Brustkrebs

  • Hallo, bin neu hier! Ich bin 62 Jahre alt und habe im Dezember letzten Jahres die Diagnose triple negativen Brustkrebs bekommen! Ich Behandlung ist jetzt abgeschlossen, aber die grauenhafte Angst bleibt 😱

  • Liebe Kika,


    herzlich willkommen in unserem familiÀren Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs. Wir freuen uns, dass Du uns gefunden hast und können sehr gut verstehen, dass Du jetzt, nachdem die Behandlungen abgeschlossen sind, noch eine immense Angst hast, was die Zukunft so bringt.


    Vielleicht kann Dir das Stöbern in den vielen verschiedenen Threads hier helfen, ein wenig von dieser Angst zu verlieren und auch Fragen, die Du sicher in Mengen hast, los zu werden. Wir sind hier alle selbst Betroffene, vor, mitten und nach der akuten Behandlung in unterschiedlichsten Krebsarten. Viele, so wie ich, leben schon 14 Jahre und mehr mit dieser Krankheit und möchten auch Dir Mut machen.


    Ich wĂŒnsche Dir einen guten Austausch, es ist immer jemand online.

    Liebe GrĂŒĂŸe Monalisa


    Mitglied des Moderatoren-Teams


  • Ein herzliches Hallo hier im forum!

    Da ich zu den absoluten Neulingen hier gehöre kann ich dich nur willkommen heißen. Du wirst hier wunderbar aufgenommen und es gibt sicher viele die dir mut und Hoffnung geben können.

    Das mit der Angst wird uns wohl bleiben davor, dabei und danach. Das Leben hat ein wenig von seiner Leichtigkeit verloren. Aber gerade deshalb mĂŒssen wie genießen was wir haben.

    Du hast schon einen Riesen schritt hintet dir. Ich wĂŒnsche dir weiterhin viel kraft.

    LG:thumbup:

  • Liebe Kika,

    Herzlich Willkommen !

    Dieses Forum gibt Dir bestimmt den Mut und die Zuversicht , dass Du den Krebs besiegt hast und noch viele schöne Jahre ohne diese Krankheit dein Leben genießen kannst ! Du hast schon so viel geschafft , blicke nach vorne und bleibe positiv , gib deiner Angst so wenig Raum wie möglich! Ich selber habe mit 39 Jahren die gleiche Diagnose im September bekommen, ich stehe noch am Angang meiner Therapie und habe auch eine sch... Angst vor dem was kommt, aber ich will kĂ€mpfen und gesund werden um noch viele Jahre mit meinem kleinen Sohn ,meiner Familie und meinen Freunden zu verbringen! Es gibt keine andere Option! Wir schaffen das! Ich glaube fest daran!

    Ganz liebe GrĂŒĂŸe !

  • Liebe Kika, willkommen auch von mir:hug:.

    Erst einmal GlĆ«ckwunsch zu deiner abgeschlossenen Behandlung :thumbup::cake:, die besten Voraussetzungen das Leben jetzt in vollen ZĂŒgen zu genießen ;).

    Ich weiß, leicht gesagt, bin ja ebenfalls noch an dem Punkt nicht zu wissen was ich sagen soll. Ich hatte Krebs? Da ist die Angst es viel zu schnell zu sagen und zur Strafe kommt er dann zurĂŒck. Das ist Quatsch ja, aber zeigt das ich auch noch nicht fertig bin mit der Verarbeitung. Aber hier sind wir gut aufgehoben. Wir bauen uns auf, spenden Trost, Kraft und Zuversicht. Wir können gemeinsam lachen oder weinen, Tipps und RatschlĂ€ge austauschen .

    Ich wĂŒnsche dir eine schöne Zeit hier und regen Austausch. Und fĂŒr deine Zukunft viele wunderschöne, gesunde und angstfreie Jahre.

    LG Sylvi

  • Hallo Kika, willkommen hier und toll das deine Behandlung schon abgeschlossen ist.:hug:


    Ich stehe noch am Anfang meiner Therapie, aber hier kannst du alles schreiben und eine der Foris antwortet. Und ja wir alle wollen gesund weiterleben. Positves Denken ist ein guter Helfer.

  • Liebe Kika,

    auch von mir ein herzliches Willkommen in unserem schönen Forum. Ich hatte dieses verdammte Schalentier (hasse das Wort mit K) und es bleibt auch hoffentlich weg. Deine Behandlung ist auch abgeschlossen - herzlichen GlĂŒckwunsch, die Verarbeitung dauert trotzdem an. Es wird ja auch nicht mehr so, wie es davor war. Wir haben uns verĂ€ndert!!!

    Ich wĂŒnsche dir hier einen schönen Austausch.

    Liebe GrĂŒĂŸe von

    Stupsi


    Das Leben ist zu kurz um sich zu Àrgern, also kÀmpfe und lache wieder:)

  • Liebe kika,

    Herzlich willkommen in unserem Forum und GlĂŒckwunsch zur abgeschlossenen Therapie.

    Die Angst hat jeder, der mit dieser Krankheit konfrontiert wurde.

    Aber siehe zu, dass du die Angst beherrscht und nicht sie dich.

    Mach alles, was du schon immer machen wolltest und genieße jeden Tag und jeden schönen Augenblick.

    Dann hast du auch die Kraft und Energie, die drin Körper braucht.

    Ich drĂŒcke dir dafĂŒr ganz fest die Daumen.

    Liebe GrĂŒĂŸe von Tanne

    Gib jedem Tag die Chance, der Schönste deines Lebens zu sein ( Mark Twain)

  • Herzlich willkommen, liebe Kika. Ic/ bin noch mitten in der Behandlung, habe noch 12 Chemos, Bestrahlung und AHT vor mir. Gerade die AHT, die ja ĂŒber einige Jahre geht, lĂ€ĂŸt wohl das GefĂŒhl, wieder gesund zu sein, nicht wirklich aufkommen lassen... aber ich warte mal ab, wie es mir geht, wenn die Akutbehandlung erst mal,hinter mir liegt.


    Das Forum hier gibt mir sehr viel. Es ist immer jemand da, der Freud und Leid mit mir teilt, sodass ich mich nicht allein fĂŒhle

    LG, Angi ;)


    LĂ€uft bei mir. Zwar rĂŒckwĂ€rts und bergab. Aber lĂ€uft.

  • Liebe Kika,


    ich möchte dich auch noch ganz ❀ - lich in unserem Forum begrĂŒĂŸen.

    Hier bei uns kannst du all deine Fragen stellen und auch ĂŒber deine Ängste schreiben, so kannst du deine Ängste und Sorgen ein stĂŒckweit hier bei uns lassen. Fast zu jederzeit ist jemand von uns online.....
    Ich wĂŒnsche dir einen guten Austausch!


    GrĂŒĂŸle :) ika :)

    Lachen ist die beste Medizin,

    also verschenke jeden Tag ein LĂ€cheln,
    es tut nicht we
    h
    :thumbsup:

  • Hallo Kika,

    auch ich möchte dich ganz herzlich in diesem Forum begrĂŒĂŸen und willkommen heißen!

    Ich wĂŒnsche dir einen guten Austausch mit anderen Betroffenen! Und positive Energien, um deine Ängste in die Schranken zu weisen.

    LG Katzi64