Unser "Ich-Drück-die-Daumen-Strang"

  • Tja, ich konnte mich gut verstecken ;) Sie wohnt in einer anderen Stadt und hat durch dem Unistress keine Elternbesuche (die wohnen in meiner Stadt) gemacht, war also nicht in meiner Nähe und hat mich nicht gesehen. Und so habe ich halt nur mit ihr telefoniert und nicht geskyped. Puh

  • Hallo Sonja,


    ähnliches habe ich mit meinem besten Freund erlebt. Ich habe auch etwas gewartet bis ich ihm von meiner Diagnose erzählt habe. Er war zwar nicht sauer aber enttäuscht. Ich habe ihn dann ganz fest in den Arm genommen, wir haben eine Runde geweint und dann war alles gut.
    Ich denke deine Freundin wird es dir nicht übel nehmen, denn du wolltest sie nur schonen und das wird sie verstehen.
    Ich wünsche dir alles Gute und drücke dir die Daumen für das Treffen.



    Lg Helly...

  • Morgen steht wieder ein Nachsorgetermin bei meiner Gyn an :S ich hoffe das alles gut ist. Aber unruhig bin ich doch. Drückt mir die Daumen und nehmt mich in die Arme ;( fühl mich im Moment so einsam LG Pferdefreundin

  • Hallo Pferdefreundin,
    natürlich drücke ich dir für morgen die Daumen und natürlich nehme ich an, dass alles in Ordnung ist. Gib uns einfach Bescheid, wie es gelaufen ist, denn wir alle wissen, dass Nachsorgen eine einzige Zitterpartie sind. Ich sehe sie in der Zwischenzeit als etwas Positives, quasi als meine Lebensversicherung.
    Ein Tipp: Geh doch mal auf's Sonnendeck, dort gibt es einen wärmespendenen Holzofen, Liegstühle mit bunten Kuscheldecken und sogar eine Holly. Leider kann ich nicht mit rauf, weil ich gerade dabei bin das Abendessen vorzubereiten. :D Vielleicht schau ich nachher nochmals vorbei.
    Liebe Grüße mit :hug:
    Angie

  • Liebe Pferdefreundin
    Ich drück dich und sämtliche Daumen ganz fest ich kann deine Nervosität gut verstehen wir sind für dich da.
    Es ist alles gut ganz bestimmt.
    Meine Gedanken begleiten dich Morgen.
    LG Fanny

  • Liebe Pferdefreundin,


    Jetzt lege ich Dir einfach mal den Arm um die Schulter, denn es berührt mich sehr, dass Du Dich einsam fühlst ...


    Und natürlich sind auch meine Daumen morgen fest für Dich gedrückt! Diese Nachsorgetermine sind immer ziemlich nervenaufreibend, vor allem, wenn die Erkrankung noch nicht so lange zurückliegt. Und mir hat das Wissen, dass jemand an mich denkt, dann doch sehr geholfen.


    Viele liebe Grüße von Flora

    Habe Augen für die schönen Dinge, die Du jeden Tag erlebst. - Genieße sie und freue Dich darüber, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind.

  • bevor du zu deinem Termin aufbrichst, will ich dich auch noch schnell umarmen :hug: . Du bist nicht allein! Wir sind für dich da! Und nun drücke ich dir auch ganz doll die Daumen, dass alles gut ist :thumbsup: .


    Alles Liebe
    Wölfin

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Liebe Pferdefreundin,


    auch von mir sind für heute alle Daumen für Dich gedrückt!!!!!!!!! :thumbsup:


    Ich umarme Dich und wünsche Dir alles Gute!


    LG Miami :hug:

  • Hallo an alle, der Termin ist geschafft und das Ergebnis ist gut :D Es ist anstrengend und ich war auch erschöpft aber glücklich. Eure Gedanken und Mutmachtips haben mir geholfen. DANKE :) nochmal dafür das ihr da seid. Denn meine Eltern, Mutter(76) und Vater(82) will ich damit nicht belasten, da war meine Therapiezeit schon hart genug für beide. Und beide leben schon ein bisschen in ihrer eigenen Welt. Da muss ich schon manche Besorgungen machen, kleine Einkäufe, mit Mutter zum Arzt.... Doch dann muss ich wieder an mich denken. War heute morgen beim Pferd und das macht meinen Kopf frei :) Und ich beantrage Reha Sport damit ich in Bewegung bleibe. Liebe Grüße von der Pferdefreundin

  • Hallo Pferdefreundin,


    gut zu hören, dass Deine Nachsorge in Ordnung ist. Es ist immer schwerer, wenn man wie Du, auch für die Eltern noch da sein möchte. Ich glaube Du bist nie ganz bei Dir alleine. Kann ich gut verstehen. Geht mir auch so. Gönn Dir die Auszeit mit Deinem Pferd und sei ganz Du selbst dabei. Ich wünsche Dir viel Kraft für all Deine Aufgaben.

  • Mal wieder Daumen drücken. Habe gestern einen gnubbel ertastet, habe nacher einen Termin bei meiner Ärztin. Hoffe es ist nix. Bin ja schon amputiert und Wiederaufbau gehabt, aber der gnubbel Erbsen gross, stört mich gewaltig und ich Laufe gerade amok ;(


    Verzweifelte


    Sally


    Und das alles 5 Tage vor meiner Wiedereingliederung....

    Aus der Liebe wächst die größte Kraft :love:

  • komm mal her, ich nehme dich mal vorsichtig in meine Arme :hug: . Alles gut, alles guuut, du hast doch schon so viel geschafft. und nicht jeder Gnubbel muss gleich was Schlimmes bedeuten! Du gehst nachher zu deiner guten Ärztin und bist gut versorgt. Und die Angst und Panik, knüpel sie vielleicht in ein Kissen, immer druff, Sch...Krebs und druff !!!
    Du bist stark :thumbsup: , du bist eine Kämpferin :thumbsup: , du läßt dich nicht unterkriegen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: !


    Ich denke an dich
    und drücke die Daumen :thumbsup: ,


    Wölfin :hug:

    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    (Buddha, Siddhartha Gautama, ca. 563-483 v.Chr.)

  • Liebe Sally,
    hier kommen alle meine Daumen :thumbsup: :thumbup: :thumbup: für Dich!!!!!!!!! Ich lasse sie erst los wenn Du "Entwarnung" gibst.
    Ich denke fest an Dich!!!!!!!
    Alles Liebe
    Lisa :hug:

  • Hallo Sally,


    natürlich drücke auch ich Dir alle meine Daumen, bis Du Entwarnung gibst!!!!!!!!!!!!


    Ich drücke Dich ganz vorsichtig und kann Dir sagen, dass man sich manchmal mehr kaputt macht, als es nötig ist. Mir ging es auch so vergangene Woche. Meine Gyn meinte, dass es Gewebe ist von der Vernarbung. Also, alles gut!!!! Ich wünsche auch Dir, dass alles gut ist und Du bald wieder guten Mutes bist!!!! :hug:


    Lg Miami :hug:

  • Liebe Sally,
    kann mir sehr gut vorstellen, wie sich das gerade alles anfühlt - auch ich neige zur Panik, wenn ich auch nur die geringste Veränderung in den OP-Bereichen festgestellt habe.
    Ich bin mir aber total sicher, dass da nichts sein kann - du hast ja die Therapien eben erst einmal alle überstanden und die Nebenwirkungen und die bildgebenden Untersuchungen haben dir ja gezeigt, wie gut du auf alles angesprochen hat.
    Meine Daumen sind natürlich gedrückt! Berichte uns auf jeden Fall, was bei der Untersuchung herausgekommen ist.
    Ganz liebe Grüße
    Angie

  • Hallo Sally :) .
    Ich habe nach 11 Jahren immer noch Panik vor Untersuchungen. :hot: Hier und da taste ich auch schon mal was. Ich atme durch, wenn der Arzt dann sagt. Kein Befund, alles o.k. Diese Aussage vom Dok wünsche ich dir auch. Ich knuddel dich ganz lieb .
    Grüße Lilli.. :hug:

  • Hallo Sally,


    ist doch klar, dass Du "Amok läufst" wegen dem Knubbel! Gut, dass Du gleich einen Termin beim Doc bekommen hast - denn wenn das Kopfkino losgeht und man sich das Allerschlimmste ausmalt, das ist einfach die Hölle.


    Da Du sicher alle verfügbaren Daumen brauchen kannst, sind auch meine gedrückt! Ich wünsche dir von ganzem Herzen "Entwarnung". Lass bitte von Dir hören :) .


    Ganz liebe Grüße von Flora

    Habe Augen für die schönen Dinge, die Du jeden Tag erlebst. - Genieße sie und freue Dich darüber, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind.