• Pschureika

    Ja, manchmal ist das wirklich erstaunlich mit unseren Tieren. Ich bin fest davon ĂŒberzeugt, die wissen es genau. Meine kleine Maus hat mir meinen Tumor ja auch "gezeigt". Sonst wĂŒsste ich noch heute nichts davon.... Aber nun habe ich bei ihr festgestellt: Knötchen in der Milchleiste, beidseitig. Wie bei mir.Die sind ganz frisch, waren vor 4 Wochen nicht da. Ich kann nur hoffen, dass es wenigstens bei ihr nicht bösartig ist. Das wĂ€re nicht mehr zu ertragen fĂŒr mich.

  • Liebe marita ,

    ich glaube, du meinst meine kleine Maus!

    Wir bekommen einen Termin in der nĂ€chsten Woche, es wird eine Biopsie gemacht. Da die Dinger aber noch so klein sind, sollen die sofort ganz entfernt werden. Sonst trifft der Arzt die Dinger vielleicht nicht richtig mit der Nadel. Ich kann nur beten, dass es nix Bösartiges ist. Aber auch fĂŒr den schlimmsten Fall, gibts Perspektiven. Dann kommen beide Milchleisten bei einer OP raus. Wenn noch nix in die Lunge gestreut hat......aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

  • Bina_63 oh, ich wĂŒnsche der kleinen auch alles GlĂŒck. 🍀🍀🍀🍀

    Hatte mal eine Katze lĂ€nger in Pflege und habe da auch was getastet. Sehr schnell war ein Knubbel so nah an der Haut, das wĂ€re auch wund geworden. Daher war klar, die mĂŒssen raus, egal ob böse oder nicht. Aber die Ärztin hat gar nicht vorgeschlagen mal ein Röntgenbild oder Ultraschall zu machen, wie es sonst so in ihr aussieht. Und ich, noch krebsunerfahren, habe gar nicht so weit gedacht. Knapp vier Monate nach der OP konnte sie ganz plötzlich nur noch angestrengt atmen und man sah im Röntgenbild einen großen Tumor, der auf die Lunge drĂŒckt. Da war es zu spĂ€t. đŸ˜„

    Aber der eigentliche Besitzer hĂ€tte auch viel frĂŒher zum Arzt gemusst. đŸ‘ŽđŸ»


    Ronda was fĂŒr eine Rasse ist Rondo? Goldig đŸ˜»

    Gundog gleich Frage an dich, die beiden sind sehr sĂŒĂŸ.


    Seit Beginn der Therapie/Behandlungen spiele ich mit dem Gedanken, mir wieder eine Katze anzuschaffen. Ist aber eine blöde Idee, wenn ich wieder arbeite und so ohne Garten. Und mein Onkologe hatte mir abgeraten...wegen Überforderung? Naja so eine kleine Katze schlĂ€ft ja nicht so viel wie ne alte (23 Stunden/Tag)

    DafĂŒr schaut meine Mutter jetzt immer nach Hundewelpen und will sich das erste mal in ihrem Leben einen Hund anschaffen. Auch ein wenig fĂŒr mich, glaube ich. Wo wir doch sonst schon immer Katzenmenschen sind. Hat aber Vorteile, wenn man im Sommer hĂ€ufiger zum Campingplatz möchte đŸ‘đŸŒđŸ˜Ÿ

  • SanniKa

    Ja, ich kann nur hoffen, die Dinger sind harmlos oder eben rechtzeitig entdeckt....

    Aber das Röntgenbild Lunge, gehört fĂŒr mich zu Erstdiagnose. Mir sind schon viele Tiere an Krebs gestorben....

    Man muss sich leider immer wieder von heißbeliebten Tieren verabschieden, aber ganz ohne könnte ich irgendwie nicht leben.


    Ronda

    Ronda! Falsch!! Rondo ist ein Hund der Rasse "SĂŒĂŸerknuddelwuschel".

    Meine sehen jetzt gerade auch so aus, die sind mir Sonntag zufÀllig in die Schermaschine gelaufen. Tja, Pech gehabt. Wer sich nicht gerne frisieren lÀsst, wird halt geschoren. Das war wie Schafe scheren....

    Bei meiner Maus habe ich das gemacht, damit der TA an alles ran kommt, tja und der kleine Mann war dann mit dran.

  • Unsere HĂŒndin Lisa, eine WĂ€llerhĂŒndin, hat mich wĂ€hrend der gesamten Therapie so wunderbar begleitet. Sie war es, die mich immer motiviert hat, ein paar Schritte zu gehen, so schwer es mir auch oft fiel. Oft lag sie bei mir und hat mich so lieb angesehen oder mich zum Spiel aufgefordert. Leider hat sie LeukĂ€mie bekommen, und wir mussten sie kurz vor Weihnachten erlösen. Das war furchtbar fĂŒr uns und ist es immer noch. Erst einmal keinen Hund mehr. Jetzt habe ich sie gemalt, das hat mir sehr bei der Trauer geholfen.

    LG Jonna

  • Ronda

    Nachdem ein Hundefrisör meinem kleinen Mann eine BĂŒrste auf die Nase gehauen hatte, hatte ich die Faxen dicke!

    Habe mir eine professionelle Schermaschine mit speziellem Scherkopf gekauft (fĂŒr watteweiches Fussellhaar). DIE hat sich echt bezahlt gemacht... FĂŒr zwei Hunde wird man ja gleich richtig Geld los beim Frisör...

    Meine Hunde haben keinen Fellwechsel (Allergikerhunde), deren Fell wÀchst immer weiter, kann durchaus 25 cm lang werden. Aber einen Vorteil hat das. Ich habe nirgendwo Hundehaare im Haus.


    Jonna

    Was fĂŒr eine wunderschöne Hundedame! Ein tolles Bild hast du gemalt, der Blick...

    Es tut mir so leid fĂŒr euch, es ist immer furchtbar, wenn sie gehen mĂŒssen. Es ist doch ein geliebtes Familienmitglied...

    Ich denke heute noch in Liebe an meine DackelhĂŒndin, mit der ich aufgewachsen bin. sie ist jetzt 33 Jahre tot, aber fĂŒr immer unvergessen.

  • Liebe Bina_63 ,

    ich habe eben erst von Deiner kleinen SĂŒĂŸen gelesen. Da will ich mal nur hoffen, dass das ein ganz falscher Alarm ist und nur Zysten oder was auch immer es harmlosen gibt.

    Diese Woche bekommst Du meine Daumen, nĂ€chste Woche kriegt sie Deine SĂŒĂŸe und ich schicke noch ein paar 🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

  • Bina_63 Daumen sind ganz fest gedrĂŒckt. :*


    SanniKa der schwarze ist ein Flatcoated Retriever, die schwarz/weiße ein Landseer

    Vom Katzenmensch zum Hund ist schon eine Umstellung. Lass dir von der Ärztin nicht reinreden. Wenn eine Katze in dein Leben passt, dann wird sie deinen Alltag auch wieder strukturieren. Und im Falle, dass es einem ganz schlecht geht, braucht man immer einen Plan b. Wenn ich mir den Fuß breche, kann ich ja auch nicht spazieren gehen mit den Hunden. Meine Ärzte waren ĂŒbrigens alle positiv eingestellt gegenĂŒber den Hunden.


    Jonna das ist wirklich traurig, dass du deine Lisa gehen lassen mĂŒsstest, gerade wo sie dich wĂ€hrend der Krankheit so unterstĂŒtzt hat. Da ist die Bindung sicher noch enger geworden. Das gemalte Bild ist wunderschön und eine bleibende Erinnerung<3