Chemo und Periode

  • Ich bin heute früh auf Toilette gegangen und siehe da.... Blutungen. Ich habe solche Unterleibsschmerzen... Also ich denke auch, dass es die erste Periode nach der Chemo ist. Ich werde aber blad Tabletten Chemo bekommen. Wird da die periode wieder aussetzen? Wünschenswert wäre es ja schon🙈.

  • Hallo liebe Dax

    Ich habe auch ca. 2 Monate nach der Chemo meine Tage wieder bekommen.

    Jetzt unter Capecitabine habe ich nach wie vor meine Periode. Allerdings wieder unregelmässiger...mal schauen wie's weitergeht...bin erst im 2. Zyklus mit Xeloda.

  • Hi zusammen,

    ich hatte ja vor 5 Wochen meine Periode, aber diesen Monat kommt sie bislang irgendwie noch nicht? Dass ich schwanger bin ist so gut wie ausgeschlossen. Stattdessen habe ich das Gefühl, dass ich wieder vermehrt Hitzewallungen habe, nicht so stark wie im Winter (als ich mitten in der Chemo war), aber schon mehr als dass man es alleine auf die heißen Temperaturen schieben könnte.

    War es bei euch auch ein eher unregelmäßiger Zyklus?

    Dazu hatte ich ja kurz vor der Periode im Juli auch die 2. Impfung bekommen, es gibt ja erste Untersuchungen darüber, dass das Biontech Vakzin stärkere und frühere Perioden inkl. Perioden in der Menopause auslöst ...

  • Liebe marie_in_berlin das ist total normal das es nicht direkt regelmässig wieder los geht, zumal du ja auch noch die Bestrahlung hattest dir auch nochmal auf den Körper einwirkt! Lass dir Zeit, das sie so schnell wieder kommt ist ja eig untypisch. Bei mir kam sie 7 Monate nach der Chemo zurück, alles zeitlich total im Rahmen laut meiner Gyn. Auf die Impfung würde ich es jetzt nicht schieben. Das wird schon noch :) auch was die hitzewallungen angeht, die hab ich ab und an tatsächlich auch noch, trotz Periode! Alles Liebe für dich 💕

  • Hi marie_in_berlin , ich habe auch bereits ca. 3 Monate nach Chemo meine Periode wieder bekommen. Danach wurden die Hitzewallungen auch nochmal extrem schlimm und der Zyklus dauerte auch mindestens 2 Monate. Die Abstände wurden dann immer kürzer. Meine Chemo war im Juni 2020 zu Ende und der letzte Zyklus war dann sogar nur 30 Tage lang. Ich hoffe, dass sich das jetzt eingependelt hat und alles wieder normal funktionsfähig ist.

  • Hallo ihr lieben, ich hatte chemoende august2020, seit da auch Hitzewallungen. Letzte periode war im mai2020.

    Ich hab von Ende September 2020 bis Anfang Juli 2021 aber noch Kadcyla als Infusion bekommen, da ist ja auch chemo mit drin. Am 7.august hab ich meine periode wieder bekommen, für neun Tage und wirklich stark. Hitzewallungen kaum noch und nur noch sehr abgeschwächt.


    Also denk ich wird sich das jetzt alles nach und nach wieder einspielen.


    Lg

  • Danke euch für eure Tipps und Erfahrungen Sommerliebe-87, Roberta und Kleene.

    Irgendwie macht man sich ja doch ständig Sorgen, dass etwas nicht normal sein könnte. Aber am Ende kann man ja auch nicht erwarten, dass die "Maschine" (in dem Fall ist der Uterus gemeint :D) sofort nach 8-monatiger Stilllegung wieder normal funktioniert :)

  • Hallo zusammen,


    hatte jemand Enantone (Leuprorelinacetat) Spritze während Chemo um Eierstöcke zu schützen?

    Ich hatte letzte Chemo am 7. Januar, letzte monatliche Depot von En. am 5. Januar. Meine Letzte Periode war irgendwann im Oktober, nach 2. Spritze von En.


    Seit Anfang März have ich Perioden Beschwerde, aber keine Periode.

    Wie lange hat es bei euch gedauert bis erste Periode?


    Viele Grüße

    Sarah

  • Hallo liebe Sarah_78

    Ich bekam Zola…x zum ausschalten der Eierstockfunktion. Weiß jetzt nicht genau wo da der Unterschied ist 🙈 ich bekam das von April bis Ende August 21. Meine Tage hab ich seitdem nicht mehr wieder bekommen. Nehme allerdings seit Oktober auch Tamoxifen, das kann sich ja auch auswirken. Im Moment bin ich eigentlich auch gar nicht so scharf drauf, da mir gesagt wurde dass bei mir sonst die Eierstockfunktion für 2 weitere Jahre wieder ausgeschaltet werden sollte, wenn ich innerhalb von 24 Monaten meine Tage wieder bekomme 😬


    LG

  • Hallo kathi0919


    das ist praktisch dass du deine Tage noch nicht hast, dann brauchst du auch keine Spritze.

    Haben Sie die Hormone gemessen?


    Ich würde auch nicht so viele Gedanke darüber machen und nur länger warten aber ständig diese Gefühl als ob meine Periode morgen kommt ist nicht so schön.

  • Sarah_78

    Hormone gemessen wurden soweit ich weiß nicht 🤔 sollte man das mal machen? wird das mit dem Blut gemacht?

    Morgen habe ich meine erste große Kontrolle mit allem drum und dran. Mal gucken, was da überhaupt alles gemacht wird.


    LG 🤗

  • Hallo ihr lieben,


    Ich habe eine Frage. Kann man auch nach 2,5 Jahren Chemoende die Periode wiederbekommen? Ich hatte heute seit 2,5 Jahren eine Blutung, so frisches Blut... ich habe am Mittwoch einen Termin beim Gyn. Ich nehme noch Tamoxifen.


    Ein wenig Angst habe ich, dass es was anderes ist. War beim vaginalen Ultraschall im April. Da war alles ok.


    Danke euch!!!!!! Liebe Grüße