Unser "Ich-Drück-die-Daumen-Strang"

  • Eben war die Oberärztin bei mir. Der Bereich wo das Hämatom war läuft trotz Drainagen schon wieder voll. Seit 7 Uhr sind es schon wieder 30 ml. Jetzt wurde der Druck verstärkt und ich soll immer mal wieder ausmasieren. Irgendwie hab ich ein ungutes Gefühl.
    LG Christina


    Wenn es ein Löwenzahl durch den Asphalt schafft, dann wirst du doch sicher auch einen Weg finden.

  • Scheibenkleiste Christina! Verdammt - das hast Du jetzt echt nicht verdient!
    Drücke Dir die Daumen, dass sich alles zum Guten wendet und sende Dir ein großes Paket mit Zuversicht, Kraft und einer extra Portion Glück!


    Da erscheint mir mein Problemchen von heute schon banal: nach gestrigem Fädenkürzen und Schorf abnehmen ist heute morgen jede Menge Wundwasser ausgetreten. Habe ich heute mittag beim Händewaschen auf Arbeit vorm Spiegel gesehen. Durch die Kompressen, den Kompressions-BH, mein Unterhemd und die Bluse durchgesuppt - so ein Mist! Muss ich jetzt beobachten...

  • Hallo ihr lieben
    Ich wollte mal berichten was bei den Termin heute in BZ rausgekommen ist.
    NICHTS!
    Da die Ärztin bei der Mammographie nur die aktuelle Bilder mit gegeben hatte, hatte die Ärztin im BZ kein Vergleich Möglichkeit.
    Ich muss jetzt die vorigen Aufnahmen besorgen und darf am 05.05 wieder hin.
    Was für ein Mist, das Warten zermürbt ganz schön.
    Aber die Aufklärung zur Stanzbiopsie habe ich schon gekriegt und unterschrieben........
    Vielen Dank fürs Daumen drücken und liebe Grüße.
    Marie

  • Liebe Kirsche,


    Das hört sich bei dir aber auch nicht gut an. Wie kann denn sowas passieren und darf das denn sein? Was sagen dazu die Ärzte?
    Hoffentlich wird das bald besser, das muss ja eine Menge Flüssigkeit gewesen sein!


    Liebe Mimi,


    Das ist ja wirklich sehr ärgerlich. Ich kann dich gut verstehen, die Warterei macht einem ganz fertig. Ich hoffe für dich und wünsche dir dass sich das Warten lohnt und du ein unauffälliges Ergebnis bekommst. Bis dahin drück ich einfach weiter meine Daumen.


    Liebe Grüße
    Christina


    Wenn es ein Löwenzahl durch den Asphalt schafft, dann wirst du doch sicher auch einen Weg finden.

  • ich drücke dich mal vorsichtig :hug:
    Das, was du derzeit erleben musst, kenne ich nur zu gut, bei mir ist das gute 3,5 Jahre her, volle Drainagen, Nachblutungen, Hämatomausräumung, Punktierungen - zog sich bei mir über 3 Monate hin .
    ABER: Was lange währt, wird endlich gut!! Alles dauert seine Zeit, und das ist sehr schwer zu ertragen - aber es wird!
    Vertraue darauf!
    Sende dir noch ein Paket mit Duchhaltedrops, Mut und Zuversicht :hug:

    ***********************************************************************************

    Lebe dein Leben hier und jetzt - und verschiebe nichts auf irgendwann und irgendwo.

  • Liebe Christina, liebe Kirsche,
    drücke euch die Daumen, dass es bei euch beiden schnell besser wird. So was braucht man echt nicht.


    Liebe Mimi,
    so was Blödes. Die Warterei ist echt nervig. Drücke dir die Daumen für ein gutes Ergebnis nächste Woche.

    Der Wein ist stark, der König stärker, die Weiber noch stärker, aber die Wahrheit am allerstärksten. (Martin Luther)

  • Hallo ihr Lieben,
    das sind aber keine guten Nachrichten. Ich drücke Euch nach wie vor ganz fest die Daumen.


    Ich bin mittlerweile in der Klinik. Morgen voraussichtlich um 9 Uhr ist meine 3. OP.
    Schön langsam kommt die Angst hoch und ich werde sehr nervös.
    Ich hoffe so sehr, dass bei mir diesesmal alles ohne Komplikationen läuft. ?(


    Liebe Grüße,
    Viva

  • Liebe Viva,
    ich drücke dir für morgen ganz fest die Daumen. Das wird jetzt erst mal die letzte OP, die du hinter dich bringen musst. Wir sind bei dir und passen auf, dass die Ärzte jetzt alles herausschneiden. :thumbsup:


    LG Nordlicht

    Der Wein ist stark, der König stärker, die Weiber noch stärker, aber die Wahrheit am allerstärksten. (Martin Luther)

  • Liebe Viva,


    Ich bin in Gedanken bei dir und drück dich ganz fest. Ich wünsch dir einen komplikationslosen Verlauf und dass das jetzt das letzte Mal sein wird.
    Lass dich nicht unterkriegen.


    LG Christina


    Wenn es ein Löwenzahl durch den Asphalt schafft, dann wirst du doch sicher auch einen Weg finden.

  • Ach - ihr seid so lieb zu mir!! Dankeschööön. V.a. Du Christina, wo es Dir heute auch nicht gut geht.
    Habe jetzt gerade noch Baldrian genommen.
    Ich hoffe, dass ich dann wenigstens ein wenig schlafen kann. :sleeping:


    Jetzt werde ich noch meine Musikliste hören, die ich mir extra für die Klinik zusammengestellt habe.
    Lauter positive Lieder, die Power haben. Unter anderem Never give up von Sia.
    Ist zwar gaaanz was Modernes. Aber das Lied begleitet mich jetzt schon seit der Brustkrebs-Diagnose
    und ist zu MEINEM persönlichen Lied geworden. :P


    Liebe Grüße,
    Viva

  • Liebe Viva,
    hier kommen noch schnell meine Daumen. Du bist ja sicherlich schon auf und hörst wahrscheinlich noch etwas Musik gegen die Nervosität. Gut so! Ich habe auch immer positive Playlists dabei. Egal ob im Auto, zur Chemo oder im Krankenhaus. Hilft mir auch sehr! Lass Dich noch mal drücken und dann gehe ich schon mal vor und schaue, wer sich noch alles im OP versammelt hat. Wir sind bei Dir - heute ist definitiv das letzte Mal!

  • Ich drücke fest die Daumen! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Liebe Viva, jetzt bist du bestimmt sehr aufgeregt. Ich denke an dich!


    Meine Untersuchung bei der Gyn. war o.B. Sie hat aber auch alles untersucht und die Brust geschallt. Auch da ist alles in Ordnung!
    Zum Chirurgen darf ich gleich, aber das ist ja erst mal nur die Beurteilung und nix Schlimmes. Gyn. hat gesagt, Finger weg da! Ist wohl ein Lymphknoten, der sich immer wieder entzündet. Aber ich will trotzdem vom Chirurgen hören, was der sagt!


    Für die Reha bin ich sehr aufgeregt! Morgen gehts los.

  • Liebe Viva,


    Drücke schon ganz fest den ganzen Morgen. Ist bestimmt gut gelaufen.


    Liebe Christina, liebe Kirsche,


    drücke euch auch die Daumen, dass es bei euch beiden schnell besser wird. So was braucht man echt nicht. Aber das
    Ergebnis zählt am Ende.


    Liebe Mimi,


    die Warterei ist echt nervig. Drücke dir die Daumen für ein gutes Ergebnis nächste Woche.


    Liebe Kleiner Vogel,


    O.B. Ist doch toll und RwHa Beginn. Wünsche Die gute Erholung.


    Alles wird gut.



    Ich hatte heute meine 6. Pacli, alles gut und Bergfest.



    LG Mogli

  • Hallo ihr Lieben,


    ganz lieben Dank für eure Daumen. Es hat geholfen.
    Eben war die Ärztin mit dem Pathologiebefund bei mir. Es wurde alles erwischt - kein Nachschnitt nötig. Wie es weiter geht erfahre ich am 3. Mai nach dem Tumorboard. Hoffentlich nicht nochmal Chemo, Strahlen müssen sein. Aber das warte ich jetzt erst mal ab.



    Zweite gute Nachricht, die Schwellung geht zurück. Wenn es so weitergeht, darf ich Freitag nach Hause (mit Drainagen) aber was solls. Ich bin einfach froh und hoffe, dass ihr auch nur gute Nachrichten bekommt.



    LG Christina


    Wenn es ein Löwenzahl durch den Asphalt schafft, dann wirst du doch sicher auch einen Weg finden.

  • Liebe Christina,


    erst mal Glückwünsche zur überstandenen OP und dass die gut gelaufen ist.
    Und Drainagen hin oder her, Hauptsache du kannst nach Hause. Da ist es einfach am schönsten. Ich drücke dir die Daumen, dass das klappt.


    LG Nordlicht

    Der Wein ist stark, der König stärker, die Weiber noch stärker, aber die Wahrheit am allerstärksten. (Martin Luther)

  • Liebe Christina,


    wie schön, dass alles draußen ist und kein Nachschnitt notwendig war. Die Drainagen sind zwar hinderlich, bleiben aber hoffentlich nicht so lange drin. Klasse, dass Du entlassen wirst. Da stimme ich Nordlicht zu, daheim ist es einfach schöner.


    Jetzt erhol Dich gut von den Strapazen.


    Ganz liebe Grüße Kylie