Mastektomie - was kommt auf mich zu?

  • Liebe Moni13,

    wie schön, dass Du die OP überstanden hast und es Dir gut geht.:thumbup:

    Jetzt erhol Dich von den Strapazen und der Aufregung.:*

    Ich wünsche Dir gute Besserung.

    Ganz liebe Grüße Kylie:hug:

  • Hallo liebe Foris,

    meine Mastektomie liegt nun schon zwei Tage zurück. Schmerzen hab ich nicht. Nur der Drainageschlauch stört doch sehr. Tut es eigentlich weh, wenn er gezogen wird?

    Der Kompressionsverband wurde heute entfernt. Die Ärztin war sehr zufrieden mit der Wunde/Narbe. Ist noch Pflaster drauf.

    Ich hab noch eine Frage. Man hat nur 3 Lympfknoten entfernt. Das erscheint mir wenig. Was meint ihr dazu? Der Arzt, der mich operiert hat, war übers Wochenende auf Fortbildung. Den kann ich wahrscheinlich morgen erst fragen.

    LG, Moni13

  • Liebe Moni13 ,

    die Wächterlymphknoten werden doch vorher markiert, nach Entnahme untersucht und bei mir wurden da z.B. 2 entfernt.

    Ich meine, je weniger desto weniger Probleme mit dem Arm.

  • Hallo Moni13 , toll, dass es so gut gelaufen ist !!

    Meine Mastektomie, subkutan und mit direktem Wiederaufbau, war Freitag vor 1 Woche. 6 Tage später wurden die beiden Drainageschläuche gezogen - es ist nicht so toll, aber auch wirklich nicht schlimm. Und es ist ganz schnell vorbei. Jetzt macht mir der Kompressions-BH etwas zu schaffen. Drückt auf die Narbe, die unterhalb der Brust liegt. Morgen wird der Faden gezogen.

    Also: freu dich, wenn die Drainagen rauskommen 🤗.

    Ich drücke dir die Daumen!

    Linde

  • Liebe Linde,


    Ich wünsche dir weiterhin gute Wundheilung

    Liebe Grüße von

    Stupsi


    Das Leben ist zu kurz um sich zu ärgern, also kämpfe und lache wieder:)

  • Danke liebe Foris!

    In Vorfreude auf die Reha habe ich in Gedanken schon mal einen Koffer gepackt. Bei den Schwimmsachen stockte ich dann : rechte Brust arg geschwollen, linke mit dem Abnehmen in den letzten Monaten „geschmolzen“. Da passt doch überhaupt kein Badeanzug mehr !?😖

    Gibt es dazu Erfahrungen bei euch?

  • ich habe einen mit Raffungen - da fällt links G-Körbchen und rechts C-Körbchen nicht ganz so auf.

    Ansonsten: Kopf hoch, Deine Mitmenschen sollen Dir gefälligst ins Gesicht schauen!

  • Linde, wenn es dich zu sehr stört, könntest du einseitig ein Polster in den Badeanzug einnähen lassen (oder selber nähen).

    Oder ggf in ein dünnes Bustier und das unterm Badeanzug tragen?

  • hi Linde

    Frag mal beim Arzt nach einem Rezept für Einlage und badeanzug. Gerade dafür sind die Dinger ja da.

    Es gibt nicht nur 2 BHs pro Jahr sondern auch alle 2 oder 3 Jahre einen Zuschuss zum badeanzug von der Krankenkasse.

    Bei mir war es nicht der Grössenunterschied sondern meine sillis brauchten in der AHB einfach noch mehr halt als ein normaler badeanzug bieten kann. Hab dann Rezept und schliesslich 50 Euro Kassenzuschuss bekommen. Damit war der neue badeanzug erschwinglich. Mit Glück hat das sanitätshaus auch noch einen aus der letzten Kollektion reduziert, der ausgerechnet deine Grösse hat.

  • Guten Morgen 🌷

    Von mir aus kann der Badeanzug vom vorletzten Jahr sein 🤗 völlig egal. Das mit einer Einlage schau ich mir mal an. Ich frage heute mal die Brustschwester in der Chemoambulanz.


    Wünsche euch einen schönen Tag 🌞

  • Hallo an Alle,


    ich wurde vor 1 Woche BRCA2 positiv diagnostieziert. PR+++ ER+++ Her2neg Ki67 90% - ich war im April 2017 bei der Mammographie und Ultraschall da waren es nur Fibroadenome - im Jänner 2018 war das Ding schon 3,6 groß! also innerhalb von 8 Monaten so gewachsen. ||


    Nach 4 mal EPURUPICIN war es im MRT nicht mehr sichtbar auch der pathologisch vergrößerte Lymphknoten nicht mehr nachweisbar --> was heißt das eigentlich?? nicht mehr nachweisbar...


    Nun muss ich das KRANKENHAUS wechseln und auch den Arzt - ich bin am Mittwoch zur Vorbesprechung im AKH in Österreich und möchte so gut wie möglich informiet sein - ich habe mich zur Masektomie entschlossen - was kommt da auf mich zu - der Artz meinte meine Brustwarzen können erhalten bleiben - wie kann er das jetzt schon sagen?


    Worauf muss ich achten?


    wann wird dieser wächterlymphknoten entfernt? was heißt lymphknoten nicht mehr nachweisbar?

    Was kommt auf mich zu?


    Hat sich jemand EIerstöcke & Brust gleichzeitig entfernen lassen?


    Und was sagt ihr zum bauchspeicheldrüsenkrebs risiko - das macht mich am meisten fertig°


    dann sitze ich gestern bei chemo 7 und dann erzählt mir eine frau, dass nach 2 jahren dann leber und lungenmetastasen da waren -seitdem habe ich nur noch angst - dass da metastasen kommen - im CT war bei mir alles ok..


    kann mich jemand beruhigen oder mir tipps geben?


    bin fertig. 8|||


    grüße aus wien

  • hi Sabine

    Nicht mehr nachweisbar heisst dass dein tumor sich so verändert/verkleinert hat, dass mit den durchgeführten untersuchungsmethoden nichts mehr zu sehen ist.

    Ob die brustwarze erhalten werden kann hängt von Grösse und Lage des Tumors ab. Da dein Tumor nicht mehr darstellbar Ist, vermute Ich, dass du ohne brca vermutlich brusterhaltend operiert werden würdest.

    Was bei der mastektomie auf dich zukommt hängt davon ab, ob du direkt wieder aufbaust oder einen expander einbauen lässt oder einfach nur die mastektomie machst. Beim Aufbau wiederum gibt es Silikon und eigengewebe. Bei Silikon gibt es die Variante auf oder unter dem brustmuskel und bei eigengewebe verschiedene entnahmestellen, oft Bauch (diep flap).

    Ich persönlich habe mich für einen silikonsofortaufbau mit Implantaten auf dem Muskel entschieden. Meine Brustwarzen wurden aufgeschnitten und der "Inhalt" entfernt. Und ja, ich bin eine der wenigen, die eierstöcke und -leiter in der gleichen op mit "entsorgt hat. Ich würde es immer wieder so machen. Die eierstock-op und Heilung lief bei mir völlig komplikationslos "nebenbei". Es ist natürlich eine längere Narkose, aber zumindest ich hab damit keine Probleme.

    Ich bin auch brca2 positiv. Klar mache ich mir immer mal wieder Gedanken wie es wäre wenn der Krebs zurückkommt, egal ob bauchspeicheldrüse, Leber, Knochen oder Hirn. Aber ich lasse nicht zu, dass mich diese Angst beherrscht. Nun bin ich auch schon eine Weile mit der Therapie durch (Chemo bis Juli 17 und August 17 die op) und kann dir sagen, es wird tatsächlich leichter mit der Angst umzugehen und sie immer öfter in den Hintergrund treten zu lassen . Wichtig ist psychologische Betreuung. Es gibt immer wieder Momente, z.b. solche wie du neulich mit der anderen Patientin erlebt hast, die das gedankenkarussel in Gang setzen aber man kommt immer besser und schneller da wieder raus.

  • Hallo ihr Lieben,ich hab ne durchwachte Nacht hinter mir und bin ganz durcheinander. Nächste Woche werde ich eine Masektomie machen lassen. Hab nachher um 11 das OP Gespräch dazu. Beide Brüsten kommen weg und ich hadere so sehr damit. Ob mit oder ohne Aufbau, wie das alles so wird usw. Och Mensch,bin heut irgendwie total traurig😓 und verwirrt. Kennt ihr das,wenn man das Gefühl hat,dass man keinen klaren Gedanken fassen kann?

  • Liebe Anne,


    lass Dich drücken. :hug:.

    Ich hoffe, dass Du einen sehr guten und einfühlsamen Arzt bekommst. Alles, alles Gute von Sylli :*

    :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup: