Oncotype Test u.a. Prognosetests

  • Leni48 also mein Rückfallrisiko, also das Risiko für Fernmetastasen nach 10 Jahren lag bei 11%. Die Prozentzahl bezog sich auf die Einnahme von nur Tamoxifen.

    Durch die Chemo sollte ich einen Zusatznutzen von 2-4% haben. Aufgrund meines Alters da war ich gerade 47 geworden, war mir das Wert. Es stimmt aber, das man wenn man unter 50 Jahren ist, der Nutzen der Chemo höher ist.... Ich konnte das aber auch alles in meinen Unterlagen immer wieder nachlesen.

    Lass Dir von den Ärzten Kopien des Tests geben, das steht Dir zu.

    LG Annett 🙏🙏

  • Liege ich jetzt nur mit einem Punkt drüber im Chemotherapienutzen?

    Liebe Leni48 - das ist bitter. Ich hätte dir ein anderes Ergebnis gewünscht.

    Aber ein Punkt drüber ist immerhin klarer als 2 Pukte drunter... Vermutlich wird sich die Entscheidung des Tumorboard an dem orangen Balken orientieren. Wozu hat man sonst den Test gemacht?

    Die letzte Entscheidung bleibt trotzdem dir als Patientin überlassen.

  • Sonne, Danke 🙏 für den Tip !


    Ich habe jetzt reichlich gelesen und viele Antworten gefunden.

    0-10 braucht keine Chemo. 11-25 Grauzone.

    Ab 26 klare Empfehlung.

    Da gibt’s dann wohl nichts mehr zu überlegen, leider. 😢


    Aber was ich in der Studie noch nicht wirklich gefunden habe ist,

    ...was ist mit den Frauen , Score ab 26 , nach Chemo... wie ist da die Rezidivrate/Neuerkrankungsrate nach 5-10 Jahren.

    In der Gruppe unter Score 10: 99%

    Und man spricht nie von noch Bestrahlung.

    Aber die kommt doch auf jeden Fall noch danach, oder?

  • Hallo zusammen,

    ich warte immer noch auf meine Ergebnisse.

    Am Freitag hatte ich in der Klinik angerufen und da meinte die Mitarbeiterin "Ich meine die Ergebnisse wären da. Leider ist kein Arzt da, der Ihnen das sagen darf. Rufen Sie doch am Montag um die Mittagszeit nochmal an."

    Ich also bis heute gewartet. Als ich dann durchkam hieß es "Wir legen der Ärztin die Unterlagen hin. Sie ruft Sie dann zurück."

    Nach zwei Stunden warten habe ich dann nochmal angerufen, um sicher zu gehen, dass ich nicht vergessen werde. Da hieß es dann wieder, dass die Ärztin sich meldet.

    Wenige Minuten später kam dann ein Anruf vom Sekretariat, dass ich einen Termin für die Besprechung machen soll. Der ist jetzt am Mittwoch.

    Einerseits könnte ich echt ausflippen, weil die das Ergebnis letzte Woche schon hatten, ich da aber sowas von hinterher rennen muss. Dabei wurde mir von vornherein gesagt, dass die sich bei mir melden, sobald das Ergebnis da ist. Außerdem hätten die mir spätestens am Freitag ja beispielsweise auch schon den Termin für heute geben können.

    Andererseits habe ich jetzt Angst, dass das Ergebnis schlecht ist. Sonst hätten die es mir ja auch am Telefon sagen können.

    Bis jetzt war ich mit allem einigermaßen gelassen. Aber vor ner Chemo habe ich richtig große Angst. Chemos machen so viel kaputt und es wird nicht wieder so sein wie vorher :(

  • Hallo meine Lieben,


    das Ergebnis des Oncotype-Testes liegt ja nun schon länger vor und es wird die Chemo empfohlen. Am 17.3.20

    hab ich nun das Gespräch in der Onkologie. Mich irritiert etwas, dass das Ergebnis die Auswertung "Rezidivirsiko nach 9 Jahren nur mit Tam"

    darstellt, nicht aber das Risiko MIT Chemo. Meine Ärztin im KH sagte zu mir, das sollte ich dann mit der Onkologin besprechen....Warum steht

    dieser Wert nicht in der Auswertung??? Das finde ich sehr irreführend und macht mich schon wieder unruhig.


    Seid umarmt von blacky

  • Leni48


    Liebe Leni, hab gerade Deine Zeilen gelesen vom Vorjahr. Wie ist es Dir weiter ergangen???? Ich stehe hier total in der Luft,

    hab einen Skore von 26 erhalten und Rezidivrision mit TAM 16 %. ABer wie hoch ist es MIT Chemo??? Das weiß ich nicht,

    habe erst am Di den Termin in der Onkologie und weiß gar nichts mehr......hab nur noch Angst vor dieser Chemo.....

  • Hallo ihr Lieben.

    Ist eigentlich ein sogenannter Prognosetest Standard in zertifizierten BZ? Oder muss ich da explizit danach fragen? Ich werde Mittwoch operiert und würde das gerne wissen.

    LG Andrea

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Charis () aus folgendem Grund: hierhin verschoben

  • laut deiner Tumorformel, wenn ich richtig zusammen lese Ki 7,76 Prozent, G 1 Homonrezidiv positiv. Her2 neu neg das ist ein Luminal a Tumor, waren deine Lymphknoten okay? Hast du noch die Größe und invasiv ductal oder lobulär, denke keine Chemo und kein Test weil der Befund eigentlich klar gegen eine Chemo VG