LEO70 - Hallo zusammen

  • LEO70

    Ich hatte auch 2013 links und 2017 rechts BK. Ja das ist eine neue Erkrankung. Das ist krankenversicherungsrechtlich so und auch was die Nachkuren betrifft. Da hat man auch wieder einen neuen Anspruch.

    Aber es ist mal wieder ein Schock u tut mir sehr, sehr leid für dich u jeden der das mitmachen muss.


    Alles Liebe

    Mariechen

  • Hallo ihr Lieben,

    DANKE für die guten Wünsche und Daumen.

    Die Stanze ist überstanden, war wie immer nicht schlimm......

    Der Arzt im KH wollte sich natürlich nicht wirklich festlegen, aber ich soll mich auf alles gefasst machen. Im Arztbrief steht BIRADS 5.......

    Morgen mittag bekomme ich Bescheid:(

    Ich weiß gar nicht wann und wie ich es meinen Kindern und Eltern beibringen soll. Das ist immer mit das schlimmste an allem für mich;(.

    Meine Tochter steckt mitten in den Abiprüfungen.....:(

    Mein Mann steht mir wie immer bei, ist halt etwas hilflos.....gestern haben wir erstmal eine Runde miteinander geweint.......;(


    Schönen Abend euch allen

  • Liebe LEO70,

    es tut mir sehr leid, dass du nun wieder bangen musst...ich drücke dir die Daumen, dass es sich vielleicht trotz Einstufung als BIRADS 5 als irgendwas harmloses herausstellt.

    Und du hast Recht . Das Schlimmste ist, es den Kindern sagen zu müssen;( Und ihnen den Schock und die Trauer und tiefe Angst direkt anzusehen. Ganz schlimm...

    Alles Gute für morgen,

    Nic46

  • Liebe LEO70

    ....ach man, das tut mir so leid, daß es dich jetzt doch wieder erwischt hat, so ein Mist.

    Ich drücke dir die Daumen, daß es nicht so schlimm sein wird, wie derzeit befürchtet.

    Ganz sicher, ist es jetzt ziemlich heftig für dich/euch es euren Kindern zu sagen, besonders vor irgendwelchen Prüfungen.

    Vielleicht überlegt ihr, ob ihr es noch ein bisschen verschieben könnt? Ist sicher nicht einfach?(

    Für morgen drücke ich dir ganz feste die Daumen...

    LG 18-09-Sonnenschein

  • Liebe LEO70,


    ich drück Dir die Daumen, es ist furchtbar, wenn man seiner Familie - nochmal - mit so einer Diagnose konfrontieren muss. Ich habe beim erstenmal gewartet, bis ich wusste, was auf mich zukommt, damit ich den Kindern zumindest sagen kann, wie die nächsten Schritte sind. Diesmal war nach der Biopsie erst die Rede davon, dass es „nur“ ein DCIS ist, das hat sich dann allerdings im Nachbefund doch als invasiv herausgestellt. Meine Tochter meinte dann nur, dann machst Du es wieder so wie beim letzten Mal....

    Für die beiden war die Erkenntnis wichtig, dass nicht gleich alles vorbei ist und ich tue, was ich kann, um dagegen zu kämpfen. Der Zeitpunkt es Kindern und Eltern zu sagen, ist nie richtig, es ist dann nur leichter, wenn Du es hinter Dir hast.

    LG :hug:

  • Liebe LEO70 ,


    Ich bin total geschockt diese Nachricht von dir zu lesen.

    Ich wünsche dir, dass vielleicht doch noch ein großes Wunder geschieht und es etwas Harmloses ist.


    Ich drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen dafür.

    Liebe Grüße Anja 🍀

  • Oh nein, liebe LEO70 =O

    Was hast Du denn für blöde Nachrichten für uns?!

    Ich sende Dir ein großes Kraft-Zuversicht-Durchhaltevermögen-Paket und einen Ballon mit empathischen Worten für Deine Familie. LG Kirsche

  • Hallo zusammen und Danke nochmal fürs Daumendrücken,


    das Wunder ist leider nicht eingetroffen: Bösartig G1

    mehr weiß ich derzeit noch nicht, liegt dann am Dienstag bei der Besprechung vor.

    Dann wird auch noch ein Lymphknoten gestanzt.....

    Die Ärztin am Telefon meinte das G1 meist ohne Chemo behandelt wird und vor allem gut behandelbar ist. Aber das weiß ich ja inzwischen, meine Tumore waren jedesmal G1, jedoch hartäckigX(

    Mittwoch dann Tumorkonferenz und Donnerstag Lagebesprechung.

    Dann fangen wir halt mal wieder von vorne an.||

  • Ach Mensch, liebe LEO70, das tut mir soo leid:hug:. Ich schicke dir ein großes Kraftpaket. Ich hoffe, du bekommst eine gute Therapie und bist den Mist dann endgültig los. Liebe Grüße

  • Ach LEO70,

    das tut mir so leid für dich;( das kann doch nicht immer wieder so weitergehen.

    Ich wünsche dir trotz allem Zuversicht und Durchhaltevermögen<3, alles Gute,

    Nic46

  • Liebe LEO70, es tut mir sehr leid, dass Du keine Entwarnung bekommen hast.

    Ich :hug: Dich und halte Dich eine Weile.

    Dann lege ich Deine Handschuhe bereit, präparierte Deine Ecke, schütte Seifenlauge in die gegnerische Ecke und verteile die Eintrittskarten an die anderen Foris. Wir sind bereit, Dich zu unterstützen. LG Kirsche

  • Liebe LEO70 , was für ein Jenseits Mist aber auch ! Es tut mir furchtbar leid dass Du jetzt noch eine Ehrenrunde drehen darfst, hoffen wir dass keine Lymphknoten befallen sind. Aber Du schaffst das ✊✊✊✊🐾🐾🐾🐾

    Was das informieren der Familie betrifft, kannst Du bzw Du und Dein Mann es noch solange für Euch behalten, bis die Abi-Prüfungen vorbei sind ?

    Alles Gute und viel Kraft !

    Liebe Grüße, Tina

  • Liebe LEO70,

    ach Mensch, es tut mir so leid, daß nun alles von vorne losgeht.:rolleyes:

    Ich sende Dir ein riesengroßes Mut- und Kraftpaket zu und drücke ganz fest die Daumen für eine wirksame und nebenwirkungsarme Therapie.:hug::thumbup::thumbup::thumbup:

    Ganz liebe Grüße Kylie 💙

  • Liebe LEO70

    Manno, von dir wollt ich hier nix mehr lesen, zumindest nicht sowas. Und Erfahrung mit dem A.... hast du ja jetzt mehr als genug.

    Wenns aber jetzt doch so ist, hilft dir ja vielleicht etwas, dass es "nur" G1 ist und ggfs. ohne Chemo behandelt werden kann.

    Ich wünsche dir alle Kraft, Stärke und Zuversicht, den Krebs zu vertreiben. Das wird sich dann bestimmt auch auf Deine Kinder und Eltern übertragen.


    LG

    Ute63

    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Molière)

  • Liebe LEO70 ,

    Das tut mir so leid, dass Du nochmal von dem Schalentier betroffen bist.Die liebe Kirsche hat schon alles für den Kampf vorbereitet.Ich nehme gerne eine Eintrittskarte um dir beizustehen.

    Alles Gute

    Liebe Grüße Elisa:hug:

  • Mensch LEO70 , das ist einfach nicht fair:cursing::cursing::cursing:

    Es einmal zu kriegen ist schon schlimm, aber man kämpft sich halt durch. Aber wieder vor dem gleichen Berg zu stehen ist Mist.

    Es tut mir sehr leid und drücke Dir fest die Daumen, das Du gut durch die ganze Therapie kommst:hug:

  • Hallo LEO70 das ist so eine sch…... Die größte Angst die man nach dem ganzen Mist hat ist eingetroffen... Warum sagen die Ärzte immer ..wenn sie fertig sind sollen sie als geteilt rausgehen... für wie lange???? Sei lieb gedrückt Caro

    2 Mal editiert, zuletzt von Charlottaa () aus folgendem Grund: Kraftausdruck gekürzt

  • Liebe LEO70 ,


    das darf doch jetzt echt nicht wahr sein, dass sich der Verdacht bestätigt hat :rolleyes:.


    Ich sende dir ein großes Kraft- und Mutpaket - du wirst diesem Mistkerl auch diesmal erfolgreich in den Allerwertesten treten :thumbup:


    LG
    Pschureika