Unser "Ich-Drück-die-Daumen-Strang"

  • Liebe Wolke,


    was für gute Nachrichten :!::!::!:


    Da freuen wir uns doch gleich alle mit Dir.


    Mein Tumor war ja ohnehin noch recht klein, als er entdeckt wurde. Unter der Chemo ist er so geschrumpft, dass morgen vor der OP die Radiologen das erst noch einmal "drahten" müssen, damit im OP auch alles gefunden wird. Es wird wohl nur ein ganz kleiner Schnitt werden. Ich bin also ganz optimistisch, dass ich nach 4 Tagen wieder nach Hause kann.


    Ich wünsche allen weiterhin nur noch gute Nachrichten.


    LG

    Wally

  • Da ich die letzten zwei Tage im KH war und nur sehr begrenzt lesen konnte (am Tablet ist das doof), möchte ich allen ganz fest die :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:drücken für alles was grad ansteht :).


    Und mich bedanken für eure gedrückten Daumen, hab den 1. Zyklus wirklich gut überstanden :hug:.

  • :)Was für gute Nachrichten ich gerade von euch gelesen habe,

    Super, freue mich sehr :hug:

    So soll es sein, :!:


    Liebe kex,

    der Anfang ist gestartet , guuut:thumbup:


    Liebes Trinchen50 (super, o.B. tolle zwei Buchstaben)

    liebe Wolke 7 (juchu, das muss man verkraften, auch soooo gute Ergebnisse )

    freu freu Freude:) für euch Beide.


    Morgen sind für unsere Wally die Daumen gedrückt, toi toi toi:hug:


    Liebe Zebrallily,

    eigentlich sollte das nicht passieren, aber wir sind Menschen und wir machen Fehler. Aber du hast es geschrieben, siehst es nicht streng und bist gut positiv eingestellt, das wird dir weiterhin helfen, toi toi toi weiterhin :thumbup::thumbup::thumbup:


    Für den 19. werden auch meine 2 Daumen in Drückermodus gehalten werden, liebe jonna:thumbup::thumbup::thumbup:


    Heute hatte ich erneut eine Fallkonferenz, ich bin so froh, meine Herceptinbehandlung wird ab mitte Oktober weitergeführt.

    Es zählt die Tumorbiologie vor der Chemotherapie,

    nach dieser liegt eine Kommplettremission vor und das entnommene Gewebe zeigte dadurch eine andere Tumorbiologie, HER2 negativ.

    Schon bei der Biopsie musste ein Fish Test mein HER2 positiv mit ++ bestätigt werden,

    ohne diesen lag der HER2 Status nur mit schwach positiv + vor.

    Nun bin ich beruhigt, da bereits die Bestrahlung auf erstmal unbestimmte Zeit verschoben werden muss, aufgrund meiner massiven Wundheilungsstörungen.


    Danke für euer Daumen drücken,

    es hat geholfen:),

    somit fühle ich mich nicht ganz so, als sei meine Therapie komplett unterbrochen.

    Meine dadurch bedingten Ängste sind somit etwas weniger seit heute.

  • Liebe Alle,

    herzlichen Dank für Eure Rehawünsche. Werde mich bemühen, mich gut zu erholen. War heute beim Friseur, wollte eigentlich nur Farbe, aber er hat darauf bestanden, dass er mich nicht mit Pumucklfransen rumlaufen lässt und unbedingt die Konturen schneiden muss. Also erster Haarschnitt 11 Wochen nach Chemoende. Bin happy. Er meinte, meine Chancen auf Chemolocken gehen langsam gegen Null. Naja, war fast 50 Jahre gelockt, dann eben die nächsten mind. 30 mit glatten Haaren.

    Wolke und Trinchen: das sind super Nachrichten. Glückwunsch!

    Wally: alles Gute für morgen. Denke an Dich.

    Blume: selbstverständlich melde ich mich. Hab die sog. Medienpauschale gebucht. Müsste eigentlich WLAN haben.

    Shiva: das ist echt blöd. Ich war schon mal zur Reha wg. meines Rückens und der Lunge. Okay, das war wirklich gut, denn man konnte in kurzer Zeit intensiv therapiert werden und musste sich nicht um die Termine oder das Essen und Haushalt kümmern. Das war schon praktisch und auch erfolgreich, doch stand Physiotherapie im Vordergrund, was durchaus eigentlich auch anders hätte organisiert werden können. Gerade jetzt geht es mir natürlich auch darum, körperlich auf die Beine zu kommen, aber insbesondere darum, der Frage nachzugehen "was kommt jetzt", Hilfe zu bekommen, die vergangenen 10 Monate zu verarbeiten, einen weiteren Lebensweg zu skizzieren und zu lernen mit der allgegenwärtigen Angst umzugehen. Das ist sehr schade, dass ihr in der Schweiz die Möglichkeit nicht habt. Wir haben soviel durchgemacht und unser Weg ist noch nicht zu Ende (hab schon 5 Arzttermine fürs nächste Jahr), da haben wir uns eine kleine Verschnaufpause verdient.

    LG

    Heideblüte

    Wie kommt denn Deine Wundheilung voran, liebe Brain?

  • Hallo brain,


    vielen Dank ^^.

    Es ist schön zu lesen, dass bei dir auch wieder Positives zu verzeichnen ist. Ich hoffe, deine Wundheilung hat sich verbessert? Sowas muss man nicht haben.


    Heideblüte

    Glückwunsch zu deinem ersten Haarschnitt ^^.

    Und alles Gute für deinen weiteren Lebensweg :).

  • Zur Zeit gar nicht;(.

    Es läuft zur Zeit die dritte alternative Therapie der Wundversorgung.

    Laut Strahlendoc kann die Bestrahlung ohne Beeinträchtigungen bis 16 Wochen nach OP gestartet werden.

    Jedoch soll sich meine Wundheilung noch hinziehen, länger hinziehen.

    Darf gar nicht daran denken,

    wenn ich in die Nähe der Frist kommen sollte8|


    :)Liebe Heideblüte, genau das habe ich nächste Woche vor.

    Wenn die Frisur stimmt, stimmt der Tag, da hat "Frau" direkt ein besseres Gefühl.

  • Liebe Heideblüte,

    ich wünsche dir eine tolle Reha mit netten Mitpatienten, empathischen Ärzten und kompetenten Therapeuten in einer schönen Umgebung! Und natürlich mit gutem Erfolg!

    LG Katzi64


    Liebe Brain,

    ich drücke dir ganz fest die Daumen für eine baldige Wundheilung!

    Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie sich das hinziehen kann.

    LG Katzi64

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Saphira () aus folgendem Grund: Beiträge zusammengefügt.

  • Liebe Wolke 7, Liebes Trinchen50,


    Glückwunsch an euch beide, das hört man gerne MACHT WEITER SO...


    Liebe Wally,

    alles Gute für morgen....ich denke an dich und drück die Daumen


    Liebe Brain,

    auch dir alles gute für deine Wundheilung.... ich hatte nach meiner vorletzten OP ebenfalls Wundheilungsstörungen, deshalb kann ich deine Situation gut verstehen...es nervt einfach....


    Ich hoffe ich hab jetzt niemand vergessen, wenn doch ALLES GUTE an euch alle.

  • Danke dir liebe Katzi64.

    Gerade vor der Bestrahlung so ein Mist, na ja.

    Dir wünsche ich auch weiterhin alles gute:hug:


    Auch dir lieben Dank für deine Worte, liebe LEO70.

    Es nervt, schmerzt, habe ja noch 11 Wochen bis zum Countdown.


    Irgendwie habe ich gerade eben meinen Text gelöscht.

  • Meine Güte, so viele Berichte heute...


    Ich wünsche eine schöne Reha, Heideblüte 😘

    Trinchen und Wolke, meinenherzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen 👍🏼🥂

    Super, Kex, dass du den ersten Chemozyklus überstanden hast 👍🏼


    Wally und Joanna wünsche ich viel Glück und drücke die Daumen ✊🏼🍀


    Brain, ich drücke dir so die Daumen, dass die Wundheilung endlich voran schreitet... hattest du mal Kontakt zu einem „Wundexperten“? Die gibt es in vielen Krankenhäusern. Vielleicht kommt aus der Ecke ja noch eine Idee...


    Und ich hoffe, ich hab niemanden vergessen... das wäre keine Absicht.


    Meine 2. AC heute habe ich wieder gut überstanden. Nach der letzten waren meine Blutwerte heute wieder top. So kann es gern bleiben 😉

  • Hallo Shiva,

    Ich muss dir da widersprechen.

    Es gibt onkologische Reha. Nicht so wie bei unseren nördlichen Nachbarn, da gibt es in der Tat viiiiel Nachholbedarf!! Es gibt sie. Frau muss quasi drum kämpfen.

    Frau funktioniert ja nachher wieder. Ich bin aber der meinung,dass es viel bringen würde auch vorbeugend gegen viele Dinge...das wird einfach ausgeblendet. Ein weitetes Manko:Es gibt keine Mutter-Kind-Kur.

    In einigen BZ werden Info Anlässe angeboten. Da werden Themen angetippt,die anderswo in 3 Wochen Reha durchgenommen werden.


    LG Ticino

  • danke euch

    Brain: denke an dich uns drücke die Daumen dass es doch unerwartet schneller geht.

    Friseur ist super. Mein erster Besuch zum färben war direkt aus dem Krankenhaus zum Friseur und es hat Sooo gut getan. Krank rein als optisch gesunde raus. Das wünsche ich dir auch

  • Guten Morgen,


    Danke an Euch für die vielen lieben Worte. :hug::hug::hug:

    Konnte es gestern nicht lassen und mir zur Feier des Tages einfach mal so ein Stück Kuchen zu gönnen. Das musste mal sein, war aber super und tat gut!


    Heideblüte : ich wünsche dir viel Spaß und gute Erholung in der Reha. Lass es dir gut gehen und schalte einfach mal ab.


    Wally : meine Daumen sind für dich heute gedrückt. Wir passen alle im OP auf dich auf.


    Trinchen50 : von mir auch herzlichen Glückwunsch zu einem o.B. Das ist Super !


    Brain : Mensch, lass dich mal ganz doll drücken. So eine Wundheilungsstörung ist nicht schön. War bei mir auch und das nur bei der Sentinel OP. Da bin ich auch ständig gelaufen. Fieber / Entzündung / Fieber / Entzündung. Das ist nervig.

    Mir hat in der Zeit geholfen Brennnesseltee zu trinken 1-2 Tassen am Tag dazu 1- 2 Tassen Schafgabe. Meine Ärzte haben mit den Augen gerollt, weil das ja keine „Schulmedizin“ ist, haben es aber erlaubt. Meine Heilpraktikerin hatte mir den Tipp gegeben.

    Manchmal helfen auch simple Hausmittelchen. Oder vielleicht auch Akkupunktur ?

    Ich wünsche dir, dass sich das Problem schnell lösen läßt und du mit der Bestrahlung starten kannst.


    Meine Daumen sind heute auch wieder gedrückt :thumbup::thumbup: für alle die sie brauchen.

    Liebe Grüße :)

    Wolke7

    ————————————————————————————————————————————————

    Laufe nicht der Vergangenheit nach,

    und verliere dich nicht in der Zukunft.

    Die Vergangenheit ist nicht mehr.

    Die Zukunft ist noch nicht gekommen.

    Das Leben ist hier und jetzt .

    ( Buddha)