Unser "Ich-Drück-die-Daumen-Strang"

  • Ich nehme Dich auch mal ganz lieb in den Arm :hug: :hug: Es tut mir leid dass Du so schlechte Nachrichten erhalten hast . Das muss frau erst mal verkraften. Ich weiß ja selbst wie das ist ,so wie viele andere Foris hier auch .Doch ich denke , dass Deine Ärzte einen Schlachtplan für Dich austüfteln und dann geht es den Metas an den Kragen . Lass Dich nicht unterkriegen . Zusammen schaffen wir das . :thumbsup:
    Schicke Dir auch noch ein dickes Kraft und Mutpaket auf den Weg .
    Ganz liebe Grüße und nochmal ein :hug:
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Liebe Katzi,
    Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Es tut mir wahnsinnig Leid, dass du so schlechte Nachrichten bekommen hast.
    Ich drücke dir die Daumen, dass die Ärzte einen guten Schlachtplan austüfteln und diesen sch... Hirnmetas den Gar aus machen.
    Sei ganz herzlich umarmt :hug:
    Alena

  • Hallo Ihr Lieben,


    denn reih ich mich doch mal gleich mit ein, in die Schlechten Nachrichten! Auch meine Befundbesprechung lief nicht so wie gewünscht! Ist irgendwas mit euren Daumen nicht Ok? :S
    Bei mir ist eine Meta in der Lunge innerhalb der letzten 3 Monate auf das doppelte gewachsen. Jetzt gehts bei mir mit der Therapie auch wieder von vorne los. Ich will aber erst ab der 8. KW beginnen, weil ich in den nächsten 2 Wochen noch schöne Sachen geplant hatte (ein Konzert wo ich im Chor mitsinge und ein Musical für das mein Sohn schon Karten besorgt hat und 2x Essen gehen). Das möchte ich auf jeden Fall noch machen und damit ordentlich Kraft schöpfen für die nächste Ringrunde mit Hr. Krebs!! Das ist aber auch ein sch........ Typ, hab das Gefühl der stalkt mich! Für die Chemo muss ich dann stationär 2 Tage aufgenommen werden, wo sie dann 24 Std. durchläuft. Ist wohl eine ganz schöner Hammercocktail, aber meine Ärztin meint, weil ich z.Zt. in einer guten körperlichen Verfassung bin, stecke ich sie, natürlich nicht ohne NW, aber einigermaßen gut weg. Lassen wir uns überraschen! Dir liebe Katzi wünsche ich auch gaaaaaanz viel Kraft für die nächste Zeit. Steck den Kopf nicht in den Sand, damit ändern wir nichts. Wir müssen jetzt wieder alle Kräfte mobilisieren, die wir haben. Schöpfe auch du diese aus schönen Dingen, die du so oft es geht machen solltest. Klar sind bei mir heute auch kurz mal wieder die Tränen gekullert, aber jetzt hab ich mir hier schon wieder etwas von der Seele geschrieben und genieße jetzt erstmal die kommenden 14 Tage ganz ohne Arzttermine!! :rolleyes:

    Liebe Grüße von der Ostseeküste
    Eure Pea1961



    Nicht die Wirklichkeit ist immer wahr, wahr ist was wirkt! ;)

  • Liebe Katzi, :hug: es tut mir leid das Du so schlechte Nachrichten bekommen hast! Das muß auch erstmal sacken!! Du hast bisher tapfer gegen die Hirnmetastasen gekämpft und gegen die erneute Invasion wirst Du hoffentlich auch erfolgreich ankämpfen! Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, das die Ärzte einen guten Behandlungsplan anbieten können und nehme Dich mal in den Arm :hug: ,sei ganz lieb gegrüßt von Annemone
    Bitte gib nicht auf! :thumbsup:

  • Liebe Pea,


    was ist denn heute los? Wir brauchen doch keine schlechten Nachrichten ;(
    Auch für dich erst mal ganz viel Kraft und Mut :hug: . Ist doch klar, dass man erst mal ne Runde weinen muss, bei solchen Ergebnissen.


    Erst mal noch die nächsten 2 Wochen genießen, die Idee finde ich richtig gut. Dann kannst du während der Behandlung an schöne Erlebnisse denken.
    Und dann, auf in den Kampf :thumbup:


    LG Fanti

  • Ach mensch, was für eine Sch...e.


    Zweimal schlechte Nachrichten, aber ich bin sicher keine hoffnungslosen!!!!
    Es tut mir sehr,sehr leid liebe Katzi und Pea. Weiß gar nicht was ich sagen soll. Lasst euch bitte nicht unterkriegen.


    Ich drücke jede von euch mal ganz vorsichtig :hug: :hug:


    Ein großes Kraftpaket für euch. lexi

  • Ach menno , mist dass mit diesen schlechten Nachrichten . Aber Du machst es genau richtig . Diese schönen Dinge geben Dir auf jeden Fall Kraft . Ziehe es so durch wie Du es vor hast. Ich singe auch in einem Chor und wir hatten im Dezember ein schönes Weihnachtskonzert, wo wir auch auftraten. Da habe ich auch darauf hingearbeitet um da dabeizu sein . Habe es auch geschafft, es war soo schön und ich konnte für mich Kraft daraus schöpfen.Im Moment haben wir Winterpause. Sowas gibt immer wieder Auftrieb und lässt einen nicht den Kopf in den Sand zu stecken . Aber das ist nicht unserer beiden Mentalität, sowohl Deine als auch meine nicht.Lass Dich nicht unterkriegen.
    Ein gaaanz dickes Mutdrückerlie :hug: für Dich von
    alesigmai52

    Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt nur
    mit dem Unbegreiflichen zu leben
    Rainer Maria Rilke

  • Hallo liebe Foris,
    erstmal danke für die vielen guten Wünsche und Mutmacher.
    Die Ärzte konnten mir heute noch keinen Schlachtplan an die Hand geben. Nächste Woche ist erstmal Tumorboard und dann bekomme ich Empfehlungen. Es wird aber wohl auf eine Chemo (leider sind allerdings die meisten Medis nicht liquorgängig) plus Ganzhirnbestrahlung hinauslaufen. Vor letzterer habe ich am meisten Angst wegen der möglichen Strahlendemenz.
    Aber mal abwarten, was an Vorschlägen kommt.
    Wölfin ja, deine Worte haben mich sehr berührt. Und natürlich werde ich den Biestern weiter Paroli bieten in der Hoffnung, die Statistik zu widerlegen. Meine Jungs brauchen mich noch und ich will so lange wie es geht für sie dasein.
    Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend!
    Lg Katzi64

  • Liebe Katzi ,


    Es tut mir wahnsinnig leid , das du so schlechte Nachrichten bekommen hast .Lass dich mal in den Arm nehmen .Ich weiss nicht wirklich , wie ich dich im Moment trösten könnte , hoffe aber sehr , das die Ärzte ein paar Waffen zurechtlegen.....


    Wir sind hier bei dir und geben dir die Unterstützung die du brauchst . :hug:von Mosicha



    Liebe pea ,


    Es tut mir leid , das deine Nachrichten nicht besser ausgefallen sind .Lass dich mal in den Arm nehmen :hug: ....Es ist gut , wenn du Kraft schöpfen kannst aus so vielen schönen Momenten und Dingen die man unternehmen kann .Lass dir deine positive Einstellung nicht nehmen und bekämpfe diesen Mistkerl .
    Sei lieb gegrüßt von Mosicha

    Sollte das Leben Dir in den Hintern treten , dann nutze den Schwung um vorwärts zu kommen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Saphira () aus folgendem Grund: "Size"-Zeichen entnommen. :-)

  • Liebe Katzi,
    mir fehlen die Worte! Alles was ich machen kann ist Dir viel Kraft und Energie zu wünschen! Meine Daumen bleiben für Dich gedrückt!!!!
    Herzliche Grüße
    Lisa



    Liebe Pea.
    natürlich sind meine Daumen auch für Dich gedrückt und auch Dir wünsche ich viel Kraft und Energie :hug:
    Alles Liebe
    Lisa

  • wat'n Schi...! Menne, ich habe doch für gute Nachrichten gedrückt... :( .


    Dat is auch so ein mieser Untermieter, aber du läßt dich nicht unterkriegen, nee, das gibt deine Biographie gar nicht her!
    Du bist eine Amazone und wenn du stürzt, flugs stehst du wieder auf! Und dein Mut, deine Ausdauer und deine Willensstärke und vorallem deine positive Einstellung, all' diese Eigenschaften sind auf deinem Weg deine besten Verbündeten! Von dir können wir uns eine Scheibe abschneiden, ich bewundere dich und wünsche dir sooooooo einen langen Atem GEGEN diesen Eindringling!


    Du hast Wertigkeiten gesetzt, das finde ich gut, Freude sollte man, wenn möglich, nie aufschieben. Ich liebe den Spruch: Carpe diem (Nutze den Tag!)!


    Ich denke an dich - und du machst es richtig, denn du achtest auf dein Wohlgefühl!


    Liebe Grüße und alles, alles Gute
    Wölfin :hug:

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Liebe Katzi und liebe Pea ......och Menno :wacko: haben unsere Daumen etwa versagt :cursing:


    Es tut mir wirklich für euch beide sehr leid ABER ihr lasst euch nicht unterkriegen :thumbsup: . Traurig sein darf man und ein paar Tränen dürfen natürlich ebenfalls fließen aber dann wird die Rüstung angezogen und auf in den Kampf :thumbsup: .
    Ich weiß das so etwas leicht geschrieben und gesagt ist und ich weiß das euer Weg wieder einmal nicht leicht wird aber ihr seit beide Kämpfer und lasst euch nicht unterkriegen. Und wir versuchen euch dabei ein bissel zu unterstützen, soweit wir das können.


    Meine Daumen habt ihr weiter,für Kraft und Energie, für viele positive Gedanken und bis es heißt auf in den Kampf für schöne Stunden mit Dingen und mit Menschen, die euch am Herzen liegen ;) .
    Alles Liebe, Sylvi :hug:

  • Liebe Katzi, liebe Pea...
    das sind ja echt Sch... Nachrichten... X(
    da hätten wir gerne drauf verzichtet! :cursing:
    Aber nun heißt´s : Aufstehen, Krone richten und WEITERMACHEN... 8)
    ich wünsche Euch viel Kraft und drücke Euch ganz feste weiter die Daumen :thumbsup: :thumbsup:
    Ihr seid so stark... zusammen mit den Medis und den magischen Daumen hier, werdet Ihr einen guten Weg finden!!! :love: :rolleyes:
    Fühlt Euch lieb :hug:
    Liebe Grüße Trinchen

  • Das tut mir sehr leid für euch liebe Katzi und liebe Pea. Hoffe ihr bekommt dann bald einen guten Behandlungsplan :hug:


    Bei meinem CT war wie fast zu erwarten nichts zu sehen. Das ist ja schon mal gut. Habe aber ein bisshen das Gefühl, als könnte ich wieder mit dem gleichen Text wie im Juni 2015 beginnen. Mein Onko hat das schon befürchtet dass es wieder so läuft, nichts sichtbar, aber TM steigt laufend und man weiss erst mal nicht was man machen soll. Beim letzten mal hat er das ein halbes Jahr beobachtet, als der TM dann bei über 2000 war dann Chemo und siehe da er ging auch wieder bis auf 36 runter. Also war da irgendwo was. Er meinte Mikrometastasen. Aber schon ein komisches Gefühl eine Chemo zu starten wenn man nicht weiß wo da was ist.


    Am Mittwoch habe ich dann erst mal Besprechung beim Onko


    Liebe Grüße von Anni

  • Mensch das war ja keine so gute Woche.



    Katzi, Pea: ich glaube, meine Vorschreiberinnen haben es schon gut auf den Punkt gebracht. Da gibt es nichts hinzuzufügen.
    Es tut mir echt leid. Auch von mir viel Kraft für den weiteren Kampf. Ihr seid stark und schafft auch das.


    Ich selbst habe zumindest keine schlechten Nachrichten: war am Donnerstag nun endlich zur Besprechung nach meiner OP
    vor 2 Wochen. Keine Überaschungen, kein LK-Befall, keine Hinweise für irgendeine Streuung. Tumor im Gesunden raus,
    Abstand mind. 1,2 cm (sollte reichen)
    Leider geht es aber immer noch nicht weiter. Mittwoch Termin im MVZ da soll ich dann endlich meine Chemotermine
    kriegen (4x EC, 12 x Taxol). Das Warten nervt. Immerhin ist mein Port nicht mehr ganz so zickig, schlafe aber immer
    noch nur stundenweise inmitten von unzähligen Kissen wie Prinzessin auf der Erbse.


    Drücke meine Daumen für alle die es brauchen.


    Liebe Grüße
    Heideblüte