Jetzt möchte ich mich auch mal richtig vorstellen....

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich habe ja schon mal hier und da mitgeschrieben. Irgendwie habe ich jetzt erst jetzt mitbekommen, dass ich mich hiermit allen insgesamt vorstellen kann. Ich bin das erste mal in einem Forum.


    Zu meiner Person: Ich bin 44 Jahre, habe 2 Kinder mit 12 und 15 Jahren, die sich sehr lieb um mich kümmern und einen der besten Männern auf der Welt.


    Ich habe Brustkrebs triple positiv. Bekomme 4 x EC (wovon ich gestern die zweite hatte) danach 12 x Pacli und dann ein Jahr Hercptin und Pastzurmab (heißt das so?)


    Und jetzt kommt auch gleich meine erste Frage die mir auf der Seele brennt: bekomme ich dann wohl auch noch eine Hormontherapie. Davon hat noch keiner gesprochen und ich habe beim letzten Gespräch mit meinem Onkologen nicht gefragt weil es mir jetzt erst eingefallen ist. Kann mir hier jemand etwas dazu sagen?


    Ich freue mich auf einen regen Austausch. :)

    Lg Unicorn

  • Liebe Unicorn,

    erstmal möchte ich dich ganz herzlich in diesem Forum begrüßen und willkommen heißen!

    In diesem Forum kannst du jederzeit Fragen stellen oder über deinen Kummer schreiben oder dich einfach mal ausheulen! Es ist fast immer jemand online und kann dir zumindest virtuell beistehen!

    Nun zu deiner Frage. Ich denke, dass bei 'triple positiv ', also auch Hormonrezeptor positiv eine Antihormontherapie nach Abschluss der Akutbehandlung die beste Rezidivprophylaxe ist. Dass es nicht erwähnt wurde, liegt vielleicht einfach daran, dass erstmal Chemo und Op anliegen. Die Antihormontherapie ist erst danach dran.

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommenden Chemos!

    LG Katzi64


    Übrigens, das letztgenannte Medikament ist ein Antikörper ( wie auch das Herceptin) und heißt Pertuzumab.

  • Hallo an Alle,


    ja ich werde da demnächst mal nachfragen. Habe einen ganz lieben Onkologen, aber ich habe halt gedacht es dauert bestimmt noch, wie Katzi64 schon sagte, deswegen wollte ich den nicht "nerven". Ich hab bestimmt noch ein paar Termine bei ihm :)


    Lg Unicorn

  • Hallo Unicorn,

    herzlich willkommen hier im Forum, du hast dich ja schon ein wenig eingelesen und weißt, dass du hier alles ablassen kannst, Ängste, Sorgen, schöne Erlebnisse und Fragen.

    Meines Wissens steht triple positiv für : Der Tumor reagiert auf Antikörper, auf Östrogen und Progesteron. Die letzen beide sind Hormone und ziemlich wahrscheinlich wird auch bei dir als Langzeitbehandlung zum Schutz vor Rezidiv eine 5jährige Hormongabe empfohlen. So siehts zumindest bei mir aus. Habe die Chemo jetzt fast hinter mir (nur noch 2), dann kommen Bestrahlungen und anschließend Hormone für 5 Jahre.

    Wie die Hormone dann so im Alltag wirken weiß ich nicht. Ich bin ja schon in den Wechseljahren und habe relativ wenig Probleme damit. Schwitze iwi nur nachts, werde 1 - 2 x wach, decke mich für 2 Minuten ab, dann wieder zu und kann weiterschlafen, Ob sich das mit den Tabletten dann verändert.... keine Ahnung und selbst wenn, wenns denn hilft, dann auch noch das.

    LG

    Ute

    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Laotse)

  • Hallo Ute63,


    vielen Dank für deine Antwort. Das mit den Hormonen habe ich mir schon fast gedacht und auch befürchtet :D

    Habe hier ja schon etwas über die NW gelesen und die machen mir schon etwas Angst. Mein Traum und Leitspruch war immer: Nächstes Jahr um diese Zeit ist alles wieder gut. Na ja dann muss mein Optimismus wohl noch länger durchhalten. Wenn es hilft, dann halt noch mehr an Medikamenten her! !!

    Lg Unicorn

  • Hallo ihr Lieben,


    eigentlich ist es nicht so meine Art rum zu heulen, aber heute kann ich einfach nicht anders. Ich hatte am Mittwoch meine 2. EC und habe mal wieder nur geschlafen bis Sonntag. Heute ist es dafür mal wieder mit der Übelkeit und diesem ekligen pelziges Gefühl im Mund schlimm.


    Ausserdem habe ich das Gefühl, das Leben geht für alle weiter nur meins bleibt stehen!!! Alle gehen feiern und arbeiten, nur ich muss kämpfen um überhaupt irgend etwas geregelt zubekommen. Ich könnte schreien!!! Ich weiß nicht, wie ihr das alle aushaltet. Wenn ich mir vorstelle, dass ich noch 2 x EC kriege und dann noch 12 x Pacli oh Gott!!!

    ;(;(

  • Liebe Unicorn,

    lass Dich mal in den Arm nehmen :hug:

    Am Anfang scheint der Berg der Chemos unendlich groß zu sein, aber mit jeder geschafften, wird der Berg kleiner. :) Ich habe damals immer so gerechnet - jetzt hast Du schon die Hälfte der EC, dann schon die Hälfte der Zeit um usw.

    Gönne Dir was Schönes zwischen den Chemos, gehe Spazieren wenn es möglich ist, belohne Dich für alles was Du schon geschafft hast. Auch Dein Leben geht weiter, Du wirst die Zeit der Chemos und der Behandlungen hinter Dich bringen :)

    Liebe Grüße

  • Liebe Unicorn,

    wenn es Dir gut tut, dann schrei.|| Du schaffst das, die Hälfte der EC's sind bereits drin und die Paclis sind viel besser verträglich als EC, vor allen Dingen wird es Dir nicht mehr übel.:)

    Es gehen nicht alle feiern und arbeiten, auch wenn Du momentan das Gefühl hast. Auch Du kannst in ein paar Tagen wieder etwas unternehmen. Wir kriegen auch nicht alles geregelt und es kommt oft ein Gefühl der Verzweiflung auf;(, aber irgendwie rappeln wir uns wieder auf und es geht weiter.:) Ich kann Dir versichern, es geht Dir bald besser.:)

    Ich nehm Dich mal in den Arm und sende Dir ein dickes Kraftpaket.:hug:

    Ganz liebe Grüße Kylie:hug:

  • Liebe Unicorn,


    du jammerst nicht - dir gehts nicht gut und das muss halt einfach raus! Auch ich habe meine Tiefs und manchmal scheint alles unerträglich zu sein. Doch es kommen auch wieder gute und schöne Tage - versprochen!!

    Ja, die ECs sind wahrlich kein Spaziergang; das habe ich auch so empfunden. Auch ich hatte oft den Gedanken, wie ich das nur aushalten soll. Mittlerweile steht Pacli Nummer 4 vor der Tür - und du siehst - ich habe die ECs ausgehalten. :) Komm schon, die Hälfte davon hast du schon hinter dir - Glückwunsch! Du hast den Berg der ECs schon erklommen und bist auf dem Gipfel; mit den beiden weiteren gehst du den Berg wieder hinunter und dann hast du es geschafft.

    Aus meiner Erfahrung sind die Paclis wesentlich verträglicher als die ECs - ich fühle mich wie neugeboren! Keine Übelkeit mehr und nicht mehr dieses allgemeine Unwohlsein und Schlappheit. Und die Zeit vergeht viel schneller, als du denkst ;).


    Ich drück dich mal ganz lieb :hug: und sende dir ein dickes Mut- und Kraftpaket.


    LG

    Pschureika

  • Hallöchen Unicorn,


    ich möchte dich auch noch herzlich willkommen heißen in unserem Forum.


    Dein Leitspruch: “nächstes Jahr um diese Zeit ist alles wieder gut!“ finde ich sehr gut und so wird es sein. In der Zwischenzeit dürfen wir ruhig mal hadern mit dem was uns z.Zt. wiederfährt und hin und wieder ist uns zum heulen zumute, dann muss das raus und wir hier sind eine gute Auffangstation für all deine Sorgen und Ängste, lass sie ein stückweit bei uns….


    Katzi hat dir deine Frage schon sehr gut beantwortet, ich sehe das auch so!


    Nun wünsche ich dir einen guten Austausch, du bist ja schon mittendrin :thumbup:


    Du schaffst das :!:


    Grüßle :) ika :)

  • Hallo Unicorn,


    ich bin auch erst seit ein paar Tagen hier angemldet und möchte dich auch willkommen heißen. Du machst gerade eine schwierige Zeit durch aber es ist zu schaffen......wir alle wissen wovon wir reden.:)

    Das mit dem Triple Positiv musst du einfach so sehen - dadurch hast du einige Optionen diese sch....Krankheit in die Flucht zu schlagen;)

    Ich wünsche dir viel Kraft, du wirst es schaffen.


    Liebe Grüße

  • Vielen Dank euch Lieben für all die aufmunternden Worte.


    Heute geht es mir auch wieder besser und ich weiß ab jetzt geht es jeden Tag noch besser. Habe auch schon wieder Unternehmungen für die nächsten Tage geplant.


    Ab jetzt bin ich wieder dran allen den es schlecht geht aufzubauen!!


    Euch allen einen schönen Abend! !:)

  • S U P E R :thumbup: Unicorn, ich freue mich sehr, dass du wieder Unternehmungen geplant hast :thumbup::):thumbup:

    du weißt, wir hier in Forum sind immer füreinander da........


    Grüßle :) ika :)

  • Hallo ihr Lieben,


    die dritte EC ist drin. Diesmal musste ich dabei erstmal ne Runde heulen. Weiß nicht genau warum vllt liegt es an der Erkältung oder auch einfach nur so egal geschafft ist geschafft.


    Werde aber vermutlich die nächsten 4-5 Tage nur evtl mitlesen da bei mir danach immer schlafen angesagt ist. Samstags gehen durchaus auch 20 von 24 Stunden wenn es sein muss ;):)


    Ich wünsche allen die diese Woche Untersuchungen hatten nur gute Befunde und allen die Chemo hatten keine oder nur wenige Nebenwirkungen!!:thumbup:


    Lg Unicorn