Suche Austausch zum Follikulären Lymphom, Austauschgruppe Lymphome

  • Bei mir hat sich das watch and wait inzwischen auch ganz schnell erledigt, da Ultraschall und CT gezeigt haben, daß die Lymphome sich stark vergrößert haben und sich auch um eine Niere gelegt haben und diese beeinträchtigen. Mir geht es auch nach wie vor gut, bekomme am Freitag meinen Port und Dienstag danach beginnt die Therapie, beim ersten Mal 3-4 Tage stationär und später ambulant. Liebe Grüße an alle und noch einen schönen Sonntagabend. Matilda

  • Guten Morgen,

    2x Antikörper und 1x Chemo, die Chemo leider etwas abgeschwächt da meine Thrombos abgefallen sind, hab ich geschafft. Bis jetzt von den Nebenwirkungen alles gut. Heute bekomm ich nochmal Chemo und am Donnerstag Antikörper hoffe das alles so gut weiterläuft wie jetzt. Liegt bestimmt auch an der Praxis meines Onkologen, alle sind so lieb die Räume mit tollen Stühlen und Fussauflagen, immer die gleichen Mädels die einen betreuen. Man fühlt sich fast wie zu Hause und das tut der Seele gut.

    Mathilda ich drücke dir ganz fest die Daumen für die Therapie .

  • Leberwerte gehen runter aber trotzdem die Woche keine Therapie. Am Montag Kontrolle der Leberwerte und danach wird entschieden wie es weitergeht. Geh jetzt erstmal zu meiner Chefin zur Akupunktur. Diese Ungewissheit zermürbt und macht mir etwas Angst obwohl ich eigentlich ein sehr positiver Mensch bin. Deshalb denk ich tut mir die Akupunktur in den nächsten Tagen gut.

  • Hallo liebe Silvermone66

    Keine Panik. Das war bei mir die ganze Zeit so, dass die Chemo verschoben wurde. Einmal sogar um 4 Wochen. Die 6 hab ich dann gar nicht mehr bekommen. Trotzdem hab ich ein gutes Ergebnis.

    Jetzt erhole ich mich grad in der Reha.

    Ich weiß wie du dich fühlst. Aber lass dich nicht stressen. Es kommt wie es soll!

    Lg Moni

  • Hallo liebe Silvermone66

    Bei mir war das auch gleich nach dem ersten Zyklus.

    Jetzt bekomme ich noch die Antikörper Erhaltungstherapie und die Werte bleiben grenzwertig. Hier in der Reha darf ich deswegen z. B. nicht schwimmen.

    Es erschreckt dich jetzt sehr. Ich weiß. Aber man gewöhnt sich daran.

    Meine Blutwerte sind seit März schlecht. Und ich hatte noch keinen Infekt. Ich merke es gar nicht. Obwohl hier in der Reha sind sie extrem vorsichtig mit mir. Das hab ich selbst gar nicht so gesehen....

    Lass es dir gut gehen!!

  • Huiii hier ist ja ne Menge Passiert 😊...

    Ich war so beschäftigt mit neuem Job und so weiter das ich meine Krankheit ziemlich nach hinten geschoben habe😅...

    Ich hatte vor ein paar Wochen meinen Check up und bin immernoch Frei von dem misst! Jetzt ein Jahr nach der Chemo. Das einzige was mich plagt sind ständige Infekte... ich liege gerade mit ner Seitenstrang Angina flach 😫.

    Hat jemand nen Tip was man noch machen kann um sein Immunsystem zu stärken?


    Liebe Grüße ❤️❤️❤️
    Anni

  • Anni85 das freut mich für dich. Ich hab vor meiner Erkankung immer eine Immunkur mit homöpatischen Mitteln gemacht(weiß nicht ob man hier Namen nennen darf) gemacht. Und regelmäßig Vit. C genommen so bin ich immer gut durch die Erkältungszeit gekommen.

    So morgen geht's zur Blutabnahme hoffe meine Leberwerte sind unten damit es weitergehen kann. Hab jetzt die ganze Zeit Bittertee getrunken und viel Wasser hoffe das hat geholfen. Und zusätzlich von meinem Heilpraktiker etwas für die Leber.

    Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag

    Liebe Grüße Solveig<3

  • Leider sind die Leberwerte immer noch hoch😢liegt so wie es aussieht an meiner Leberzyste die auf die Gallengänge drückt. Muss jetzt erstmal einen Termin ausmachen um die Zyste entfernen zu lassen. Danach müssten meine Leberwerte wieder gut sein und dann kann die Therapie weitergehen. Man hat ja sonst nix😂. Ich wünsche euch allen eine schöne Rest Woche

    Liebe Grüße

  • Silvermone66

    Ich wünsche Dir, daß die Zyste schnell und problemlos entfernteren kann, ist aber doch ein Eingriff, den Du jetzt bestimmt nicht gebraucht hast. Bei mir fängt es noch nicht einmal an, da mich der Herpes-Zoster trotz Impfung erwischt hat und erst abheilen muß. Nervt mich auch, denn ich hatte alles vorbereitet und organisiert. LG

  • Matilda nein eigentlich nicht, aber ist kein grosser Eingriff. Muss aber bis morgen warten da der Arzt in der Klinik erst morgen da ist:D Habe natürlich Angst mit der Verzögerung der Therapie aber mein Onkologe meinte am Telefon gestern das mein Lymphom kein Düsenjäger sondern ein Propellerflugzeug ist:D, also muss ich mir keine Gedanken machen. Ich drück dir ganz fest die✊das dein Herpes schnell abklinkt und du mit der Therapie anfangen kannst. Da das Lymphom ja langsam wächst denke ich musst du dir keine Sorgen machen. Meine Gedanken sind bei dir:*

    LG Solveig

  • Hallo in die Runde,

    Watch & Wait neigt sich wohl bei mir dem Ende entgegen....habe heute erfahren dass es besser ist im Jan mit R Chop anzufangen 😩 hätte mir eine längere freie Zeit gewünscht. Aber anscheinend sind einige Zellen zu erkennen die sich transformieren . ...... Erfahrung R Chop blonderengel78   Anni85 ??

    Wie habt ihr sie vertragen? Habe auf Benda gehofft , weil hier viele positive Erfahrungen sind.....wenn man dass so nennen darf. An Alle Reha teilnehmenden Mogret   Tom Euch gute Erholung LG Maren

  • Hallo MaryMoon69 ,


    ich bekomme kein R Chop sondern O Chop und habe - aus meiner Sicht - gute Erfahrungen gemacht. Nebenwirkungen gleich Null und nach 3 Zyklen konnte mit Sonographie kein vergrößerter Lymphknoten mehr erkannte werden. Alle Lymphe unter einem Zentimeter. Heute wieder Blutkontrolle und alles im Normbereich. Hoffe, dass dies auch bei der Enduntersuchung kurz vor Weihnachten so ist.


    Wenn man die neuesten Leitlinien zur Behandlung liest spricht ggf. mehr für O Chop (?!) ...


    Danke für die Erholungswünsche in der Reha ... Aber da bin ich (noch) nicht...


    LG


    Tom