Trastuzumab-Emtansin (Kadcyla)

  • Liebe cat58  Sarah_78

    habe gerade das mit der Portspülung gelesen, meiner muss nur alle 6 Monate gespült werden, hängt vielleicht von dem Hersteller ab..

    Auch ich wünsche dir, Sarah eine sehr erträgliche und erfolgreiche Therapie ✊✊✊

    LG 18-09-Sonnenschein

  • Liebe Sarah_78


    Wie geht es dir denn aktuell?


    Ich finde es auch okay, erst einmal mit Kadcyla zu starten.


    Ich bin übrigens Mit Kadcyla schon seit August 2020 durch und nehme nun seit September 2020 Kisqali.


    Du hast keinen Termin bekommen für die Infusion????

    Das habe ich ja noch nie gehört. Bist Du in einem Brustzentrum?


    Ich drücke fest die Daumen, dass du bald einen Termin bekommst und Kadcyla gut verträgst und dass es seinen Job gut erfüllt!


    Wünsche Dir alles Liebe und Gute.

    Je t‘embrasse 😉


    Zimtmaus


    P.s. Wegen Deiner Frage zur Brustrekonstruktion würde ich das mal in den entsprechenden Thread stellen. Es schauen ja nicht alle in den Kadcyla Thread.

  • Liebe Zimtmaus


    vielen Dank dass du danach fragst. Ich werde erste Kadcyla Infusion diesen Freitag bekommen. Mittwoch habe ich Vorgespräch.


    Ich bin in M.H in Stuttgart, vorher war ich bei RBK, beide sind zertifizierte Brustzentren.


    Ich hoffe dass Freitag nicht so schlimm ist aber erstes mal i.d.R ist höhere Dosis oder? Ich habe Kühlsocken und Handschuhe bestellt, ich hoffe dass diese funktionieren, bei Chemo hatte ich eine Gerät aber MHS hat keine Geräte scheinbar.


    Ich werde dann berichten wie Kadcyla bei mir war.


    Gran abrazo!


    Sarah

  • Liebe Sarah_78


    Hat man dir gesagt, du sollst Kühlsocken mitbringen? Habe ich bei Kadcyla noch nie gehört…

    Und warum solltest Du beim ersten Mal eine höhere Dosis bekommen?? 🤔

    Na Du hattest heute ja Vorbesprechung, da wird Dir einiges klarer sein.


    Ich bin aber sehr sicher, dass Freitag unproblematisch verläuft und Du Kadcyla gut vertragen wirst 👍💪


    Ich drücke dir selbstverständlich die Daumen und wünsche Dir alles erdenklich Gute 🥰


    Ä digges Driggerle (eine große Umarmung in meinem Dialekt 🥴🤭)


    Zimtmaus

  • Liebe Sarah_78

    ...habe gerade die letzten Posts hier gelesen.

    Also bei Kadycla braucht man keine Kühlpads. Die ersten 3 Sitzungen wurden zur Sicherheit ca. 1 Std. verabreicht, wenn man es gut vertrug, konnte man es dann nur 30 Minuten laufen lassen, was bei mir der Fall war.

    Wünsche dir eine sehr erfolgreiche und erträgliche Behandlung✊✊✊✊

    LG

  • Liebe Zimtmaus


    Vorgespräch heute lief gut. Sie haben gesagt dass Nerven von Kadcyla betroffen werden können (neuropathie) und kühle Socken/Handschuhe helfen damit. Ich habe Arzt gefragt ob ich Hände/Füße kühlen soll, Sie haben gemeint mit Kadcyla Effekt wäre nicht zu stark aber man kann trotzdem machen.


    Wie war mit Haare? Heute haben sie gemeint dass Kadcyla auch Haarausfall verursacht. Ich habe bisher davon ausgegangen dass es nicht der Fall wäre. Meine Haare haben gerade langsam angefangen zu wachsen, wäre Schade wenn Sie wieder ausfallen. Sie sehen sowieso sehr unregelmäßig aus, also ich habe noch kahle Stelle, daher trage ich noch Perücke (siehe Bild ;-))


    Ich werde am Freitag wieder berichten wie es war, ach und sie hat auch gemeint, erste Dosis ist gleicht wie die zweite. Das macht man nur bei Herceptin, nicht bei Kadcyla.


    Magnus amplectaris!

    (liebe deine Dialekt <3)

    Sarah


    Liebe 18-09-Sonnenschein vielen Dank für deine Erfahrungsbericht.


    Darf ich vielleicht fragen wie war mit deine Haare?

    Hast du Medikamente für Übelkeit genommen oder ging es so?


    Ich berichte noch am Freitag.


    Danke. Viele liebe Grüße.


    Sarah

    Einmal editiert, zuletzt von Bromelie () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Sarah_78 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Sarah_78

    ich habe 1 Jahr Kadcyla bekommen und es hatte keinerlei Einfluss auf meine Haare. Eventuell sind sie ein bisschen langsamer gewachsen. Das stelle ich aber auch erst jetzt fest (meine letzte Infusion ist ein Monat her).

    Ich habe auch von keiner der Mädels gehört, dass sie bei Kadcyla wieder Haare verloren hätten.

    Mag sein, dass es vorkommen kann. Dann muss aber extrem selten sein.

    Bitte versuch den Gedanken sanft in die hinterste Ecke zu schieben: du wirst ihn nicht brauchen.

    Umarmung

  • Liebe Sarah_78 ,


    ich hatte die letzte Kadycla im August 2021, insgesamt waren es 14.

    Meine Haare sind trotzdem gewachsen (das Foto entstand kurz vor der 14. Gabe).

    Ich musste auch keine Kühlhandschuhe- und socken tragen.

    Ich hatte aber auch bei den vorherigen Chemos keine Probleme mit Neuropathien.

    Nur meine Nägel sind während Kadycla abgebrochen .


    Ich wünsch die alles Gute

    liebe Grüße

  • Liebe Sarah_78

    meine Haare gingen während Kadycla nicht weg.

    Und Medis gab es keine - das wurde mir zu Beginn auch gesagt. daß es eigentlich keine Übelkeit gibt.

    Und ja, auch meine Nägel sind seit der Chemo etwas weich geworden.

    LG und alles Gute weiter.

    18-09-Sonnenschein

  • Vielen Dank für eure Antworte, 18-09-Sonnenschein  Melanie_1107  Taima

    Sonnenschein's Haare sind sehr schön gewachsen!


    Hier ist meine Bericht für Zimtmaus

    Gestern hatte ich erste Kadcyla Infusion. Ich habe jetzt (nach OP) meine Brustzentrum geändert und sie haben gestern erst nach 3. Versuch meine Port stechen könnten. Es war sehr stressig für mich da ich gedacht habe dass irgendwas mit Port war nicht i.O, Kopfkino: brauche ich noch eine OP, oh je oh je. Am Ende war nur Nadelgröße nicht passend (zu klein).


    Außerdem währen Infusion hatte ich keine Reaktion, es beruhigt mich. Aber zwischen Stress von Nadel und wenigen Schlaf bin ich nicht so fit, habe sehr früh eingeschlafen. Darüber hinaus kommt seltsame Magengefühl, also keine Erbrechen aber keine Lust auf Essen und seltsame Geschmacksänderung. D.h. ich habe wieder angefangen Videos mit Kochrezepte anzuschauen, so mache ich immer wenn ich viel Hunger aber keine Lust auf Essen habe. ;)


    Ich hoffe dass ich mich schneller als Chemo erholen kann, bei Chemo hat es 10 Tage gedauert bis ich wieder einigermaßen Normal gefühlt habe. Natürlich hatte ich bei Chemo so viele extra Medikamente genommen, es war heftig. Bei Kadcyla habe ich jetzt nichts. Nächste Zyklus überlege ich ob ich Akupressur (kleine Kugel am Ohr) probieren soll, diese hat bei mir bei letzte Chemo Zyklus sehr gut gewirkt.

  • Liebe Sarah_78


    Vielen Dank für deinen Bericht.

    Eigentlich hätte ich ihn mir anders gewünscht!

    Und zwar, dass Du schreibst: alles gut, prima geklappt, habe keine Nebenwirkungen usw.

    So sollte es wohl nicht sein….


    Wie geht es dir denn jetzt? Hoffentlich besser.

    Ich bin aber nach wie vor optimistisch, dass es dir nicht so lange schlecht gehen wird wie bei der ersten Chemo.

    Was du über das Essen schreibst, kenne ich nur von der ersten Chemo (EC und Pacli).


    Entsetzt war ich, dass in einem zertifizierten (?) Brustzentrum beim Portanstechen solche Fehler gemacht werden.

    Das darf doch wohl nicht wahr sein.

    Aber man hört immer wieder Dinge, die man sich nicht vorstellen kann oder will.

    Ich hoffe Du bist jetzt nicht traumatisiert und hast Angst vor der nächsten Infusion. Das wäre schrecklich.

    Ich würde bei der nächsten Infusion fragen, ob sie die richtige Nadel haben…..


    Super wenn dir Akupressur geholfen hat!

    Habe davon noch nichts gehört, wäre für mich ein guter Tipp für meine Chemo gewesen. Aber ich werde den Tipp nicht mehr benötigen, da ich ja keine Chemo mehr brauche, basta. Und auch du brauchst dann keine mehr. Abgemacht! :thumbup:


    Ich hoffe es geht dir wieder gut und du konntest das bestimmt bei dir ebenfalls schöne Wetter genießen.

    Wenn nicht, wünsche ich dir ganz ganz schnell gute Besserung und das Allerbeste noch dazu.


    Un abbraccio forte!

    (Uiuiui bei dir auf Latein, das ist ja wie in der Schule ^^)


    Liebe Grüße


    Zimtmaus

  • Liebe Kadcyla Schwester,


    ich wollte kurz darüber berichten dass ich 3. Kadcyla hinter mich habe, alles läuft wie geplant mit minimale nw bisher.

    Blutwerte waren i.O. bis zum Vitamin D, die ich jetzt langsam wieder aufgebaut habe (von 7.5 nach 16 erst, soll aber über 30 sein). Diese Mangel hatte ich immer, es ist wahrscheinlich nicht mit Kadcyla zu tun.

    Herzecho ist bisher auch i.O., Leberwerte sind erhöht im Vergleich zu Anfang aber noch in Norm.

    Ich hatte etwas Knochen und Muskelschmerzen, diese sind nach erhöhte Vit-D etwas besser geworden.

    Keine Haarausfall, die wachen noch. Keine Periode, weiss nicht ob Kadcyla damit was zu tun hat.


    Liebe Zimtmaus bei erste Infusion haben Sie mir eine Pflaster mit Betäubungsmittel gegeben, die ich eine Stunde vor Infusion auf meine Port kleben kann. Diese hat bei zweite und dritte gut funktioniert. Ja, zertifizierte KZ, irgendwie brauchen sie mittel-lange Nadel für meine Port und jedesmal muss ich wieder sagen da Ihre Default klein ist. Außerdem alles gut, ich hoffe dass es so weiter geht. Big cyber huggies <3

  • Liebe Sarah_78


    Das klingt doch schon mal gut soweit was Herz und Blut anbelangt.

    Die Leberwerte werden ja überwacht.


    Vitamin D sollte m.E. jedoch noch viel höher sein, eher 50 bis 60.

    30 bis 70 ist wohl die normale Spanne.

    Frag bitte nach, den untersten Wert finde ich zu niedrig.


    Bei Kadcyla ist kein Haarausfall zu erwarten, soweit ich weiß.

    Zur Periode kann ich nichts sagen, bin doch schon ein Fossil 😳


    So soll es bitte weitergehen, aber mit besseren Leberwerten.


    Wünsche Dir alles Gute weiterhin und freue mich von dir zu hören bzw zu lesen.


    Cyber huggies klingt gut, nehme ich gerne an und schicke sie gerne zurück 🫂


    Liebe Grüße

  • Liebe Kadcyla Mädels,


    ich habe heute 5. Termin hinter mir. Alles bisher i.O aber Leber Werte langsam aber sicher steigen. Die Ärztin sagte dass es gewöhnlich wäre und erst ab 100 würde Sie Sorge machen, GOT und GPT soll unter 35 sein (U/l) und bei mir jetzt 61-62 schon. Wie war es bei euch? Machen wir meine Leber kaputt? :/

  • Liebe Sarah_78 , als ich Kadcyla bekam stiegen meine Leberwerte auch an, aber nie so hoch dass eine Dosisreduktion (Reduktion bei mir aus anderen Gründen) oder Pause gemacht werden musste; Leberwertanstieg ist in den Nebenwirkungen auch beschrieben. Eine Dosisreduktion muss erst bei 1,5 bis 2 fachem Anstieg über Normalwert von GPT erfolgen. Eine Pause erst ab über 3fachem Anstieg über Normalwert. Vertrau da deine Ärzten, die wissen was zu tun is.

    Das Herz voller Wünsche, die Augen voller Tränen und den Kopf voller Fragen.

  • Liebe MeLene


    Vielen Dank für deine Antwort <3

    Ich vertraue meine Ärzten aber ich habe nur einen Leber, daher frage auch andere Meinungen/Vorgehensweise. Du hast z.B. Dosisreduktion ab 1.5-2 fach geschrieben, da bin ich schon mit meine GPT. Es ist zwar eine zertifizierte Brustzentrum aber ich sehe ständig Sache die vergessen/nicht nachgehackt sind, z.B. Bilirubin war auf meine Liste zu messen aber 3 Woche hatte ich keine Werte, niemand hat danach gefragt. Das macht mich unsicher ?(

  • Ich habe gerade in Kadcyla offizielle Webseite gelesen:

    [dass Patienten mit Serum-Transminase >3 × ULN und dadurch gesamt-Bilirubin >2 × ULN es endgültig absetzen sollen]


    3x ULN ist 100 (was Ärztin gesagt hat), meine Bilirubin ist noch in Normbereich.
    Ich habe aber nicht verstanden ob beide (Bilirubin und GPT/GOT) oder nur eine ausreichend ist.


    Ich hoffe von hier Stieg ist langsamer und ich kann alle 14 Zyklen schaffen.

    Einmal editiert, zuletzt von Alecto () aus folgendem Grund: Zitat übersetzt / ersetzt.