Metastasierter Brustkrebs

  • Oh, liebe steffi66 , was für ein Albtraum. Ich bin 1,78 m und wiege etwa 68kg. Ich finde mich eher dürr und liege knapp über der Grenze zum Untergewicht. Die haben echt nicht richtig hingeguckt.


    Falls es tatsächlich eine chronisch entzündete Gallenblase sein sollte, würde ich wahrscheinlich drüber nachdenken, sie entfernen zu lassen. Ich habe gelernt, dass die auch mal dazu neigen, bösartig zu werden, aufgrund der Entzündung (nicht umgekehrt, wobei ich das nicht 100% ausschließen möchte / kann).


    Ich hoffe sehr, dass es dir bald besser geht und die Werte einfach besser werden.


    Fühl dich umarmt.


    LG Sonnenglanz

  • Liebe steffi66,


    es tut mir leid, dass es dir nicht gut geht.


    Ich hoffe sehr, dass die Ursache bald gefunden wird und baldige Besserung eintritt.


    Ich sende dir viel Kraft und Durchhaltevermögen.


    Alles Liebe

    Grisu

  • liebe steffi66


    Es tut mir sehr leid, dass es dir so schlecht geht. 😞

    Ich schicke dir mal ein Kraftpaket mit Durchhaltedrops und Mut-Crackern und ein bisschen Zaubertrank, damit du dich leichter tust.


    Aber es ist sinnvoll, dass du jetzt in medizinischer Obhut bist. Man passt auf dich auf und guckt nach, wo nun das Problem ist.

    Du musst dich hoffentlich nicht mehr weiter sorgen und zermürben, sondern gehst mit neuer Kraft die nächste Etappe.

    Alles Gute für Dich. 🍀🐞 🐽

    Liebe Grüße MoKo

    MokoNiara- Dunkelkönigin, Schattenkriegerin.

  • Auch ich möchte Dir gute Besserung und alles Gute wünschen, steffi66 !

    Ich drücke ganz fest die Daumen. Hoffentlich geht es Dir bald besser!

    Auch für Dich einen Strauß mit frischen Blumen von der Wiese, mit einem "Leuchtperle"-Glühwürmchen und drei Bläuling-Schmetterlingen, die Dir Gesellschaft leisten.

    Halte die Ohren steif!

    Viele Grüße, gistela


    PS: Vor ein paar Tagen am Abend sah ich im Vorgarten mein erstes Glühwürmchen der Saison.

    Heute habe ich geschaut, weder hinten im Garten noch im Vorgarten - nix. Aber dann - im Gras im Vorgarten, dort, wo auch das Glühwürmchen geflogen war, leuchtete ausdauernd und extra-hell, eine "Leuchtperle"! Meine erste "Leuchtperle" der Saison!

    Nur, die beiden, die müssen sich besser Koordinieren. Zeitlich derart weit auseinander, nein, so wird das nix, mit der Fortpflanzung.

    Vielleicht sollte man mal eine Zeit-Koordinations-HandyApp für Glühwürmchen stricken, damit die sich nicht derart verfehlen...

    Am schönsten ist es für mich zwischen den Wurzeln meines "Wunderbaums", mit Blick in die Krone.

    Auch der Baum ist nicht mehr ganz gesund, so passen wir gut zusammen.

  • Liebe steffi66 ,

    Oh je, was für ein Mist:hug:

    Ich hoffe du bist dort im KH gut aufgehoben und dir wird geholfen. Ich wünsche dir eine schnelle Besserung deiner Beschwerden.

    Alles Gute, ich denke an dich.:)


    LG LEO

  • Liebe steffi66 , was für ein Mist, aber vielleicht kannst Du wieder zurück auf Abemaciclib, wenn die Therapie mit Faslodex weitergeht, natürlich nachdem das unmittelbare Problem erledigt ist.
    Jetzt hoffe ich, dass Du Dich gut aufpäppeln lassen kannst im Krankenhaus 🍀🍀🍀

    Viele liebe Grüße und gute Wünsche ✊✊🐾🐾🐾🐾 Tina

  • Liebe Sonnenglanz gistela  18-09-Sonnenschein  Teafriend  KatzenMom 64  LEO70  MoKo  Pschureika

    Vielen Lieben Dank für Eure aufmunternden Worte.Heute morgen könnte ich schon ein bisschen essen und habe Heißhunger auf Obst jeglicher Art, obwohl ich sonst immer eher ein Obstmuffel war.Mein re staging wird vorgezogen wegen hoher Tumormarker .Nach 6 Wochen schon wieder ein CT find ich auch nicht so berauschend. Aber erst mal bin ich froh das ich einigermaßen Schmerzfrei bin.

  • Guten Morgen liebe steffi66 ,


    das ist ja wirklich eine blöde Situation, ich hoffe, dass sie diesmal die Ursache finden und dann auch behandeln können.

    Ich schicke dir viel Kraft, liebe Grüße Annette

  • Sonnenglanz

    Leider ist der Befund bescheiden.Die Leber sieht wüst aus und das 4 Wochen nachdem es hieß es werde besser.Mal schaun was jetzt kommt.Aber ich bin schmerzfrei und kann wieder rumlaufen

    LG

    Steffi

  • Ach liebe steffi66 ,


    das tut mir sehr leid, dass es bei der Leber anscheinend einen Progress gab :(. Oder warum sieht diese wüst aus?

    Weißt du schon, wie es nun weiter geht? Welche Therapie kommt?


    Zumindest fühlst du dich etwas besser und deine Schmerzen haben nachgelassen, das freut mich für dich :*


    LG und ein schönes WE soweit möglich :hug:

    Pschureika

  • Liebe steffi66 ,


    schmerzfrei ist doch schon mal gut. Und was deine Leber betrifft, haben deine Ärzte bestimmt auch eine gute Möglichkeit die Metastasen dort zu behandeln.

    Hoffe, du kannst dich dort noch weiter erholen!

  • Erna66 Erna Pschureika

    Der Plan ist erst mal die Leberwerte in Griff zu bekommen. Dann knochenszinti weil die eher von den Knochen ausgehen.bis vor 4 Wochen war ja alles o.k.Ich habe viele kleine Metastasen in der Leber über mehrere Segmente verteilt.Der TM ist bei 900 der letzte war 60 im Januar. Es wird ein Gentest gemacht und ich werde nochmal durchgecheckt.Fühl mich aber schon besser und lauf schon wieder wie eine kleine "adipöse" Rennschnecke durch die Gegend. Die haben hier auch herzlich gelacht über die adipösen Patientin mit einem BMI von 21

  • Liebe steffi66 ,


    deinen Humor scheinst du behalten zu haben ^^, das ist schön! Du kleine adipöse Rennschnecke :D. Manche Ärzte gibts, da fragt man sich echt :/.


    Super dass du jetzt nochmal komplett durchgecheckt wirst und ein Gentest veranlasst wird. Vielleicht ergeben sich ja dadurch weitere Behandlungsansätze.


    Meine Daumen bleiben ganz fest für dich gedrückt :thumbup::thumbup:auf dass du bald wieder nach Hause kannst und dir schnell geholfen wird!


    LG:hug:

    Pschureika

  • Liebe Rennschnecke steffi66 ,

    ich verfolge auch Deine Geschichte hauptsächlich lesend, muss aber jetzt doch mal schreiben, dass Du meinen größten Respekt für das, was Du trotz der Rückschläge ausstrahlst hast. Meine Daumen sind Dir weiter sicher. :)