• Hallo,


    jetzt habe ich nach langer Überlegung doch entschieden, diesem Forum beizutreten.


    Seit Ende Juli habe ich die Diagnose Brustkrebs. Gefunden wurde er durch meinen Gyn bei einer regulären Vorsorge im Ultraschall. Ich war im November letzten Jahres noch beim Mammographie Screening ab 50, da fand man nichts. Mitte Juli war er da, der Tumor. Ein Tastbefund meinerseits war bei der Lage im großen Drüsenkörper gar nicht möglich. Selbst Ärzte hatten Probleme ihn zu tasten oder fanden ihn übers Tasten gar nicht. Es handelt sich um einen hormonrezeptornegativen, c T 1c, c N 0, M X, G 3, HER 2/neu positiv 3+, KI-67 70%.

    Nach dem Ultraschall ging es am nächsten Tag zur Mammo. Auch dort bestätigte sich die Erstvermutung meines Gyn.

    Die Biopsie hat auch mein Gyn gemacht und als ich die Treppen zur Praxis hochlief dachte ich noch: "Wie ging es wohl anderen, die mit dieser Diagnose konfrontiert wurden?" Ein paar Tage nach der Biopsie hatte ich dann den Befund auf dem Überweisungsschein für's Brustzentrum. Ganz ehrlich, ich drehte ihn auf dem Tisch meines Gyn um, weil ich das nicht lesen wollte und konnte.


    Ich habe ein tolles Brustzentrum gewählt. Ich fühle mich da rundum gut aufgehoben. Inzwischen habe ich einen Port und die erste Chemo bereits hinter mir. Ich bekomme 4 EC und 12 Pacli. Am Dienstag ist die zweite EC dran. Die Chemo selbst mache ich in einer ambulanten Praxis, wo ich mich gut aufgehoben fühle.

    Insgesamt habe ich die erste Chemo ganz passabel vertragen. Die Krankenschwester in der Onkopraxis hat mich sehr gut auf alle evtl. Nebenwirkungen vorbereitet und mir sehr hilfreiche Tipps gegeben, wie ich sie angehen kann. Dafür bin ich echt total dankbar. Die Tipps waren Gold wert.

    Ja, jetzt bin ich in Erwartung der zweiten Chemo, mal sehen, wie es wird. Meine Leucos sind jetzt nach der ersten weit in den Keller gerutscht und einige Tage nicht hochgekommen. Ich bin gespannt, wo sie am Dienstag sind. Ab der zweiten Chemo bekomme ich eh eine Neulastaspritze.


    Mit der Diagnose an sich kann ich - zumindest gerade - ganz gut und rational umgehen, obwohl ich sonst eine ganz weiche bin. Das liegt mit Sicherheit auch daran, dass man bei allen Voruntersuchungen keine Hinweise auf Metastasen gefunden hat. Das ist eine Riesenerleichterung für mich gewesen. Und ich habe so ein weites Netz toller Menschen um mich rum, auf die ich zählen kann.


    Ein Bekannter sagte mir:"Und was machst du in dem Jahr noch so? Du bist schließlich nicht nur deine Krankheit!" Und"Mach sie nicht zum Hauptschauplatz!" Und genau das habe ich vor! Sicher wird sie sich ihren Platz erkämpfen und dann auch zurecht im Vordergrund stehen dürfen, aber eben nicht nur!


    Allen, die gerade im Kampf gegen die Erkrankung stecken wünsche ich Mut, Durchhaltevermögen, einen eisernen Willen und viele liebe Menschen an die Seite, die euch tragen, wenn es dicke kommt!


    Zebra

  • Hallo Zebra,

    Willkommen in diesem Forum. Ich finde deine "Vorstellung" toll. Ich habe den Eindruck, dass du mit der richtigen Einstellung an die "Sache" rangehst. Ich kämpfe schon ein paar Jahre gegen diese Krankheit, und kann nur bestätigen, dass wir Kräfte entwickeln die wir vorher nicht gekannt haben. Ich denken, das können hier einige bestätigen. Mach weiter so und verliere vor allem deine "positive" Grundeinstellung nicht.

    Wir alle schaffen das:thumbup::thumbup::thumbup:

    Liebe Grüße

  • Hallo Zebra,


    herzlich willkommen hier im Forum der Frauenselbsthilfe. Du hast ja schon einige Therapien gemeistert und ich finde es gut, wie Du sie meisterst. Auch die volle Zufriedenheit und das Vertrauen, dass Du in das Brustzentrum hast ist gut.


    Ich wünsche Dir viel Kraft für Deine weiteren Therapien und einen guten Austausch

  • Hallo Zebralilly,

    auch ich möchte dich ganz herzlich in diesem Forum begrüßen und willkommen heißen!

    Ich glaube, du machst das ganz richtig!

    Deine Einstellung, die Krankheit möglichst nicht als alleinige Lebensmittelpunkt zu sehen, finde ich super.

    Ich habe leider Metastasen, versuche aber, ähnlich damit umzugehen.

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommenden Therapien und eine gute Wirksamkeit der Chemos!

    LG Katzi64

  • Hallo Zebra,

    schön, dass du den Weg hierher gefunden hast. Ein solcher Austausch ist ein weiteres Standbein, um mit der Erkrankung besser umgehen zu können.


    Du hast ja schon ein Stück deines Weges bestritten 👍🏼


    Ich bin auch mit der Chemo angefangen, hatte diese Woche meine erste AC. Wir werden also fast gemeinsam da durch marschieren :hug:

  • Hallo an alle,


    vielen Dank für euren netten Empfang. Ja, ich hätte nie gedacht, dass ich mal auf einem Forum über Brustkrebs lande, aber so ist es jetzt. Ich hadere da auch gar nicht rum, dazu habe ich bei meiner Prognose jetzt auch grad mal keinen Grund! Vorwärts und durch! Da sind schon so viele durchgegangen und haben uns gezeigt, dass es zu bewältigen ist. Viele, die heute gut leben. Und die Medizin ist da so weit fortgeschritten, darauf vertraue ich.


    Sylvi : Zebra =Zebralilly, ich war nur zu faul den Nick ganz auszuschreiben :-)


    Lunaiko , na dann lass uns mal da gemeinsam rangehen. Das wird schon.


    Ich habe viele liebe Menschen um mich, aber ich glaube, es ist gut, sich nochmal mit aktuell Betroffenen auszutauschen oder den Erfahrenen, die es hinter sich haben und da noch wertvolle Tipps zu bekommen. Und wie gut es tut, wenn man gestärkt wird oder andere stärken kann, erfahre ich selbst immer wieder.


    So lieben Dank für die Aufnahme.


    Zebralilly

  • Hallo Zebralilly,


    ein herzliches Willkommen hier in unserem Forum


    Deiner Einstellung wird dir helfen gut durch die Zeit zukommen. Ich gehe mal davon aus, das deine Leukos sich noch erholen werden. Ab der zweiten Chemo bekommst du die Neulasta Spritze, spätestens dann sollten deine Leukos richtigen Anschubs bekommen


    Ich wünsche dir hier bei uns einen guten Austausch, fühl dich wohn, stell all deine Fragen und du kannst deine Sorgen und Ängste ein stückweit bei uns abladen, hier ist genügend Platz :thumbup::):thumbup:


    Grüßle :) ika :)