Brusterhaltende Operation (BET)

  • Larimar
    Freut mich zu hören, dass Du mit der neoadjuvanten Chemo jetzt durch bist!
    Ich konnte meine BET nicht erwarten - endlich den Dreck loszuwerden... ||

    Die Drainagen haben natürlich genervt und weh getan solange sie drin waren. Schlimm (mental) war nur die in meinem Fall leider notwendige Nachresektion (PCR-Hoffnung hatte sich damit dann auch erledigt).

    Ich habe den linken Arm (1 Lymphknoten entfernt) danach ein kleines bißchen geschont, aber war im Alltag keiner Weise eingeschränkt - sehr schnell wieder fit und auf dem Weg der Erholung (vor allem von den Monaten der Chemo).

    Wünsche Dir alles Gute für morgen!

    (Da bei mir leider keine Versorgung mit Kompressions-BH stattfand, war ich recht bald darauf Bügel- und Nahtlose Modelle von slo*** shoppen. Seitdem trage ich wegen des Komforts nix anderes mehr. ;) Du solltest für den Anfang aber auf eine Kompressionsversorgung bestehen, das wäre vermutlich auch in meinem Fall förderlich gewesen...)

  • meine liebe Larimar


    ich drücke dir ganz fest die Daumen und denk an dich!


    Dein Tumor ist sooooo gut geschrumpft!! Das ist ein Hammer!!!

    Bei mir war er nach der Chemo auch unter 1cm und die BET ist gut verlaufen.

    Da keine Drainagen gelegt wurden, durfte ich am Tag nach der OP schon wieder nach Hause.


    Die Schmerzen, die ich nach der OP hatte, haben sich sehr im Rahmen gehalten.

    Schmerzmittel hab ich nicht gebraucht.

    Es war ein "normaler" Wundschmerz. Also kein Vergleich mit Chemo & Co! Es ist wesentlich besser auszuhalten gewesen!

    So wie man auch Prellungen spürt...


    Fit war ich sehr schnell wieder. Aber wahrscheinlich bin ich da kein Maßstab, denn mich hat die ganze Therapie kaum körperlich, sondern nur mental belastet.


    In meiner Beweglichkeit war ich nur dadurch eingeschränkt, dass man mir gesagt hat, dass ich nicht wie wild herumtun soll.

    Den Arm konnte ich von Beginn an normal bewegen.

    Ich habe wegen meiner kleinen Oberweite auch keine Kompressions-BHs getragen, sondern normale Sport-BHs.

    Mit denen hab ich auch geschlafen.


    Ich bin ganz nah an deiner Seite!

    Ich hab dich hier sehr lieb gewonnen.

    Fühl dich umarmt!

  • Guten Morgen Liebe Milli  Taima  Artea  Blume18 und Milli


    Ich danke euch für die Motivation, so konnte ich wirklich gut einschlafen. Jetzt bin ich fit und das Flügelhemdchen ist auch angezogen. Um 7:10 uhr werde ich dann in den OP Raum gebracht.


    Es kreist soviel im Kopf herum, ich bin glücklich das nun der Zeitpunkt gekommen ist. Das Ding gehört da nicht hin und muss so schnell wie möglich raus. Ich hoffe vom ganzen Herzen, das es bei keine wieder auf keimt und das es vollständig entfernt wird. 🙏🙏🙏


    Diese Drainage bekommt die jede Frau? Oder nur wenn die OP Wunde zu groß ist? Ich hoffe ich bekomme die nicht. Mal schauen.

    Ich bekomme eine Vollnarkose, das ist glaub ich immer so oder?


    Taima ich hab dich auch lieb gewonnen und ich kann dir immer so oft sagen. Du hast mir immer Mut gemacht und immer alles so klar erklärt.


    Lg

    🌼🙏🍀

  • Liebe Larimar

    Ich hoffe, es geht dir soweit gut und du hast die OP gut geschafft.

    ....vielleicht kann ich dir etwas positive Gedanken schicken😌

    Meine BET-OP war sehr gut. Es gab wirklich keine Schmerzen - der Schnitt ging über die Brustwarze, die auch danach normal ausschaut, minimale Veränderung.

    Bin am 3.Tag nach Hause - die Drainage hatte ich bis zur Entlassung - Flüssigkeit war gering. Bin eine Woche später nochmal zum Check, da ließ ich mir noch etwas Flüssigkeit rausnehmen-was auch nicht weh tat.

    Wünsche dir eine schnelle Gute Wundheilung, weiter alles Gute.

    LG 18-09-Sonnenschein

  • Larimar

    Du hast alles schon überstanden , davon gehe ich aus.


    Ich fand meine BET nicht schlimm, nur meine Füße taten mir weh. Da hat wohl der Operateur mit seinem Gewicht gedrückt. ;) Die Brust ( bei mir wurden beide Seiten operiert) tat nicht weh. Die Schmerzmittel habe ich bis auf den OP Tag alle zurück gehen lassen.


    Da war vorher die Entfernung des Wächterlymphknotens irgendwie unangenehmer.


    Ich wünsche dir alles Liebe...................obwohl die Drainagen auch nerven können.

    Es lebt nur der, der lebend sich am Leben freut. -Menander der Athener


  • Liebe Blume18  18-09-Sonnenschein  Aenneken  Taima Danke das ihr an mich gedacht habt. Zum Glück die OP hab ich überstanden, hat ca. 45 Minuten gedauert, alles unproblematisch. Ja die Drainagen sind schon sehr nervig und müssen bis Montag bleiben.


    Ich habe wenig Schmerzen, bisher aber alles im ertragbarem Bereich. Neben mir ist eine Frau, sie wurde zum ersten mal Brusterhaltend vor 5 Wochen operiert und heute musste ihre komplette Brust ab.


    Ich habe es geschafft sie ganz gut aufzumuntern, sie lacht wieder und ist glücklicher.


    Das hat mich aber schon emotional sehr getroffen als Mensch, erst BET dann komplett die ganze Brust ab gemacht zu bekommen 😓


    Mein Dr. kam zur visite und meinte das er sehr zufrieden ist, alles sah unauffällig aus, die Pathologie wird dann das Endergebnis liefern. Zum Glück noch eine Hürde weniger und dieses Ding ist raus aus der Brust.


    Hattet ihr auch Schwierigkeiten bei schlafen, ich bin müde komme nicht zur Ruhe und die Drainagen nerven.


    Liebe Grüße

  • Liebe Larimar

    schön von dir zu hören! Prima dass die OP gut verlaufen ist.

    Ich war nach der OP auch richtig aufgedreht. Habe mich ein bisschen wie nach meinen Entbindungen gefühlt. Und ja die Drainageflasche nervte mich auch.

    Dann bleibst halt noch ein bisschen wach.

    Obwohl bei mir kam die Nachtschwester alle 4 Stunden zur Kontrolle, dass fand ich etwas nervig. Hat mich auch an die Entbindungen erinnert, wenn sie mit dem Baby kamen. 😂🙈

    Konnte mich gar nicht daran, dass das bei ED auch war. LG Blume18

  • Liebe Larimar

    ich war nach der OP am frühen Morgen um 11:00 wieder wach.

    War den ganzen Tag wach und konnte erst um Mitternacht einschlafen. Dafür aber so 5, 6 Stunden-ja, dann kam auch die Nachtschwester. Die Drainage war etwas nervig, war froh, ohne sie heim zu können.

    Denn ich hätte NICHT länger bleiben dürfen, nur weil ich nicht mit Drainage hätte heim wollen...die Betten wurden quasi gebraucht. Ich hoffe, du schläfst schon und auch gut😌🤗lG

  • Larimar Ich kenne mich nicht mit OP's aus.

    Aber ich möchte einen lieben Gruß für dich dalassen! Ich freue mich zu lesen das du alles gut überstanden hast und dein Doc auch zufrieden ist.

    Weiterhin gute Besserung und erhole dich gut!!

    💐👍

  • liebe Larimar

    und wie ich an dich gedacht habe! Ich war ganz nervös...

    Schön, dass du es geschafft hast!! Ich gratuliere dir von Herzen!!

    Natürlich nerven die Drainagen - das glaub ich dir aufs Wort! Aber vielleicht kannst du sie ein bisschen besser aushalten, wenn du dir denkst "einmal und nie wieder"

    Zu Hause kommst du dann sicher weit aus besser zur Ruhe als im KH.

    Erhol dich gut, meine Liebe!!

  • Dankeschön Liebe Perle68  Taima  Blume18 und 18-09-Sonnenschein ihr seit soo lieb. 🥰


    Wie werden diese Drainagen gezogen, tut das weh? Wann darf man sich komplette duschen ? Ich habe jetzt oben rum katzewäsche gemacht. Den bandagierten Bereich schön aus gespart.


    Morgen werden die Drainagen gezogen, statt Montag und darüber freue ich mich sehr.


    Liebe Grüße

  • Liebe Larimar, super das der Mistkerl raus ist und es Dir gut geht. drainage ziehen ziept nur einmal kurz, das ist nicht schlimm. Morgen schon raus? Die Wundheilung läuft gut, das freut mich.


    Liebe Grüße Catalinamaus

  • Liebe Catalinamaus ja er hat sich die zwei Beutel angeschaut war nicht viel Blut und meinte okay dann können wir das morgen schon abmachen. Jetzt hab ich Schmerzen an der Naht in Achselhöhle. Aber ich empfinde das nun als Schmerzhaft gestern und vorgestern war das nicht so. Ich hoffe das ist auch normal.

  • Hast Du ein Herzkissen bekommen? Das hab ich mir zwischen die Achsel gelegt, ich fand das sehr angenehm. Wünsche Dir eine gute Nacht. Darfst Du morgen auch nach Hause?

  • Erst am Montag darf ich nach Hause, wenn alles gut läuft. Ich werde mal nachfragen, vielleicht haben Sie ein Kissen zum wärmen. Gute Nacht 🌙

    Einmal editiert, zuletzt von Maia () aus folgendem Grund: Zitat entnommen

  • Liebe Larimar

    dass ist ja prima, dass die Drainage schon morgen gezogen werden kann. Wollten sie bei mir beide Male erst am Entlassungstag machen. Hatte ich auch etwas Bammel davor. Ich sollte, glaube ich dabei Husten. War aber schnell vorbei. Ein Herzkissen habe ich auch beim 2.Mal bekommen und ich fand es unter der Achsel, aber auch als Nackenkissen super. Die LK-Narbe hat mir auch mehr Probleme gemacht als die BET-Naht. Jetzt sind Beide gut. Ich wünsche dir eine gute, erholsame Nacht!

    LG Blume18