Eierstockkrebs Rezidiv - wie geht es weiter?

  • Liebe pupi1230 es macht mir sehr traurig deine Zeilen zu lesen! Bitte bitte gib nicht auf. Es muss doch noch eine andere Chemo für dich geben. Du warst immer so stark, hast vielen hier so wahnsinnig geholfen. Ich bin davon überzeugt, dass dein Onko ein Gutes Mittelchen für Dich hat!!! Bin im Gedanken bei Dir! 😘😘😘

  • liebe puppi1230 es ist traurig das es dir nicht gut geht.Ich hatte auch Gemzar,Carboplatin,beim Rezidiv.Irgendwie schafft man es .Du bist ja auch so tapfer.Halte durch auch wenn es schwer ist.lg Lissy 💕

  • Liebe pupi1230 deine Zeilen zu lesen tun richtig weh, du bist und warst bis jetzt jetzt so tapfer,

    gib nicht auf, du musst dich nicht Entschuldigen dazu sind wir doch hier dir zu zuhören, und dir lieben Beistand und Trost zu geben.

    Auch wenn es dir schwer fällt, kämpfe weiter wir stehen alle geschlossen hinter dir.

    Liebe Grüße

    Lotusblume:hug::hug::hug:

  • Liebe pupi1230,

    es tut mir sehr leid, daß es Dir so schlecht geht und Topotecan nicht den gewünschten Erfolg erzielt hat.:rolleyes:

    Ich nehme Dich mal in den Arm :hug:und wünsche Dir, daß die jetzige Therapie hilft und Deine Schmerzen verschwinden.

    Ein riesengroßes Kraft- und Mutpaket ist auf dem Weg zu Dir.:*

    Ganz liebe Grüße Kylie 💙

  • Liebe pupi1230,

    so sehr ich mich auch freue, mal wieder von Dir zu lesen, so stimmen mich Deine Zeilen doch sehr traurig ;(

    Ich denke viel an Dich und hoffe sehr, dass Deine Lebensqualität wieder verbessert werden kann. Ein großes Kraft-Zuversicht-Durchhaltevermögen-Paket mit Schmerzhemmer ist auf dem Weg zu Dir :hug:

  • Liebe Pupi,

    ich freue mich von Dir zu hören, ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Zuversicht, daß die Chemo doch noch anschlägt.

    Du bist so eine Frohnatur mit soviel Herzlichkeit, das muß doch belohnt werden.

    Ich drück Dich ganz fest.

    Liebe Grüße Barbara

  • Liebe pupi1230, du sollst dich bei uns ruhig ausheulen. Wie oft machen wir das bei dir. Immer hast du gute Worte für uns gefunden. Immerhin war im CT auch keine Verschlechterung zu sehen. Ich weiß, dass tröstet jetzt gerade nicht. Jetzt wünschen wir dir, dass diese Chemo den Durchbruch bringt. :thumbup:

    Liebe Grüße Silvi

  • Liebe @@pupi1230 ,

    lass dich mal virtuell in die Arme nehmen und ganz sanft drücken!

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit Gemzar/ Carboplatin!

    LG Katzi64

  • Liebe pupi1230

    es tut mir sehr leid ... und du hast recht , es realistisch zu sehen !

    Das tue ich auch bei mir ..... aber es läuft nicht immer gleich ab und es gibt Rückschläge genauso wie Fortschritte!!

    Die richtige Chemo ist halt auch oftmals individuell und unser Verlauf der Krankheit

    auch. Es gibt immer öfter Langzeitüberlebende mit unserem Stadium ...auch mit

    Vielen Therapien !!

    Ich wünsche dir von ganzem Herzen , dass diese chemo anschlägt und ich glaube mit dir ganz fest daran .!!!


    So Ich fahre jetzt meine Blutbefunde abholen und bin mal gespannt , wie hoch der TM seit Januar gestiegen ist 😬

    Fühl dich umarmt ,

    Philli

  • Meine liebe pupi1230 ,


    deine Zeilen machen mich traurig und ich leide wirklich mit dir und verstehe dich mehr als gut. Ich umarme dich einmal ganz liebevoll :hug:wenn du magst!


    Du bist immer für alle hier da, mit deiner unglaublich empathischen Art - jetzt ist es an der Zeit, dir Empathie zurückzugeben :hug:.

    Ich danke dir sehr, dass du uns einen Lagebericht übermittelt hast, mit durchwachsenen Neuigkeiten, aber danke dass du dich meldest!


    Du starke Frau - du hast diese Chemo mit Topotecan bis zum Ende durchgezogen. Ich kenne diese Chemo nicht aus Erfahrung, aber was du schilderst, hört sich sehr anstrengend an. Klar bist du jetzt enttäuscht ,dass sich trotz all der Mühen und Plagen keine Verbesserung zeigt. Das wäre ich auch, so ehrlich bin ich das zuzugeben. Andererseits, meine liebe pupi, hat zumindest kein Progress stattgefunden!!!! Das tröstet dich wohl jetzt nicht sonderlich, aber ich sehe das schon als Erfolg - nicht der gewünschte, aber ein Erfolg! :*


    Und jetzt soll bitte Carboplatin und Gemzar gute Dienste verrichten und den Mist zurückdrängen!! Ich wünsche es dir so sehr und von ganzem Herzen <3<3. (Hatte heute auch meine erste Carboplatin und bin jetzt mal ganz egoistisch und wünsche mir für mich dasselbe wie für dich ;)).


    Und ich bitte dich inständig, dich hier nicht fürs "Ausheulen" zu entschuldigen! Bitte heule soviel du willlst - schreie - lass hier alles raus. Das ganze Forum ist für dich da und du wirst hier sehr geschätzt und gemocht :*. Bitte teile deine Gefühlswelt mit uns!


    LG

    Pschureika

  • Liebe Andrea37, liebe pupi1230 ,


    Ich weiß nicht, was ich schreiben soll. Ich drücke euch einfach so sehr die Daumen, dass es Hoffnung geben wird!

    Ich kenne euch nicht, aber es macht mich einfach alles so traurig!

    Ich bin in Gedanken bei euch!

    Haltet durch! Ich glaube fest dran!

  • Liebe pupi1230


    Es tut mir wirklich Leid, dass es dir nicht gut geht, aber gib bitte nicht auf. Es kann für dich eine Chemo geben, die dir wirklich wieder Hoffnung gibt. Und das wünsche ich dir!!!

  • Liebe pupi1230 ,


    Du bist so eine tapfere Frau, immer positiv und unterstützend hier im Forum. Gib bitte nicht auf, ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass die neuen Medikamente dir helfen. Ganz liebe Grüße von Sabi

  • Liebe pupi1230, ich kenne mich mit den Medikamenten ja gar nicht aus, aber ich hoffe und bete für dich, dass die Therapie heute und morgen einen sichtbaren Erfolg bringt. Weinen schafft manchmal auch ein wenig Befreiung im Kopf. Die wünsche ich dir von Herzen und anschließend kleine Hoffnungsgedanken neben der realistischen Sichtweise. Alles Liebe für dich, Pelline

  • Ach, du liebe, alle anderen aufbauenden und stets so erfrischend freundliche Frau - ich drücke dir ebenfalls soooo sehr die Daumen, dass die Medikamente den erwünschten Erfolg bringen.


    Ich bin in Gedanken bei dir + grüße dich herzlich in eine meiner liebsten Städte auf der Welt

    CrapCrab

  • liebe pupi1230 ,

    lange Zeit habe ich nicht mehr reingeschaut und es betrübt mich sehr, dass es dir nicht so gut geht. Du bist hier immer so aktiv und hast für alle aufmunternde Worte gehabt, jetzt müssen wir dich mal kräftig aufbauen. Bitte halte durch und gib nicht auf.

    Ich freue mich wenn ich was von dir höre.


    An alle da draußen, geplagte und ungeplagte wünsche ich alles alles Gute und viel Kraft.


    Liebe Grüße

    Gabi

  • Dani1507 lissie @Lotusblume Kylie Kirsche barbara Silvi123 Katzi64 Philli Pschureika Einhorn007 Tanja61 Sabi 66  Pelline 63 CrapCrab  Anne79  Vienna


    Hallo Mädels, musste erst mal ganz tief Luft holen und DANKE für eure lieben Worte, dass ihr so an mich denkt und mir solchen Zuspruch gebt, das zieht mich wieder aus dem dunklen Sumpf raus. Ich versuch zwar immer ruhig zu bleiben und bin nicht der hysterische Typ, aber irgendwann vergeht selbst mir das Lachen. Gut, hab mich jetzt wieder ein bisschen erfangen und nehme es halt wie sonst auch immer mit dem Motto "Augen zu und durch" bzw. "so schnell geb ich nicht den Löffel ab".

    Was mich so runterzogen hat, dass 25 Chemoinfusionen ( 5 x je 5 Tage im Spital mit TopotecanChemo ) halt nicht DAS Resultat gebracht haben und ich wiederum ohne Unterbrechung an den Start mit Carbo und Gemzar musste. Aber, es gibt eine Therapie (auch mit dem 2. Rezidiv) und das versuch ich halt positiv zu sehen. Immerhin hab ich mit EK FIGO 4 und Peritionealkarzinose schon rund 2 1/2 Jahre überlebt. Und mein grosses Vorbild smaragd (Danke für deine ganz berührenden Worte!) hat mich auch motiviert.

    Ich habe in diesem Forum viele liebenswerte Kontakte Marie Louise, Silvi123, Topolina, @Viviane1968 kennen und auch sehr schätzen gelernt und ich bin auch mit Loewenzahn60 s Schwester in regem Kontakt. Das Leben geht weiter....auch mit dieser bescheidenen Diagnose. Und JA: WIR jammern nicht, wir schätzen uns auch als Person und als Menschen.

    Es ist ein anderes Leben mit Krebs, aber es IST ein Leben! und so lange noch ein Fünkchen Lebenslust und Freude in uns ist, dann erfreuen wir uns auch daran.

    Es ist nur manchmal verdammt schwer, etwas zu posten wenn es einem nicht gutgeht oder Neuankömmlingen Mut zuzusprechen. Es sind so viele aus dieser "Eierstockkrebs Figo IV, Rezidiv wie geht es weiter?" Gruppe über die Regenbogenbrücke gegangen und das tut weh.


    Mädels, haltet durch und geniesst das Leben, gleich ob mit EK, BK oder Sarkom, geniessen wir jeden Tag!

    Alles Liebe aus Wien für Euch und

    DANKE, dass es Euch für mich gut und

    DANKE auch an die Moderatoren und die Betreiber von diesem Forum

  • Hallo @pupi 1230, wie schön wieder etwas von dir zu hören, auch wenn die Nachrichten bessere sein könnten. Aus deinen Worten sprechen auch schon wieder Durchhaltevermögen und Mut. Ich muss aber auch an eine Frau denken, die mitten in einer Chemo steht, die sagte, manchmal kann ich den Satz vom Leben genießen nicht mehr hören, weil mir gar nicht immer danach ist. Ich werde jetzt immer auf mein Bauchgefühl hören, das ist der Krankheit auch am nächsten. Und wenn mir nach Genießen ist, ist es super und wenn ich traurig bin, dann lebe ich dieses Gefühl und schreibe es hier auf. Und das darfst du auch tun. Ganz liebe Grüße nach Wien, Pelline. 🍀

  • Liebe pupi1230, toll von dir hier zu lesen und dein Kampfgeist ist auch wieder da. Uns allen hier, egal an welchem Krebs wir erkrankt sind, bleibt nur übrig, die guten Tage zu genießen. Bei mir ist es auch ein ständiges Auf und Ab. Ich merke eigentlich schon immer nach dem Aufwachen, wie der Tag wird. So wird dann geplant. Wir müssen alle mit unseren Kräften haushalten. Es setzt uns keiner unter Druck.

    Du hast recht, wir geben den Löffel noch lange nicht ab.

    Liebe Grüße Silvi