragen, Nöte oder Ängste mitteilen. Irgendjemand ist fast immer online und antwortet dir gerne.


    LG

    Pschureika

  • Liebe Mondsonne,

    auch von mir ein herzliches Willkommen in diesem schönen Forum.

    Hier gibt es zu fast allen Themen einen Thread mit Fragen, Tipps und Ratschlägen. Da die meisten von uns den Humor nicht verloren haben, macht das Nachlesen viel Spaß!

    Gern sind wir für Dich da. Wir stehen hinter Dir auf dem Schlachtfeld und feuern Dich an. Ist eine Runde mal nicht so gut gelaufen, dann bauen wir Dich wieder auf,

    Ich wünsche einen guten Austausch und eine starke Rüstung für die nächste EC.

    LG Kirsche

  • Liebe Mondsonne,


    herzlich willkommen in diesem Forum.

    Ich habe meine 4 ECs und 10 von 12 Paclis schon hinter mir. Rückblickend erscheint mir die Zeit gar nicht mehr so lang - meine Diagnose bekam ich am 02.02.2017.

    Wenn man mittendrin streckt , erscheint die Zeit endlos! Aber sie vergeht. Und auch die Tiefs zwischendrin vergehen. Es ist eben eine sehr lästige Krankheit und ihre Überwindung sehr mühsam. Aber wir werden sie überwinden :!::!::!: und können uns auf unser Weiterleben freuen. Ich glaube ganz fest daran!


    Und auch Dir wird das gelingen. Du hast schon sooo viel durchgemacht, da wird Dich dieser Mistkerl doch nicht klein kriegen:!::!::!:


    LG Wally

  • Hallo liebe Mondsonne,

    Auch ich heiße dich willkommen hier im Forum.


    Wenn du Fragen hast, kannst du sie gerne hier stellen,

    wenn du was mitteilen möchtest, teile uns es mit,

    wenn du Zuspruch benötigst, melde dich bitte.


    Hier in diesem Form wirst du immer aufgefangen, das habe ich in der Kürze meine Anmeldungszeit festgestellt.

    Viele Grüße Brain


    Ich liebe das Leben

  • Hallo Mondsonne,

    herzlich willkommen in diesen Forum.

    Dein Leben erinnert mich ein bischen an mich. Habe auch schon einiges hintermir und jetzt heisst es wieder kämpfen.X(

    Dein Therapieplan ist der gleiche wo ich auch habe. Habe aber erst die 1. Chemo hintermir.

    Fühl dich einfach mal ganz fest gedrückt:hug:

    Ganz liebe Grüße

    Sandy

  • Liebe Mondsonne,

    auch dich begrüße dich ganz herzlich hier im Forum. Du klingst sehr gefasst und positiv eingestellt. Das ist schon mal eine sehr gute Vorlaussetzung den Weg, der noch vor dir liegt, zu meistern. Die ersten Schritte sind getan, der Rest wird auch noch. Auch wenn es irgendwann zäh wird (bei mir mit gleichen Therapieplan.... jetzt nach der 8. Pacli). Aber sei sicher, wenn die Kraft zwischendurch schwindet, findet sich hier immer jemand, der dich wieder aufbaut.

    LG

    Ute

    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Molière)

  • Liebe Linde, liebe Saphira, liebe Jonna, liebe Pschureika, liebe Kirsche, liebe Wally, liebe Brain, liebe Edita, liebe Sandy, liebe Ute,


    vielen Dank für Eure lieben Mut machenden und wohl tuenden Begrüssungen!

    Ich fühle mich echt Willkommen und bin gerührt. Danke!


    Wie kann ich einstellen, dass ich per Mail benachrichtigt werde, wenn hier jemand geantwortet hat?


    Mein Spruch der Woche: Nur wo Angst ist kann auch Mut entstehen.


    Liebe Grüße,

    Mondsonne

  • Das ist ein ganz wundervoller Spruch!


    Alles Liebe von mir auch!

    Busenwunder

    Ars longa, vita brevis

    Einmal editiert, zuletzt von Saphira () aus folgendem Grund: Zitatfunktion entnommen.

  • Liebe Mondsonne,

    auch von mir noch ein herzliches Willkommen in unserem schönen Forum.

    Ich wünsche dir einen schönen Austausch und für die Therapie alles Gute.

    Liebe Grüße von

    Stupsi


    Das Leben ist zu kurz um sich zu ärgern, also kämpfe und lache wieder:)

  • Mondsonne

    Wie kann ich einstellen, dass ich per Mail benachrichtigt werde, wenn hier jemand geantwortet hat?

    Oben rechts auf Kontrollzentrum, dann Einstellungen, dann Benachrichtigungen

    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Molière)

  • Liebe Mondsonne,

    ich freue mich sehr, dass du uns gefunden hast. Humor ist, wenn man trotzdem lacht:saint:. Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen und heiße dich ganz herzlich willkommen.

    LG Christina

    Wenn es ein Löwenzahl durch den Asphalt schafft, dann wirst du doch sicher auch einen Weg finden.

  • Dankeschön Ihr Lieben!


    Oh ja: Humor ist unglaublich wichtig und - wie ich finde - wahnsinnig hilfreich.


    Mein Gedanke dieser Woche ist, dass ich einfach ein wenig Pech mit Untermietern habe.

    Da könnte ich Euch jetzt viele komische Geschichten zu schreiben (auch hier habe ich Unmut mit Humor besiegt), gerade in den letzten 3 Jahren hatte ich nicht so das Händchen für den richtigen Untermieter.... Dann sind meine Katzen und ich im April in eine Einzimmerwohnung gezogen und leben nun zum ersten Mal nur zu 3. zusammen, was uns allen Dreien spürbar sehr gut tut....

    Tja, und im Mai gab's dann prompt nen neuen unerwünschten Untermieter. Diesmal in meiner Brust. 8o:cursing::hot:


    LG, Mondsonne

  • Liebe Mondsonne,


    ich möchte dich auch noch rechtherzlich bei uns begrüßen

    Du bist ja schon mitten in der Therapie und ich wünsche dir, einen guten Austausch und dass du dich bei uns wohlfühlst. Hier bei uns kannst du alles Fragen, all deine Ängste und Sorgen ein stückweit hierlassen, hier bei uns wirst du verstanden!


    Grüßle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein Lächeln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup: