Leo - Neu hier

  • Hallo Leo

    Herzlich willkommen hier. Hier im Forum ist fast Tag und Nacht jemand online.

    Ich schicke dir liebe Grüsse hoch :S

    Bist du neu betroffen? vielleicht magst du etwas von dir schreiben, wo du auf dem Behandlungsweg unterwegs bist...

    GLG aus dem Süden 🤗

  • Hallo Leo,


    willkommen hier :)


    Ein bisschen hilft es, wenn Du schreibst was so los ist, ich sehe im Profil Brustkrebs, da bist Du hier in bester Gesellschaft :p

  • Liebe Leo,


    herzlich willkommen bei uns im Forum der Frauenselbsthilfe nach Krebs.


    Komm in aller Ruhe bei uns an, stöbere in den Themen, die Dich interessieren und schreibe mit, wenn Du magst. Du darfst Dich bei uns wohl und verstanden fühlen.


    Herzliche Grüssles



    Saphira

  • Was soll ich sagen vor 2 wochen war die Welt noch in Ordnung. Jetzt habe ich am Montag einsetzen eines Ports und Lymphknoten Kontrolle. Viel mehr weiß ich auch nicht. Über Ostern waren alle Ärzte in Urlaub. Aber meine Therapie soll wohl erst 4 Chemo alle 3 wochen und dann irgendwie nochmal 12 wochen. Mein Knoten ist 1.2 cm. Im Moment sehe ich das alles sehr gelassen irgendwie kommt es gar nicht an bei mir.X(

  • Herzlich willkommen, Leo, deine Gefühlslage kann ich seh rgut nachvollziehen. Ich habe die ersten Wochen nach meiner Diagnose auch die ganze Zeit gedacht "Das passiert doch nicht wirklich dir?" Und stand irgendwie neben mir und der Gesamtsituation. Ein bisschen wie erstarrt.


    Gut, dass du hierher gefunden hast und vom Forum profitieren kannst.


    Alles Gute für Montag!

  • Hallo Leo,


    Willkommen bei uns 🌺🌺🌺


    Du hast das Gefühl „im falschen Film“ zu sein....stimmt?


    Ich hab mir anfangs immer wenn ich bei einem Spiegel vorbei gekommen bin gesagt „ich habe Krebs“ und ...ich konnts nicht glauben. Nicht ich....

    Und dann kommt der grosse Schock wenn es einem bewusst wird und man denkt...und denkt....und denkt... das grosse Kopfkino.


    Du wirst sehen, hier sind lauter Gleichgesinnte. Nette Mädels/Frauen die dich verstehen und wenn du ein bisschen schmökerst, dann bekommst du viele Antworten auf all deine Fragen.


    Für die Portsetzung am Montag halt ich dir die Daumen. Der Port macht uns und auch den Ärzten das Leben einfacher und ist ein Schritt in die richtige Richtung um all die Behandlungen problemlos zu bekommen.


    Alles Liebe für Dich

  • Hallo Leo,


    auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen, lass Dich drücken!

    Der Port ist wirklich wichtig, es ist auf Dauer keine gute Sache alle Infusionen über die Armvenen laufen zu lassen.

    Insofern eine positive Geschichte, für die zum guten Gelingen auch meine Daumen fest gedrückt sind! Der Port ist sozusagen das Einganstor zur Therapie, da laufe einfach mal durch und dahinter geht es dann weiter. Ich persönlich bin gut mit den kleinen Schritten gefahren, die kann man nämlich überblicken, immer wenn ich versuche die Gesamtsituation samt aller Massnahmen zu begreifen, geht es mir mental nicht gut. Da steht nämlich ein Riesenberg... passiert auch und Durchhänger sind normal, aber lass Dich nicht entmutigen!


    liebe Grüße

    Löeenzahn

  • Ich will diese Sch....Ding kaputt kriegen. Möchte gerne weiter arbeiten. Bin halbtags im Büro kein Stress. Wenn ich zuhause bin Dreh ich am Rad. Ich hoffe das ich trotzdem Chemo mit meiner Tochter unser Hobby Reiten weiter machen kann. :/ Ach keine Ahnung es kommt im kopf nicht an und jetzt kommt auch noch das Aufhören des Rauchend.

  • Hallo Leo,


    Ich kann Dich so gut verstehen, da prasselt erstmal ne ganz Menge jetzt auf dich ein. Ich selber weiß auch erst seit 1,5 Wochen von meinem Brustkrebs. Ich habe heute ein Therapiegespräch gehabt und Sport soll wohl, wenn er einem gut tut in Maßen auch unterstützend sein. Ich hatte heute gezielt danach gefragt. Mach alles was Dir gut tut ( außer vielleicht Rauchen ;p) aber jetzt geht es dem Krebs mit der Chemo erstmal an den kragen!! Bekomme übrigens fast dieselbe Chemo ab nächste Woche. Mein Port bekomme ich man dienstag. Du kannst ja mal berichten am Montag wie es war.


    Ich drücke dich einfach mal unbekannter Weise. Wir schaffen das!!!


    Viele Grüße,

    Sarabi84

  • Hallo ja ist viel auf einmal. Montag ist Krankenhaus angesagt aber op erst Dienstag somit müssen wir es zusammen durchstehen. Viel Glück bei dir wir schaffen das. Lg

  • Liege hier im Krankenhaus und warte auf die Op. Habe leider eine älteren Oma auf dem Zimmer, also schlafen war schon mal nix. Gestern wurden die Lymphknoten kontrolliert, bei mir hat sich die Farbe nach 3 stunden immer noch nicht gezeigt.

    Jetzt müssen sie im op suchen. Dann kommt morgen noch Leber Kontrolle und Knochen Untersuchung. Ich hoffe es geht danach los damit es diesem Mistkerl an den Kragen geht;)