Skelettszintigrafie / Knochenszintigrafie

  • liebe Grisu ja man entwickelt manchmal einen Galgenhumor,bei dieser Krankheit .Ich hatte mich auch gefreut,als nach den Untersuchungen alles gut war .Bleib so wie du bist.lg Lissy

  • Hallo zusammen

    Ich hatte heute meine erste Knochenszintigraphie :( Nun heisst es warten bis Dienstag CT und Mittwoch Besprechung der Ergebnisse :/ Ist so schrecklich dieses Warten....weiß jmd von euch ob die hellen Stellen auf den Bildern immer gleich Metastasen sind oder reichert sich das Zeug in bestimmten Knochen ( Becken/ Wirbelsäule) einfach mehr an ? Und können auch innere Organe "leuchten" ?

  • Hallo Steffi,

    es kann auch eine Arthrose aufleuchten, aber der Arzt kann natürlich das dann spezifizieren. Beim Szintigramm geht es nur um die Knochen. Die Ungewissheit ist schlimm, das weiß ich. Bei mir konnte der Radiologe aber schon gleich sagen, ob was ist oder nicht.


    Kopf hoch, hab Geduld

    LG Paula

  • Paula


    Danke Dir


    Leider haben die mir heute nichts gesagt X( Weil auch Freitag ist ind das muss erst ausgewertet werden. Ich versuche übers das WE nicht daran zu denken...und hoffe das Beste :*

  • @Steffi122


    Ich kann dir sagen, bei meinem Knochensinzigramm war ich auch voll auf die hellen Punkte fixiert und dachte schon, na toll, alles voller Metastasen.

    Der Arzt hat dann aber sofort gesagt, dass das alles normal ist, teilweise Verschleiß und harmlos.

    Mach dich nicht zu sehr verrückt

  • Das Szinti zeigt nur DASS eine Stelle auffällig ist, läßt aber keine Aussage zu der Art zu. Das wird dann meist im CT oder MRT weiter geprüft.

    LG, Angi ;)


    Man muss die Schuld auch mal bei anderen suchen.

  • Hallo Steff122.

    Ich musste der Ärztin vor dem Szintigramm sagen, ob wo ich schon Mal Knochenbrüche hatte. Denn diese leuchten auch hell. Außerdem auch Arthrose oder andere Verschleißerscheinungen.

  • Liebe Steff122,


    Diese Warterei ist echt die Hölle...


    Bei meiner Untersuchung war der Arzt voll nett und hat mir das Ergebnis gleich mitgeteilt und Entwarnung gegeben, ich hätte ihn am liebsten geknutscht 😁


    Er war auch der einzige Arzt von dem ich es gleich erfahren habe, ich war echt dankbar.


    Und wie die anderen schon geschrieben haben, es kann alles mögliche leuchten...


    Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen für ein dickes ohne Befund!


    Lg Karin

    Wer nicht den Mut hat, Ängste zu durchleben, kann nicht daran wachsen :/

  • Paula ich hab meinen Arzt damals auch gleich gefragt, ob er schon sagen kann, was er da so sieht, weil ich keine Geduld mehr hatte.

    Mein Knochensinzigramm war eh die Hölle!!!! Kamera mitsamt dem System kurz vor Schluss abgestürzt und war dann kaputt. Musste dann in eine andere Klinik, in der sie mich (und mich zwei andere) dann noch reingeschoben haben, solange wir noch nuklear verstrahlt waren.

    Da war dann die Geduld schon langsam am Ende.

    Hab gesagt.....er soll mir jetzt als Profi sagen, ob er was Verdächtiges sieht, weil ich nicht mehr konnte!

    War Gott sei Dank alles ok

  • Skelettszintigraphie Befund


    Hallo ihr lieben,


    ich komme gerade von der Skelettszintigraphie und habe einen Befund erhalten, mit dem ich so gar nichts anfangen kann.


    Genauer Wortlaut: Nur auf den SPECT-Aufnahmen fallen im 1. LWK re Bogenwurzel und im Dornfortsatz eine diskret erhöhte Aktivitätseinlagerung bei sonst unauffälliger Nuklidverteilung auf.


    Der Radiologe meint dass er nicht sagen kann was es ist und schickt mich zum MRT (Termin frühestens in 3 Wochen). Hatte jemand eine ähnliche Diagnose bzw. kann diese deuten?


    LG Sunny78

    Einmal editiert, zuletzt von Alecto () aus folgendem Grund: Themen zusammengeführt

  • Hallo Sunny78 ,


    das bedeutet, dass in einem Teil des ersten Lendenwirbelkörpers an dem Dornfortsatz und der Bogenwurzel vermehrte Stoffwechselaktivität vorhanden ist. Allein dadurch kann man aber nicht sagen, wieso. das kann eine Entzündung sein, oder nach einem Stoß /Trauma/Fraktur... daher benötigt man ergänzend die MRT um sich ein Bild davon zu machen, was da los ist. Ist es eine Osteoporose? Auflockerung oder Verdichtung im Knochengewebe?

    Spect zeigt ja wie Szinti nur die Anreicherung des verabreichten KMs an, aber keine bildhaften Strukturen.


    Alles Gute für dich.

  • Liebe Sunny78 , ich hatte auch erst so eine auffällige Stelle, die dann als Meta deklariert wurde. Nach dem zweiten Zinti 6 Monate später wurde als es Abnutzung gewertet. So genau sehen die das alles nicht. Mache dir erstmal keine Sorgen.


    Lieben Gruß

    Waldmaus

  • @Waldmaus52 ich habe jetzt das Brustzentrum angerufen. Ich darf morgen zur Blutuntersuchung kommen und sie machen mir zügig einen Termin zum MRT. Das beruhigt mich jetzt ein wenig und ich merke mal wieder wie gut ich dort aufgehoben bin.

  • Sunny78

    Genauso war es auch bei mir. Allerdings gleich mit der Fragestellung: Metastase im Frühstadium?

    Das MRT gab dann Entwarnung.

    Ich habe einen ganzen Tag telefoniert um einen zeitnahen MRT Termin zu bekommen. Zum Glück hat es dann drei Tage später geklappt und ich konnte wieder ruhig schlafen.

    Vielleicht kannst du auch schneller einen Termin bekommen?

    Ich drücke die Daumen.