Zweitbestrahlung Axilla nicht möglich?

  • Ich war heute beim Strahlentherapeuten

    Meine Lymphabflusswege sollen bestrahlt werden da ich keine Axilladisektion machen lassen habe ( Wundheilungsstörung )


    Jetzt sagt der Arzt dass das Risiko einer Lähmung im Arm zu groß sei und er weitere Lymphknoten entfernen lassen würde.


    Es wurde bei mir gegen Chemo entschieden

    Wegen der hohen Hormonabhängigkeit.


    Der Strahlentherapeut meinte aber , wenn noch mehr befallene Lymphknoten befallen wären, müsste man nochmals über Chemo nachgedacht werden.

    Ich werde noch verrückt !


    Hat noch jemand Erfahrung mit Zweitbestrahlung der Achsel ?

  • Liebe Ghetta,


    ich nehme dich mal in den :hug:das ist wirklich zum verrück werden.

    Wie sieht es mit einer Zweitmeinung wegen der Bestrahlung aus und was soll die evtl. Lähmung verursachen? Wird der Bereich des Plexus

    mit bestrahlt, dass dort ein Schaden entstehen könnte?


    Ich bin 2 x bestrahlt worden und beim zweiten mal wurden die Abflussgebiete wie die Achselhöhle mit bestrahlt. Bei der ersten Bestrahlung wurde die Achsel nicht mit einbezogen, da Lymphe entfernt wurden und das Ergebnis negativ war. Die Abflusswege bis zur Achsel hin wurden beim ersten mal mit bestrahlt.


    Vielleicht holst du dir eine Rat beim KID ein: http://www.krebsinformationsdienst.de 
    Ich selbst würde mich nochmal bei einer anderen Strahlenklink vorstellen!


    Grüßle :) ika :)


  • Es kann sein, dass jetzt erst bei mir eine Axilla Dissektion gemacht wird.

    Weil die Achsel wohl nicht mehr bestrahlt werden kann.

    Und die Ärzte haben schon mal verlauten lassen, falls da doch noch was gefunden wird, heißt es doch Chemo.

    Ich glaube nicht , dass mein Nervenkostüm dieses ganze noch aushält. Ich bin mit meinen Netven völlig am Ende und verliere gerade meinen Lebensmut.

    Ich glaube , ich schaffe das alles nicht ....

    So ein Hin und her....

    Meine rechte Brust schmerzt auch schon seit Wochen, auch unter der Achsel.

    Ultraschall ist schon zweimal gemacht worden, war nur die Ölzyste von der DCSIS Op zu sehen. Aber die hat vorher fast nie weh getan.

    Ich habe Abgst, dass auch in der Brust mittlerweile was ist.

    Jetzt kommt das Wochenende

    Da passiert nichts..... was mach ich bloß ....

  • Liebe Ghetta,

    es tut mir so leid, dass ich Dir nicht helfen kann ;(

    Lass Dich einfach mal ganz fest :hug:

    So ein blödes Hin und Her - ich verstehe sehr gut, wie tief und dunkel Dein Loch gerade ist.

    Ablenkung wird sehr schwer werden...

    Ich stelle mich an den Rand Deines Lochs und lasse ein langes, stabiles Seil hinunter. Wenn Du die Kraft findest, es Dir umzulegen, dann ziehen wir Dich hoch :*

    Bis dahin findest Du am Seilende eine große Box mit Zuversicht, Vertrauen, Lebensmut und Nervenberuhigung. Bedien Dich nach Herzenslust!

  • Daanke! Schnief .....

    Ich habe mir erstmal das Video angesehen.

    Da ging es mir schon etwas besser.


    Und jetzt natürlich auch durch Euch !

    Ich werde gleich ne Schlaftablette nehmen

    Und versprochen ! Nur eine ! 👍

    Gute Nacht

    Morgen gehts weiter in diesem Thester

  • Ich warte noch auf einen Anruf.

    Ob ich sofort einen OP Termin bekomme,

    weiss ich nicht.

    Es ist ja auch kurz vor Weihnachten

    Das ist doof....

    Ich lenke mich ab mit Hausarbeit 😩

    Warten.... was anderes bleibt ja nicht.


    Und klar kann es sein, dass sie nichts mehr finden. Aber bei dem ganzen was schief gelaufen ist, fällt es mir sehr schwer positiv zu denken.

  • Bei mir ist eine Bestrahlung der Lymphabflusswege geplant

    Der Strahlentherapeut sagt aber, dass er die Axilla nicht nochmal bestrahlen kann, da ich dort bei meinem DCIS vor 5 Jahren schon einmal bestrahlt wurde.

    Deshalb empfiehlt er jetzt 3,5 Monate nach meiner OP ( Madtektomie) meine Axilla ausräumen zu lassen.

    Bei mir waren 2 von 3 Lymphknoten befallen

    Ich hatte mich gegen eine Dissektion entschieden, weil ich a) Wundheilungsstörungen hatte

    b) schon unbezwingbare Schmerzen durch die Entnahme der drei Lymphknoten hatte

    c) die Ärztin auf die Frage, was die weitere Entnahme für mich an Vorteil hätte- sie keinen bestätigen konnte


    Wahrscheinlich hatte noch niemand diese Komplikationen, aber vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit Zweitbeszrahlung der Axilla

  • Vielleicht wäre wichtig zu erfahren, was bei einer Zweitbestrahlung an Schäden entstehen könnten. Scheint ja du musst wählen zwischen Pest , Cholera oder ignorieren.


    Vielleicht wären dann die Strahlenschäden weniger dramatisch für dich als die Wundheilung plus Schmerzen. Aber das ist vielleicht auch Glückssache.