Hormonabhängiger her2 positiv 3+

  • Hallo zusammen


    Wollte mich mal in der Runde vorstellen.

    Ich bin Kasia und 32 Jahre alt und habe meine Diagnose am 12. Dezember 2017 erhalten und bringe morgen bereits meine 4. EC hinter mich! Einmal Aperol spritz bitte...;) Bis jetzt bin ich fit 💪 und habe auch nicht viel zu beklagen bezüglich der Nebenwirkungen... bis auf die trockenen Schleimhäute ist alles Tip top und ich bin dem auch sehr dankbar 🙏 der Mistkerl ist such schon geschrumpft und zerlegt und bekommt nach dem EC 3 Zyklen THP und vor dem habe ich ganz schön Respekt ... hat jemand eine ähnliche Diagnose mit gleicher Therapie?

    Nach der Op soll ich für ein Jahr das Herceptin erhalten... und ich frage mich warum nicht auch noch das Perjeta???? Das werde ich morgen vielleicht mal meinen Onkologen fragen aber vielleicht kennt ja jemand von euch die Antwort.


    Vielen Dank fürs lesen und zuhören

    Wünsche euch allen einen schönen Abend und ganz viel Kraft! Immer positiv Denken 👌

  • Liebe Kasia,


    herzlich willkommen in unserem Forum. Ich finde Deine Erklärung für Deine Tochter toll. Meine Tochter war damals drei Jahre alt, ich war froh, dass sie schon im "normalen" Kindergarten war. Ich freue mich, dass Du Dich hier angemeldet hast und bereit bist, Dich mit den anderen zu diesem Thema auszutauschen. Ich wünsche Dir viel Kraft und hier im Forum einen guten Austausch.
     

    Liebe Grüße, Alice

    Statt über die Dunkelheit zu klagen, zünde ich lieber ein Licht an.


    Beitrag verschoben, liebe Grüße auch von mir ;)
    Ally

    Mitglied des Moderatoren-Teams

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ally () aus folgendem Grund: Beitrag wurde in einem anderen Thema zeitlich schon eher gepostet, deshalb nicht verschoben, sondern hier reinkopiert

  • Hallo Kasia,


    Willkommen im Forum....es wird dir helfen, vieles von Mädls mit Erfahrungen zu lesen und außerdem stehen dir hier viele zur Seite, in welcher Form du das auch brauchen kannst!


    Darf ich mal fragen, welche Tumorbiologie du hast? Triple positiv?


    Nach einer OP gibt es grundsätzlich nur noch einen Antikörper.

    Nur bei einer neoadjuvanten Chemo mit Her2neu positivem Status gibt es 2 Antikörper.


    Zebralilly

  • Liebe Ket


    Oh sorry bin da nicht so bewandert was noch alles so geht .... eine Sache würde ja auch völlig ausreichend sein😜


    Meiner ist dazu auch noch hormonabhängig aber kein TN.


    Besten Dank für die Aufklärung ...ich lerne immer wieder gern dazu


    Lg Kasia

  • Hallo Kasia,

    ich habe / hatte auch so einen Mistkerl wie Du.Wurde vor der Chemo operiert und bekomme Herceptin noch bis September.

    Die Bestrahlung habe ich auch schon geschafft und nehme seit ein paar Tagen Tamoxifen ein.Bei mir waren 2 Frauen in der Gruppe und die bekamen auch Perjata und die werden erst nach Chemo operiert.

    Drück Dir die Daumen für die noch kommenden Therapien.

    Liebe Grüße Giecher

  • Hallo Griechen


    Danke für deine Nachricht! Schön das bei dir schon bald Ende in Sicht ist. Ich drücke dir ganz fest die Daumen auf baldige Genesung.


    Ich habe gestern bei meinem Onkologen erfahren dass ich nach der Operation ausschliesslich das Herceptin bekomme mit der Begründung dass das perjeta noch erforscht wird ob es nach einer Op noch eine positive Wirkung hat da man bislang nur weiss das es vor einer OP einen positiven Nutzen hat und sich in der Medizin nicht immer alles positiv bewährt hätte es danach auch noch weiter zu führen.

    Aber ich bekomme es jetzt in meiner Anschlusstherapie denn ich habe gestern die letzte EC erhalten juhuuuu und jetzt noch 3 Zyklen und dann endlich oP .


    Danke für eure Anteilnahme, denn eigentlich bin ich Immer nur stille Teilnehmerin 😊

  • Liebe Kasia,

    dann werden wir extrem gesund , weil ich nur noch lachen muß.8o

    Erst Griechen (haben ein schönes Land, dann Griecher, hört sich auch toll an.

    Sollte mich Dank Dir unbenennen.

    Ist nur Spaß, schau ansonsten nicht auf Fehler , aber Deine sind lustig:hug:

    Und mal über lustiges zu schreiben tut auch mal gut.

    Liebe Grüße Giecher

  • Hallo Kasia 😊


    ich habe die gleiche Diagnose vor einem Jahr mit 28 erhalten. Die selbe Tumorbiologie + DCIS. Läuft bei dir bereits ein Gentest?

    Ich bin BRCA 2 positiv und war der erste Brustkrebsfall in unserer Familie.

    Ich hatte die selbe Chemo + Herceptin (läuft noch alle 3 Wochen) und Perjeta vor der Operation. Perjeta ist nur neoadjuvant in der Ersttherapie zugelassen und in Verbindung mit Chemo wirken Antikörper einfach besser bzw. der AK blockiert die Rezeptoren der Zellen und die Chemo erledigt den Rest. Nach der Chemo muss das, das Immunsystem schaffen.

    Sind deine Lymphknoten frei und wie ist der KI67?


    :hug:

  • Hey schön von dir zu hören.

    Bei mir in der Familie gibt es bislang auch keinen Brustkrebsfall und den Test werde ich auch noch machen ... schon alleine für meine kleine 4 jährige Tochter.


    Ich habe einen befallen Lymphknoten aber die Therapie (EC) hat schon grosses geleistet und als nächstes kommt ja dann das Herceptin und Perjeta und noch das T Zeug habe den Namen vergessen.


    Das Ki 67 weiss ich gar nicht und kann das auch nicht in meinem Bericht finden? Was ist das?

    Wie gehts dir nach deN Therapien und Op? Hast du befallene Lymphknoten?

    Ich Danke dir für deine Nachricht und wünsche dir für deinen weiteren Weg nur das Beste 😘

  • Hallo Kasia,

    Ich habe im November die Diagnose Brustkrebs Her2 positiv und hormonabhänig bekommen. Ein Lymphknoten war auffällig Biopsieergebnis allerdings negativ.

    Im Dezember bin ich mit einer Studie gestartet... Antihormontherapie und Antikörpertherapie...zuerst sah das ganz vielversprechend aus, im Februar entschied sich der Tumor leider wieder zu wachsen und wir switchen umgehen zur Chemo mit NAB-Paclitaxel. Die Antikörper kann ich bei dem Mittel weiter bekommen. Im Mai kommt dann der große Hammer mit EC.

    Dem Mistkerl wird jetzt ordentlich eingeheizt und sein Volumen hat sich schon mehr als halbiert :)


    Wir haben anscheinend nicht nur die gleiche Diagnose sondern auch am selben Tag Geburtstag 🍀


    Viele Grüße Minischaf

  • ....ja, lachen ist gesund..:thumbup:^^:thumbup:

    Herzlich Willkommen in unsrem Forum, liebe Kasia. Hier bei uns kannst du alles Fragen und al deine Sorgen und Ängste loswerden.

    Ich wünsche dir für deine Therapien alles Gute und möglichst wenige NW!


    Grüßle :) ika :)

  • Willkommen, liebe Kasia!

    Her2neu pos kann man auch mit hormonabhängigem Tumor sein oder auch mit TN. Glaube, das wollte Zebralilly in Erfahrung bringen.

    Genau, das wollte ich wissen. Danke Ket.


    Ket , bin inzwischen operiert und darf morgen nachhause, wieder ein Stück geschafft :-).